Dometic
hubstuetzen

Bürstner vs Laika


BatkeB am 27 Okt 2017 15:59:43

Hallo,
wir überlegen ein neuere Wohnmobil zu kaufen.
In der engeren Auswahl stehen
Bürstner Elegance 728
und
Laika Kreos 7009
was würdet Ihr bevorzugen oder worauf sollt man achten?
Was muss ein WoMo dieser Klasse unbedingt haben?

Gruß BatkeB

knutschkugel am 27 Okt 2017 16:01:02

Hallo,
ich persönlich würde den Laika nehmen.

reisemobil.online.cx am 27 Okt 2017 16:41:08

Hallo BatkeB,
zu Laika, hat mir mal ein Händler gesagt: Tolle Fahrzeuge, sehen gut aus, sind aber etwas Reperaturunfreundlich. Er begründete dies, auf Nachfrage, mit viel geklebten Teilen und häufigen Ersatzteilproblemen. Ob es stimmt, können sicher nur Laika Eigner sagen. Wir haben uns, aus anderen Gründen, für einen anderen Hersteller entschieden. Einen Bürstner haben sich jetzt Nachbarn gekauft und vor 2 Wochen bekommen. Bis jetzt sind sie sehr zufrieden. Aber die Zeit ist zu kurz um eine Aussage zu treffen.

Bei einem > 90.000€ Mobil ist meiner Meinung nach, ein doppelter Boden und ein Holz- und Styropor freier Aufbau Pflicht. Achtet auf ausreichende Zuladung!

Alles andere ist Geschmackssache.

Beide Fahrzeuge kommen übrigens aus dem Hymer-Stall.

Gruß Michael

Mann am 27 Okt 2017 17:18:30

vom Gefühl her würde ich zum Laika tendieren, es machen beide sehr viel mit Optik, die Zeit bis zum Eintreffen der Ersatzteile soll sich im Monatsbereich bewegen, beim Bürstner waren es Tage.
Ist schwierig und sicher auch eine Frage des Preises.

mantishrimp am 27 Okt 2017 17:40:14

Hallo,

da wir beides hatten würde ich auch zum Laika tendieren. Ich finde sie einfach schöner und mit dem richtigen Händler an der Seite ist auch die Ersatzteilversorgung kein Problem.
Geklebt wird bei Laika auch nicht mehr als bei anderen Herstellern, was nervig sein kann sind die Holzdübel die zusätzlich zu den Schrauben im Möbelbau verwendet werden. Teilweise wird es so sehr schwierig mal ein einzelnes Brett aus einem Schrank auszubauen, eine scharfe Säge oder Multitool löst aber auch dieses Problem.

Laika5010 am 27 Okt 2017 18:05:36

Hallo,
würde aus Erfahrung den Laika nehmen. Hatten einen Kreos 4010 und dann den Kreos 5010.
Letzterer hatte eine Alde-Heizung und Doppelboden. Das hat der 7009 ja auch. Somit sind
Winterreisen kein Problem. Wir hatten uns seinerzeit sofort für Laika entschieden und nicht bereut.
Das ist aber Gefühlssache. Bei der ersten Besichtigung hatten wir uns sofort wie zu Hause gefühlt.
Unser damaliger Händler kommt aus Mannheim und hatte einen kompetenten sowie freundlichen Service, auch nach dem Kauf.
Gruß Uli

BabyTaxi am 29 Okt 2017 08:34:36

Hallo BatkeB,

also wir hatten/haben schon einige WoMo (Westfalia, Karmann, Frankia, Sunlight, Bürstner und Laika).
Von der Haptik hätte ich folgende Reihenfolge: Karmann, Laika, Frankia, Westfalia, Bürstner, Sunlight.
Von der Verarbeitung/Mängelfreiheit folgende Reihenfolge: Sunlight, Westfalia, Karmann, Laika, Frankia, Bürstner. Ja, wir hatte mit dem "billigsten" WoMo, die wenigsten Probleme.
Was Ersatzteile angeht ist Laika nicht schlechter als die deutschen Hersteller. Wenn das WoMo in die Jahre kommt, dauerte es bei allen länger.

Zwei Tips von meiner Seite:
Sich das Wohnmobil auch mal an Stellen anschauen, die man in der Regel nicht so oft sieht. Vielleicht mal auch die eine andere Kappe etc. auf/ab machen.
Den "richtigen" Händler finden. Den wenn man mal Probleme hat, fällt und steht alles mit diesem !!

Ach ja, aktuell fahren wir Laika.


Gruß Andy

BatkeB am 29 Okt 2017 13:07:40

Hallo,
danke für die Antworten.
Habe eigentlich damit gerechnet lass die Finger von Laika.
Ist wohl wirklich so das die Lieferzeiten von Ersatzteilen ähnlich lang sind,
entscheident ist wie schnell der Händler bestellt.

Wir haben auch nochmal geschaut und es wird wohl ein Laika aber ein Ecovip 709.

stroem am 02 Mai 2019 18:19:21

Der 4009er mit einer ALDE-Heizung ist sicher ein tolles Fahrzeug.
Die Vorredner brachten schon einen wichtigen Punkt. Achte auf den Händler. Die sind alle "sch...freundlich" solange Du noch nicht bezahlt hast. Erkundige Dich genau nach dem Händler. LAIKA hat ein Problem ... die Dinger kommen aus Italien ... Ersatzteile können lange dauern ... Ersatzteile unverschämt teuer ... Abweichungen vom Bauplan/kleine Änderungen nachträglich werden mit "übernehmen keine Haftung" oder "sie beschädigen damit das Fahrzeug" quittiert. Auskünfte, wo im Einzelfall eine Leitung liegt, wo man mal bohren kann und wo nicht usw. bekommt man einfach nicht.
Ja, die LAIKAs sind schöne Ausbauten. Der FIAT darunter ist ja auch völlig i.O. Aber die Werkstätten von LAIKA-Händlern ... wie gesagt ... erkundige Dich gründlichst nach deren Qualität und Ruf. Gäbe es vergleichbar charmante Fahrzeuge von deutschen Herstellern, würde ich keinen "Ausländer" mehr kaufen. Vergleichbare deutsche Modelle haben einen farblich nach Beton anmutenden Plastikbomber-"Charme" .. sorry Leute, ist halt mein Geschmack.
Also, LAIKA ja, aber auf Händler und Werkstatt allergrößten Wert legen! Da ist gewaltig Luft nach oben. Das liegt aber auch an LAIKA, denn die kümmern sich einen Kehricht darum, ob die Werkstätten Ihrer "Vertragshändler" (was bedeutet dieser Begriff schon für den Endkunden???) etwas taugen.

IP71 am 02 Mai 2019 19:08:13

at-stroem, Du hast Dir aber das Datum des letzten Posts angeschaut :lol:

stroem am 02 Mai 2019 20:36:28

Ne, hab ich nich ... vielen Dank. Vielleicht stolpert ja doch der eine oder andere drüber.
Bin grad bischen in Fahrt, was das Thema angeht. Eine zentrale Stelle mit logischen Unterpunkten hier im WoMo-Forum gibt es leider nicht. Die Beschwerden verteilen sich und gehen wohl zum größten Teil etwas unter. Schade.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Mc Louis Twid 22
Erfahrungen mit Hymer MLT auf Mercedes Sprinter 163 PS Autom
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt