CampingWagner
anhaengerkupplung

Ambientebeleuchtung 12V Erfahrungen gesucht


seftravel am 29 Dez 2017 21:57:50

Hallo Zusammen,

ich möchte für meinen kleinen Hymer eine 12V LED Ambientebeleuchtung in Fußräumen, hinter Blenden, an Deckenkanten etc anbringen. Sollte dimmbar und in den Farben unterschiedlich zu schalten sein (muss aber nicht).
Suche seit geraumer Zeit dafür geeignete LED Lichtketten (wenn das denn so heißt) - leider nicht wirklich erfolgreich.

Hat das jemand hier für sich realisiert, gibts Empfehlungen, Erfahrungen mit bestimmten LED Lichtketten?

Freue mich auf Eure Hinweise.
Stefan

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

aandyk am 29 Dez 2017 23:16:20

Hallo,

Ich habe gute Erfahrungen mit einem LED Strip gemacht. Diese gibt es bei "GearBest", einem Versandhandel in China. Die Strips mit allem Zubehör wie Anschlussbox und Fernbedienung kosten dort unter 10 EUR und haben auf der Rückseite ein Doppelklebeband von "3M". Die sind Wasserdicht und dazu gibt es eine Fernbedienung zur Farbverstellung und Dimmen.

Schlagwortsuche: ZDM LED Strip

Viel Erfolg
Andy

Casi82 am 30 Dez 2017 08:02:23

Solche LED-Stripes gibt es meist auf 5Meter Rollen. Bezahlbar waren die vor einigen Jahren nur in diversen China-shops. Mittlerweile aber auch in Deutschland günstig zu haben. Das schöne ist das man diese auch zerschneiden kann. Man benötigt dann entsprechend viele Netzteile. Diese LED-Stripes, allerdings nur in Kalt- und Warm-weis, haben bei mir mittlerweile überall einzug gehalten.

Man sollte allerdings bedenken das 5 Meter von solch einer Strip bei mir zum Beispiel 300 SMD Leds vom Typ 5630 enthalten. Das sind dann dezente 72Watt.






Elgeba am 30 Dez 2017 10:57:03

Ich habe ebenfalls LED Stripes aus dem Baumarkt im ganzen Fahrzeug verlegt,dimmbar,warm weiß,kein Problem.Und weil ich schon dabei war habe ich alle Halogenleuchten mit LED Leuchtmitteln nachgerüstet.

Gruß Bernd

hampshire am 30 Dez 2017 18:27:34

In unserem Kasten hat La Strada Ambientelicht ab Werk verbaut - ebenfalls mit LED Bändern realisiert. Wir geniessen das indirekte Licht sehr.
Achte beim Kauf auf die Lichtfarbe. je niedriger die Angabe in Kelvin ist, desto „wärmer“ ist das Licht. 5500K ist kaltweiß (bläulich), 3500 K ist warmweiß (orangestichig wird es darunter).

Elgeba am 30 Dez 2017 23:19:02

Kauf keine LED Stripes die sich auf verschiedene Farben umstellen lassen.Die entsprechenden Fernbedienungen sind meist Schrott und halten nicht lange.Ich hatte im Eingangsbereich der Aufbautür solche LED Stripes verlegt,die Fernbedienung funktionierte pötzlich nicht mehr und der Eingang war rot beleuchtet was dann zu einigen Mißverständnissen führte....Ein befreundeter E-Meister hat das Steuergerät so umgebaut das die Türbeleuchtung jetzt ebenfalls weiß leuchtet und über einen normalen Lichtschalter funktioniert.

Gruß Bernd

Gast am 31 Dez 2017 11:01:31

Der Kollege TE hat nach farbigen LED stripes gefragt. Vermutlich sind die Hinweise auf die kaltweiss bzw. Warmton Stripes nicht sehr hilfreich.

Ich habe gerade gestern unter die Tragbalken meiner Pergola schon länger vorhandene RGB-Stripes verlegt und angeschlossen. Die LED hatte ich vor ca. 2 Jahren bei EBay gekauft und damit schon einiges an Ambientebeleuchtung rund ums Haus und im Garten realisiert. Die lasse ich im Winter durchgängig an.

Nun habe ich an einem Strang ein Kontaktproblem in meiner Verdrahtung ... Bei Rot fehlt der Durchgang. Den Fehler muss ich suchen, da reicht ein korrodierter Stift bei den Systemsteckern.

Wenn ich heute Stripes beschaffen würde, auf keinen Fall mehr mit RGB Anschluß. Du hast immer Probleme mit der Farbdarstellung. Aufgrund unterschiedlicher Widerstände ändern sich die Farben von Stripe zu Strike, sogar auf langen Strecken siehst du changierende Farben. RGB-LED-Streifen sind eine feine Sache, aber es sind eben nur alle LEDs gemeinsam mit einem Effekt ansteuerbar.

Es gibt mittlerweile diese digitalen Stripes, dabei werden die LED digital angesteuert. Sehr empfehlenswert. Der RGB-LED-Streifen mit den Chips WS2812B bietet hier etwas völlig Neues – jede LED ist einzeln beliebig über die zum System passenden Controller ansteuerbar! Ob man die Gags wie Lauflichter usw. Ausnutzen will, ist eine andere Frage. Jedenfalls ist die Farbwiedergabe wesentlich besser ...

Die digitalen gibt es bei Globus und Hela im Baumarkt in allen Längen inklusive Zubehör oder billiger direkt aus China bei Alibaba oder eBay. Dann nach WS2812B suchen.

Grüße, Alf

P.s.lesestoff ... --> Link

ChiliFFM am 02 Jan 2018 15:36:01

Elgeba hat geschrieben:Die entsprechenden Fernbedienungen sind meist Schrott und halten nicht lange.

Das Gute dabei ist, dass die ganzen RGB-Fernbedienungen untereinander kompatibel sind. Dann kauft man sich eben für einen schlappen Euro eine neue FB via eBay aus Chinaland oder sonstwo. Oder nimmt eine FB von einem anderen Strip und kann mehrere Strips mit einer gemeinsamen FB bedienen. So kann man problemlos eine 44-Tasten Fernbedienung nehmen --> Link, wenn man vorher nur eine 24-Tasten Fernbedienung --> Link hatte.
Selbst als App gibt's diese RGB-Fernbedienungen, sofern euer Smartphone eine Infrarot-Schnittstelle hat (ich habe ein HTC One M9, da geht es -> selbst getestet).
Und wenn alles nichts hilft: so ein neues RGB-Steuergerät MIT neuer Fernbedienung kostet auch nur einen schmalen Taler --> Link.
Vorteil der Billig-Strips ist ja, dass sie nur vier Adern haben: gemeinsames PLUS und je einmal MINUS für Rot, Grün und Blau.
Wer es drauf anlegt, kann sich mit drei Potentiometern selber seine analoge Steuerung basteln.
KudlWackerl hat geschrieben:Es gibt mittlerweile diese digitalen Stripes, dabei werden die LED digital angesteuert.

Deswegen mag ich die nicht, da kann man dann tatsächlich nicht mehr viel basteln. Bzw. die Steuergeräte kosten ungleich viel mehr.

Paperboy am 28 Jan 2018 21:10:14

Ich habe in meinem Hymer Tramp CL678 (MJ 2016) eine umfangreiche Ambiente Beleuchtung verbaut:
- rings um die Kante an der weichen Polsterung Fronthaube(~2m)
- zwischen Stauschrank und Velour unter dem Hubbett (~3m)
- Oben am Kranz des Schrankes in der Küche (~1m)
- Unter der Küchenplatte (~1,2m) (wunderbares Licht in den Schubladen!!)
- unter den Küchenschubladen ein Miniabschnitt (nur 3LEDs) mit einem IR-Controller
diese leuchten 24/7 dauerhaft (10mA) als Nachtlicht wg Stufe zum Schlafzimmer

ich habe 5050er LEDs verwendet, außer unter dem Hubbett (da 3528er ohne Silikonabdeckung)
In der Regel ist unsere Ambiente auf 25% oder noch weniger gestellt.
Alle Steifen sollten dabei parallel beschaltet werden (Wärme und gleichmäßige Helligkeit)
Ich habe markiertes (wegen Polung) Lautsprecherkabel benutz x und dazu Stromdiebe.

Ich habe eine eigene Sicherung für die Ambiente am EBL gewählt. Alle Kabel wurden weitest-
gehend parallel zu vorhandenen Kabeltrassen gelegt und ordentlich befestigt. Schwierig vor
allem im Zwischenboden, da der nicht einfach zugänglich war und bei der Einfädlung zwischen
Dachbereich und EBL in einem senkrechten Schacht. Hier hilft jeweils ein steifer Fädeldraht.

Mein Fazit:
1. RGB Stripes sind (mMn) völlig ungeeignet.
2. Sollte man warmwhite Stripes (~3000K) verwenden
3. Sollten wasserfeste Streifen verwendet werden (mechanisch stabiler, einfacher abwischbar)
4. Nie direkt an 12V betreiben (kein Ambiente weil zu hell, zu viel Stromverbrauch)
5. Funk (RF)-Fernbedienung / Controller verwenden, kein Infrarot (IR)
6. Sollte man(n) sein Fahrzeug kennen, um die Kabel zu verlegen
7. Zeitaufwand: >1 Wochenende...

Es machte aber auch Spaß, ich lernte interessante Ecken im Fahrzeug kennen und es sieht
nun sehr edel aus. Außerdem ist jetzt blendfreies angenehmes Fernsehen möglich. Bei der
Gelegenheit habe ich auch 2 Lesespots unter dem Stauschrank am Hubbett über der L-Sitze
angebracht.
Besteht Interesse an Detailfotos?

Viele Grüße Arne

Bikerxxl am 28 Jan 2018 21:21:59

Moin, guck mal bei Perl.de nach.
Gruß Biker

Gast am 28 Jan 2018 21:28:45

Hi Arne,

Klar, zeig Bilder :mrgreen:

Grüße, Alf

Bikerxxl am 28 Jan 2018 23:33:00

Moin noch einmal. Ich hatte bei Arbeiten im Womo einen LED Streifen beschädigt. Dieser war, wie alle verbauten LED Streifen mit nur 30 LED's per Meter bestückt. Als Ersatz habe ich das bei Conrad gefunden: --> Link
Somit geben alles Lichtstreifen eine einheitliche Helligkeit.
Gruß Biker

Paperboy am 28 Jan 2018 23:54:57

Bikerxxl hat geschrieben:Als Ersatz habe ich das bei Conrad gefunden: --> Link


..wenn man es direkt braucht und bei Conrad abholen will - ok, sonst gibt's diese Streifen für
~6 EUR bei eBay --> Link (Lieferzeit meist 2..3Tage)
~3 EUR beim Chinesen --> Link (Lieferzeit so ca. 2..3Wochen)

Gruß Paperboy

Paperboy am 29 Jan 2018 00:07:10

Im Hymer Tramp CL678 (2016) geht es z.B. so:
23784 Diese ~2m machen das meiste indirekte Licht
23788 Die Kante war genau die notwendigen 10mm hoch
23787 Küchenschrank
23785 DIese sind dunkler ausgelegt als der Rest, wegen Wärme und Blendeffekten
23786 leuchtet wunderbar in geöffneten Schubladen!
unten ist die Nachtbeleuchtung für die Stufe zu sehen (<10mA läßt 24/7 Betrieb zu)

Außerdem gibt's noch einen LED-Streifen und Microschalter in der Heckgarage. Wobei die
Lösung mit dem Schalter noch "suboptimal" ist ;-)

Bikerxxl am 29 Jan 2018 10:43:59

Paperboy
Es ist alles richtig. Da mein Fahrzeug ab Werk mit dieser Beleuchtung ausgestattet war, wollte ich die gleiche Bestückung von 30 LED's per Meter auch wieder haben. Andernfalls wäre der zu ersetzende Bereich heller. Und 30er hatte ich nur bei Conrad gefunden und konnte sie auch gleich abholen.
Gruß Biker

xbmcg am 29 Jan 2018 17:39:38

Bild
Bild
Bild
Bild

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hymer S700 Bj98 Spuele reparieren
Frage an Phönix Fahrer
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt