cfx
anhaengerkupplung

Welcher Stellplatz in Florenz ist zu empfehlen


mogger am 01 Okt 2017 21:20:51

Guten Abend,

Ich stehe gerade auf dem Stellnplatz in Siena (Busparkplatz) und möchte morgen nach Florenz fahren.
Welchen Stellplatz kann man hier empfehlen. Mein Wohnmobil ist >3,5t, 2,45 Breit, 3,45 Hoch.
Es wäre schön wenn dieser Stellplatz Waschmaschine und Trockner hätte. Uns geht langsam die Wäsche aus.
Der Stellplartz kann auch notfalls ein Campingplatz sein.

Im Voraus vielen Dank für die Antworten.

Grüße
mogger

pepe20 am 01 Okt 2017 21:35:07

Wir waren vor im August 2015 auf dem Area di sosta Camping Firenze, betrieben von Elite Club Vacanze. Für einen SP recht teuer (32 €), aber CP-Standard. Wir haben keine Waschmaschinen benutzt, aber ich bin sehr sicher, dass es welche gab. Würden wir für einen Stadtbesuch immer wieder anfahren.

Mit dem Bus in ein paar Minuten ins touristische Zentrum, Fahrrad wäre sicher auch möglich gewesen, aber damals war uns zu warm 8) .

christiancastro am 01 Okt 2017 22:08:17

Wir waren vor vielen Jahren auf dem Campingplatz Michelangelo oberhalb von Firenze und sind von dort zu Fuss in die Stadt gelaufen. Leider kann ich nicht sagen ob dort Waschmaschinen vorhanden sind.

cbra am 02 Okt 2017 07:42:36

christiancastro hat geschrieben:Wir waren vor vielen Jahren auf dem Campingplatz Michelangelo oberhalb von Firenze und sind von dort zu Fuss in die Stadt gelaufen. ....


das war mMn der schönste CP / SP ind einer stadt, aber leider gibts den seit ein paar jahren nicht mehr

silber am 02 Okt 2017 10:52:28

Der von pepe20 empfohlene Platz liegt am Arno und mit dem Rad geht es am Fluß entlang auf Radwegen ins Zentrum. Eine Bushaltestelle gibt es auch.
Wir waren letztes Jahr im November dort, die reichlich vorhandenen Waschmaschinen waren kostenlos, in der CP-Gebühr enthalten.
Viel Spaß in Florenz
wünscht silber

hypermotard am 02 Okt 2017 15:25:59

cbra hat geschrieben:das war mMn der schönste CP / SP ind einer stadt, aber leider gibts den seit ein paar jahren nicht mehr


Lt. Homepage scheint es ihn aber noch zu geben...--> Link

Birdman am 02 Okt 2017 15:34:17

hypermotard hat geschrieben:Lt. Homepage scheint es ihn aber noch zu geben...--> Link

Aber nicht mehr für unsereins:
Wir sind nicht erlaubt, die Gäste in Wohnwagen, Wohnmobile oder Faltwagen zu beherbergen. Wir empfehlen Ihnen Camping Firenze

cbra am 02 Okt 2017 15:36:35

als wir vor ca 2-3 jahren wieder hin wollten standen wir vor verschlossenen toren, baustelle und ein "plakat" im sinnne von gibts nicht mehr.

das haben unss auch einige andere camper bestätigt. alle traurig. der neue ist zwar auch gut gelegen und alles eben, aber der alte war eben einzigartig.

bei deinem link finde ich ausser ein paar stadtfotos von florenz aber nichts was auf eine wiedereröffnung schliessen lässt

Inselmann am 01 Jun 2018 22:22:07

silber hat geschrieben:Der von pepe20 empfohlene Platz liegt am Arno und mit dem Rad geht es am Fluß entlang auf Radwegen ins Zentrum. Eine Bushaltestelle gibt es auch.
Wir waren letztes Jahr im November dort, die reichlich vorhandenen Waschmaschinen waren kostenlos, in der CP-Gebühr enthalten.
Viel Spaß in Florenz
wünscht silber


Der Platz ist nun voll modernisiert worden und hat mehr Luxus und normale Bungalows als Stellplätze. Einmal und nie wieder!

Die lassen die Mieter der Bungalows und Wohnmobile/Wohnwagen rund um die Uhr rein und raus obwohl in der Zufahrt ein Schild steht wo auf kein Verkehr in der Ruhezeit hingewiesen wird :lol:

Waschmaschiene kostet 5Euro. Und es gibt nur einen Chemie Entsorgungspunkt und der ist draussen vor der Einfahrt. Also ein langer Weg zum Kassetten schleppen für alle die hinten parken.

Und billig ist es grade auch nicht. 35 Eur in der Vorsaisin für 2 Erwachsene plus 2Eur Kurtaxe

leerotor am 01 Jul 2018 23:57:25

hallo
der Michelangelo ist wieder offen für pkw mit zelt
womos werden da nicht mehr angenommen!
der Betreiber des Michelangelos ist der gleiche wie der obengenannte am Arno.
der platz ist nicht ganz billig.....
.entlang des Arnos mit dem rad in die City klingt gut....
aber wenns dunkel wird ist das eine sehr abenteuerliche art wieder zurückzufinden....und wer ein schickes e-bike hat riskiert in der Stadt dass sich diese vermehren.......wer versucht die Sehenswürdigkeiten der Stadt mit dem Fahrrad abzuradeln.....es soll tatsächlich leute geben die das auch überlebt haben (mal abgesehen davon dass links des Arno es gleich steil nach oben geht).

der weg zu fuss ist ein langer schöner Spaziergang entlang des Arno....wenn nach einer langen stadtbesichtigung der Rückweg zu lang wird......viel spass beim auffinden der Buslinie(parallelstrasse zur uferstrasse)

also mit dem bus in die Stadt.....bedingt durch die einbahnstrasseritis fährt der bus auswärts woanders wie stadteinwärts
tipp erst am Bahnhof aussteigen....UND sich zeigen lassen wo der bus zurück abfährt(gegenüber direkt neben dem McDonalds).
wer jetzt trotzdem weiss auf welcher Linie der bus zurückfährt wird dann feststellen dass dieser so übervoll ist dass ein einsteigen/mifahren zu einem kompressionstrauma führt. also besser am Bahnhof einsteigen und sich einen unkomprimierbaren Sitzplatz sichern.

es soll auch leute geben die zb in Lucca mit dem Womo residieren und Florenz mit dem zug anfahren......der Lucca Stellplatz am serchio.....ist aber genauso teuer.
Fazit wer nach Florenz will/sollte kann ja mittels lampretotto das Geld für den Stellplatz wieder einsparen.
mfg felix

Ulf_L am 02 Jul 2018 09:59:35

Hallo

Wir waren auch vor einer Woche im von Pepe beschiebenen Platz --> Link

Die Stellplätze gehen schon mal für zwei Tage, aber läger würde ich da auch nicht bleiben wollen. Die Gastonimie am Platz ist furchtbar laut und überlaufen (zehn Leute in der Schlange für einen Platz am Tisch) Die Kasere daneben mach jeden Früh (und wenn man Pech hat auch Nachts) lautstark auf sich aufmerksam. Die beknackte Entsorgungssituation für Chemieklos wurde ja schon erwähnt.
Die Sanitäranlagen waren moden und sauber, der ganze Platz macht einen sauberen und aufgräumten Eindruck, Stellplätze sind parzelliert, man hat freie Auswahl nach der Einfahrt, Grillen war erlaubt (super Fleisch haben wir in der Markthalle in der Innenstadt beim Ledermarkt bekommen ).
Wenn man den Arno entlang Richtung Innenstadt fährt kommen aber mehrere schöne Lokale. In die Innenstadt sind es auf dem Radweg etwa 3,5km. Also für Innenstadt-Besunche ist die Lage schon recht gut.

Ach ja, wir haben per e-Bike die Sehenswürdigkeiten abgeklappert, überlebt und die Bikes waren auch noch da :lach: Wenn man erst mal am Arno ist kann man sich eigentlich auch auf dem Rückweg gar nicht mehr verfahren. Man fährt so lange am Fluß entlang, bis einem ein größeres Haus im Weg steht und da muß man links vor zur Straße und ist dann schon am Eingang zum Camping-Platz.

Der Preis von knapp über 30 Euro pro Nacht sehe ich in Italien in der Stadt aber eher Durchschnitt, als besonders teuer.

Gruß Ulf

leerotor am 02 Jul 2018 18:53:06

hallo ulf
bin bei Dunkelheit den schönen weg am Arno zurückgelaufen......
und da ist es auf einem gross teil des Weges zapfenduster......
und meine Nachbarn am Stellplatz hatten zwei e bikes weniger
mfg felix

caradoroland am 02 Jul 2018 20:24:59

Hallo,

wir waren auf dem CP Pogetto, 20 km S/O gelegen. Mit dem Linienbus dann direkt vom CP Haltestelle weg die Stadt besichtigt. Nur zu empfehlen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Mautstrasse zur Auronzohütte
Empfehlung Camping val di Sole Peio
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt