Caravan
hubstuetzen

Verbrauch Akkuladegerät 1, 2


Wuppervalley am 09 Sep 2017 12:29:46

Hallo zusammen,

Ich habe ein Ladegerät für ein eBike mit folgenden Angaben:

Input: 220 - 240 V ~ 50-60 Hz
Output: 36V --- 4A

Kann man aus diesen Angaben ableiten, wieviel Watt/Ampere für die Ladung eines 500 W-Akkus in der Stunde über einen Wechselrichter benötigt werden. Bin in Sachen Elektrotechnik ein absoluter Laie und brauche Eure Hilfe

Danke für die Antworten.

Herzliche Grüße
Wuppervalley

Gast am 09 Sep 2017 12:37:03

Ca. 200 Watt. Knapp 1 A.

Grüße, Alf

Wuppervalley am 09 Sep 2017 12:49:27

Hallo Alf,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Kannst Du mir sagen, welche Rechnung zu diesem Ergebnis geführt hat? Man findet diese Angaben ja auf allen Ladegeräte und ich hätte dann eine Grundlage die Verbräuche selber auszurechnen.

Vielen Dank

Es grüßt ganz herzlich
Wuppervalley

kroppie am 09 Sep 2017 13:01:41

output 36 volt 4 ampere
leistung(watt) ist volt mal ampere also 36 mal 4 ist 144watt, da das lade gerat auch nicht umsonst arbeitet komt noch sage mal 10% dabei, so macht ungefahr 160 watt, was am eingang gebraucht wird

da auch ein wechselrichter nicht umsonst arbeitet komt fur die wechselrichter nochmal etwa 15 % dabei macht 160 +15% ist 184watt , ist bei 12 volt 184 geteilt durch 12 macht 15ampere.
das ist also beim laden gehen pro stunde 15Ah aus ihre batterie, wenn Sie uber eine wechselrichter laden.

jos

Gast am 09 Sep 2017 13:01:54

Leistung ist Spannung mal Strom. Dreisatz genügt.

Grüße, Alf

Casi82 am 09 Sep 2017 13:25:25

P=U*I

36V x 4A = 144W

144W / 12V = 12A

Verluste am Wandler und Ladegerät um die 30%

Also:
12A × 1,3 = 15,6A pro Stunde

Wuppervalley am 09 Sep 2017 17:08:08

Hallo,

jetzt kann auch ich etwas mit den Angaben auf den Ladegeräten anfangen. Dafür allen herzlichen Dank.

Herzliche Grüße
Wuppervalley

berny2 am 09 Sep 2017 17:18:13

Wuppervalley hat geschrieben:jetzt kann auch ich etwas mit den Angaben auf den Ladegeräten anfangen. Dafür allen herzlichen Dank.

... wobei die Angaben regelmässig die maximal möglichen Werte sind. :idea:

rolfblock am 09 Sep 2017 17:34:07

Casi82 hat geschrieben:P=U*I

36V x 4A = 144W

144W / 12V = 12A

Verluste am Wandler und Ladegerät um die 30%

Also:
12A × 1,3 = 15,6A pro Stunde


Fast richtig, wenn da nicht ein fataler Fehler zugeschlagen hätte!

12 A mal 1,3 = 15,6 A Punkt. Nicht pro Stunde!

lang1609 am 09 Sep 2017 17:52:35

HI Wuppervalley,

aus eigener Erfahrung und Messung kann ich dir sagen, dass der WR bis zu 17A aus den Bordbatterien saugt.

Gruß aus Wuppertal

Casi82 am 09 Sep 2017 19:11:47

rolfblock hat geschrieben:Nicht pro Stunde!

Sondern?

Wuppervalley am 09 Sep 2017 19:29:14

Hallo,
mich würde auch interessieren, für welchen Zeitraum die 15,6 A gelten.
Gruß
Wuppervalley

berny2 am 09 Sep 2017 19:43:27

Wuppervalley hat geschrieben:mich würde auch interessieren, für welchen Zeitraum die 15,6 A gelten.

Soll wohl der (derzeitige) Stromfluss zu sein.

Casi82 am 09 Sep 2017 21:23:34

Der angegebene Wert gilt pro Stunde. Mit zunehmenden Ladestand verringert sich der Stromfluss. Ist aber bei einem LiFePo zu vernachlässigen da dieser so einen geringen Innenwiderstand hat, das er saugt bis er voll ist. Wenn mein Roller leer ist dauert die Ladung 3 Stunden bei fast gleichbleibenden Strom.

Wuppervalley am 10 Sep 2017 09:39:32

Hallo,
gibt es noch Widerspruch, wenn ich den Wert von 15,6 A für eine Stunde zu Grunde lege?

Gruß
Wuppervalley

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Schaudt EBL251A - Anschluss für Ladegerät zweckentfremden?
Batterie leer ohne Verbrauch?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt