aqua
motorradtraeger

Fiepen CBE Panel Eura 580 LS


1spike2 am 16 Dez 2017 21:56:12

Hall zusammen,

ich bin in Sachen Elektronik absoluter Laie und habe folgende Frage:

wir waren einige Tage in den Bergen zum Skilaufen. In dieser Zeit ist ein lautes Fiepen im CBE Kontollpanel aufgetreten. Das Fiepen war chronisch und nicht immer zu hören. Zu Hause angekommen ist das Fiepen immer lauter. Ich habe darauf im ersten Schritt das Panel PC 100 abgeklemmt ==> Geräusch weiterhin. Nach einiger Suche habe ich dann hinter dem Panel einen "Summer" gefunden (s. Bild). Hat jemand Ahnung um was für ein Teil es sich handelt und wie ich es abschalten kann?[url=https://www ].wohnmobilforum.de]Bild[/url


Vielen Dank für eure Antworten
1spike2

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

gespeert am 17 Dez 2017 13:35:02

Abwassertank voll?

AntonCoeln am 17 Dez 2017 13:44:02

Schau mal nach dem Schalter an der Trittstufe, könnte daher kommen

Gast am 17 Dez 2017 18:44:56

Üblicherweise bedeutet das Fiepen:

Trittstufe nicht eingefahren
Landstrom eingesteckt
Stützen ausgefahten

...

Also immer Sachen, Wo man sich kümmern muss.

Du solltest schauen, was die Ursache ist. Üblicherweise hat der Piepser dauerspannung und wird vom Schalter auf Masse gezogen.

Viel Erfolg,

Alf

eurakalle am 18 Dez 2017 13:21:30

Hallo 1spike2
Wenn bei mir das anfängt zu piepsen ist es so Frischwasser leer oder das Abwasser voll.
Wenn es so ist, mußt du am Bedienpanel auf die entsprechende auswahl gehen zb.Frischwasser
und dann die Taste für einige sekunden drücken.
Dann müßte der Summer (Piebser) ausgehen.

Trittstufe ist ein anderer Piebser.
Gruß Kalle

berny2 am 18 Dez 2017 20:29:29

Könnte der Schalter der Trittstufe durch Schmutz blockiert sein?
Handbremsschalter i.O.?

eurakalle am 20 Dez 2017 10:07:07

Tja 1spike2 meldet sich nicht mehr, einen Beitrag und keine Rückmeldung :?:

kurt2 am 20 Dez 2017 10:26:33

Hallo Kalle,
vielleicht hat er ja inzwischen vor lauter "Fiepen" einen Gehörsturz. ;D

Spass beiseite.
Die Beschreibung in deinem Beitrag trifft auch bei meinem WoMo zu. Ich denke das ist die Ursache.

Allerdings hört sich das bei mir an wie ein Piepsen und hört nach nach einiger Zeit von selbst wieder auf.

1spike2 am 27 Dez 2017 19:33:42

Hallo,

ich war einige Tage "außer Gefecht" und meine Frau hat in der Zwischenzeit einige Werkstätten besucht. Erfolgreich war sie auch :wink:

Es handelt sich um einen Warner für die Trittstufe; in den Warnschalter war durch die Fahrt auf salzigen Strassen sehr viel Salz eingedrungen und dadurch wurde das Fiepen verursacht. Der Schalter ist mit 3 Ampere abgesichert und in der 12-Volt-Verteilung auf der Sicherung der "Gaswarnung" gelegt :eek:

Das war etwas verwirrend :mrgreen:

Vielen Dank für Eure Antworten

b0tti am 27 Dez 2017 21:57:26

1spike2 hat geschrieben:Der Schalter ist in der 12-Volt-Verteilung auf der Sicherung der "Gaswarnung" gelegt.


Ja, das macht Sinn. :vogel:

Irmie am 28 Dez 2017 22:38:33

Hallo,

das Problem trat bei unserem Eura auch schon auf. Gelöst werden konnte es durch mehrfaches Ein- und Ausfahren der Treppe und zu Hause gab es dann eine kräftige Dusche auf den Schalter, mit Kontaktspray. Da half zumindest erstmal.

Irmie

1spike2 am 03 Jan 2018 21:44:04

Vielen Dank für die Tips!

ich werde den Schalter auch mal "fluten"

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Es geht um Hinterlüftung bei Neubau der Sitzgruppe
Laika ECOVIP 200i Hängerkupplung an Motorradbühne
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt