Caravan
anhaengerkupplung

Womo jetzt kaufen oder warten?


Tippmichdumm am 13 Sep 2017 07:20:52

Guten Morgen zusammen,
ich habe zwei Frischlingsfragen an die Profis hier im Forum:
1. Wir haben ein Womo auf der Messe gesehen, dass wir kaufen möchten (Dethleffs Magic Edition). In Netz habe ich das Womo gefunden, dass uns absolut gefällt.
Natürlich ist das neue Mobil, neues Modell T3, auch teuer. Es hat ein Ausstattungsmerkmal, dass sicher nihct jedem gefällt: Helles (fast weißes Leder) Jetzt fragen wir uns ob es von Vorteil ist zu warten und auf eine Preisreduzierung zu warten oder man jetzt kaufen sollte, wenn es gefällt. (wir kommen aus der Automobilbranche, dort ist es so, dass zum Ende des Jahres Rabatte verteilt werden, damit die verkaufte Stückzahl stimmt und Margen der Hersteller fließen)
2. Das Womo ist ja neu: Müssen wir eventuelle Mängel bei dem Händler beheben lassen wo es gekauft wurde? (bei KFZ ist das ja so dass man zu jeder Vertragswerkstatt fahren kann)

Habt ihr Erfahrungen damit?
Könnt ihr einen Detheffs Händler in Raum 4**** empfehlen?
Das waren jetzt 4 Fragen.

Danke für einen Tipp!
LG, Sabine

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Roman am 13 Sep 2017 08:30:18

Hallo Sabine,

willkommen im Forum.

Ich denke man kann da bei den Womo´s keine allgemeingültige Systematik beim Verkaufspreis ableiten. Steht zum Beispiel ein Modellwechsel beim Basisfahrzug an, wirkt sich das oft auf den Verkaufspreis der Lagerware positiv aus. Ebenso wenn einzelne Händler den Hof im Herbst noch voll mit "alten" Modellen haben, aber Platz brauchen für die 2018er Modelle.

Derzeit wird die Branche jedoch von einem regelrechten Boom überrollt, sodass man z.B. beim Gebrauchtmarkt das Gefühl hat, dass die Preise teilweise völlig überzogen sind. Hätten wir unseren alten noch 2 Jahre länger gefahren, könnten wir heute den gleichen oder sogar einen höheren Preis verlangen als damals....

Evtl. Mängel werden idealerweise bei der Übergabe festgestellt und dann natürlich vom dem Händler auch behoben.

Gruß
Roman

Wer immer nur auf bessere Preise wartet, dem entgehen u.U. viele schöne touren, die er mit dem Womo schon hätte machen können, wenn er gekauft hätte... :wink:

Birdman am 13 Sep 2017 08:56:42

Warten? Das kommt sicherlich auch auf das Modell an. Aber in den vergangenen Jahren waren die Auftragsbücher der Hersteller teilweise so prall gefüllt, dass selbst bei Bestellungen direkt nach der Messe mit Wartezeiten um die 10 Monate zu rechnen war. Warum also sollte ein Händler da zusätzlichen Rabatt geben?

Wenn es um Mängel geht, dürfte die Hersteller-Garantie auch im Wohnmobilbereich von allen Vertragshändlern erfüllbar sein. Wenn es jedoch um die gesetzliche Gewährleistung geht, dann ist zunächst mal der Händler Ansprechpartner. Der muss zwar eigentlich auch die entstehenden Kosten wie z. B. Kilometergeld bei weiteren Anfahrten ersetzen, wie praktikabel das aber in der Praxis ist, lasse ich mal dahingestellt.

Asterixwelt am 13 Sep 2017 09:06:44

Hallo,

willkommen im WOMO-Forum.

Bei gebrauchten WOMO aus der Vermietung ist der Herbst schon in Ordnung bezüglich Preis. Bei neuen WOMO muss man Glück haben bezüglich günstiger Preis (wenn WOMO auf dem Hof ist)

gruß

Michael

wh1967 am 13 Sep 2017 09:33:47

Aktuell ist es schwer große Nachlässe zu bekommen. Wieviel möglich ist hängt sicher von Hersteller und Modell ab. Wie das beim Dethleffs aussieht weiß ich nicht.
Das die Preise zum Jahresende groß sinken würde ich nicht erwarten. Mit Sicherheit beantworten kann es dir wohl keiner.

In der Regel musst du Mängel bei dem Händler beheben lassen bei dem du gekauft hast. Das läuft nicht ganz so unkomplieziert wie beim PKW.

Dethleffs Händler fällt mir spontan Brüggemann in Mesum ein. Davon hatte ich einen ordentlichen Eindruck. Wir haben uns allerdings für einen anderen Hersteller entschieden. Daher kann ich viel dazu sagen.

brainless am 13 Sep 2017 12:20:51

Hallo Sabine,

ist ein sehr schönes Mobil, das Ihr Euch ausgesucht habt.
Aber, ich kann nicht glauben, daß es diese Version nur mit hellem Leder geben soll??

Der ideale Zeitpunkt für den Einstieg ins Wohnmobilfahren ist..................................der frühest mögliche! :ja:

Wenn Ihr das Geld habt, zögert nicht zu lange und erfüllt Euch den Wunsch nach (fast) unbegrenzter Mobilität.

In allen Reklamationsfragen, egal ob Chassis (FIAT und Konsorten) oder Aufbau (hier: Dethleffs) ist immer der Händler, der das Fahrzeug verkauft hat, alleiniger Ansprechpartner.
Er ist im Rahmen der gesetzlichen Sachmängelhaftung (vulgo: "Gewährleistungspflicht") verpflichtet, alle Mängel zu beheben (oder auf seine Rechnung beheben zu lassen), die während der ersten 24 Monate nach Übergabe des Neufahrzeuges an Euch auftreten.
Während der ersten 6 Monate gilt sogar eine so genannte Beweislastumkehr. Das heißt, das nicht Ihr (wie in den dann folgenden 18 Monaten) den Beweis antreten müßt, daß der Mangel bereits bei Übergabe angelegt war. Der Gesetzgeber verpflichtet den Verkäufer, falls er die Gewährleistung nicht erfüllen will, den Gegenbeweis anzutreten.
Eine mögliche Werksgarantie seitens Dethleffs oder FIATs ist davon nicht berührt.

In der Regel wird der Händler bei Reklamationen das Fahrzeug in seiner Werkstatt reparieren wollen. Falls diese Werkstattaufenthalte im Rahmen der Erfüllung seiner Sachmängelhaftung erfolgen, seid Ihr verpflichtet, das Fahrzeug zum Händler zu schaffen. Im Gegenzug muß der Händler Euch über eine Kilometerpauschale die Kosten für Hin- und Rückweg erstatten. Dies sind um -,40 € / km.

Viel Erfolg bei Eurer Wahl,


Volker ;-)

Tippmichdumm am 13 Sep 2017 12:39:54

Hallo zusammen,

ihr seid ja schnell! Lieben Dank für die Antworten!
Ich denke, wir werden am WE "spontan" entscheiden, wenn wir das Womo angefasst haben und den Zusatzklimbim hinzurechnen lassen haben.

Ich habe bei Dethleffs angerufen, es ist so, dass jeder Dethleffs Vertragspartner verpflichtet ist das Womo auf Garantie zu reparieren oder Mängel zu beheben. Das ist ja dann einfach.

an Brainless : Klar, das gibt es auch mit Stoff, aber das was und so gut gefällt steht beim Händler und hat Leder (finden wir toll, aber alle die ich gefragt habe, würden sich so was nicht kaufen.) Aber wir :-o .............vielleicht.

Lieben Dank für eure Beiträge!

kedi3001 am 13 Sep 2017 13:08:39

Ich würde nicht warten - bei dem gegenwärtigen Boom sind Rabatte eher unwahrscheinlich.
Aber das Wichtigste kann man eh' nicht kaufen: Lebenszeit und Erlebnisse - daher umso eher umso besser.
Und ob das mit dem hellen Leder so entscheidend ist :nixweiss: Ich finde es gar nicht so schlecht.

Was den Händler angeht ist es wohl besser dort zu kaufen wo man wohnt. Uns wurde beim Kauf (Händler sehr weit weg, aber hatte genau das von uns gesuchte Mobil) gesagt, dass jeder andere Eura Händler Mängel während der Garantie beheben würde. War dann bei Nachfrage aber doch nicht so - wir hatten aber großes Glück und es sind keine Mängel aufgetreten (zumindest nicht was den Aufbau betrifft). Vielleicht ist das bei Dethleffs ja anders.

Ich wünsche Euch die richtige Entscheidung :)

LG
Conny

Julia10 am 13 Sep 2017 13:14:06

Tippmichdumm hat geschrieben:Habt ihr Erfahrungen damit?
Könnt ihr einen Detheffs Händler in Raum 4**** empfehlen?
LG, Sabine


Raum 4 ist weitläufig :!: Müßte man vielleicht etwas eingrenzen.

In Warendorf gibts einen Händler mit guter Werkstatt (Soma: --> Link).

Julia

Tippmichdumm am 13 Sep 2017 14:31:46

Hallo,
ja, PLZ 4 ist so weitläufig wie wir zu fahren bereit wären :-) Soma hat leider nur wenig Dethleffs; trotzdem Danke.

rkopka am 13 Sep 2017 14:52:06

Tippmichdumm hat geschrieben:Ich habe bei Dethleffs angerufen, es ist so, dass jeder Dethleffs Vertragspartner verpflichtet ist das Womo auf Garantie zu reparieren oder Mängel zu beheben.

Da sprechen sie aber von Garantie, nicht von Gewährleistung. Die Garantie hat ihre eigenen Bedingungen (genau durchlesen), die nicht zwingend alles inkludieren und oft noch Vorbehalte oder Genehmigungen enthalten. Gewährleistung ist gesetzlich geregelt und in den ersten 6 Monaten meist die bessere Wahl bei der Argumentation. Dafür muß es erstmal über den eigenen Händler gehen.

RK

Jonah am 13 Sep 2017 16:40:05

Hallo Sabine, herzlich willkommen. Wie weit ist denn das Ledermobil von euch entfernt?

Tippmichdumm hat geschrieben:..jeder Dethleffs Vertragspartner verpflichtet ist das Womo auf Garantie zu reparieren oder Mängel zu beheben. Das ist ja dann einfach.


Darauf würde ich mich nicht verlassen. Erstmal ist dein Händler dein Vertragspartner und dann darf man auch nicht vergessen, dass die Womohändler mit guter Werkstatt auch nicht an jeder Ecke zu finden sind. Und wenn du einen gefunden hast, dann musst du da als Fremdkäufer erst einmal einen Termin bekommen. 4-6 Wochen Wartezeit sind schon für Stammkunden normal, je nach Jahreszeit auch mal etwas eher, oder noch später.

Ich hatte jetzt im Nachbarort bei einem Dethleffs-Händler was an meinem Mobil machen lassen. Da ist auch jetzt im September immer noch die Hölle los, da kommen ja auch noch die ganzen Wohnwagenfahrer dazu. Wenns irgendwie geht, würde ich einen Neuwagen in der Nähe kaufen. Man braucht ja ab und zu mal ein Ersatzteil, vielleicht hat die Dachluke einen Riss, ein Schloss klemmt, ein Schlauch ist undicht, da ist es gut, wenn man einen Händler um die Ecke hat, der einem die Teile bestellt, denn man kann alles gar nicht selber zB per Internet bestellen, viele Originalteile kann nur der Händler beim Hersteller bestellen. Übrigens kann ich den Händler bei mir um die Ecke nicht empfehlen, daher wäre es evtl. ganz gut, wenn du euren Wohnort etwas konkreter benennst. Denn hier sind so viele Mitglieder, dass da sicher auch schon jemand bei dir in der Ecke gekauft hat und dir seine Erfahrungen mitteilt. Oder du gehst mal über die Suche, ob euer Händler hier im Forum bereits genannt wurde.

schillig1 am 13 Sep 2017 20:45:16

Wir haben unseren Dethleffs letztes Jahr in Goldenstedt bei "Klein Mobile" gekauft. waren sehr zufrieden. Es war ein ehemaliges Miet-Mobil, welches 4 Monate alt war. Kleine Mängel wurden anstandslos auch nach 6 Monaten problemlos und kostenlos beseitigt.

Thoddie am 14 Sep 2017 08:52:47

Wenn ihr mit dem Leder leben könnt (und nur das ist wichtig), kauft so bald es geht.
Je früher desto besser.
Ob es Rabatte gibt, kann keiner zuverlässig prognostizieren.
Selbst wenn: Die Tatsache, jetzt schon mit dem neuen Mobil zu reisen sollte "unbezahlbar" sein.

brainless am 14 Sep 2017 15:56:15

Tippmichdumm hat geschrieben:an Brainless : Klar, das gibt es auch mit Stoff, aber das was und so gut gefällt steht beim Händler und hat Leder (finden wir toll, aber alle die ich gefragt habe, würden sich so was nicht kaufen.) Aber wir :-o .............vielleicht.



Wenn das Leder von guter Qualität ist (durchgefärbt und kein hauchdünnes Spaltleder; evtl. sogar noch ausgerüstet gegen Flecken) greift zu.
Wir haben einen Dethleffs XXL A-9000 mit großer Rundsitzecke und haben diese letztes Jahr komplett neu aufpolstern und mit -gaaanz hellem- Leder beziehen lassen.
Ich war skeptisch, aber meine Frau wollte das so gern.
Naja, habe ich eben nachgegeben und bin heute happy, daß sich mein Weib durchgesetzt hat.
Das Leder ist genauso kalt oder warm, wie der Rest vom Aufbau - war vorher beim Stoff genauso......nur bedeutend hässlicher.


Helles Leder - immer wieder,



Volker

denkerle am 15 Sep 2017 17:36:54

brainless hat geschrieben:

Naja, habe ich eben nachgegeben und bin heute happy, daß sich mein Weib durchgesetzt hat.
Das Leder ist genauso kalt oder warm, wie der Rest vom Aufbau - war vorher beim Stoff genauso......nur bedeutend hässlicher.


Helles Leder - immer wieder,



Volker



Hallo Volker,

Wo habt ihr das machen lassen?

Ich bin da ganz bei Deiner Frau.... :lach:

Ich hätte auch gerne helles Leder :razz:

LG Sonya

brainless am 15 Sep 2017 19:23:38

Hallo Sonya,

die Polsterarbeiten haben wir hier machen lassen:
--> Link

Während der Arbeiten haben wir vor der Firma gestanden und sind von dort mit unserem Asientaxi (125er Suzuki) im Allgäu unterwegs gewesen. Weil es bei uns sehr umfangreich war, hat es vier Tage gedauert.
Ergebnis: Hervorragend!


Volker ;-)

Tippmichdumm am 19 Sep 2017 20:29:12

Hallo zusmmen,
es gibt ein Update :
Wir haben "unseren" Magic Edition am Sonntag gekauft. :-)
Danke für euere Meinungen!
Viele Grüße,
Sabine

mamohs am 19 Sep 2017 22:02:21

Hallo Sabine,
dann herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem neuen Mobil.

kedi3001 am 20 Sep 2017 08:37:26

Hallo Sabine,

auch von uns herzlichen Glückwunsch zu Eurer Entscheidung. :)
Wir wünschen Euch allzeit gute Fahrt und viele schöne Erlebnisse in Eurem neuen Wohnmobil.

LG
Conny

Jonah am 20 Sep 2017 14:20:21

Herzlichen Glückwunsch Sabine, gute Fahrt und ganz viel Freude am mobilen Reisen wünsche ich euch. :ja:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kaufempfehlung Eura Profila 720 EB oder Hymer Exsis T 588
Übergrösse Podest rausnehmen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt