aqua
cw

Internetstick wird nicht erkannt? 1, 2


kurt2 am 06 Okt 2017 14:37:58

Hallo,
habe ein Problem das nur mittelbar mit dem WoMo zu tun hat, aber mich dennoch nervt. Zur Erklärung:

Ich mach meist im Frühjahr und Herbst einen jeweils 1-2-wöchigen Fahrradurlaub in „D“.
Mit dabei habe ich meinen alten Läppi, einen Fonic- Stick und die „Bildmobil“- Sim mit der ich mich ins Netz einbuchen kann bzw konnte.
Und hier sind wir auch schon gleich beim Problem.
Merkwürdigerweise funktioniert das plötzlich nicht mehr. Funktioniert hat es bis Oktober 2016 einwandfrei, dann nicht mehr. Weil ich dachte, die Sim-Karte sei beschädigt habe ich daraufhin den Vertrag ordentlich gekündigt. Im März 2017 habe ich dann eine neue SIM bei „Bildmobil“ bestellt, freigeschaltet und wollte ins Netz. - Pustekuchen- , es ging erneut nicht.
Der Bildmobil- Service hat die neue SIM bereits getauscht und ein Refresh gemacht. Es funktioniert nach wie vor nicht. Sie wissen nicht weiter.

Die Software wird ordnungsgemäß installiert mit Meldung: „Neue Software wurde installiert und kann nun verwendet werden“. Dann öffnet sich auch das Fenster von „Mobile Partner“. APN „statisch“ und „event.vodafone.de“ ist eingestellt.
Der Stick blinkt 2x, dann kurze Pause, dann erneut 2x usw.! Das Antennensymbol bei „Mobile Partner“ links unten zeigt jedoch keine Balken!
Deshalb habe ich die Befürchtung, dass der Stick samt SIM funktioniert, jedoch der PC den Stick oder die SIM nicht erkennt, obwohl die Software ordnungsgenäß installiert ist. Kann es sein, dass eine bestimmte Einstellung am Laptop vorgenommen werden muß?
Da ich mich hier leider nicht auskenne die Bitte: Kann mir jemand helfen? Hatte das schon mal jemand?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Heimdall am 06 Okt 2017 15:38:26

Hallo Kurt,
probier das mal:
Systemeinstellungen > Gerätemanager > da ist vielleicht ein unbekanntes Gerät mit einem Warndreieck (evtl. unter USB) > das mit re Maustaste anklicken und Treibersoftware aktualisieren > Im neuen Bild dann aus einer Liste von Gerätetreibern > unter USB tragbare Geräte antippen und > "MTB USB Device" auswählen
Meldet WIN dass der Treiber nicht installiert werden konnte dann wählst den den nächsten darüber aus, insgesamt stehen 3 zur Auswahl, eher ist es der unterste.
Hat WIN den Treiber akzeptiert dann koppelst du den Stick an den PC, dann siehst in der Liste vom Explorer einen Namen den du vorher noch nie gesehen hast ;-) der meistens über den Festplatten steht. Da solltest du dann den Stick wie einen Wechseldatenträger sehen.
Probiers einfach mal aus.
Viel Glück

kurt2 am 06 Okt 2017 16:18:40

Hallo,
danke für die schnelle Antwort.
Ich habe den Gerätemanager mal durchgesehen.

Ein Warndreieck habe ich gefunden unter „Andere Geräte“ bei dem Eintrag „Basissystemgerät“. Diesen Eintrag gibt es 2x untereinander. Die Aktualisierung der Treibersoftware produzierte die Meldung: „Basissystemgerät (was auch immer das ist) konnte nicht installiert werden. Die Treibersoftware für das Gerät wurde nicht gefunden“.


Sonst waren keine Warndreiecke zu sehen, insbesondere nicht unter „USB- Controller“ und „Laufwerke“.

Allerdings ist unter „USB Controller“ der Stick vermerkt: „Huawei Mobile Connect – Bus Enumerate Device“.
Unter „Laufwerke“ steht: “HUAWEI USD Storage USB Device“.

Habe mal beides aktualisiert. Meldung war: „Die Treibersoftware für das Gerät ist auf dem neuesten Stand“.

Es sieht also so aus als ob der Stick dem PC bekannt wäre und auch funktioniert. Ich vermute mal wieder irgendwo ein fehlendes Häkchen im Rechner das das Arbeiten des Sticks mit SIM verhindert. :evil:

Heimdall am 07 Okt 2017 08:49:40

Welches BS hast du? WIN 10?

kurt2 am 07 Okt 2017 09:12:19

Guten Morgen,
auf diesem Läppi ist WIN 7 drauf.

Heimdall am 07 Okt 2017 10:08:30

Gumo auch Kurt,
schau dich mal da um, da findest du sicher was.
--> Link

kurt2 am 07 Okt 2017 11:32:38

Hallo,
danke für den Tipp, werde schmökern.

Hate denn sonst niemand eine Ahnung woran das liegen könnte?

pipo am 07 Okt 2017 11:40:54

kurt2 hat geschrieben:Hate denn sonst niemand eine Ahnung woran das liegen könnte?

Rechte Maustaste auf das Gerät -> Eigenschaften-> Details -> Unter Details Eigenschaften ->Hardware ID
Diesen Eintrag googlen, Treiber suchen und entsprechend installieren.



Ansonsten bitte mal ein Screenshot vom Gerätemanager posten..

kurt2 am 07 Okt 2017 13:23:24

Hallo pipo, (bitte nicht lachen, Läppi ist aus 2006 mit WIN 7 und wird nur im WoMo genutzt)
den Ordner „Bildverarbeitungsgeräte“ gibt es bei meinem Gerätemanager nicht.
Ebenso finde ich die Bezeichnung des Rechners nicht.
Leider weiß ich auch nicht wie man einen Screenshot des PC`s A auf den PC B bekommt.

Deshalb habe ich mal den Screenshot fotografiert. Die Eigenschaften des „Basissystemgerätes“ (einziger Eintrag mit Warndreieck) habe ich mal dargestellt.

Vielleicht kannst du ja was damit anfangen?


pipo am 08 Okt 2017 11:31:12

Ich habe Dir oben einen Tipp gegeben. Bitte kopiert Dir die Hardware ID und suche bei Google mit dieser ID nach dem Treiber..

kurt2 am 08 Okt 2017 15:10:21

HAllo pipo,
ich habe deine o.g. Tipps schon gelesen und auch gesucht. Danke dafür.
Gerne würde ich die ID`s meiner Hardware im I-net suchen, das Problem ist nur, dass es bei mir im Gerätemanager den Ordner Bildverarbeitungsgeräte, in dem bei dir die Hardware aufgeführt ist, nicht gibt.

Ich weiß nicht, in welchem Ordner bei mir die Hardware gelistet ist, wenn überhaupt. (Ich konnte sie nicht finden). Die weitere Vorgehensweise sehe ich ja recht schön auf deinem Scrennshot, aufrufen und über Details und Eigenschaften dann die Hardware- ID`s kopieren.

Die Frage stellt sich: Wo sind die Angaben zur Hardware versteckt.? Weißt du es?

womostocki am 08 Okt 2017 15:30:57

Servus Kurt,

kannst Du uns bitte sagen, welchen Surfstick Du hast? Fonic stellt zur Zeit mehrere zur Verfügung. Guckst Du --> Link. Hoffe, dass ich es oben nicht überlesen habe.

Wenn Du den Typ herausgefunden hast, machen wir uns auf die Suche nach den richtigen Treibern.

Screenshots in Win7: Suche einmal nach Snipping Tool. Du solltest es in Start - Alle Programme - Zubehör finden.

Es grüßt

Andreas

kurt2 am 08 Okt 2017 18:07:17

Hallo Andreas,
es ist der FONIC Surf-Stick Huawei E1750.
Ich habe ihn ja schon mehrere Jahre und er hat bis jetzt einwandfrei funktioniert. Ich glaube auch nicht, dass es der Stick ist, denn wenn ich über den Gerätemanager bei USB- Controller die Eigenschaften des Sticks aufrufe lese ich: „Das Gerät funktioniert einwandfrei“.

Ich glaube eher, dass der Läppi den Stick plötzlich nicht mehr kennt, oder das Programm das ihm Leben einhaucht plötzlich weg ist, warum auch immer.

Vielen Dank für den Hinweis mit dem „Snipping Tool. Klasse! :daumen2:

womostocki am 08 Okt 2017 21:12:35

Servus Kurt,

gerne!

Du schreibst, dass Du keine Fonic Sim Karte in dem Stick betreibst. Das war früher auch schon so? Die Sim Karte funktioniert einwandfrei in einem Handy? Kann es sein, dass Du eine PIN für die SIM Karte verwendest?

Zum Betriebssystem: Welches Windows 7 vewendest Du? 32bit oder 64 bit Version? Was wurde seitdem an dem Notebook verändert? Du bist Adminstrator auf dem Notebook?

Wenn Du den Stick verbindest. kannst Du ihn dann im Windows Manager (Datei Manager) sehen? Er müsste ein Verzeichnis haben, indem "seine" Software liegt.

Du wohnst nicht zufällig in der Nähe von Mühldorf?

Es grüßt

Andreas

yellowmellow am 08 Okt 2017 22:07:34

Aufgrund deiner Schilderungen glaube ich nicht, dass das Problem in der Windows-Konfiguration zu suchen ist.

Ich würde nach dem Ausschlussprinzip vorgehen und folgendes versuchen:

1. Funktioniert der Stick mit der SIM an einem anderen Rechner?
2. Funktioniert die SIM-Karte in einem anderen Gerät (Smartphone)?
3. Erkennt der Rechner andere Surf-Sticks?
4. Funktioniert der Stick evtl. an einem anderen USB-Anschluss deines Rechners? Vielleicht statt eines USB 3.0 mal einen alten USB-Port ausprobieren, oder umgekehrt?

mithrandir am 08 Okt 2017 22:41:29

Die Software, die bei den meisten Sticks mitgeliefert wird, ist oft mies programmiert, weil jeder Provider was eigenes baut und alle paar Monate ein neuer Stick 8der billigste auf denm Markt) kommt und dann die Software wieder umgestrickt wird.
Ich kenne das von unzähligen Sticks von T-Mobile, die ich bei unsren Außendienstlern betreut habe.
Letztendlich kann ich nur folgende Vorgehensweise empfehlen:
1. funktionierende SIM Karte in ein Handy und die PIN deaktivieren.
2. Reine Treiber des Herstellers (nicht des Providers) für den Stick besorgen (in deinem Fall Huawei). Nach der Methode von Pipo --> Du muss nicht nach Bildverarbeitungsgeräten suchen, sondern in den Details der Eigenschaften des Sticks, die du ja schon weiter oben geliefert hattest.
3. Treiber installieren
4. Einen DFÜ Netzerk eintrag installieren und dich direkt nur mit Windows Mitteln einwählen.

Die Software des Providers brauchst du normalerweise nicht, außer du hast eine PIN gesetzt.

Leider habe ich keinen Win 7 Rechner mehr, sonst hätte ich dir Screenshots geschickt.
Aber hier wird das eigentlich ganz gut erklärt:

--> Link

Einwahldaten für Bildmobil:

--> Link

kurt2 am 09 Okt 2017 11:24:48

Hallo Andreas,
danke, dass du dich so bemühst.

Richtig, es ist ein Fonic Stick und die Sim von „Bildmobil“. Das war früher auch schon so, als es noch funktionierte.
Die Sim kann man nicht im Handy zum telefonieren nutzen, sie ist ausschließlich für PC, damit man ins Internet gehen kann. Ich verwende eine PIN für die SIM- Karte, aber ich komme gar nicht dazu diese einzugeben weil mich der PC nicht verbinden will. Soll heißen, es kommt kein Fenster zur PIN- Eingabe, so weit lässt mich der Läppi gar nicht kommen.

Es ist Win 7 Professional, 32 Bit- Version. Ursprünglich war XP drauf, wurde vor ca 5 Jahren von einer PC- Firma auf Win 7 umgerüstet und der A-speicher auf 2 Gb erweitert. Es lief alles einwandfrei. Es wurde auch nichts weiter verändert. Ich bin Admin am PC.

Im Dateimanager wird mir angezeigt:
„CD- Laufwerk (E) Mobile Partner“ und als Unterordner „Mobile Partner“. (Mobile Partner ist denke ich der Stick). Dort ist das „Setup“ versteckt. Doppelklicke ich das „Setup“ kommt die Meldung: „Dieselbe Version ist bereits installiert. Soll diese zuerst entfernt werden.
(Ich habe es mal gemacht, bleibt aber alles beim Alten).
Deshalb glaube ich auch nicht, dass es an dem Stick liegt. MMn eher an der Software des PC, die zwar den Stick, jedoch nicht die darin eingelegte SIM- Karte erkennt.


Nein ich wohne nicht in der Nähe von Mühldorf.

kurt2 am 09 Okt 2017 11:59:15

Hallo yellowmellow,

Ich würde nach dem Ausschlussprinzip vorgehen und folgendes versuchen:

1. Funktioniert der Stick mit der SIM an einem anderen Rechner?
2. Funktioniert die SIM-Karte in einem anderen Gerät (Smartphone)?
3. Erkennt der Rechner andere Surf-Sticks?
4. Funktioniert der Stick evtl. an einem anderen USB-Anschluss deines Rechners? Vielleicht statt eines USB 3.0 mal einen alten USB-Port ausprobieren, oder umgekehrt?


Zu 1:
Habe gerade auf meinem neuen PC (WIN10) probiert. Funktioniert einwandfrei. Neben der Antenne im Fenster von „Mobile Partner“ sind 5 Balken, und steht: „HSPA willkommen“.
Ebenfalls funktionierte die Verbindung zu Bildmobil, wo man die Verbindungadauer wählen kann einwandfrei.

Zu 2
Sh Pt 1, (man kann mit der SIM nicht telefonieren).

Zu 3
Kann ich nicht sagen, da ich nur den einen habe

Zu 4
Habe alle port`s probiert. Funktioniert an keinem Eingang.

kurt2 am 09 Okt 2017 12:08:14

Hallo mithrandir,
ich glaube nicht, es das Problem am Stick liegt, da er auf meinem anderen, neuen Laptop (auch DELL) einwandfrei funktioniert.

Es ist einfach so, dass ihn oder die eingelegte SIM von meinem alten Herrn nicht mehr erkannt wird. :(

Kann es denn sein, dass ich irgendwann mal versehentlich und unbemerkt ein dafür notwendiges Programm etc. gelöscht habe?
Welches Programm wäre das denn dann?

ThKunde am 09 Okt 2017 12:19:39

Ich hatte das selbe Problem, mit dem Updaten von meinem Navi. Es liegt am Programm von Windows. Du müsstest das mal aktualisieren. Seid dem Windows Update ende Juli, hatten viele Nutzer das Problem, dass Ihr PC Plug and Play Geräte, die per USB genutzt werden sollten, nicht mehr erkannt werden. Software wurde zwar installiert, aber das Gerät nicht erkannt, oder konnten nicht gestartet werden. Der Fehler hat sich dann mit dem großen Herbst-update erledigt, und mein PC hat nach dem Update, das Navi wieder erkannt

mithrandir am 09 Okt 2017 14:32:06

kurt2 hat geschrieben:ich glaube nicht, es das Problem am Stick liegt, da er auf meinem anderen, neuen Laptop (auch DELL) einwandfrei funktioniert.

Das habe ich ja auch nicht behauptet. ich glaube, dass die Treiber nicht sauber installiert sind, deswegen der Hinweis die Treiber für den Huawei separat zu besorgen und zu installieren. Die Software braucht diese Treiber um zu funktionieren.

kurt2 hat geschrieben:Es ist einfach so, dass ihn oder die eingelegte SIM von meinem alten Herrn nicht mehr erkannt wird. :(


Die SIM ist normalerweise egal. Dein PC erkennt ja schon den Stick nicht sauber. Zur Überprüfung der Sim kommt er nicht.

Nochmal:
Installiere dir die reinen Treiber für den Stick.
Deaktiviere die PIN auf der SIM (das geht am besten mit einem Handy, auch wenn du mit dem stick nicht telefonieren kannst).
Die PIN musst du deaktivieren, weil die Möglichkeit die Verbindung über einen DFÜ Eintrag herzustellen keine Pinabfrage kennt.

womostocki am 10 Okt 2017 06:45:12

Guten Morgen Kurt,

vielen Dank für die Informationen!

Kennst Du zufällig die Version Deiner Mobile Partner Software? Im Netz habe ich das hier gefunden: --> Link

Wenn Du die Software installierst, dann führe das Setup als Administrator aus. Rechte Maustaste auf die EXE und dann "Als Administrator ausführen" auswählen. Bitte folge genau der Anleitung am Ende der Seite.

Versuch macht kluch.

Es grüßt

Andreas

kurt2 am 10 Okt 2017 13:32:38

Hallo an euch alle,
erst mal vielen Dank an euch alle, ihr bemüht euch wirklich, Danke sehr.

Es gibt neues an der Front.

Wie von „Mithrandir“ habe die SIM aus dem Stick geholt und mit dem Handy die PIN-Eingabe gelöscht (Mann, war das ein Akt).

Wieder ausprobiert und plötzlich war Empfang da. Freude pur.

Aber als ich dann „verbinden“ klickte kam die Meldung: Verbindung wird getrennt.
Merkwürdig, ich will sie doch erst herstellen.

Anbei Screenshot mit Snipping Tool (danke Andreas)

Was ist nun zu tun?


womostocki am 10 Okt 2017 13:52:14

Servus Kurt, Meister des Snipping Tools :wink:

das ist doch schon einmal ein Fortschritt! Klasse!

Kann es sein, dass falsche Verbindungsdaten hinterlegt sind? Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass bei der APN Adresse "access.vodafone.de" eingetragen werden muss? Oder probiere es einmal mit "web.vodafone.de", so ist es bei mir eingestellt.

Benutzername und Kennwort bleiben leer.

Es grüßt

Andreas

kurt2 am 10 Okt 2017 14:58:32

womostocki hat geschrieben:Kann es sein, dass falsche Verbindungsdaten hinterlegt sind? Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass bei der APN Adresse "access.vodafone.de" eingetragen werden muss? Oder probiere es einmal mit "web.vodafone.de", so ist es bei mir eingestellt.
Andreas


HAllo Andreas,
ja, ehrlich gesagt hat`s mich schon gewundert, dass ich den Scrennshot zuwege gebracht habe.

Habe bei "Bildmobil" angerufen. Die richtige APN ist: "event.vodafone.de" und das war und ist bei mir eingetragen.

Jetzt ist wohl guter Rat teuer.?

Es stellt sich die Frage: Wie kann eine Verbindung beendet werden die eigentlich erst aufgebaut werden soll!
Vielleicht hat einer eine Idee?

mithrandir am 10 Okt 2017 21:33:00

Kannst du bei der Hotline oder im Webportal des Betreibers nachprüfen, ob die SIM evtl. gesperrt ist? Hast du evtl. kein Guthaben drauf (sofern es Prepaid ist)?
Vielleicht kannst du an einem Handy testen, ob du damit eine Internetverbindung bekommst. Musst evtl. die Zugangsdaten eintragen.

Wenn du sicher bist, dass die SIM aktiv ist, könnte es sein, dass die Dienste unter Windows nicht sauber gestartet sind. Versuch mal folgendes:

1.Den Stick zuerst vom USB-Anschluss abziehen.
2.Dann klickt man in der Windows Taskleiste auf das Start-Symbol und gibt bei „Suche starten“ den Befehl services.msc ein. Nach dem Betätigen der Enter-Taste startet die Diensteverwaltung.
3.Jetzt sucht man den Dienst „Telefonie“ und klickt mit der rechten Maustaste darauf und geht auf „Eigenschaften“. Auf der Registerkarte „Allgemein“ beim Starttyp „Automatisch“ auswählen und den Dienst mit dem Klick auf die entsprechende Schaltfläche gleich starten. Dann mit „OK“ bestätigen.
4.Diese Schritte auch mit dem Dienst „RAS-Verbindungsverwaltung“ und „Verwaltung für automatische RAS-Verbindung“ durchführen.
5.Anschließend den Stick wieder anstecken.

kurt2 am 11 Okt 2017 11:33:31

Hallo,
habe dort schon angerufen. Seitens „Bildmobil“ gibt es keine Probleme. SIM ist freigeschaltet, Guthaben reichlich drauf. SIM wurde von der Mitarbeiterin noch mal „refreshed“ (was immer das sein soll). Leider funktioniert sie nach wie vor nicht richtig. Es ist echt merkwürdig. Ich frage mich, wie/warum eine Verbindung beendet werden kann, bevor sie aufgebaut wurde? (Sh vorgeposteten Screenshot).

Wie schon geschrieben, an meinem anderen Läppi funktioniert der Stick mit derselben SIM einwandfrei. Zugangsdaten sind richtig eingetragen. Es muß am Läppi liegen. Ich bin mir sicher, dass nur irgendwo ein Haken gesetzt oder entfernt werden muß. Aber welcher? :nixweiss:

Hinsichtlich der von dir benannten „Diensteverwaltung“ war/ist bereits alles so eingestellt wir du es beschrieben hast.

Ich bin ratlos. :cry:

pipo am 11 Okt 2017 14:21:53

Software deinstallieren, rebooten und wieder installieren.

kurt2 am 11 Okt 2017 17:54:50

Hallo pipo,
habe ich gemacht, (vorausgesetzt "rebooten" heißt Neu starten"). Keine Änderung.
Signal wird zwar empfangen (Antenne mit 5 Strichen, sh Screenshot) aber er will um`s Verre.... nicht verbinden.

mithrandir am 11 Okt 2017 21:39:29

Hast du eine Firewall oder einen Virenscanner aktiv? Windows interne Firewall? Defender?
Mal alles deaktivieren und testen.

kurt2 am 12 Okt 2017 20:12:08

Hallo,
alles gemacht, aber leider ohne Erfolg. :cry:

womostocki am 13 Okt 2017 09:03:00

Servus Kurt,

kannst Du uns bitte einmal einen Screenshot von Deinen Verbindungsdaten machen?

Ich weiß jetzt nicht, ob schon folgendes kontrolliert wurde:
Rufe bitte unter START -> SYSTEMSTEUERUNG -> VERWALTUNG -> DIENSTE auf
und schaue nach, ob folgende Dienste gestartet sind:
DHCP
Telefonie
RAS-Verbindungsverwaltung

Guckst Du auch hier: --> Link

Was ich auch noch fand ist, dass der Stick bei bestehender WLan Verbindung eventuell keinen Weg ins Internet findet

Es grüßt

Andreas

kurt2 am 13 Okt 2017 12:58:20

Hallo Andreas,
schön, dass ich die mit meinem Mist nicht auf die Nerven gehe.

Auf Grund meiner eigenen unermüdlichen Recherchen habe ich die Einstellungen der „Dienste“ bereits kontrolliert. Sie waren und sind sämtlich gestartet und aktiv.

Auch habe ich den Hinweis mit dem W-Lan gelesen und deshalb mein (Heim-) WLan bei den Proben immer ausgeschaltet.

Das Einzige das ich gestern noch fand ist, die Beschreibung von „Fonic“: --> Link (Pt. 4: Wie komme ich mit dem Surfstick ins Internet)

Auszug:
Bevor der Surfstick mit dem Internet verbunden werden kann, müssen die mobilen Daten aktiviert werden. Hierzu verwendet man in der Weboberfläche (Software) den Button "Verbindungseinstellungen". Es erscheint im Anschluss der Hinweis, dass eine Verbindung zum mobilen Internet hergestellt wird. Sobald der Button mit den Pfeilen grün hinterlegt ist, kann durch ein Klicken auf den Button "Verbinden" das Internet genutzt werden. Ohne Aktivierung der mobilen Daten sind die Pfeile ausgegraut. Wenn die Pfeile nicht grün sind, kann ansonsten keine Internetverbindung aufgebaut werden und es wird als Verbindungsstatus "Unterbrochen" anstatt "Verbunden" angezeigt.

Merkwürdigerweise finde ich den Button „Verbindungseinstellungen“ bei dem MB-Fenster nicht. Auch bei dem Reiter „Verbindungen“ gibt es keinen Unterpunkt Verbindungseinstellungen. Dort wo die grünen Pfeile sein müssten ist jetzt ein rot durchkreuzter Bildschirm. Gehe ich mit dem Mauszeiger drauf erscheint ein kleines Fenster: „Keine Datenverbindung“.

Was mir aufgefallen ist (ich habe das 100.Mal deinstalliert und wieder installiert), dass bei dem Fenster der „Gerätetreiberinstallation“ „COM 7 steht:
Öffne ich über Einstellungen den Unterpunkt „Diagnose“ und „Gerät“ steht dort unter Anwendungspunkt „COM 6
Kann das was ausmachen und wenn ja, wie ändere ich das?



Gerne mach ich auch ein Scrennshot von den Verbindungsdaten (bin ja jetzt „Meister des Snipping- Tools). Ich weiß nur nicht was du damit meinst und wie ich dahin komme (sichtbar mache). :oops:

womostocki am 13 Okt 2017 14:13:53

Servus Kurt,

das könnte der Kasus Knacktus sein, die beiden unterschiedlichen COM Ports. Der Huawei wird auf COM7 installiert, Deine Applikation scheint ihn aber auf COM6 zu erwarten. Kannst Du den COM Port in der MobilePartner-Applikation unter dem Menüpunkt Einstellungen verändern und dort COM7 einstellen?

Es grüßt

Andreas

kurt2 am 13 Okt 2017 19:53:53

Hallo Andreas,
den Port kann man nicht verädern. Ich bin ratlos.

womostocki am 13 Okt 2017 22:53:21

Servus Kurt,

dann eben anders herum. Im Internet fand ich folgendes:

Einem USB- Anschluss kannst du einen COM portnummer zuteilen wenn du im Geräte Manager beim gewünschten USB-Anschluss die Eigenschaften Anzeigst, Auf den Reiter Anschlusseinstellung und Erweitert anklickst kannst du unter Anschlussnummer die COM-Nummer zuweisen

Habe es (noch) nicht überprüft, da das Notebook im Womo liegt. Werde ich ansonsten im Laufe des morgigen Tages einmal ausprobieren.

Es grüßt

Andreas

kurt2 am 14 Okt 2017 14:37:01

Hallo,
wollte ich gerade versuchen, aber sowohl bei den Eigenschaften gibt es keinen Reiter „Anschlusseinstellung“, als auch beim Reiter „Erweitert“.
Sh :


womostocki am 14 Okt 2017 15:13:19

... auch nicht, wenn Du Dir die Eigenschaften von dem Stick (Huawei Mobile Connect) anschaust ...

Es grüßt

Andreas

kurt2 am 14 Okt 2017 18:05:06

Hallo Andreas,
nein auch da nicht. :(

Aber nachdem ich immer noch bischen die „Firewall“ in Verdacht hatte, habe ich mal geöffnet:
Start - W-Firewall – (linke Spalte) Problembehandlung für Netzwerke Hier habe ich dann alles durchprobiert, fündig bin ich geworden bei: - "Netzwerkadapter", dann im neuen Fenster „weiter“, dann kommt ein neues Fenster, hier dann „Mobile Breitbandverbindung“ und „weiter" – dann kommt neues Fenster: „Gefundene Probleme: Der moblie Breitbanddienst wird nicht ausgeführt. Dann klicken „diese Reparatur als Abministrator ausführen“. Dann kommt neues Fenster: „Der mobile Breitbanddienst wird nicht ausgeführt. Klicken sie zum Starten dieses Dienstes auf „Diesen Fix anwenden“. Natürlich habe ich voller Vorfreude auf „Diesen Fix anwenden" geklickt. Dann neues Fenster: „Problembehandlung abgeschlossen. Der Mobile Breitbanddienst wird nicht ausgeführt. Nicht behoben“ (und ein rotes Kreuzchen).

Und wieder biss sich der Hund in den Schwanz. Es ist zum Eier legen.

Das Ganze geht natürlich nur mit eingestecktem Stick.

Ich denke das wäre mal eine "Master"- Aufgabe für einen Informatiker.

Hast du oder jemand anders eine Idee wie man den "Mobilen Breitbanddienst" zum laufen/ausführen kriegt??

womostocki am 14 Okt 2017 20:44:37

... schau mal hier: --> Link

Nicht in der USB Sektion im Geräte Manager, sondern unter Ports musst Du schaun.

Es grüßt

Andreas

kurt2 am 15 Okt 2017 11:27:22

Hallo Andreas,
danke für den Link. Werde ich versuchen wenn ich wieder zu Hause bin.

Jetzt ziehe ich erst mal für 1 Woche los (Franken). Nehme meinen "Haus-Laptop" mit. Auf dem funktioniert der Stick ja einwandfrei.

In einer Woche knöpfe ich mir dann wieder meinen WoMo- Läppi vor.

Vielen Dank für deine Mühe.

womostocki am 15 Okt 2017 21:29:53

Servus Kurt,

gerne! Viel Spaß in Franken! Genieße die Natur, das Gute Essen und Wein und Bier!

Es grüßt

Andreas

kurt2 am 23 Okt 2017 18:09:29

womostocki hat geschrieben:Servus Kurt,
das könnte der Kasus Knacktus sein, die beiden unterschiedlichen COM Ports. Der Huawei wird auf COM7 installiert, Deine Applikation scheint ihn aber auf COM6 zu erwarten. Kannst Du den COM Port in der MobilePartner-Applikationverändern und dort COM7 einstellen?
Andreas


Hallo Andreas,
wieder zu Hause nach einer sehr schönen Tour bei herrlichem Wetter durch (Bier-)Franken.
Bayreuth - Kronach - Kulmbach - Coburg - Bad Staffelstein - Bamberg. Empfehlenswert!

Habe mich heute nachmittag erneut dem Thema gewidmet und frustriert aufgegeben.
Ich kann die Ports nicht ändern. Das Problem ist, dass gem. Drop-Down-Feld die Ports 3-19 belegt sind. Ändere ich die Belegung von Port 7 auf 6 kommt die Meldung, dass bei Doppelbelegung die Daten verlorengehen.

Ein Vergleich der Daten mit meinem neuen "HausLäppi", den ich auf den Tour dabei hatte und bei dem der Stick einwandfrei funkitionoierte, zeigt die gleichen Einstellungen wie mein "WoMo-Läppi, aber funktioniert einwandfrei.

Merkwürdig.

Ich glaube ich gebe auf. Er hat die Schlacht gewonnen. Allerdings ein Pyrrhussieg. Verliert der WoMo-Läppi doch damit seine Aufgabe/Berechtigung und landet auf dem Wertstoffhof. :mrgreen:

mithrandir am 23 Okt 2017 21:04:49

Du willst ernsthaft das Notebook entsorgen, weil der Stick nicht funktioniert?
Schon mal dran gedacht das Teil neu aufzusetzen?
Oder ein altes Handy zu besorgen und damit einen Hotspot aufzuziehen?

womostocki am 24 Okt 2017 10:59:16

Servus Kurt,

freut mich, dass Du ein paar schöne Tage in Franken verbracht hast. Das Wetter war ja klasse!

Wenn Du den Schlepptop schon wegwerfen möchtest, dann sag' mir bitte wohin! ;D

Nein, im Ernst, das würde ich nicht machen! Dann würde ich ihn eher neu aufsetzen, wie mithrandir schon vorschlug.

Aus Deinen Ausführungen entnehme ich, dass die Ports 6 und 7 bereits belegt sind. Kannst Du erkennen womit? Was passiert, wenn Du diese Ports auf einen anderen, freien Port legst und dann nochmals Deinen Stick verwendest? Weist er sich dann den richtigen Port zu?

Es grüßt

Andreas

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

WPA2 WLAN Schlüssel wurde gehackt
mobiles internet mit LTE ohne 24 monatigen Vertrag
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt