Caravan
anhaengerkupplung

Umstellung von DVB-T auf DVB-T2


basi1510 am 08 Okt 2017 17:51:29

Hallo,

wir waren im September in der Nähe von Berlin (OHV), da konnten wir nicht mehr fernsehen mit DVB-T, dort ist die Umstellung bereits erfolgt. Gestern in Dresden, da kam die Mitteilung, Umstellung am 09.11.17.

Nun meine Frage: Wenn ich mir jetzt einen Receiver für DVB-T2 kaufe, habe ich da auch Empfang in Gegenden, wo die Umstellung erst nächstes Jahr erfolgt, so wie bei uns in Chemnitz und Umgebung? Muß den ja ausprobieren.

Zweite Frage: Ich möchte mir eventuell diesen Receiver kaufen: --> Link

Hat ein User schon Erfahrungen mit diesem bzw. eine Kaufempfehlung für einen anderen Receiver.

MfG basi1510

Anzeige vom Forum


reisemobil.online.cx am 08 Okt 2017 17:59:10

Ja, ist abwärtskompatibel.
Ja, habe bereits Erfahrungen: --> Link

Gruß Michael

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

RichyG am 08 Okt 2017 18:11:58

Schließe mich in beiden Punkten Michael an!

Anzeige vom Forum


Ossobuco am 08 Okt 2017 18:12:26

basi1510 hat geschrieben:Zweite Frage: Ich möchte mir eventuell diesen Receiver kaufen: --> Link


Hallo,

so wie ich es verstanden habe, sind die DVBT2 Empfänger selten abwärtskompatibel, was spricht dagegen den alten Empfänger in der Übergangsphase weiter zu nutzen? OK, den neuen kannst du halt nur auf einer Tour testen.

Das von dir verlinkte Gerät kann nur die öffentlich rechtlichen Sender empfangen. Bei DVBT2 musst du für die privaten Sender eine Karte oder einen Code bei Freenet erwerben.

Mir ging das Gerödel mit der zweiten Fernbedienung und der Box so auf die Nerven, dass ich etwas Geld drauf gelegt habe und einen neuen Fernseher bei Grawe.de gekauft habe.

Recht gut fand ich diesen DVBT2 Receiver, da er mit einem Code und ohne Karte für die privaten Sender betrieben werden konnte --> Link Das Gerät wird im Betrieb recht warm. Aber du kannst auch 100,- Euro drauflegen und einen neuen Fernseher kaufen.

Gruß

RichyG am 08 Okt 2017 18:16:52

Für die Privaten muß bei DVB-T2 auf jeden Fall bezahlt werden. Wer das unbedingt braucht ...
Ansonsten wie gesagt: Die öffentlich-rechtlichen sind empfangbar - auch abwärtskompatibel!
Allerdings gibt es noch immer weiße Flecken auf der Karte.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Diebstahlsicherung mobile automatische Satanlage
Unbekannte Kabel Ducato 250
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt