aqua
luftfederung

Mega Enttäuschung Challenger 51


Michel1972 am 20 Aug 2017 15:55:37

Hallo zusammen , nach einigen Tagen und Wochen der Enthaltsamkeit hier im Forum möchte ich mich mal wieder zu Wort melden . Kurzum , mit dem Challenger haben wir glaube ich richtig richtig ins Klo gefasst , wie man hier in Kassel so sagt . Seit letztem Jahr November verging kein Monat in dem der Challenger nicht beim freundlichen Händler stand um diverse Mängel abzustellen .
Hier ein paar Beispiele :
- 3 Aufenthalte Wassereinbruch an allen Fenstern , Alkoven , Bad etc
- Dichtnähte um die Dachfenster rum , alle gerissen , wurden bereits erneuert
-Wasserhahn Küche undicht
- Wassertank Verschluss undicht
-Kühlschrank ohne Funktion
-Wasserschäden Kofferraum
-Gurtrollen defekt
um nur einiges zu nennen.

Eigentlich wollten wir Gestern unsere erste große Fahrt mit dem Womo nach Italien starten . Wir alles eingeräumt , verzurrt und fertig gemacht ............

Bei einer kurzen Püfung der Wasserversorgung stellte ich fest das der Wasserhahn im Bad ununterbrochen läuft obwohl er geschlossen ist :| ferner spinnt offensichtlich der Thetford N145 Kühlschrank ..... ist an 220 Volt angeschlossen , macht auch Geräusche , kühlt aber nicht .
Ich brauch ja nicht zu erwähnen das Samstags um 14 Uhr ein denkbar schlechter Zeitpunkt ist um beim Händler jemanden zu erreichen .
Hab dem Chef eine E-Mail mit den Mängeln geschrieben , er antwortete das ich am Montagmorgen kommen soll und wir eine Lösung finden .
In meiner E-Mail habe ich auch zum Ausdruck gebracht das wir mittlerweile das Vertrauen etc. in das Fahrzeug verloren haben und er bitte die Möglichkeit eines Fahrzeug Tausches , Oder Rückabwicklung prüfen soll und auch geschrieben das wir zur Not morgen mit einem Mietmobil von Ihm (er hat genug) in den Urlaub starten würden . Es ist unser Jahresurlaub, auf den wir uns so sehr gefreut haben .
Zu dem Kühlschrank habe ich gelesen das die nicht funktionieren wenn sie etwas schief stehen . Das Womo steht leicht abschüssig bei uns vor dem Haus .
Hat jemand auch schon damit ähnliches erlebt ? Es ist ein N145 Thetford.

Über Tips , Anregungen etc . würden wir uns freuen .

Wir sind so enttäuscht !! Und bereuen den Kauf sehr , versuchen jetzt aber das beste draus zu machen .

Kilometerstand heute : 27.512 davon 200 nur für Werkstattbesuche etc .

Drückt uns die Daumen das wir morgen endlich in den Urlaub können .

Viele Grüße

Michel
:|

HeikeD am 20 Aug 2017 16:54:35

Hallo,

braucht kein Mensch sowas und noch kurz vorm Urlaub.

Das mit dem Kühlschrank habe ich auch schon öfter gehört, das Problem hatten wir allerdings noch nie (bzw. nicht festgestellt oder überhaupt drauf geachtet in 3 Wochen Sommerferien kühlte das Ding immer).

Als wir unser WoMo kauften hatten wir auch zwei Undichtigkeiten, einmal oben im Alkoven der Lüfter und dann am Fenster der Dinette (bei einem 13 Jahre alten Fahrzeug kann man damit rechnen). Der Händler hat es bezahlt (wir sind für einen solchen Schaden nicht 300 km zu ihm gefahren und haben es in der Werkstatt hier vor Ort vorgestreckt).

An deiner Stelle würde ich wohl versuchen ihm das Mietmobil abzuschwatzen, wenn die Reparatur jetzt zu lange dauern sollte. Den Urlaub versauen lassen würde ich mir jedenfalls nicht.

Ich drücke die Daumen!

Stefan-Claudia am 20 Aug 2017 18:30:00

Michel1972 hat geschrieben: ferner spinnt offensichtlich der ... Kühlschrank ..... ist an 220 Volt angeschlossen ,
macht auch Geräusche , kühlt aber nicht .
Zu dem Kühlschrank habe ich gelesen das die nicht funktionieren wenn sie etwas schief stehen .
Das Womo steht leicht abschüssig bei uns vor dem Haus .Viele Grüße :|


Hallo, das mit dem Kühlschrank ist schon normal.
Versuch das Womo einigermaße in die Waage zu bekommen und laß den Kühli über Gas arbeiten,
das ist wesentlich effektiver.

steuertantegabi am 20 Aug 2017 18:55:47

Hallo Michel,
echt blöd, ich kann Euch voll verstehen.
Ich hab seit Februar einen neuen Chausson und hatte auch schon einige Probleme. Wurden alle in Ordnung gebracht. Der Spaß bleibt aber eindeutig auf der Strecke.

Bei leichter Schräglage muss der Kühli funktionieren. Stell das Womo mal möglichst gerade.

Den Wasserhahn zu tauschen dürfte kein Problem sein.

Da die Ferien in Hessen zu Ende sind, könntest du mit einem Ersatzfahrzeug Glück haben.

Ich drücke Euch die Daumen!

Gabi

wolfherm am 20 Aug 2017 19:24:51

Hier geht es weiter: --> Link

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Tipps gesucht - erstes Mal WoMo-Urlaub
Innenfolie Streichen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt