Dometic
luftfederung

Stechmücken trotz Mückenschutztür


HundH am 07 Jan 2018 22:42:17

Jahreszeitlich zwar eine ungewöhnliche Frage,aber bin gerade beim basteln.Hatten in der vergangenen Saison immer wieder eine Menge Stechmücken im Womo, obwohl alle Fliegengitter vor Fenstern,Heki und Tür geschlossen war. Das ging auch die ganzen Nächte so weiter (Licht war aus) und man hatte den Eindruck,dass ständig neue Blutsauger nachkamen. Konnte nirgendwo ein Loch o. Ä.finden. Habt ihr ähnliches Problem und wer weiß Rat? Schönen Abend H und H

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Eifelwolf am 07 Jan 2018 22:55:05

Nicht ohne Grund heißt es offiziell "Insektenschutz" und nicht Mückenschutz :wink: . Manche Mücken sind so klein, dass sie normales "Fliegengitter", welches quasi aneinandergereihte Quadrate sind, durchschlüpfen können. Spezieller Mückenschutz hat nochmal ein digitales Kreuz innerhalb der Quadrate, so dass auch diese kleinen Insekten nicht durchkommen. Darunter leidet allerdings der Luftdurchsatz, er wird geringer, und teurer sind solche Netze grundsätzlich auch.

Und dann ist es natürlich auch wichtig, dass der Mücken- bzw. Insektenschutz auch wirklich lückenlos ist.

soul am 07 Jan 2018 23:09:24

schau mal nach, wo du zwangsbelüftungen hast, speziell bei den fenstern. da gibts kein netz drinnen, aber es kommt abends licht nach außen. also die einladung für die viecher ;-)

ps: auch fliegengitter haben nur gewebte quadrate - aber mit 1 mm längenmaß. selbst nach dem schlüpfen sind die stechmückenarten bei uns etwa 6-7 mm, also da kommt nix durch. spezielleres vlies wird wohl nirgends verbaut.

mithrandir am 07 Jan 2018 23:38:48

soul hat geschrieben:schau mal nach, wo du zwangsbelüftungen hast, speziell bei den fenstern. da gibts kein netz drinnen, aber es kommt abends licht nach außen. also die einladung für die viecher ;-)

Nicht das Licht lädt die Viecher ein, das CO2, das du ausatmest. Aber das entfleucht natürlich auch über die ungeschützte Zwangsentlüftung.
Ich habe da auch ein Stück Mückennetz drübergeklemmt.

Gast am 08 Jan 2018 08:16:03

Bislang hat bei mir jedes Insektengaze die süßen Tierchen nur abgewehrt, aber nie komplett das Eindringen verhindert. Mit Mückensteckern habe ich Ruhe vor den Plagegeistern. Mit den dazugehörigen Plättchen aus Spanien habe ich im Mittelmeerraum die besten Ergebnisse gehabt. In Kombination mit Insektengaze ist der Innenraum quasi frei von Stechmücken.

Tirena27 am 08 Jan 2018 09:51:56

Das kommt auch auf deinen verbauten Mückenschutz an. Ich hatte eine Kurbelluke drin, wo das Gitter geschraubt war - die Kurbel ging durch dieses Gitter(war ein Loch mit Ring drin) und genau da habe ich die Mücken beobachtet, wie sie nach einer Weile suchen dort durchschlüpfen.

Die Luke habe ich mittlerweile ersetzt, allerdings habe ich eine von Remis drin mit so einem Faltplissè als Verdunkelung, wenn z.B. eine Laterne in der Nähe ist und ich dieses zur Hälfte schließe, können an der Seite die Mücken munter durch die Falten kriechen - also da besser nicht verdunkeln.

In der Tür haben wir nur einen Flauschvorhang - ob der jetzt besser als die Schiebetür ist kann ich nicht sagen, aber da ist beim durchgehen nicht so weit geöffnet.

cbra am 08 Jan 2018 10:01:36

soul hat geschrieben:schau mal nach, wo du zwangsbelüftungen hast, speziell bei den fenstern. da gibts kein netz drinnen, aber es kommt abends licht nach außen. also die einladung für die viecher ;-)



also bei meinen mini (?) hekis sitzen die zwangsbelüftungen ausserhalb des insektenschutzes.

schwachstellen bei allen den geschichten ( heki, seitz fenster,..) sind mMn die seitlichen spalte die zwischen rollo und und rahmen entstehen, und natürlich die zeiten in denen türen und fenster etc. offen sind - man muss ja mal rein und raus. und da kommen sicher auch einige viecherl mit rein und warten dann entspannt auf die nacht ;)

für uns ist das problem halb so wild ( ok - meine frau sieht das etwas anders ;) ) den letzten rest erledigen wir mit anti - mückenmilch, und dass man manchmal gestochen wird gehört halt zum sommer dazu

andwein am 08 Jan 2018 15:08:28

cbra hat geschrieben:....also bei meinen mini (?) hekis sitzen die zwangsbelüftungen ausserhalb des insektenschutzes. schwachstellen bei allen den geschichten ( heki, seitz fenster,..) sind mMn die seitlichen spalte die zwischen rollo und und rahmen entstehen,

Nicht vergessen sollte man die Bodenbel+üftungen in manchen Garagen und die Frischluftansaugung der Fahrerhäuser/Klimaanlagen. Ford hat z.B. serienmässig bei den Fahrerhauschassis/Pritschenwagen keinen Pollenfilter verbaut. Kann man aber nachrüsten/einstecken.
Gruß Andreas

Julia10 am 08 Jan 2018 15:12:58

Ich sprühe die Fliegengitter und Rahmen von außen im Sommer mit Insektenschutz ein.

Da traut sich keine Mücke mehr ins WOMO.

HundH am 08 Jan 2018 21:18:50

Danke für die tollen Tipps und Ratschläge. Hallo Junio, du schreibst , dass du einen Mückenstecker mit Plättchen hast . Funktioniert das Teil mit 12 Volt ? Viele Grüße H und H

Gast am 09 Jan 2018 09:05:34

HundH hat geschrieben:Danke für die tollen Tipps und Ratschläge. Hallo Junio, du schreibst , dass du einen Mückenstecker mit Plättchen hast . Funktioniert das Teil mit 12 Volt?


Meine Stecker funktionieren nicht mit 12 Volt. Allerdings dürfte die Stromaufnahme so gering sein, dass mit einem Spannungswandler die Batterie kaum belastet wird. Das Prinzip der Plättchen ist eigentlich so, dass sie aufgrund von Wärme ihre Inhaltsstoffe für einige Stunden freigeben. Die Plättchen brauchen somit eine konstante Wärmequelle. Das muss nicht zwangsläufig der Mückenstecker sein, aber der ist natürlich am praktischsten: Stecker in Steckdose, frisches Plättchen rein, fertig.

Ich habe mir vor Jahren die Stecker in Spanien gekauft. Die bekannteste Marke ist Fogo. Für die Plättchen gibt es u.a. bei Carrefour Nachfüllpackungen, die billiger sind. Am besten wirken allerdings die teureren Originale von Fogo. Je nach Größe und Gestaltung eines Raumes und Belastung durch die hübschen Insekten braucht man einen oder zwei Stecker. In Kroatien brauchte ich zwei, da gab es abschnittsweise sehr viele Mücken. In Frankreich reichte einer. Der Inhaltsstoff wirkt auf die Mücken auch abweisend, sie schwirren wieder ab, wenn sie den Duft bemerken.

uralschwarz am 09 Jan 2018 15:19:35

Funktioniert das Teil mit 12 Volt?


Meine Stecker funktionieren mit 12 Volt. Hab ich mal in der Bucht gekauft. Der Funktioniert mit Blättchen und mit den kleinen Fläschchen, die gibt's gelegentlich bei Lidl für kleines Geld. Wir benutzen das Liquid, da reicht eine Flasche locker für drei Wochen. Das Teil ist bei uns im Urlaub 24/7 im Einsatz und macht was es soll.
Gruß Joachim

Gast am 09 Jan 2018 17:05:08

uralschwarz hat geschrieben:Meine Stecker funktionieren mit 12 Volt. Hab ich mal in der Bucht gekauft. Der Funktioniert mit Blättchen und mit den kleinen Fläschchen, die gibt's gelegentlich bei Lidl für kleines Geld. Wir benutzen das Liquid, da reicht eine Flasche locker für drei Wochen. Das Teil ist bei uns im Urlaub 24/7 im Einsatz und macht was es soll.
Gruß Joachim


in Kombination mit dem Gaze sind die Mückenvertreiber das Beste: das Gaze hält das Gröbste ab, zusätzlich Fliegen und die fiesen Bremsen. Plättchen oder Liquidum besorgen den Rest.

Bergbewohner1 am 09 Jan 2018 18:53:04

Wir haben vor paar Jahren das gleiche Problem in Prerow gehabt. Es war unglaublich, in welcher Schnelligkeit die Viecher unter dem WOMO schwärmten und beim öffnen der Tür in den Innenraum flogen. Mit einer Taschenlampe haben wir sie sichtbar gemacht. Wir fahren deshalb auch nicht mehr hin, weil wir es trotz aller vorsicht Maßnahmen dies nicht in den Griff bekamen.

BernhardK am 10 Jan 2018 22:54:15

Wir benutzen einen kleinen Ventilator, ca. 25 cm Durchmesser. Der steht auf einem Hocker etwa 1,5 m von unserem Schlafbereich in unsere Richtung. Stechmücken mögen keinen Wind, wir haben keinerlei Probleme mehr mit den Tierchen.

deMarlower am 11 Jan 2018 12:01:46

Hallo, hier eventuell ein winziger Hinweis von mir.
Wir haben ein relativ große Heckgarage und in letzten Mückenjahr ist mir aufgefallen, dass über die Garage Mücken in´s Mobil gelangen.
Abhilfe, es gibt sogenannte Dachrinnen Igel in verschiedenen Durchmessern. Diese habe ich in den Lüftungen fixiert. Geht einfach durch hineindrücken. Lüftung funktioniert trotzdem ohne Probleme und auch Spinnen werden ferngehalten.
Meine Frau hat es mir gedankt!
Probiert es aus - viel Spaß dabei

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

kleines Gewinnspiel zur CMT 2017 - 15x je 2 Freikarten
aufblasbares Beiboot für Wohnmobile - Mit Strassenzulassung?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt