aqua
luftfederung

Lautstärke einer Heizung


Teryen am 01 Nov 2017 14:40:47

Womo-Neuling-Frage:
Ich konnte zum ersten mal eine Heizung in einem Wohnmobil testen. (Dieselheizung, 6kw) Ich empfand sie als sehr laut. Das Gebläse war das lauteste dabei. Und wenn man sie zurückdrehte hat sie abgeschaltet, und es war kein Luftstrom mehr fühlbar. Nie hat sie leicht geheizt. Getestet habe ich sie aber nur ca 10 min. Verbaut war sie unter dem Bett, Womo war ein Bürstner. Ich würde nachts bestimmt jedes mal aufwachen wenn die Heizung einschaltet.
meine Frage; sind alle Heizungen so, oder gibt es lautere und leisere?


Gruss Teryen

mv4 am 01 Nov 2017 14:46:25

es kommt auch darauf an wo die Heizung verbaut ist... Bettkasten ist da schon blöd....wird aber gern von den Herstellern genutzt.
Da Alde keinen Lüfter für die erwärmte Luft braucht (da Wasserheizung) hört man die im Normalfall nur beim zünden.

Gast am 01 Nov 2017 14:53:57

Hallo,

wir haben in unserem Westfalia Columbus ebenfalls eine Dieselheizung 6 KW. Draußen empfinde ich sie, speziell beim Starten, schon laut. Das stört aber höchstens unsere Nachbarn, denn drinnen ist das kaum zu hören. Wir achten deshalb ein bisschen darauf, wo wir uns hinstellen. Im Dauerbetrieb, wenn sie nach dem Aufheizen runterschaltet, ist auch draußen nur noch ein leichtes Säuseln zu hören.

Das Gebläse drinnen ist ebenfalls gut hörbar, da gebe ich Dir recht. Der Columbus hat allerdings eine Warmwasserheizung mit Konvektoren hinten unterm Bett und vorn an der Dinette und eine Fußbodenheizung.

Die Heizungssteuerung hat eine Einstellung die sich "Auto low" nennt. In dieser Stellung springt das Gebläse kaum an und wenn, ist es kaum zu hören. Hauptsächlich wird dann über Konvektion geheizt. Die Umwälzpumpe der Fußbodenheizung hörst Du ebenfalls kaum, sodaß das Ganze über "Auto low" gut funktioniert und nur mal zum schnellen Aufheizen auf "Auto high" gestellt werden muss.

Das gesamte Heizaggregat hängt übrigens unterm Auto.

Was Dein getesteter Bürstner hat bzw. die Heizung kann, kann ich nicht beurteilen, denke aber, daß 10 Minuten nicht für einen Test ausreichen.

Gruß

Frank

Solofahrer am 01 Nov 2017 15:06:22

Ja, es ist leider so, dass Kraftstoffheizungen lauter sind als Gasheizungen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile.
In meinem großen Bimobil hatte ich beide Heizungssysteme verbaut. In meinem Burow habe ich eine Gasheizung mit Unterflurgastank und in meinem neuen LaStrada werde ich eine Dieselheizung haben, weil ich da nicht so viel Gas mitnehmen möchte und Diesel (fast) überall in allen Ländern bekommen kann.

msfox am 01 Nov 2017 15:16:35

Wir haben eine Eberpächer D4 - also auch Diesel.
Schaltet man diese ein, so läuft sie zunächst auf höchster Stufe an. Dabei ist der Lüfter sehr laut.
Wenn die gewünschte Raumtemperatur in etwa erreicht ist, schaltet sie auf niedrigste Stufe und es klackert nur noch und man hört leise den Lüfter.

Das Klackern finde ich nicht als störend, ganz im Gegenteil. Wenn ich nachts im Alkoven aufwache und ich höre die Heizung klackert ist alles i.O. - sie läuft noch und ich kann beruhigt weiter schlafen.

In 10min kann micht beurteilen, ob die Heizung immer so laut ist. Lass sie mal laufen. Ich denke bei dir regelt sie dann auch runter und wird leiser.

vaestervik am 01 Nov 2017 15:19:48

Hallo,
es gibt verschiedene Dieselheizungen.
Welches Fabrikat ist denn verbaut?
Es gibt für verschiedene Heizungen Schalldämpfer.

LG Jörg aus Berlin
der im Boot eine Eberspächer Dieselheizung hat.

Teryen am 01 Nov 2017 15:36:58

vaestervik hat geschrieben:Welches Fabrikat ist denn verbaut?

Ich glaube es war eine Truma mit 6kw. Mehr habe ich nicht entziffern können. Das klackklack hatte die nicht.

ToMTuR.de am 01 Nov 2017 20:29:40

Hi,

wir haben die Truma Combi D6 direkt neben unserem Bett verbaut. Sie ist beim Anlaufen recht laut, sobald die Raumtemperatur aber erreicht ist, wird sie deutlich leiser.
Wir waren letztes Weihnachten/ Silvester am Polarkreis bei -18 bis - 20° nachts, da ist sie ab und zu angesprungen. Bei weniger Minusgraden empfinde ich das als vernachlässigbar, und ich bin ziemlich geräuschempfindlich. Da ist sogar unser Kompressorkühlschrank lauter.
Wenn Du das Klacken der Dieselpumpe nicht gehört hast, ist diese evtl. außen unter dem Auto verbaut?

VG Harriet

Teryen am 01 Nov 2017 20:58:49

ToMTuR.de hat geschrieben:Wenn Du das Klacken der Dieselpumpe nicht gehört hast, ist diese evtl. außen unter dem Auto verbaut?t

:nixweiss:
ToMTuR.de hat geschrieben:Wir waren letztes Weihnachten/ Silvester am Polarkreis bei -18 bis - 20°

Das möchte ich auch mal machen. Was habt ihr den für ein Womo, dass ihr nicht erfrohren seit?

ToMTuR.de am 01 Nov 2017 22:35:31

Dieses hier: --> Link

Liebe Grüsse, Harriet

Teryen am 02 Nov 2017 00:50:20

ToMTuR.de hat geschrieben:Dieses hier: --> Link

Nun bin ich ein bischen Neidisch.
Ich bin schon seit Jahrzenten Fan vom Canter. Hatte einen auf der Arbeit. Ich brauchte nicht einmal 4x4, nur eine richtige Ladung. Aber als Womo war er fast unbekannt oder unbezahlbar.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Truma Combi Diesel Blinkcode Bedeutung
Truma Boiler I macht Probleme
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt