Dometic
anhaengerkupplung

Winterreifen Test 2017 1, 2, 3


Teryen am 20 Nov 2017 13:23:08

Hallo zusammen,

gibt es irgendwo einen aktuellen Winterreifentest? Die letzten die ich gefunden habe sind aus dem Jahre 2010 und 2014. Die meisten der getesteten Reifen sind aber durch neue ersetzt und somit sind die Testberichte nicht mehr wirklich aktuell.

Mit welchen Reifen fahrt ihr im Winter und seit sehr zufrieden?

Meine Meinung; man kann an viel sparen, aber man sollte niemals an Winterreifen sparen! Ausser man fährt nicht!

Gruss Teryen

Julia10 am 20 Nov 2017 15:28:53

Zu de Thema gibt es viele Einträge, schau mal hier.
--> Link

Julia

Labrador am 20 Nov 2017 15:32:46

Liebe Julia,

ich denke er meint wohl einen aktuellen Testbericht über Winterreifen :)

Teryen am 20 Nov 2017 15:43:31

Labrador hat geschrieben:ich denke er meint wohl einen aktuellen Testbericht über Winterreifen :)
:daumen2:

Julia10 am 20 Nov 2017 15:49:25

Aber auch die Frage, wer mit welche Reifen zufrieden ist. Da gibs reichlich Infos. Julia

tztz2000 am 20 Nov 2017 16:36:53

Googeln hilft! :D

Winterreifentest: Die besten Reifen für Transporter

--> Link

Kurzes Fazit: Markenreifen hui, Billigreifen pfui! :lach:

Eifelwolf am 20 Nov 2017 17:24:52

Nebenkriegsschauplatz: Schau einmal, ob Du auf Deinem WoMo breitere (Winter-) Reifen als bisher bei den Sommerreifen fahren darfst. Breitere Reifen werden oft mit weniger Luftdruck gefahren als schmälere, sind zudem meist C-Reifen und keine CP-Reifen. Dies alles ergibt nebenbei einen kleinen Komfortgewinn - gerade bei Sevel-Fabrikaten.

Teryen am 21 Nov 2017 01:10:19

tztz2000 hat geschrieben:Googeln hilft! :D
Winterreifentest: Die besten Reifen für Transporter

Hab ich schon gesehen. Ist Jg2013

Eifelwolf hat geschrieben:Schau einmal, ob Du auf Deinem WoMo breitere (Winter-) Reifen als bisher bei den Sommerreifen fahren darfst. Dies alles ergibt nebenbei einen kleinen Komfortgewinn

Breite Reifen im Winter! Ob das der Sicherheit zuträglich ist :gruebel:

felix52 am 21 Nov 2017 03:21:13

Jou,
Winterreifentests speziell für Womos gibts kaum?
Die meisten Womo- Fahrer melden ihr Womo zum Winter sowieso ab. Weitere fahren Allwetterreifen und sind felsenfest davon überzeugt, die seien nicht nur fast so gut, nein im Gegenteil sogar besser als echte Winterreifen, weil man "die Erfahrung gemacht hat", dass diese Schluppen auch imm Sommer bei Matsch helfen. Und das auch schon seit 20 Jahren. :D Und das auch bei Tiefschnee sowieso die beste Lösung sei. Davon ziehe man die ab, denen der TüV
wegen Altersrissigkeit ein" Nein" aufoktroiert. Es gibt also nur 10 % Winterreifenfahrer. :D
Warum dann "Winterreifentest?" :eek: Das lohnt nicht. :D

Zum Thema:
Bei mir sind es seit 9 Jahren Hankook. Fast immer Testsieger, aber immer im oberen Drittel. Garnicht mal sooo teuer. Davon hängt der Materialwert meines Womos ab und, vielleicht nicht so wichtig, evtl. mein Leben, das meiner Frau und, was bei solchen Gewichtungen nicht unberücksichtigt sein darf, das meiner Fellschnauze.
Will sagen:
Das wichtigste und gleichzeitig preisgünstigste Teil am Womo ist der Winterreifensatz. :)
Da spare ich nicht dran.

Eifelwolf am 21 Nov 2017 09:40:13

Teryen hat geschrieben:...Breite Reifen im Winter! Ob das der Sicherheit zuträglich ist :gruebel:


Einmal ein Beispiel mit meinem Fahrzeug: Standardmäßig (und damit auch im Sommer unterwegs) mit einer Bereifung 215/70 R 15 CP. Zulässig sind lt. COC noch 225/70 R 15 (mein Winterreifen). Der Winterreifen ist also rund 2 cm breiter. Wenn man sich durch Tiefschnee (oder Matsch) wühlen muss, sind diese 2 cm sicherlich von Nachteil. Aber wann haben wir noch solche Verhältnisse auf mitteleuropäische Straßen? Meist ist es blanke Straße, eine festgefahrene Schneedecke und/oder eine vereiste Fahrbahn. Bei all diesen Zuständen ist mehr Auflagefläche, die sich mit der Fahrbahn verzahnen kann, aber von Vorteil.

Jetzt zum Komfortgewinn: Die 215/70-Reifen sind lt. Hersteller mit 5,0/5,5 bar zu fahren, die 225/70-Reifen dagegen mit lediglich 4,3/4,75 bar. Das ist ein deutlicher Unterschied, der im Fahrbetrieb auch bemerkbar ist: Der breitere Reifen fährt sich deutliche "weicher". Und mehr Komfort dient übrigens auch ein wenig der Sicherheit, die Ermüdung setzt später ein.

Gast am 21 Nov 2017 09:47:22

Hallo Eifelwolf,

Warum fährst du nicht auch im Sommer den breiteren Reifen?

Grüße, Alf

Eifelwolf am 21 Nov 2017 09:48:50

Weil ich das Fahrzeug erst im Mai diesen Jahres als Neufahrzeug mit den schmäleren Reifen als Erstausrüstung bekommen habe. Wenn die verschlissen sind, werden auch im Sommer breitere Reifen gefahren.

Ulf_L am 21 Nov 2017 09:51:57

Hallo

Von 215/70 R 15 CP auf 225/70 R 15 ist es doch sogar nur 1 cm Unterschied.

Gruß Ulf

Tirena27 am 21 Nov 2017 10:09:18

Ulf_L hat geschrieben:Hallo

Von 215/70 R 15 CP auf 225/70 R 15 ist es doch sogar nur 1 cm Unterschied.

Gruß Ulf


Kann auch mal Kugscheißern :oops:

Wenn man es genau nimmt, dann sind es 4 cm (2cm auf jeder Achse) :roll:

Aber der Unterschied ist wirklich enorm! Habe wegen Auflastung die Sommerräder gegen die 225 er tauschen müssen und habe dieses Jahr meine gebrauchten Winterräder verkauft und mir auch neue 225 er besorgt. Ein viel besseres Fahrverhalten zumindest auf trockener bzw. nasser Straße - Schnee und Eis hatte ich diesen Winter noch nicht!

Gast am 21 Nov 2017 10:11:30

Nichtr zu vergessen den Sicherheitszuschlag durch die höhere Traglast!

Auch im Winter würde ich immer die breiteren Reifen fahren, ausser es handelt sich um einen Sportwagen mit extrem breiten Shclappen.

Grüße, Alf

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Massnahmen um Wasser aus Ducato 250 Motorraum abzuleiten
130 Multijet Euro6 nimmt oft kein Gas an, Leuchte EOBD
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt