Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Ducato 244 2,8l 2006 Zentralverriegelung abklemmen möglich?


DieselMitch am 06 Dez 2017 10:50:33

Fahrzeug: Laika Ecovip H600 aus 2006.

Vielleicht ist das eine etwas seltsame Frage, wo sich doch alle Welt über eine ZV freut, die in meiner Laika mich ärgert mich aber ungemein. :twisted:

Das Problem: Drücke ich an der Laika FB auf den grauen Knopf, vorausgesetzt der Wagen war verriegelt (2x Blinken nach dem Knöpschedrücken), blinkt es ein Mal, die ZV öffnet ... und verriegelt sofort wieder :evil: , und das wiederholt. Irgendwann, ich habe noch kein Muster gefunden, bleiben dann die "Knöppsche" oben :roll: , und es ist mir gestattet das WoMo zu entern.

Als Alternative versuche ich dann, nach dem vergeblichen Entriegeln bei abgeschalteter Alarmanlage (1x Blinken), mit dem Aufbauschlüssel eine Tür zu öffnen, aber das ist ein coin flip, denn manchmal geht es, vielfach aber wird die Tür danach sofort wieder verriegelt. :x

Dummerweise habe ich noch nicht wirklich alles an Wissen zusammengekratzt, das den Unterschied zwischen einer originalen und der Laki FB für die ZV ausmacht.
WAS ich inzwischen weiß ist, dass die ZV von FIAT über Taster in den Zündschlüsseln funktioniert, während Laika ja dieses kleine "graue UFO" an den Schlüsselbund heftet, der ist ja noch nicht dick genug.

Meine Idee ist nun: Diesen ganzen überflüssigen "Elektroschrott" abklemmen, sowohl ZV als AUCH die Alarmanlage (auf die reagiert ja so oder so keiner wenn's piept...), und den Aufbau und die Fahrerhaustüren (OK, sind ja keine, ist ein Vollintegrierter) wieder nur normal mit dem Aufbauschlüssel zu bedienen.
Das spart a) den Frust dass die Türen nicht immer aufgehen, b) vermeidet Probleme mit Fehlalarmen (hatte ich mit meinem Grand Cherokee genug :? ) und ist c) ein große Fehlerquelle weniger. Mich ärgert es nicht mit dem Aufbauschlüssel abzuschließen, mein SportsTraveller funktionierte so, und meine Adria auch, im Urlaub kann ich auf diese Art "Komfort" verzichten, ich bin dann ja im Urlaub :D

Nur: WO kann ich dieses Komfortmerkmal "Erlaubnis zum Betreten des Fahrzeugs als Zufallsprodukt" komplett abklemmen? Ich denke mal, dass die ZV und die Alarmanlage zwei Teile sind, die jeweils separat abgeklemmt werden müssen, nur WO?

Hat jemand eine Idee, oder kennt das Problem mit der Selbstverriegelung und kann mir helfen?

TNX im Voraus,
Michael.


bernie8 am 06 Dez 2017 11:34:38

Hallo,

Wird vermutlich nicht so leicht, evtl. melden sich ja noch Kollegen.
Vielleicht mal die Batterie am "Sender" erneuern, wenn er denn eine hat.

Hatte ich mal bei einem Opel. Wenn man die Fahrertür abschloss ging die
Beifahrertür auf und umgekehrt. Da war es mir aber egal, blieb dann einfach auf.

DieselMitch am 06 Dez 2017 11:41:21

Hallo Bernie,

manchmal ist man ja ein wenig betriebsblind ... ich habe ja zwei kleine "graue LAIKA-UFOs", da werde ich mal die eine, und dann die andere ausprobieren.

Eine von den beiden ist ziemlich abgenutzt, die wird wohl der Vorbesitzer immer genutzt haben, ICH nehme natürlich :roll: die hübsche fast neue andere :D
da muss ich mal auf die abgenutzte zurückgreifen.

Aber die Idee, den ganzen Kram abzuschalten besteht weiterhin.

Gruß,
Michael.

Anzeige vom Forum


Stephan2703 am 06 Dez 2017 12:22:14

Ich fühle mit dir. Meine Renault Master FB ist auch so ein Schei..Teil. Sie verriegelt nach dem Öffnen von allein wieder. Das ist eine einstellbare Funktion. Ich habe nachgelesen wie man die deaktiviert. Das Problem: Sie aktiviert sich unkontrolliert selbst wieder. Mein Alptraumszenario: Ich steige kurz aus bei laufendem Motor und komme nicht wieder ins Fahrzeug weil die Zentralveriegelung alles dicht macht.
Ich habs regelmäßig, dass ich ins Womo einsteige, den Motor starte und wenn meine Frau einsteigen will, ist das Fahrzeug schon wieder verschlossen.
Was denken sich die Fahrzeughersteller nur bei so einem Blödsinn?

Ich vermute, dass diese Einstellungen in irgendeinem Steuergerät programmiert sind. Man müsste also direkt beim Hersteller oder einer Fachwerkstatt fragen.

pluplus am 06 Dez 2017 12:33:47

Die Zentralverriegelung verriegelt nur wieder selbständig, wenn keine Tür geöffnet wurde.
Eine Sicherheitseinrichtung, falls man unbemerkt die FB noch mal drückt.
Ist so sogar 8) EU geregelt. :lol:
Theoretisch!!! kann sie bei laufenden Motor, oder wenn schon eine Tür geöffnet wurde, nicht mehr schließen.
Sonst defekt am Steuergerät.

DieselMitch am 06 Dez 2017 13:48:44

Ohh.. die ZV meiner Laika lebt ... :evil:

Als ein Angestellter auf dem Hof des Verkäufers das WoMo nach vorne zur Abholung fuhr, da lies er den Motor an, und stieg aus ... rumms, ZV ZU! Da half nur noch der ADAC und gaaaaanz viel Muße :cry:
(der Heini hatte den GESAMTEN Schlüsselbund drinnen liegen lassen :twisted: )

Darum will ich dieses widerspenstige unzuverlässige lästige Biest ja abschalten.
Btw., das WoMo ist von 2006, da gab es die "Selbstverriegelungsanordnung" noch nicht.

Und dass die ZV verriegelt wenn keine Tür geöffnet wurde merke ich ja; das geht SO schnell, dass ich die Tür garnicht öffnen KANN :twisted:

Gruß,
Michael.

PS: Diese Laika ist ähnlich störrisch wie mein Hund, aber den Hund kann ich wenigstens mit Leckerlies erziehen :mrgreen:

Jagstcamp-Widdern am 06 Dez 2017 14:05:02

ich würde es über die mechanische (oder pneumatische...?)schiene versuchen, vlt zuerst nur an einer tür.
soll heiszen, den betätigungsmechanismus in der tür (also irgendein stecker/anschluss) einfach abziehen....
wenn das Signal nicht am ausführenden organ ankommt, gezz nur noch mit schlüssel! :ja:

allesbleibtgut
hartmut


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

mein Ducato stottert
Fiat Ducato 244 2,8 JTD Baujahr 2005 Zahnriemenwechsel
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt