aqua
cw

Welches Schild verbietet mir das parken, welches erlaubt es? 1, 2


egocogito am 01 Apr 2019 09:22:53

Wenn es keine Argumente gibt, dann kommt Häme.

Besserwisserisch ist es, wenn etwas behauptet wird, was nicht den Tatsachen entspricht. Und wer sich der Rennleitung gegenüber grundsätzlich devot verhält, wird immer zum Zahlen verurteilt sein.

Nur so nebenbei, es würde erstaunen, was alles EU-Recht ist und über nationalen Gesetzen steht.

eclipse88 am 01 Apr 2019 10:04:03

So bei mir im Schein steht: SO. KFZ WOHNM. UEB.2,8 T.
Und unter J Klasse 21, hab ja noch einen alten Schein.
Dann können sich die neuen nach Klasseneinstufung freuen und die Alteisenbesitzer haben, dass Nachsehen. :D

skysegel am 01 Apr 2019 10:12:50

Ich hab das mal vor einiger Zeit mal mit dem Ordnungsamt in Lüneburg besprochen. Es gibt kein rechtssicheres Unterscheidungskriterium zwischen Wohnmobil und PKW. Das ist wohl vom Gesetzgeber auch so gewollt. Es kommt immer auf den erkennbaren Regelungszweck der Beschilderung an. Ob man ein Knöllchen bekommt, hängt tatsächlich dann von einer Einzelfallentscheidung der zuständigen Politesse ab. Im Zweifelsfall kann man also mit einem gut begründeten Widerspruch durchkommen.
Man muss also seinen eigenen Kopf einschalten. Wenn auf einem Wanderparkplatz ein Schild mit PKW-Zusatz steht, geht es möglicherweise nur darum, das Parken von LKW zu verhindern. Wenn man sich dann mit seinem Womo da hin stellt, um eine Runde zu drehen, hat das keine Folgen. In einer schmalen Innenstadtstraße möglicherweise schon, wenn es erkennbar darum geht, die freie Durchfahrt zu gewährleisten.

Ulli

DieselMitch am 01 Apr 2019 11:15:09

Wenn man das aber an der vielfach zitierten 2,8t Grenze festmachen würde, dürfte ich selbst mit meinem "Kleinwagen" nicht überall parken:
J: M1G
5: Geländefz. Pers.bef.
Kombilimousine
F1: 2.949kg

Trotzdem ist mein Granny immer noch ein PKW, kein Ackerschlepper.

Die Diskussion ob PKW oder Sonstwas-Fahrzeug wird dann durch die Zulassungsbescheinigung vom WoMo noch auf die Spitze getrieben:
J: M1
5: Fz.z.Pers.bef.b. 8 Spl.
Wohnmobil
F1: 3495

Also wäre mein Carado laut der oben verbreiteten Definitionen ein PKW (M1), während mein Grand Cherokee ein "Ackerschlepper" (M1G) ist !? :eek:

An "J" kann man das also nicht festmachen, nur: An was sonst?

Ich grübel gerade ...

Kinderurlaub am 01 Apr 2019 11:42:44

Wie ich sagte.Selbst das Cabrio oder der Kombi dürften da nicht parken.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Paragraph 21 StVZO darf jetzt jede Prüforganisation
TÜV-Verkürzung bei Auflastung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt