Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Kleiner Reisebericht - Bayerns Südosten Herbst 2017


Säcker am 23 Jan 2018 17:58:09

Es ist Herbst und wir möchten noch einmal mit unserem Wohnmobil weg fahren. Unser Ziel soll in Bayern liegen. Mit dem südöstlichen Zipfel, irgendwo hinter dem Chiemsee, haben wir unser grobes Ziel für die Reise vom 18. bis zum 24. Oktober 2017 abgesteckt. Wir haben auf dieser Tour nur auf Stellplätzen übernachtet und insgesamt 1.303 km zurück gelegt.

Zwei wichtige Sachen auf der Reise waren für mich:


Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf


Beucherl mit Semmelknödel :D

Wer den gesamten Bericht mit vielen Bildern sehen möchte, findet ihn hier --> Link.

Hier ein kurzer Abriss:
Von den Hauptzielorten haben uns die Kombination der Grenzstädte Laufen und Oberndorf am meisten überrascht. Besonders der Bezirk um die Stille-Nacht-Kapelle im österreichischen Oberndorf hat schon was. In diesem Jahr 2018 wird 200 Jahre "Stille Nacht" gefeiert. Wenn man ihr den Rücken wendet, schaut man auf das imposante Bild der Salzach-Schleife. Ansonsten haben wir ein wenig die schöne Umgebung erkundet. Inzell und Ruhpolding sind wir auch noch ein wenig abgelaufen, sofern es das Wetter zugelassen hat. In Traunstein hatten wir Glück, und konnten auf dem "Blattlmarkt" ein wenig herumstöbern. Altötting, als "Herz Bayerns", ist ein Ort der Wallfahrer, den man ruhig einmal gesehen haben kann. Die Bausubstanz im Altstadtbereich ist wirklich schön. Und Altdorf bei Nürnberg war unsere letzte Station. Durch die Altstadt zu laufen, hatte gerade bei der abendlichen Beleuchtung etwas geheimnisvolles. Interessant ist auch die Tatsache, das die beiden letztgenannten Orte mit ihren Beziehungen zu Tilly und Wallenstein, eine enge Verbindung zum 30-jährigen Krieg haben.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

haroba am 23 Jan 2018 18:25:36

Moin!

Danke für den schönen Reisebericht!
Da kommen ja gleich neue Idee, das fernere Deutschland zu erkunden.

Hoffentlich hast Du Lena auch geug Rätselfotos übrig gelassen.

Munterholln!
Hartmut

Lancelot am 23 Jan 2018 18:28:14

Sehr schöner Bericht aus einer meiner Lieblingsecken hier im Bayernland .. Bild

Beuscherl oder saures Lüngerl ist eine Spezialität, kriegt man nicht oft in Gastwirtschaften. Früher ein Resteessen .. ich bestell´s auch, wenns auf der Karte ist :ja:
Der neue Hut steht Dir ... wenngleich die blaue Regenjacke dazu ... :roll:
aber extra deshalb ein Loden-Janker ... :D

Schöne Fahrt - vielen Dank für den Bericht ... :dankeschoen:

Aretousa am 23 Jan 2018 18:37:13

Hans-Werner läuft für Beuscherl oder saures Lüngerl kilometerweit....... :lol:

Ach ja und ein echtes Lodenjankerl hat er natütlich auch.....in der Bretagne gekauft.

Säcker am 23 Jan 2018 19:20:24

Genau, das Jankerl gab es auf einem Markt bei einem Second-Hand-Stand zu kaufen. :D

Und Beucherl oder saures Lüngerl ist auch ein Beerdigungsessen gewesen. Ich weiß nicht, ob dies in Bayern immer noch üblich ist. Wenn ich dort unten wohnen würde, wäre ich ein reger Trauergast. :ja:

Lancelot am 23 Jan 2018 20:44:37

Beerdigungsessen .. :nixweiss: .. hatte ich jedenfalls noch nie ..
Aber : früher in der Holledau zum "hopfazupfa" mußten ja wahre Massen auf einem Hof schnell und preiswert verköstigt werden. Da war Saures Lüngerl, geholt im offenen großen Saubottich vom Metzger, transportiert über staubige unbefestigte Straßen, mit einer ordentlichen Staubschicht drauf die untergerührt wurde, ein recht beliebtes Abendessen .. :D

Heutzutage gibt´s das beim Metzger fertig abgepackt im Darm, nur noch in den Topf, erwärmen und genießen.
DEN da könnte ich empfehlen, der versendet auch ... --> Link

Hab´s grade nocmal gelesen : ein sehr schöner Bericht ... :daumen2:

traudel am 23 Jan 2018 21:37:37

Danke für den netten Bericht und die vielen schönen Bilder! Macht Lust auf Nachfahren. Besonders bei dem blauen Himmel.
Weiterhin gute Reisen
traudel

frankjasper8 am 23 Jan 2018 22:00:18

Hallo Hans-Werner und natürlich an dieser Stelle auch ein Hallo an Lena!

Das war noch einmal eine schöne Reise, die Ihr da vor Winterbeginn gemacht habt und es war auch noch einmal ein sehr unterhaltsamer und schön bebilderter Reisebericht mit vielen Leckereien :eek: und guten Tipps. Obwohl ich auch schon oft im südöstlichen Zipfel Deutschlands unterwegs war, kenne ich die Orte fast gar nicht. In Traunstein war ich mal nur auf Durchreise und wegen einer größeren Veranstaltung fand ich seinerzeit keinen Parkplatz und fuhr weiter. Ruhpolding und Inzell kenne ich auch nur vom Blick aus Front-und Seitenscheibe meines WoMo´s :) .

Danke an Euch Beide, da kann ich bestimmt noch Tipps für eine spätere Reise in die Region entnehmen. :)

Servus und Pfiat Gott, wia´s de Bayern sagen! :)

renle95 am 23 Jan 2018 23:50:36

Wie liebe ich eure Reiseerzählungen. Auch weil es immer was zu futtern gibt... :lol:

wiebke am 24 Jan 2018 01:07:06

Ganz genauso geht es mir auch :ja:

shoe1 am 24 Jan 2018 10:57:11

Hallo ihr Beiden,
schöner Bericht - Danke, ABER - da hättet ihr ja die paar Kilometer zu mir (ca. 50) auch geschafft und vorbei schauen können ... :lol:
lg
Rupert

Aretousa am 24 Jan 2018 11:41:02

Ja Rupert, allerdings waren wir in Österreich ja nur 2 mal zu Fuß. Soweit läuft H-W für sein Lüngerl dann doch nicht. Aber die Gegend incl. Salzburg mit neuem Stellplatz haben wir natürlich auch noch im Visier.
Apropos Lüngerl. Ich koche ja wirklich viel und gerne und probiere (fast) alles mal aus. Aber bei diesem Gericht habe ich aufgegeben. Nachdem ich hier bei uns nach langem Suchen die passenden Innereien gefunden hatte, fand ich das Kochen, naja....igitt.
Seitdem gibt es hier ab und zu Dosen von Vincenz Murr, für den Hausherrn.
Danke übrigens Wolfgang für den Link. Können wir mal testen.

Julia10 am 24 Jan 2018 11:53:21

Von mir auch vielen Dank für den interessanten und reich bebilderten Reisebericht. So mag ich Reiseberichte ;D

Neben vieler regionaler Leckenreien gibts bei Euch da unten im Süden viel zu sehen. :D Bin noch nicht oft genug dort unterwegs gewesen :D

Dein Reisebericht zeigt, es lohnt sich :!:

Also Ihr Süddeutschen :!: Gebt acht, die NRW ler fallen demnächst in Scharen bei Euch ein.

Säcker am 24 Jan 2018 13:28:20

Zuerst einmal vielen Dank für die netten Postings der Leser.

Lancelot hat geschrieben:Beerdigungsessen .. :nixweiss: .. hatte ich jedenfalls noch nie ..


Vor vielen Jahren haben wir das im Bayerischen Wald gesehen. Und vielen Dank auch für den Link.

shoe1 hat geschrieben:Hallo ihr Beiden,
schöner Bericht - Danke, ABER - da hättet ihr ja die paar Kilometer zu mir (ca. 50) auch geschafft und vorbei schauen können ... :lol:


Vielleicht beim nächsten Mal. Dann werden wir uns vorher melden. Danke.

Julia10 hat geschrieben:Neben vieler regionaler Leckenreien gibts bei Euch da unten im Süden viel zu sehen. :D Bin noch nicht oft genug dort unterwegs gewesen :D

Dein Reisebericht zeigt, es lohnt sich :!:

Also Ihr Süddeutschen :!: Gebt acht, die NRW ler fallen demnächst in Scharen bei Euch ein.


Bei den Süddeutschen gibt es wirklich viel zu sehen und dass, was zum Leben dazu gehört :D ist auch gut. Aber wir sind in Limburg (Lahn) keine Süddeutschen, wir sitzen irgendwo daqzwischen. :ja:


Nochmals herzlichen Dank an alle!

pipo am 25 Jan 2018 10:21:31

Hach, mal wieder ein toller Bericht zur Alltagsflucht :ja: Wirklich klasse Bilder, die einem regelrecht zwingen in den Bericht einzutauchen :wink:

gnarz18 am 31 Jan 2018 19:24:28

Vielen Dank für diesen tollen Bericht. Wieso muss ich eigentlich immer zum (at GG: leider oft leeren ) Kühlschrank rennen wenn ich einen eurer Berichte lese!? :D
Ihr schafft es wirklich immer, dass uns beim Lesen eurer lebhaft erzählten und vor Informationen trotzenden Berichten das Wasser im Munde zusammenläuft. Ok, GB ist kulinarisch gesehen oft eher weniger ein Highlight ….

viele Grüße
Michael

Säcker am 01 Feb 2018 17:04:25

Vielen Dank noch an Peter und Michael für die netten Postings.

gnarz18 hat geschrieben:Wieso muss ich eigentlich immer zum (at GG: leider oft leeren ) Kühlschrank rennen wenn ich einen eurer Berichte lese!? :D
Ihr schafft es wirklich immer, dass uns beim Lesen eurer lebhaft erzählten und vor Informationen trotzenden Berichten das Wasser im Munde zusammenläuft. Ok, GB ist kulinarisch gesehen oft eher weniger ein Highlight ….


Das mit dem Kühlschrank ist von uns absolut so gewollt. :twisted: Ich habe jetzt wieder im Fernsehen einen Reisebericht gesehen, wo extra darauf hingewiesen wurde, daß das landestypsche Essen genau so wie die Sehenswürdigkeiten ein Muss darstellen, wenn man etwas über das Land erfahren möchte. Gerade bei der landestypischen Küche und den Getränken kommt man auch der einheimischen Bevölkerung näher. :lach:

Mit GB ist das halt so eine Sache. Wir haben uns aber auch schon zweimal in einem Restaurant (1 x England, 1 x Irland) einem "carvery" (jeweils Schinkenbraten) angeschlossen, und beide waren super. Ansonsten gebe ich dir recht.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Golf und Wohnmobil
Stellplatz in Konstanz Bodensee
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt