Caravan
anhaengerkupplung

Idee für zusätzlichen Schlafplatz gesucht 1, 2


papagolix am 13 Dez 2017 11:36:38

Wir sind auf der Suche nach einer Möglichkeit in unserem Roller Team Sirio 952p einen 4. Schlafplatz zu schaffen.

Dazu währe es möglich, die 2er Sitzgruppe in den Durchgang zu verbreitern.
Jetzt stellt sich die Frage: Was baue ich unter um auf die richtige Höhe der Matratze zu kommen?
Eventuell währe ein Feldbett anzupassen eine Idee oder aber doch was aus Holz zu basteln.
Da wir ja bestimmt nicht die ersten sind, die solch einen Wunsch haben,
wollte ich mal hören was ihr dazu für Ideen oder Lösungen habt.

VG Sandro

papagolix am 13 Dez 2017 11:37:33

Hier noch ein Bild.
--> Link

crossover0480 am 13 Dez 2017 11:49:27

Hallo,

die von Dir angedachte Idee ist sicherlich nicht schlecht. Zwei Schienen auf die vorhandene Sitzbank montieren (Schiebeschienen wie bei Schubladen). Dann zwei Steckbeine mit Fuss drunter.

Eine Frage: Ist es als dauerhafte Schlafloesung gedacht, oder eher als Umbau-Gaestebett? Ist es fuer einen Erwachsenen oder Kind gedacht?

Meines Erachtens ist ein Zusatzbett im Fahrerhaus auch eine Loesung. So wie dieses hier: --> Link

Kostet nicht die Welt und ist universell einsetzbar (auch bei gedrehten Sitzen). Eventuell eine Ueberlegung wert? Allerdings fuer das Gewicht eines Erwachsenen kaum geeignet. Dann eher die Klappmatratzen fuer das Fahrerhaus, welche auf den Sitzen aufliegen.

So long,

Crossover0480

papagolix am 13 Dez 2017 12:16:06

crossover0480 hat geschrieben:Eine Frage: Ist es als dauerhafte Schlafloesung gedacht, oder eher als Umbau-Gaestebett? Ist es fuer einen Erwachsenen oder Kind gedacht?


Es soll eher ein Gaeste Bett für unsere Tochter 13 sein.
Wir haben 4 Kids und es könnte sein, dass gerade jetzt wo wir unser Womo erst neu haben,
doch mal 2 Kids mit uns beidern Eltern fahren wollen.

Die Lösung mit der Matratze auf den Fahrersitzen haben wir auf der Messe gesehen.
Kommt aber nicht in Frage, da der Fahrersitz gedreht werden muss und da die Füße vom 3. Schlafplatz enden. ;-)

Der 4. Schalfplatz müste also im Durchgang bis zwischen die Fahrersitze (Gangschaltung) entstehen.

crossover0480 am 13 Dez 2017 12:28:59

Ich bin da eher der Pragmatiker... wenn es ab und an mal ist, dann wuerde ich folgendes waehlen.

--> Link

Das Ding nicht aufgepumpt zwischen die Sitze legen, dann aufpumpen. Dann eine Auflage drauf (aufblasbare Luftmatratze, duenn) und das wars. Vorteil: bei gutem Wetter kann das Ding draussen in ein Igluzelt und dort genutzt werden. :lol: :mrgreen:

Wie breit ist denn der Zwischenraum zwischen den Sitzen?

So long,
Crossover0480

HobiTobi79 am 13 Dez 2017 13:26:32

Hallo,
das Campingbett is ja ne coole Idee. Ich stehe nämlich vor fast der selben Frage wie Sandro.
Unser kleiner Mann wird ab nächstes Jahr nicht mehr bei uns hinten im Längsbett nächtigen sondern bekommt seinen eigenen Platz. Meine Idee war entweder den Alkoven so zu gestalten das meine ältere Tochter und Söhnchen dort quasi ihre beiden "Abteile" haben, also jeder seinen fest abgetrennten Bereich oder ER bekommt ein Bett zwischen den Frontsitzen und Töchterchen darf den Alkoven für sich allein behalten.

Ich klinke mich mal hier ein....vielleicht kommt mir hier noch eine Inspiration wie man das geschickt gelöst bekommt. :ja:

Grüße
(Sir) Tobi

ChiliFFM am 13 Dez 2017 15:13:46

Man könnte auch eine (Luft-)Matratze in die Garage legen.
Ich weiss allerdings nicht, wie die Zugangsmöglichkeiten bei euch zwischen Innenraum und Garage sind.

thomas56 am 13 Dez 2017 15:33:04

oder Bett in die Garage bauen.



Bodimobil am 13 Dez 2017 16:05:37

Das Campingbett benötigt aber zusätzlich noch eine richtige Matraze. Willst du die auch noch mitschleppen?

Gruß Andreas

halsbonbon am 13 Dez 2017 16:42:02

Hallo!

Oder sowas:

--> Link

Gruß,
René

jochen-muc am 13 Dez 2017 16:56:03

halsbonbon hat geschrieben:Hallo!

Oder sowas:

--> Link

Gruß,
René


:wink:

papagolix hat geschrieben:
Die Lösung mit der Matratze auf den Fahrersitzen haben wir auf der Messe gesehen.
Kommt aber nicht in Frage, da der Fahrersitz gedreht werden muss und da die Füße vom 3. Schlafplatz enden. ;-)


rtiker am 13 Dez 2017 16:58:21

papagolix hat geschrieben:Dazu währe es möglich, die 2er Sitzgruppe in den Durchgang zu verbreitern.
Jetzt stellt sich die Frage: Was baue ich unter um auf die richtige Höhe der Matratze zu kommen?
Eventuell währe ein Feldbett anzupassen eine Idee oder aber doch was aus Holz zu basteln.

In meinem Kastenwagen kann die Halb-Dinette zu einem Doppel-Querbett umgebaut werden.

Funktioniert recht einfach. Bei Interesse erläutere ich das Prinzip gerne

papagolix am 13 Dez 2017 17:47:34

Die Garagen Idee ist auch nicht schlecht aber ich befürchte die ist bei uns immer schon gefüllt.



Hier mal ein Schema von unserem.
Da hinter dem Beifahrersitz der Kühlschrank ist,
bleibt also nur die Möglichkeit längst zur Fahrtrichtung etwas zu basteln.

Alfrus am 25 Dez 2017 12:12:11

Hallo, und schöne Feiertage.

Hat jemand Erfahrung mit diesem Zusatzbett?

--> Link

bs2016 am 03 Jan 2018 16:00:46

Habe für unser WoMo etwas ähnliches gebaut. Funktioniert gut für Kinder bis 155cm. Wenn in den Fenstern die Verdunklung drin ist und noch ein Vorhang hinter den Sitzen zum Rest des WoMos ist, hat das Kind auch Privatsphäre und "sein Reich". Achtung bei mit den Füßen bzw. Knien im Schlaf erreichbaren Funktionsteilen, also zB. Hupe, Warnblinker, Radio und vor allem Gangschaltung. Besser immer Handbremse nutzen ;).
Hab einfach Sperrholzbretter passend gesägt, mit Scharnierband verbunden, Unterseite mit Filzteppich und oben Matratze aufgeklebt und bespannt. Abstützung nicht mit Gurt , sondern mit Latte zum Handschuhfach...

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Defekte Flachsicherung erkennen?
EURA Profila RS Bj 2017 Controlpanel-Anleitung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt