mcdudel am 02 Sep 2017 23:06:59

Hallo ich benötige mal eurer Fachwissen, in meinem Womo ist der oben genannten Wechselrichter verbaut. Da ich nur mit Mühe an das Gerät heran komme, der Herrsteller hat wohl die Wohnkabine im nachhinein darüber gesetzt, die Frage an die Fachleute hier.
Nun wollte ich die Steckdose an dem Gerät nutzen. Ich habe diese mit einer Festverbauten externen Steckdose verbunden. Spannung lag mit ca. 228 V an. Beim einstecken einer Kühlbox ca. 50 W die aber nicht eingeschaltet war machte es klack, als wenn ein Relais schalten würde, eine rote Anzeige leuchtete der Lüfter an dem Wandler lief noch einige Zeit, dannn schaltete der W. ganz ab. Ich bekomme nun keine 230 V Spannung mehr.
Watt nu????

gespeert am 03 Sep 2017 06:37:09

Bilder der Anlage?
Mit den Aussagen kann man nichts anfangen!

silverdawn am 03 Sep 2017 08:53:17

mcdudel hat geschrieben:
Nun wollte ich die Steckdose an dem Gerät nutzen. Ich habe diese mit einer Festverbauten externen Steckdose verbunden.



Hast du eine separate 220V Steckdose genommen oder eine die zum 220V Bordnetz gehört ?

Gruß
Harald

andwein am 03 Sep 2017 11:10:35

Die Kernfrage wäre: War zu dieser Zeit das Womo an Landstrom angeschlossen????
Gruß Andreas

mcdudel am 03 Sep 2017 21:29:39

wie ich schon schrieb, eine externe Steckdose also eine nur für diese Leitung neu installierte. Nein das Womo war nicht an Landstrom angeschlossen. Laut Beschreibung würde der Umformer sobald an Landstrom angeschlossen abgeschaltet so auch die Steckdose am Gerät.

mcdudel am 03 Sep 2017 21:57:27

gespeert hat geschrieben:Bilder der Anlage?
Mit den Aussagen kann man nichts anfangen!


Das ist ein Foto aus dem Netz, mehr kann ich auch aus meinem Womo nicht zeigen da der Eura eine Keller hat und der Wandler dort verbaut ist.


kuestenpaul am 04 Sep 2017 07:10:28

Guten Morgen Harry,

ich habe auch einen Büttner und hatte am Anfang das gleiche Problem. Bei mir war der Wechselrichter auf dem Stand by Modus eingestellt und hat erst ab einer Leistung von 60 W eingeschaltet.
Ist der dir die Fernbedienung (sieht man auf deinem Bild ) noch ein dem Wechselrichter oder an einem anderen Platz verbaut?
An der Fernbedienung kannst du durch längeres Drücken des Power-Schalter den Stand by Modus ausschalten und auch kleinere Verbraucher über den Wechselrichter betreiben.

VG Norbert

silverdawn am 04 Sep 2017 08:25:54

kuestenpaul hat geschrieben:
An der Fernbedienung kannst du durch längeres Drücken des Power-Schalter den Stand by Modus ausschalten und auch kleinere Verbraucher über den Wechselrichter betreiben.



Richtig, du musst so lange drücken bis nur noch die grüne Kontrollleuchte brennt, aber dann musst du ihn nach Gebrauch auch durch kurzes drücken manuell wieder ausschalten.

Gruß
Harald

mcdudel am 04 Sep 2017 21:36:12

danke für eure Antworten, aber hier habe ich eine neue Steckdose installiert, den Stecker ind die Blaue Dose eingesteckt, Spannung gemessen ca. 230 V, Waeco Kühlbox 50 W eingesteckt, Box war nicht eingeschaltet, ein lautes klack u. der Wandler funtionierte nicht mehr.
Ich habe es geschaft den W. auszubauen war wie aufm Pütt in Flöz Ernestine ca. 50 cm hoch.
Ein paar Bilder damit ihr einen Überblick habt.

Dahinten isser, da muss ich hinkriechen.
vom Abwassertank fotografiert, Stecker in die blaue Dose für diese u. eine zweite Steckdose hinter dem ausgesägten befindet sich der Wandler. da ich ja Rank u. Schlank bin passte ich in den Keller, habe aber doch gemische Gefühle gehabt von wegen Platzangst. da iser alle 6 Sicherungen defekt alle gewechselt, W. angeschlossen als ich den Minuspol auf den Akku befestigen wollte ein großer Lichtblitz, 3 Sicherungen wieder duch und....???? schicke den Wandler zur Firma.

gespeert am 05 Sep 2017 13:22:17

Anstatt EINER STECKDOSE sehe ich hier drei!
Somit WR-seitig eine Absicherung ueber entsprechende Schutzbeschaltung (FI) und Potentialausgleich notwendig.

2. Auf welchem Foto sind 6 Sicherungen?

3. Oeffne mal die 3 fach Steckdose und mache ein Foto!

Rockerbox am 05 Sep 2017 16:14:31

gespeert hat geschrieben:
2. Auf welchem Foto sind 6 Sicherungen?


Letztes Foto, grüne Flachsicherungen ......

Rockerbox am 05 Sep 2017 16:17:05

mcdudel hat geschrieben: alle 6 Sicherungen defekt
alle gewechselt, W. angeschlossen als ich den Minuspol auf den Akku befestigen wollte ein großer Lichtblitz,
3 Sicherungen wieder duch und....???? schicke den Wandler zur Firma.


Hattest du da an der 230V-Seite irgendwas angesteckt (und wenns nur das Kabel war) oder hast du den WR nur an die 12V-Seite angeschlossen? Wenn der OHNE Anschluss an der 230V-Seite knallt dürfte zweifelsfrei ein Fehler IM WR vorliegen.

mcdudel am 06 Sep 2017 13:47:31

Hallo, an der von mir neu installierten Dreifachsteckdose sollte ein Fernsehgerät u. ein Reseiver angeschlossen werden, weitergeleitet über eine Verteilerdose in die Heckgarage eine Kühlbox von Waeco 50 W. Der Wandler ist für 1500 W Dauerbelastung ausgelegt. 230 V lagen an der Steckd. an. Beim Einstecken der Kühlbox in die Steckdose löste der W. aus, die rote Lampe an der Fernbedienung die im Schaltpult verbaut ist leuchtete eine Weile so wie auch der Lüfter am W. in Funtion war, so war der Anfang.
Nach der Kontrolle u. auswechseln der Sicherungen einen zweiten Versuch gestartet, Womo war nicht an Landstrom, W. an Verteilung der im Womo befindlichen Steckdosen angeschl., die die ich installiert habe wurden nicht angeschl., Pluspol an Batterie angeschl. als ich den Minuspol anlegen wollte gab es wohl einen Kurzschlus in der Bat. ein Lichtbl. Radio ging für eine Weile aus dann wieder an. Minuspol angeschmort, drei Sicherungen def.
12 V u. auch 230 V Landstrom Anlage funktioniert.

dort wird der Ausgang des Wandlers angeschlossen.



über dem Elko die Sicherungshalter

mcdudel am 06 Sep 2017 14:24:19

hier noch ein paar gewünschte Bilder




Steckdose im Kleiderschrank für Fernseher u. Reseiver


Steckd. in Garage für Kühlbox


Die Steckd. über die Box ist nur für Landstrom, ich wollte die Box deshalb über den Wandler an 230 V anschließen aber Peng....

Rockerbox am 06 Sep 2017 14:40:12

mcdudel hat geschrieben:hier noch ein paar gewünschte Bilder

[

Steckd. in Garage für Kühlbox
Bild[/url]


Die "Farbwahl" in deiner Verkabelung ist "unglücklich" mit 2 x braun! Starre Leitungen sind m.W. in Fahrzeugen nicht zulässig (Vibrationen) und in der linken Steckdose sieht es so aus, als ob es im unteren Anschluss gekokelt hätte und auch der PE sieht komisch aus, dunkel, oxidiert, verkokelt??

Läuft die Kühhlbox auf 340V Landstrom ohne Probleme?

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Inverter in Dethleffs Summer Edition 08 einbauen
Wandler kaufen bei Marc-Ting
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt