Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Patras oder Igoumenitsa Griechenlandneulinge


campari am 02 Jan 2018 17:47:20

Hallo ihr Lieben,

wir möchten dieses Jahr das erste Mal nach Griechenland reisen und wissen noch nicht wohin.
Allerdings läuft uns die Zeit beim Buchen der CoB Fähre davon (Ende Mai-Mitte Juni).
Das Thema Griechenland ist so vielfältig, dass ich nicht in kurzer Zeit alles lesen kann.
Darum an Euch die Frage...wohin sollen wir übersetzen?
Patras, Igoumenitsa...oder zum einen Hafen hin, vom anderen zurück?

Wir werden 14 Tage im Land bleiben und möchten uns natürlich die wichtigsten und schönsten Dinge anschauen...aber das sind sooo viele :ja:
Allerdings möchten wir auch eine Zeit am Meer und vielleicht auf einem schönen CP verweilen.
Denn Erholung und nix tun steht bei uns ebenso hoch im Kurs.

Könnt ihr uns einen Tipp geben, welchen Hafen wir ansteuern und was wir auf jeden Fall sehen müssen?

LG aus der Pfalz
Daniela

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

norsegreek am 02 Jan 2018 18:18:59

Hallo Daniela,
Ich würde Patras buchen, ist eh der selbe Preis,
und nachdem deine Ziele feststehen kannst du dich
beim einchecken auf die Fähre noch für Igo entscheiden.
Muss aber unbedingt vorher erklärt werden, da die Fzg. nach
Patras zuerst aufs Schiff fahren.
Ziele gibts genügend, für 14Tage incl. Strand plant mal nicht
so viel.

Gruß Jürgen

rolf51 am 02 Jan 2018 18:25:53

Hallo,
bei 14 Tage bleibt nur Patras übrig.

campari am 02 Jan 2018 18:58:09

Das ist doch mal eine klare Ansage :D
Dankeschön...
Mist ist nur, dass ich ständig auf der ADAC Seite rausfliege :roll:
Aber die hier erwähnten Reisebüros sind ebenfalls angefragt...
Hinreise scheint zu klappen,
nur die Rückreise mit CoB nicht...oder wir müssten nach Bari übersetzen.
Das ist dann aber eine ziemlich lange Heimreise...

LG Dani

rolf51 am 02 Jan 2018 19:11:43

Hallo,
schaue mal unter dieser Seite nach."http://www.ionian.de/"

OstseePirat am 02 Jan 2018 19:17:11

Hallo,
buche über
--> Link
habe wir letztes Jahr gemacht. War super.
Gruß Viktor

campari am 02 Jan 2018 19:24:42

OstseePirat hat geschrieben:Hallo,
buche über
--> Link
habe wir letztes Jahr gemacht. War super.
Gruß Viktor


Jupp...Linos habe ich schon angeschrieben, hat sich leider noch niemand gemeldet.
Einzig das Reisebüro in Esslingen hat ein Angebot geschrieben, doch die Rückfahrt müssten sie erst bei der Reederei erfragen. :roll:

volki am 02 Jan 2018 19:26:13

Ich würde ich Igoumenitsa aussteigen :!:
Schon 20 Min. nach der Ankunft bist du schon auf der Odos Egnatia, Richt. Ioaninna (Dodoni)
Dann Metsovo-Meteora-Klöster- Larissa-Strand in Agia-Agiokampos- Sklitro. breite Strasse über den Berg nach Kalamaki, weiter zur Autobahn bei Kieller, bis nach Lamia, dort Thermopylen. Etwas zurück und auf der E-65 nach Amfissia und weiter nach Delphi.
Anschliessend nach Livadia und Theben, weiter auf der E-962 nach Elefsina (Von hier wäre Athen nahe).
Sonst nach Korinth.
Weiter auf den Peloponnes. Autobahn bis Ausfahrt nach Argos/Nafplio, Mykonos, Thiryns, Naflion, (evt.nach Epidavros)
Sonst nach Tripoli und per Autobahn nach Kalamata. Dann Westküste des Peloponnes rauf (Olympia) und nach Patras. Zum Schiff und nach Hause, ob über Bari. Es gibt mautfreie Strassen nach Norden, die 4 spurig sind

PS die Distanz Bari- Ancona ist "nur" etwa 400 km. 1 Tag länger machen und alles ok.

Wenn die Rundreise zu stressig wird, kann immer "abgekürzt werden

Details per PN

Aretousa am 02 Jan 2018 20:02:41

Linos ist auf jeden Fall ein sehr guter Ansprechpartner. Und auch ich würde, wie Volki, Igoumenitsa vorziehen. Die Verkehrsverhältnisse in Patras sind für GR Neulinge und auch sonst chaotisch. In Igou kommst du ganz entspannt an. Zudem sparst du viele Stunden an Bord, in denen du GR schon genießen kannst. Nur wenn ihr ausschließlich zum Peloponnes wollt, was für 14 Tage auch nicht verkehrt ist, würde ich zu Patras raten.

peschgr am 02 Jan 2018 20:19:25

Hallo Daniela,

14 Tage in GR, was angucken... Meer, CP und "abhängen" auch gut....wohin und was tun? So habe ich das verstanden.

Da meine ich, nimm Dir nicht zu viel vor, sonst siehst Du viel und gleichzeitig nichts, weil Du Stress hast. Lass Dir etwas Zeit um GR auf Dich "wirken" zu lassen. Dazu mal ein paar Gedanken:
Für`s erste Mal GR nimm Nord- oder Süd-GR, nicht beides, GR ist überall "typisch GR". Vielleicht gefällt es Dir ja und Du kommst nochmal zurück für den Rest.

Ich würde dazu den Peloponnes vorschlagen, der ist nicht ganz so groß und es gibt überall was zu sehen....also Patras.
Nach der Anfahrt und der Fähre einen CP suchen, der nicht zu weit ist um sich zu akklimatisieren, rum zu gucken und ein paar Tage auszuruhen...z.B Ionion Beach oder Aginara bei Glifa, oder einen ähnlichen.
Dann eine Rundreise rund um den Peloponnes, um sich was anzusehen, so ca. 8 Tage, oder kürzer, wie man will.
Dazu könnte man fahren:
1. Glifa....Olympia angucken....dann zurück an das Meer und bei Zaxaro oder Tholo am Strand was zum Übernachten suchen.
2. Dann ins Landesinnere....das alte Messini gucken.....und dann in Kalamata auf den Stellplatz und einen Abend am Stadtstrand verbringen.
3. Dann runter in den Anfang der Mani.....Areopolis und die Gegend angucken....rüber nach Gythion und dort auf einen CP, z.B. Gythion Beach.
4. Dann rüber nach Monemvassia.....hier die Stadt und den Felsen angucken....und auf dem Parkplatz vorm Felsen übernachten.
5. Dann nördlich nach Leonidion fahren, wenn es stressfreier sein soll, nicht die wilden Bergstrassen fahren, sondern normale Durchgangsstrassen, ist zwar weiter, aber einfacher.....Leonidion auf dem CP übernachten.
6. Leonidion--Nafplio. Zwischendrin Mykene, liegt am Weg, angucken und in Nafplio am Hafenparkplatz übernachten...abends nach Nafplio, wunderschöne Stadt.
7. Richtung Osten fahren und Theater in Epidaurus angucken, weiter an der Küste nach Norden, den Kanal von Korinth "abhaken" und bis Alt Korinth fahren. Da entweder oben an der Festung übernachten und angucken oder auf dem Stellplatz nächtigen und die Ausgrabung angucken.
8. Entweder direkt zurück nach Patras zur Fähre oder auf dem Stellplatz ENPLO bei Aegio noch ein bisserl am Strand verweilen...je nach Zeit noch Kalavrita und Zahnradbahn einschieben.

Das wars, es gibt natürlich viel mehr zu sehen und tausend Möglichkeiten.

Viel Vergnügen beim Planen,
Bernd

campari am 02 Jan 2018 21:14:46

Wow Bernd,
das hört sich toll an...
Patras ist auch unser favorisierte Hafen, ich denke der Süden reicht für das erste Mal.
Ich versuche mich gerade etwas einzulesen... :D
Leider haben wir heute keine Antwort mehr von einem Reisebüro bekommen, bei einer Onlinebuchung geht nur CoB von Ancona nach Patras und zurück Patras - Bari...das bedeutet dann eine längere Rückfahrt.
Mein Mann würde auch eine Kabine nehmen, aber ich kriege da Platzangst ohne Fenster oder mit kleinem Bullauge...ich brauche eine Tür :roll:
Warten wir mal die Antworten der Reisebüros ab...vielleicht ergibt sich noch was :ja:

Ich melde mich, wenn wir entschieden und gebucht haben...
LG Dani

schneggenhaus am 02 Jan 2018 22:24:40

Hallo Daniela
Wir waren von Mitte September bis Mitte Oktober 2017 in Griechenland und für mich war es auch das erste Mal. Wir sind den Landweg über Kroatien, Montenegro und Albanien rein gekommen bei Ionnina und Griechenland hat mich erschlagen von so vielen Eindrücken und wir sind weiter bis Igoumenitsa und da waren wir so ca. 5 Nächte und haben die Gegend mit dem Motorrad erkundet, das wir auch noch mit hatten. Wir fuhren noch einmal nach Sarande ( Albanien )der Küste entlang und dann Richtung Patras und Peloponnes Korinth usw ..... bis Athen. Wir waren an vielen Orten die Bernd beschrieben hat und trotzdem haben wir noch lange nicht alles gesehen, aber es war sehr eindrücklich und wir kommen wieder ganz sicher.
Für 14 würde ich mir nicht so viel vornehmen um Land und Leute kennen zu lernen und die Gespräche waren sehr spannend und man bekommt auch noch viele Tips die man gebrauchen kann.
Die Rückreise haben wir dann mit der Fähre von Patras nach Ancona genossen mit Grimaldi - Minnoan Lines und da lief so viel, dass man so wie so spät ins Bett geht und ich habe sehr gut geschlafen mit Camping all Inklusive. Mein Sohn hat von der Schweiz aus gebucht, da wir immer raus gefallen sind, auch er hatte Mühe mit dem Einloggen ... hat aber dann doch noch geklappt und im Hafenbüro konnten wir dann die Tickets mit dem E-Mail Code holen, dauerte keine 2 Minuten, Perfekt !!!

Viel Spass in Grichenland mit lieben Grüssen Schneggenhaus alias Inge

traveller69 am 02 Jan 2018 23:16:38

Hatte zwei Reisebüros angeschrieben, wobei sich Linos bis heute noch nicht bei mir gemeldet hat. So habe ich dann bei --> Link (in Krefeld) gebucht. Kompetent und sehr nett, kann ich nur empfehlen!

huberei am 03 Jan 2018 09:22:08

Hallo Torsten

hab gestern morgen an Linos Travel geschrieben und mittags bereits eine Antwort bekommen...

campari am 05 Jan 2018 19:59:08

So meine Lieben...es ist gebucht :D

Nachdem sich einige Reisebüros nicht gemeldet haben und Linos sehr schnell auf meine vielen Fragen geantwortet hat, haben wir nun auch dort gebucht. :freude:

Es war ein bischen schwierig mit dem Termin...
aber nun geht es Ende Mai von Ancona nach Patras und 16 Tage später zurück von Patras nach Ancona.
Mit Anek Lines inclusive Camping on Board.

:kette:

LG aus der Pfalz
Daniela

matzi am 05 Jan 2018 20:14:16

Ich kann mich der Empfehlung von Bernd nur anschließen. Wie beschrieben die Westküste runter, schauen wie weit ihr kommt und wo's euch gefällt. Die beschriebenen Sehenswürdigkeiten liegen mehr oder weniger am Weg und das Gute an der Peloponnes ist, daß ihr von fast jedem Punkt innerhalb ein paar Stunden wieder in Patras seid.
Viel Spaß in Hellas
matzi

campari am 05 Jan 2018 21:07:55

Dankeschön...ich freu mich schon, jetzt wo es endlich entschieden ist :ja:

Was meint ihr, sollten wir für die ersten zwei, drei Übernachtungen einen CP vorreservieren?
Wir legen vorraussichtlich erst um 14:30 in Patras an...also vermutlich noch später, da wohl immer Verspätungen auf den Routen ist. Bis wir dann von Bord kommen etc.... :?:
Ich stelle es mir entspannter vor, zu so später Stunde nicht noch suchen zu müssen...
Oder wie belegt sind die CP Ende Mai/Juni?

LG
Daniela

BernhardK am 05 Jan 2018 21:53:43

Für Griechenland brauchst Du keinen Stellplatz vorbuchen, gar nicht in der Zeit, wenn ihr fahren wollt. Die meisten Plätze sind zwar recht klein aber kaum belegt, es sei denn, der Platz liegt neben einer stark frequentierten Sehenswürdigkeit. Wir fahren seit 10 Jahren immer im Mai/Juni nach Griechenland und haben noch nie Platzprobleme gehabt.

campari am 08 Jan 2018 22:08:13

Hm...so ganz problemlos klappt das mit Linos nun doch nicht.

Leider haben sie den falschen Ankunftshafen bei der Buchungsbestätigung angegeben.

Und ist es tatsächlich so, dass an einen gewissen Herrn die Summe vor ab überwiesen werden muss?
Hinzu kommt, dass sie empfehlen die Fährtickets am Hafenticketschalter zu hinterlegen, so hätte ich ja gar nix in der Hand, außer einer Buchungsnummer?

Das ging dann doch mit einem deutschen Reisebüro für unsere Korsikatickets anders :?:

LG Daniela

Mal gucken, ob noch eine Korrektur kommt...

victorynox am 09 Jan 2018 10:20:32

Hallo Daniela,

ich buche seit Jahren bei Linos und alles lief bisher problemlos. Die Tickets lasse ich mir trotzdem immer per Post schicken. Jedoch gibt Linos dann den Hinweis, dass eine Umbuchung nicht mehr möglich ist.

Lieber Gruß Heiko

udob am 09 Jan 2018 12:42:07

14 Tage im Land, das kommt mir aber sehr kurz vor.
Wir waren 1982 und 1990 mit dem Wohnwagen 6 Wochen unterwegs, d.h. über dem Landweg, davon gute 5 Wochen im Land, wir haben viel gesehen aber auch viel Urlaub gemacht, es war die richtige Mischung. Unter 4-5 Wochen hielt ich die Reisezeit einfach für zu kurz.

campari am 09 Jan 2018 13:08:30

So...alles gut

Linos hat sich heute morgen gleich gemeldet und die Buchung korrigiert.
Wir werden nun überweisen und sie schicken uns die Tickets per Post zu.
:top:

udob hat geschrieben:14 Tage im Land, das kommt mir aber sehr kurz vor.
Wir waren 1982 und 1990 mit dem Wohnwagen 6 Wochen unterwegs, d.h. über dem Landweg, davon gute 5 Wochen im Land, wir haben viel gesehen aber auch viel Urlaub gemacht, es war die richtige Mischung. Unter 4-5 Wochen hielt ich die Reisezeit einfach für zu kurz.


Tja, leider hat nicht jeder die Möglichkeit 6 Wochen am Stück Urlaub zu machen...sollen wir darum bis zum Rentenalter warten, damit wir nach Griechenland reisen können?
Uns ist klar, dass wir nicht alles sehen können, aber ich glaube für die Peleponnes ist 14 Tage doch schon schön...und es muß ja auch nicht das letzte Mal Griechenland gewesen sein.
Es ist wie in jedem Land...man sieht immer nur einen kleinen Teil :ja:

Lg Daniela

tesschen am 09 Jan 2018 23:52:05

Hallo Daniela,
Bei Linos bist Du in besten Händen. Buche schon viele Jahre mit hinterlegten Ticket und es hat nie Probleme gegeben. Die ersten Jahre bekam ich das Hinfahrtticket zugeschickt ohne vorherige Bezahlung und habe dann erst in Igoumenitsa bezahlt, natürlich mit Herausgabe des Rückfahrscheins. Einen Frapee gabs extra dazu. Die halten, was sie versprechen, das habe ich letztes Jahr bei der Suche nach einem Arzt erlebt.
LG
Helmut

BernhardK am 10 Jan 2018 22:43:37

Wir haben schon mehrmals bei linos gebucht und mit der
Buchungsnummer ohne Probleme in Ancona im Hafenbüro die Tickets erhalten. Werden wir auch in Zukunft so machen.

Joe65 am 11 Jan 2018 15:24:58

hallo, auch wir haben über Linos Travel gebucht .... von der ersten Anfrage bis zur Buchung keine 2 Tage ! absolut empfehlenswert.

lg joe

campari am 22 Jan 2018 10:06:30

Juhu...
am Wochenende sind unsere Tickets gekommen.
Hoffentlich passt alles, denn man kann nicht erkennen, ob es Camping on Board geworden ist.
Habe dann bei Linos angerufen, die können sehr gut deutsch, und habe nachgefragt.
Die Abkürzung MBO würde bedeuten, dass das Fahrzeug auf dem offenen Deck steht und somit Camping on Board gebucht ist.
:ja:

LG Dani

Digio71 am 22 Jan 2018 21:32:14

Bei unseren Tickets steht auch MBO drauf. Haben auch über linos gebucht.
Bei den vielen positiven Erfahrungen hier im Forum wird schon alles richtig sein :)
Wir freuen uns auch schon riesig auf Griechenland!

charly1861 am 08 Dez 2018 18:23:31

Hallo uns geht es genauso wie dir Daniela,
auch Pfälzer! und wollen dieses Jahr die gleiche Route machen.
Könnt ihr uns weiterhelfen?
LG
Charly

malefiz am 09 Dez 2018 01:20:02

BernhardK hat geschrieben:Wir fahren seit 10 Jahren immer im Mai/Juni nach Griechenland und haben noch nie Platzprobleme gehabt.


Hallo Bernhard,
bucht ihr die Fähre oder kauft ihr die Tickets erst im Hafen?
Beste Grüsse
Manfred

volki am 09 Dez 2018 15:39:46

malefiz hat geschrieben: bucht ihr die Fähre oder kauft ihr die Tickets erst im Hafen?

an alle die das lesen:
Wer immer "Camping on Board", das Echte, (nur noch Anek/Superfast) buchen möchte, tut gut daran, sich frühzeitig um einen der raren CoB-Plätze zu kümmern, ausser er hat Zeit, für 1 bis mehrere Tage im Fahrhafen abzuwarten bis es CoB-Platz frei hat :cry: Speziell bei der Venedig-Route von Anek, da sind die D-Schulferien-Termine tws. schon "heute" ausgebucht.

Tipp: Wer keinen Platz mehr bekommt und nicht Überland fahren will, als Alternative gäbe es noch die Bari-Igoumenitsa-Patras-Route von Superfast (Distanz Ancona-Bari, unter 500 km)
Allerdings, seit die CoB-Plätze an der Nord-Adria so rar geworden sind, hat es auch deutlich mehr WoMo auf der Bari-Route.
(Schiff fährt am Abend ( Verladung ab 17 Uhr) und ist frühmorgens in Igoumenitsa )
.

BernhardK am 10 Dez 2018 23:33:07

Hallo Manfred,
wir haben bei Linos Travel über E-Mail gebucht.
Auf die angegebene Kontonummer haben wir den Fährpreis überwiesen.
Mit der mitgeteilten Buchungsnummer erhält man im Hafenbüro dann ohne Probleme die Tickets.
So machen wir es schon seit Jahren.

malefiz am 10 Dez 2018 23:54:20

Bernhard,
danke für die Info. Griechenland mit dem Mobil ist Neuland für uns. Habe gerade mal Testbuchungen bei Anek/Superfast gemacht. Die COB Plätze für den 1. und 2. April sind auf der Stecke Ancona-Patras schon ausgebucht. Ich werde mal bei Linos anfragen. Wir haben Zeit und werden den ganzen April bleiben.
Beste Grüsse
Manfred

BernhardK am 11 Dez 2018 21:22:31

Du kannst zu Linos anrufen, die sprechen sehr gut deutsch.

caradoroland am 16 Dez 2018 17:48:10

Hallo zusammen,

auch wir befassen uns jetzt das erstemal mit einer CoB Fähre. Evtl. von Ancona nach Patras.
Wir möchten die Preise für Mai vergleichen bei Linos und dem ADAC.
Was ist teuer uns was ist günstig?
Könnt Ihr da Eure Erlebnisse schildern bitte?

volki am 16 Dez 2018 19:24:05

caradoroland hat geschrieben:auch wir befassen uns jetzt das erstemal mit einer CoB Fähre. Evtl. von Ancona nach Patras.
Wir möchten die Preise für Mai vergleichen bei Linos und dem ADAC.


Warum uns fragen, wir wissen doch keine deiner Details?
Lass dir von beiden eine Offerte erstellen und vergleiche :!:

Aber bitte bei Beiden genaue Abgaben geben:
WoWo = Länge + Höhe
WoMo = welcher Autoclub, wegen "Show your Card"-Rabatt (sog, ADAC-Rabatt)
Pax = wieviele und wie alt (Senor-Rabatt)
Gewünschter Termin (auf den Tag genau, wegen evt. Saison-Preisen)
Service-Charge (Reisebüro-Taxe)
usw.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Minoan Bonus Club
Gasflaschen füllen auf den Peloponnes ???
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt