Lumbes am 07 Nov 2017 11:15:03

Hallo Leute,
Ich habe meine Rückfahrkamera an Dauer Strom angeschlossen weil in keine andere Möglichkeit hatte.
Jetzt steht die immer unter Strom, auch wenn ich länger stehe, zB. Spanien.
Ob die dabei Schaden nimmt? Weiss das jemand?

LG. Lumbes

null550 am 07 Nov 2017 11:21:58

Interessiert mich auch.
Ich habe meine RFK an den ALT-Anschluss des Navies angeschlossen und damit ist sie auch immer in an Spannung wenn das Navi an ist. Funktioniert seit knapp 4 Jahren, aber für gut halte ich das auch nicht.
Ich habe diesen Anschluß gewählt, da mir die Variante über den Rückwärtsgang zu lange verzögert hat und weil ich so auch mal die Ladung während der Fahrt kontrollieren kann.

gowomo am 07 Nov 2017 11:22:06

Gut ist das mal ganz sicher nicht. Nicht für die Kamera & auch nicht für Deine Batterie.
Wenn Du wirklich keine Möglichkeit hast (Rückfahrscheinwerfer, Zündungsplus,...) Dann versuch doch wenigstens irgendwo einen Schalter unterzubringen wo Du sie manuell ausschalten kannst.

gowomo am 07 Nov 2017 11:23:14

Nur während der Fahrt sollte kein Problem sein.

kiteliner am 07 Nov 2017 11:24:38

Ich habe gerade meine Kristallkugel nicht unter Strom und weiß daher nicht, welche Rückfahrkamera du hast :mrgreen:
Nee, im Ernst, wie soll dir hier jemand so weiterhelfen?
Wenn du Bedenken hast, bau noch einen Schalter mit rein und schalte sie aus, wenn du sie nicht benötigst.
Ist auch besser für die Batterien, an denen sie angeschlossen ist, außer du benötigst permanente Sicht durch die Kamera.
wenn ja, wirst du damit leben müssen, dass Dinge irgendwann ggf. kaputt gehen, wenn man sie benutzt, was aber natürlich nicht heißt, dass unbenutzte Dinge nicht auch kaputt gehen können.

JACKYONE am 07 Nov 2017 11:34:23

Hallo.
Ich weis ja nicht was du verbaut hast - ich habe eine China - Anlage, bestehend aus Monitor und 2Kameras. Die Kameras bekommen ihren Strom vom Monitor. Hab also einfach einen Schalter in die Stromversorgung des Monitors gebaut. Schalter aus - Strom aus..

LG Robert

Tirena27 am 07 Nov 2017 12:14:35

Ich hab auch die China-Variante verbaut. Eine Kamera und der Monitor sind mit dem Zündplus geschaltet und laufen jetzt seit 2013 (ca. 45000 km) problemlos, die anderen Kameras sind mit einem Schalter ( im Fiat neben Schalthebel verbaut) angeschlossen.

Bei dem Preis würde mich ein Ausfall auch gar nicht stören - ich habe sogar einen Monitor und eine Kamera als Reserve mit an Bord.

KudlWackerl am 07 Nov 2017 12:22:43

Warum den Kamera-Strom nicht einfach vom Rückfahrscheinwerfer abzweigen?



Die schwarze Mantelleitung ... funktioniert automatisch. :wink:

Grüße, Alf

geralds am 07 Nov 2017 12:34:04

Hallo,

ich hatte auch so eine Kamera an Bord. Der Monitor wurde mit Dauerstrom versorgt. Aber selbst wenn der Monitor ausgeschaltet war, wurde die Kamera versorgt. Im Sommer mit Solaranlage kein Problem, im Winterlager musste ich aber den Stecker der Kamera abziehen, da sie wegen der integrierten Infrarotdioden einen relativ hohen Strom zog (den genauen Wert habe ich nicht ermittelt).
Wegen 1x abstecken bzw. anstecken pro Jahr wollte ich keinen Schalter einbauen. :)
Die Haltbarkeit war kein Problem, sie war ca. 10 Jahre in Betrieb, bis ich das Womo in Zahlung gab.

Gruß Gerald

kheinz am 07 Nov 2017 12:34:40

Warum den Kamera-Strom nicht einfach vom Rückfahrscheinwerfer abzweigen? :mrgreen:

Die Erfahrung zeigt, das in der Regel die Kameras einige Zeit brauchen um Bilder zu liefern. Daher habe ich die Kamera über einen Schalter am Dauerplus angeschlossen. So muß ich beim Rangieren nicht immer warten bis die Kamera ....siehe oben .....

Gruß Wolfgang

KudlWackerl am 07 Nov 2017 12:38:03

kheinz hat geschrieben:
Die Erfahrung zeigt, das in der Regel die Kameras einige Zeit brauchen um Bilder zu liefern. Daher habe ich die Kamera über einen Schalter am Dauerplus angeschlossen. So muß ich beim Rangieren nicht immer warten bis die Kamera ....siehe oben .....

Gruß Wolfgang



Hast du denn damit Erfahrung?

Bei mir steht das Bild schon in dem Moment, wenn der Gang reingewürgt ist und ich die Kupplung löse. :wink: Kann natürlich sein, dass der Schalter für den Rückwärtsgang bei anderen Fahrzeugen langsamer ist. :?:

Grüße, Alf

quax1968 am 07 Nov 2017 12:39:35

Also unsere Original Rückfahrkamera ist auch dauernd bei Fahrt angeschaltet.
Ich habe mit dieser da seit 6 Jahren kein Problem gehabt aber ich kann den Rückfahrmonitor abschalten. Ob das aber dann auch die Kamera deaktiviert weiß ich nicht.

Ich habe diese auch gerne während der Fahrt an und schaue ab un zu nach dem Heckträger während der Fahrt.
Wie gesagt in 6 Jahren bisher kein Problem.

kiteliner am 07 Nov 2017 13:48:04

Bei mir geht der Bildschirm und die beiden Kameras an, sobald die Zündung an ist.
Eine Kamera schaut geradeaus nach hinten und dient als "Rückspiegel" und die andere schräg nach unten als Hilfe beim Rückwärtsfahren. Umschaltung von Hand am Bildschirm, der vier Kameraeingänge hat, bei Bedarf.

Lumbes am 07 Nov 2017 17:17:10

Hallo,
Ich habe auch die China-variante, mit zwei Kameras, die eine mit Rückfahrlicht auf meinen Hänger . Die andere am Dauerstrom .
Die Idee mit dem Schalter ist gut , hätte von mir sein können. Danke.

Irgendwie habe ich die Antwort schon mal geschrieben, war über dann weg.

LG. Lumbes

KudlWackerl am 07 Nov 2017 18:11:39

Hier ist die ausführliche Einbauanleitung für die China-Schrott-Variante: --> Link

:lol: :wink: :roll:

Grüße, Alf

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

SHURFLO Classic summt auch wenn Pumpe ausgeschaltet ist
2 Kamera Rapido 883
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt