Caravan
anhaengerkupplung

Kaufberatung beim WoMo - Wechsel 1, 2


ManfredEL am 25 Sep 2017 10:18:31

Hallo Johannes,

also, beide Fahrzeuge sind vor Baujahr 2007, spricht bei der Bar Version ist einer in Querrichtung vorhanden, 3 mal Gurt einmal zulässig wegen der Seitenwand. Mir geht es auch darum, kann ich einen Gurtplatz mit Beckengurt eventuell nachrüsten, ist bei dem Baujahr 2001 gem. StVZO noch zulässig.

Zu deiner anderen Frage, wie komme ich vom Alkoven auf Integriert, also hat sich so ergeben, das vorhandene Raumgefühl gefällt mir, die Schlafplätze sind trotzdem vorhanden und im Moment kein Alkoven vergleichbar auf den Markt.

Was das Chiptunning angeht, nun der Hintergrund des Verkäufers war mehr Leistung zu haben, allerdings nicht wegen der Schnelligkeit, sondern wegen der mehr Kraft. Aber ja, grundsätzlich wird der Motor wohl mehr belastet und wenn man einem mit bereits 100.000 Kilometer auf einem Mal mehr abverlangt, ist das schon sicherlich nicht ohne.

kybernaut am 25 Sep 2017 12:09:38

Jep, Manfred....ich habe mir die beiden Fahrzeuge bei Mobile angesehen. Natürlich waren zur Zeit der Neuzulassung diese Sitzplätze noch zulässig. Auch verlieren die vorhandenen Sitzplätze ihre Zulassung nicht.
Wenn du aber im Jahr 2017 etwas nachrüsten möchtest, wird der heutige Standard zu Grunde gelegt. Und der verbietet Sitze ohne oder mit Beckengurt quer zur Fahrtrichtung. Bleibt also nur die Nachrüstung eines Sitzplatzes in Fahrtrichtung mit Dreipunktgurt. Das scheidet meiner Meinung nach aber schon alleine wegen des Aufwands aus.
Also, Du hast drei Sitze mit Dreipunktgurt, einen quer ohne Gurt. Den quer kannste vielleicht noch mit nem Beckengurt ausrüsten. Einen weiteren Sitzplatz wirst Du nicht eingetragen bekommen, zumindest nicht quer.

ManfredEL am 25 Sep 2017 12:19:00

Hallo,

und genau das habe ich mir gedacht und macht mir Kopfschmerzen. Denn wenn es zu dem Fall kommen sollte, was wir alle nicht hoffen (Unfall) und es ist 1 Sitz weniges eingetragen als Personen befördert wurden. Könnte en Riesenproblem mit der Versicherung geben, unabhängig ob die Personen nun hinten angeschnallt waren, oder nicht. Denn bei 5 Personen und da muss man sich wohl ehrlich gesagt nichts vormachen, wird es immer mal wieder dazu kommen, da der eine oder andere nicht angeschnallt ist. Sollte nicht so sein, ist aber wohl realistisch.

kybernaut am 25 Sep 2017 17:41:58

Nun, wer möchte sich solche Gewissensentscheidungen auferlegen. Wir hatten vorher ein Womo mit 3x Dreipunktgurt und 1x Beckengurt. Da wir mit zwei Kindern unterwegs sind, wollten wir uns die Frage, welches Kind denn nur mit Beckengurt gesichert wird, nicht mehr stellen. Somit neues Womo mit 4x Dreipunktgurt.
Es ist noch ein Phönix im Netz. Vielleicht geht da preislich noch was und er kommt in die Nähe deiner Vorstellungen.

ManfredEL am 29 Sep 2017 20:17:19

Moin zusammen,

mal ein kleines Update............

Haben ein tolles Wohnmobil gefunden, ausreichend Platz, anderes Raumgefühl und preislich i.O., aaaaaber, leider nur 2 eingetragene Sitzplätze, obwohl drei Sitze mit Dreipunktgurte vorhanden sind, dabei eine Quersitzbank. Versuche bei Concorde über die Fahrgestellnummer was zu erreichen, leider ohne Erfolg. Eine Nachfrage bei VSR Gurtsysteme in Bamberg steht noch aus, mache mir da bzgl. Nachrüstung von Gurte auf der Seitenbank leider keine Hoffnung.

Fazit, es ist sehr schwierig ein Fahrzeug zu finden, welche fünf eingetragene Sitzplätze hat :-(

wolfherm am 30 Sep 2017 07:11:38

Das Womo hat dann wohl Gewichtsprobleme, wenn nur zwei der drei möglichen Sitze eingetragen sind. Welches Gewicht bringt das Womo denn so auf die Waage?

garagenspanner am 30 Sep 2017 07:38:46

Da es um Alkoven aus einer Edelschmiede geht .....
Ich habe im letzten November einen Phoenix A7700G auf IVECO 60C15 erstanden.
(Bj 09/2002)
Das Schaltgetriebe ist ein wenig hakelig , ansonsten ist das komplette Fahrzeug unauffällig und lautTüV-Nord in einem sehr guten Zustand.
Hat eine grüne Plakette dank HJS Partikelfilter.

Damit will ich sagen :
1.) Phoenix JA ! A7500G-A8000G
2.) NICHT die kleinen Motoren mit 122/125 Ps nehmen
3.) Concorde ist auch nicht schlechter schau nach einem A750G /A770G / A800H
4.) KEIN 5To. Fahrgestell oder kleiner nehmen
5.) Alternativen : Carthago Mondial A51 - A57 (oder Wochner Fact4 aber nur auf 516/616 CDI

Gruss
Jan

ManfredEL am 30 Sep 2017 08:59:40

Hallo,

am Gewicht kann es nicht liegen, hat noch vom tatsächlichen bis zum zulässigen rund 900 kg Zuladung. Ist ein Integrierter Concorde, mit Mercedes 156 PS.

Ich habe mal Interessehalber jetzt folgende Anfrage an die Versicherung gestellt:

Guten Tag,

ich habe da eine spezielle Frage. Wie ist es bei einem Schaden, wenn in einem Wohnmobil 5 Personen mit fahren, auch mit entsprechenden Beckengurten und Dreipunktgurten angeschnallt sind, aber 2-3 Gurte nachträglich nachgerüstet wurden, also nicht im Fahrzeugschein eingetragen sind. Sitze sind allerdings entsprechend vorhanden.

Vielen Dank für Ihre Antwort!


Bei dem ganzen durcheinander bei den Sitzen vor 2007 und danach Blickt selbst ein Hersteller nicht wirklich durch habe ich den Eindruck.

Nach den anderen werde ich mal Ausschau halten Jan.

ManfredEL am 03 Jan 2018 10:12:35

Moin zusammen,

will euch ja nicht vorenthalten, was die letzten Monate bzgl. Neukauf eines Wohnmobil passiert ist. Unser Frankia ED 650 mit Stockbetten ist verkauft worden. Die neuen Besitzer haben zwar was anderes gesucht, aber wie sagten sie "Wir haben nicht das Wohnmobil gesucht, es hat uns gefunden" :mrgreen: Kurz um, wir haben noch eine neue Aufbaubatterie eingebaut und die schwergängige Schaltung werkstattmäßig machen lassen und konnten es ohne Mängel und Bedenken weitergeben. Mich hat es gefreut, dass sie zufrieden waren und das es in gute Hände gekommen ist und ich hoffe, die neuen Besitzer haben genauso viel Spaß und Glück mit dem Frankia wie wir ihn hatten.

Danach wurde die Suche natürlich intensiviert, aber vieles alles was wir uns angesehen haben, ist leider an den eingetragenen Sitzplätzen (Bedarf 5) gescheitert. Der Umbau bzw. die Eintragung nach Änderung kostentechnisch nicht Interessant, oder umsetzbar. Einige andere haben nicht das gezeigt, was laut Anzeige versprochen war. Man was gibt es Wohnmobile die verranzt sind, schrecklich wie Besitzer mit solchen Werten umgehen. Das geht von dick Grünspan über defekte Frontscheibendichtungen, die sich schon auflösen etc. Nun ja, es war wieder ein Erlebnis um es kurz zu halten.........

ABER und das ist das entscheidende, wir haben einen gefunden ;D Es ist wieder ein Frankia geworden, diesmal ein I 820 BD Luxurie Class. Dreiachser mit viel Platz, kleinen Mängeln, aber ein grundsolides und wie es aussieht ehrliches Fahrzeug. Fahrzeug wird auch nur verkauft, weil der Mann leider verstorben ist. Nun ja, das Leben ist mitunter hart, des einen Leid, des anderen Freud. So gesehen ist der Frankia auf dem neuesten Stand, sprich Inspektion, Zahnriemen, Aufbaubatterien, Reifen, alles in den letzten 2 Jahren gemacht und mit Rechnungen belegt. Safari Room vorhanden, Kilometerleistung liegt bei nachweislichen 66.500 Kilometer, Baujahr 2006. Der Preis konnte zu unserem Glück noch ein ganzes Stück nach unten korrigiert werden, somit sind alle zufrieden.

Morgen wird er abgeholt und hoffentlich uns genauso viel Spaß machen wie der Vorgänger und uns ohne große Probleme begleiten.

Jetzt geht es noch um die die Dinge die in Angriff genommen werden sollen:

1. Welche Versicherung und wieder Saison, oder doch das ganze Jahr anmelden. Fragen die die Welt bewegt :mrgreen:
2. AHK nachrüsten, damit auch mal der Motorradanhänger dran kann
3. Twin RFK, da wir auf den virtuellen Rückspiegel nicht wieder verzichten möchten
4. Wechselrichter und Ladebooster, oder Kombigerät. Mal schauen was wir genau brauchen.
5. Und auf kurz oder lang kommt der Fernseher wohl raus, denn der hat seine beste Zeit gehabt

Also, wer da Infos und Erfahrungen hätte, gerne her damit. Aus Erfahrungen anderer kann man ja bekanntlich viel lernen. Ach ja, wer noch Interesse an einen Safari Room unseres 650 hat, kann sich gerne bei mir melden, denn einer ist jetzt über und wurde nicht mit verkauft.

In diesem Sinne, allen allzeit gute Fahrt und ein tolles 2018!

Tinduck am 03 Jan 2018 15:33:13

Das mit der AHK würd ich mir überlegen, erstmal zGG und zulässiges Zuggesamtgewicht prüfen. Kann bei so nem Dreiachser sein, dass Du nicht mehr viel ziehen darfst.

Als Zulassung würde ICH immer ganzjährig nehmen, wir lieben Wintercamping.

Ansonsten Grats zum ‚neuen‘ Mobil!

bis denn,

Uwe

VS1400 am 04 Jan 2018 13:29:12

Hallo Manfred,

mein Glückwunsch zum Neuen und immer knitterfreie Fahrt.
Der steht bei mir "um die Ecke" .

Viele Grüße aus OWL.

Volker

ManfredEL am 05 Jan 2018 20:01:10

VS1400 hat geschrieben:Hallo Manfred,

mein Glückwunsch zum Neuen und immer knitterfreie Fahrt.
Der steht bei mir "um die Ecke" .

Viele Grüße aus OWL.

Volker


Moin Volker,
besten Dank, haben ihn gestern abgeholt ;D

migula am 13 Apr 2018 20:29:37

Ich hatte einen IVECO mit Chiptuning es ist die ganze Zeit nichts passiert. Aber ich hatte den 2,8 l Motor gechip auf 150 PS. Dann darf heute niemand einen 2,3 l Motor kaufen der mehr PS hat.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Dauerhaft im WoMo leben - nur in welchem?
Nervt: Wohnmobilcenter Am Wasserturm Blankenburg
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt