Goodwill1974 am 20 Nov 2017 20:41:29

Hallo,
mich interessieren eure Erfahrungen... Ich interessiere mich für ein E-Klappbike, dieses soll eine vernünftige Reichweite von ca. 80-90 Kilometern haben und nicht ganz "unsportlich" sein.
Beim stöbern bin ich auf den Mobilist von RSM-Bike gestossen. Da gefällt mir besonders das Sondermodell Black Edition Mobilist XR. Oder das NCM London, dass ist preislich etwas günstiger...
Hat vielleicht jemand von euch ein o.g. Modell und kann seine Erfahrungen dazu berichten?

Viele Grüße
Claudia

ToMTuR.de am 20 Nov 2017 20:56:18

Hi,

wir hatten 2 NCM London und waren damit sehr glücklich. Lange Akkulaufzeit (bei mittlerer Unterstützung bis zu 100 km), gute Sitzposition auch für meinen fast 2 m großen Mann, gut verarbeitet.

Blöderweise haben sie, nach einer Änderung an unserer Heckgarage, ganz knapp nicht mehr reingepasst. :cry:

Wir haben sie dann hier im Forum weiter verkauft, leider.

VG Harriet

jorgito am 20 Nov 2017 23:03:10

Und ich habe die beiden Räder gekauft :) Habe nun ein Saison hinter mir.....und muss sagen das passt soweit, wenn man Preis / Leistung sieht !! Reichweite zwischen 60-100 km....je nach Gelände. Bequemes fahren, leicht zu verpacken....mich ärgert nur das an einigen Stellen, bzw. Schrauben, der Rost schon nagt :(

Grüssle

Jorgito

Goodwill1974 am 21 Nov 2017 07:27:12

Guten Morgen...
Jorgito: welche Räder hattest du gekauft? Jeweils einen Mobilisten und ein NCM und wo konntest du Rost entdecken?
Klappt die Ladung der Akkus mit Landstrom ohne Probleme?
Einen schönen Tag euch allen
Claudia

Janeway am 21 Nov 2017 08:46:05

Jorgido hat, so verstehe ich es, die beiden gebrauchten NCM London von Harriet gekauft.

Goodwill1974 am 21 Nov 2017 09:37:15

Ach so *lach* ;D

ToMTuR.de am 21 Nov 2017 09:44:04

Janeway hat geschrieben:Jorgido hat, so verstehe ich es, die beiden gebrauchten NCM London von Harriet gekauft.


Genau... mit konspirativer Übergabe am Berliner Hbf. :D

ubruesch am 21 Nov 2017 11:18:30

Wir haben zwei Mobilisten seit diesem Jahr.
Haben jetzt aber noch nicht tausende Kilometer hinter uns gebracht.
Wir sind super zufrieden mit den beiden. Reichweite würde ich ähnlich sagen wie bei den NCM.
Die erste Tour war am Main entlang. Das waren über zwei Tage 80 km und der Akku war noch nicht leer.
Denke mal 20 km wären noch drin gewesen.
Die zweite größere Tour war dann am Rursee in der Eifel. Das war schon sehr hügelig. Da waren wir dann bei 55 km und auch da war der Akku nicht leer.
Auch hatten die Akkus bis dahin erst zwei Ladungen bekommen. Angeblich sollen die ja nach einer Weile noch besser werden.
Aber wenn das nicht reicht kann man bei RSM Bike auch 16 Ah Akkus anstatt der 13 Ah Akkus nehmen. Das sollte noch mal einen Nachschlag geben.
Auch haben sie ein Rad mit 48 V 15,6 Ah im Programm. Denke das dieses noch wesentlich weiter kommt. Höhere Spannung heißt ja auch weniger Strom bei gleicher Leistung.
Auch Anzeigeeinheit und Steuerung von Licht darüber gefällt. Anfahrhilfe ist auch nicht zu verachten. Alufelgen anstatt Speichen sind super. Das Gesamtpaket stimmt.
Aber das ist nur unsere Meinung.

Warum wir nur so kleine Touren machen? Wir haben noch einen Hund dabei. Der muss die Kilometer schließlich laufen.
Ist ja mal gerade 3,5 Jahre alt und mit einem Stockmaß von über 65 cm auch nicht gerade ein kleiner. Und er liebt das laufen.
21369

Udo

Goodwill1974 am 21 Nov 2017 17:29:04

Vielen Dank für eure Antworten...ich werde mal sehen ob wir eventuell mal bei RSM eine Probefahrt machen...wozu hat man schließlich ein Wohnmobil :lach:
Viele Grüße
Claudia

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Interessanter Fenstereinbau
Wer ist mit Anhänger unterwegs
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt