Caravan
anhaengerkupplung

Taxierung Wohnmobil


cfranconi am 26 Okt 2017 12:28:01

Hallo.
Ich habe eine Frage über Taxierung. Ist es möglich in Deutschland um eine älteren Wohnmobil taxieren zu lassen und das Wohnmobil Voll Kasko zu versichern für das Taxierungsbetrag was festgestellt ist?
Ich bin Niederländer und wohn in Deutschland. In die Niederlanden ist es ziemlich normal um das so zu tun.

Warum will Ich das? In 6 Jahren Zeit ist die Nachfolger meine Wohnmobil (google Ando 740) etwa 70 % teuerer geworden. Auf Mobile.de werden gebrauchte Womo's wie meine für viel mehr Geld angeboten dan die Wert wo meine Versicherung von ausgeht (eine festgestellte Abschreibung pro Jahr) und gehe da von aus das die auch für etwa die preis verkauft werden, weil die sehr schnell weg sind.

Bei Diebstahl/Totalverlust kann mir das sehr viel Geld kosten, aber nicht wenn ich Taxieren lass und gegen diese Betrag versichere.

Wer hat das so gemacht?

Grüße Charles

VS1400 am 26 Okt 2017 12:50:03

Hallo,

Frag doch bei deiner Versicherung wie die es haben möchten.

Ich habe mein Wohnmobil nach dem aktuellen Wiederbeschaffungswert versichert.
Den kannst du dann auch immer wieder jährlich anpassen.

VG
Volker

Helmchen am 26 Okt 2017 15:49:48

Hallo Charles,
erstmal muss ich sagen, sehr schönes Fahrzeug, gefällt mir gut und ich kann Deine Sorgen verstehen.
Ich würde versuchen, Herrn Schwenger von ESV Schwenger per E-Mail zu kontaktieren. Adresse findest Du im I-Net. Das ist ein Versicherungsmakler, der sich u.a. auf die Versicherung von Reisemobilen spezialisiert hat. Es gibt natürlich noch einige wenige andere, aber ich hatte schonmal in einer speziellen Angelegenheit mit ihm persönlich zu tun und er hat mir sehr geholfen.
Viel Erfolg.

cfranconi am 27 Okt 2017 10:35:03

Ich habe Schwenger eine Mail geschickt. Abwarten was die Möglichkeiten sind.

Danke für die Informationen.

Charles

taps am 27 Okt 2017 19:17:37

Hallo Charles,
bei meiner Versicherung ( Kravag über RMV) wird die Kasko immer nach dem Neuwert berechnet.
Du müßtest also nicht "taxieren", wenn Du damit die Bestimmung des aktuellen Zeitwertes meinst.
Gruß
Andreas

cfranconi am 27 Okt 2017 20:55:21

In die Niederlanden is es so das man eine älteren Womo bewerten kann mit Taxierung. Das ist dann eine marktkonforme Bewertung. Mit diese Taxierung kann man 2 oder 3 Jahren bei Totalschaden dieses Betrag bekommen. Ich weiss nicht ob so etwas auch in Deutschland gibt.

Wichtig für leute mit eine alten (4x4) LKW (mit wenig Elektronik) die umbauen zu eine (Expedition) Womo. Oft ist es so das das Fahrgestell aus die 80er Jahren kommt, aber wenn fertig eine Wert hat von 150000-200000 Euro.

Gast am 27 Okt 2017 21:37:47

Ich empfehle bei Fahrzeugen wo offensichtlich der tatsächliche Wert höher als der Listenwert ist, die Erstellung eines Wertgutachten. TÜV, Dekra und, oder den Versicherer fragen, welches Gutachten er akzeptiert.
Dieses der eigenen Versicherung vorlegen und bestätigen lassen. Dies Wertgutachen ist auch wichtig wenn das Mobil durch fremdverschulden beschädigt oder gar gänzlich zerstört wird, oder es abbrennt, geklaut wird.

Die Kosten für ein solches Wertgutachen sind im Verhältnis zum eventuellen Verlust absolut zu verschmerzen.
Gerade bei den WoMo ist bei den Gebrauchten innen letzten 3 Jahren ein ganz erheblicher Marktpreisanstieg zu verspüren.
Daher finde ich Deinen Beitrag klasse und antworte, entgegen meiner eigenen MaßRegel niemals was zu einem Versicherungsthema zu schreiben.
Ich hoffe das durch Deinen Beitrag nun einige zum nachdenken kommen.

Pit

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Auslandaufenthalt Wie lange außerhalb der EU bleiben?
3,85 t alle 2 Jahre zum TÜV ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt