Dometic
anhaengerkupplung

Homepage Offline erstellen


jochen-muc am 29 Jan 2018 19:50:56

Hallo in die Runde

ich habe folgendes Problem:

2013 haben wir mit der Vermietung von Ferienwohnungen im Großraum München begonnen. Dafür habe ich damals für jede Wohnung eine eigene kleine Homepage gebaut.

Das war mit einem recht einfach Programm was ganz easy zu bedienen war und vor allem Offline funktionierte.

Aus diversen Gründen haben wir dann nach einer Weile davon Abstand genommen. Zum einem haben wir durch Fehler (wir hatten uns halt nicht genau erkundigt und z.B. ein Bild eines Flyers mit eingestellt welches Geschützt war) a bissal Lehrgeld gezahlt. Zum anderen lief die Vermietung vorwiegend über diverse große Portale. Dort konnte man alles hinterlegen die eigene Homepage war also überflüssig.

Leider hat sich bei diesen Portalen (z.B. Fewo-direkt) einiges geändert. Von einem reinen Info Portal wurde man als Vermieter auf einmal in ein Buchungsportal gezwungen. Und das möchten wir auf keinen Fall, da wir immer individuelle Angebote machen und auch entscheiden möchten wie und an wen wir vermieten

Ergo wollte ich wieder solche Homepagen machen

Leider gibt es jetzt aber zwei große Probleme :

1) Das Programm war bei meinem Bruder installiert (muss man immer fragten ob Zeit und Hinfahren etc)

2) Er musste Windows neu aufsetzen bzw aktualisieren und jetzt läuft es nicht mehr


Deshalb such ich eine Lösung die auch einem Computerdeppen wie mir eine Homepage zu ermöglichen.

Diese Onlinebaukastenprogramme fallen bei mir leider aus

1) Haben wir eine sauschlechte Verbindung, da dauert das hochladen von Bildern ewig, und verzögert so die Erstellung, wenn ich es komplett vorher machen könnte, kann man die Übertragung ja über Nacht laufen lassen

2) Wenn ich meinetwegen mal von Web de zu 1&1 oder wohin auch immer wechseln will, ist wieder alles zum Daifi

Hat jemand von Euch evtl eine Idee

Hier mal ein Beispiel einer der alten Seiten

--> Link

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

jokerFG am 29 Jan 2018 20:51:14

Ich versuche es mal... NAS Station, z.B. Synology 716+ oder jetzt die 18+ Websever installieren, Wordpress ein Themes heraussuchen und losmachen. Somit läuft die Webseite in deiner Wohnung und du kannst immer ran oder auch von außerhalb. Nur so ein Gedankegang.... meine läuft bei mir so zu Hause im Flur :-)

jokerFG am 29 Jan 2018 20:58:51

hab ich vergessen, du kannst bei deinem www Anbieter dementsprechen nur einen Link auf deine http Seite setzen und dann läuft das normalerweise über dich zu Hause.

Gast am 29 Jan 2018 22:33:42

Ich betreue meine Homepages mit “Frontpage Express“. Allerdings fürchte ich, dass das furchtbar veraltet ist. Ich komme damit klar, aber es gibt bestimmt besseres.

Paperboy am 29 Jan 2018 23:03:19

Schau doch mal bei Website X5 vorbei:
--> Link Ein seit vielen Jahren
erfolgreich weiterentwickeltes Programm zum fairen Preis.
Das habe ich für meine Firmenwebsite verwendet und du kannst dir
mit der kostenlosen Version einen Eindruck verschaffen. Du kannst
die Seite offline erstellen, auch testen und dann werden die Differenzen
hoch geladen.
Die Bedienung ist Problemlos mit Drag'n drop ala Excel und Word.

Gruß Arne

Paperboy am 29 Jan 2018 23:07:25

jokerFG hat geschrieben:Ich versuche es mal... NAS Station, z.B. Synology 716+ oder jetzt die 18+ Websever installieren, Wordpress ein Themes heraussuchen und losmachen. Somit läuft die Webseite in deiner Wohnung und du kannst immer ran oder auch von außerhalb. Nur so ein Gedankegang.... meine läuft bei mir so zu Hause im Flur :-)


Diese Lösung ist gut, wenn es:
- nicht auf volle Verfügbarkeit ankommt
- ein Googleranking unwichtig ist
- Performance aufgrund fehlender Bilder kein Problem ist

Da er einen grottigen Zugang hat bekommt der Surfer bei der Lösung langsam aufbauende Bilder zu sehen - das will niemand!!

Gruß Paperboy

hampshire am 29 Jan 2018 23:18:16

Ich habe beste Erfahrung mit udmedia.de. zum kleinen Paket gibt es einen sehr simplen Online Baukasten. Und es gibt tolle Hilfe. Bilder Hochladen dauert eben etwas.
Oder Du benutzt iWeb - läuft noch obwohl es nicht mehr gepflegt wird. Brauchst allerdings einen Mac.

ducato666 am 29 Jan 2018 23:54:17

Der Webserver im eigenen Hause ist bei mieser Internet-Anbindung, bei dem selbst das online-editing nicht vernünftig funktioniert ja wohl ehr weniger zielführend...

Prinzipiell braucht's zum Erstellen von Webseiten nur einen Texteditor wie Notepad oder Notepad++. Wie das geht, steht u. A. hier: --> Link

Wer sich nicht mit html auseinander setzen möchte, benötigt einen WYSIWYG-HTML-Editor (what you see is what you get).
Ein brauchbarer wäre z. B. BlueGriffon, der ist im Umkreis des Mozilla Projekts entstanden und steht in der Grundversion unter der GPL kostenfrei für alle gängigen PC-Betriebssysteme zur Verfügung. --> Link

Damit lässt sich die Seite recht einfach offline erstellen und wie gewünscht nach Fertigstellung hochladen.

Viel Spaß beim Webseiten erstellen wünscht
ducato666

Uwe1961 am 30 Jan 2018 10:57:17

;-)...bin kein PC-Internet-Depp und trotzdem der Meinung, dass Jochen mit FrontPage die einfachste Möglichkeit der eigenen Webseitenpflege zur Verfügung stände...grad, weil man die Zusammenhänge erkennen kann.
Auch wenn's dem Profi Lachtränen ins Gesicht treibt...für Infos und ein paar nett arrangierte Bilder etc. langt das allemal...und ist quasi "wie in Word schreiben".
Mit ein wenig freiem Webspace und einem einfachen Transfer-Programm hat man jederzeit volle Kontrolle über alles...kann z.B. problemlos einzelne Bilder auf der webside aktualisieren indem man das "alte" Bild1 einfach gegen ein aktuelleres Bild1 tauscht...etc.

Gruß, Uwe.

soul am 30 Jan 2018 12:09:36

nachfolger von frontpage ist microsoft expression web

--> Link

dann einen webspace nehmen und per ftp raufladen.

lg

Beduin am 30 Jan 2018 12:11:03

Mit Frontpage habe ich früher auch geschafft und irgendwann lief das nicht mehr auf meinem neuen Rechner. Bekam auch voll die Panik Attacken und bin auf Microsoft Expession web umgestiegen --> Link wenn du zB IrfanView kannst, dann kommst mit dem auch klar. Hat für mich und meine Seite aber viel zu viel Zeugse, geht offline
Hochladen tu ich das mit Filezilla --> Link das kannst am Abend dann vorbereiten und laufen lassen
Machen muss ich das weil meine Seite bei Strato liegt und die können das hochladen nicht mehr. Irgendwas nicht kompatibel. Kost mich 5€ im Monat

Gast am 30 Jan 2018 12:25:19

Das Frontpage Express hat den Vorteil, dass es auf einem USB-Stick installiert werden kann und dann an jedem beliebigen Rechner einfach gestartet wird (wenn man den Stick dabei hat). Da meine Internetseiten nicht soooo speicherintensiv sind, habe ich Programm und Daten auf dem Stick und so meine Seiten immer dabei, kann jederzeit Änderungen durchführen und per FTP uploaden. Wenn man nur einzelne Dateien uploaden will, geht das ganz bequem online --> Link ohne jegliches FTP-Programm. So arbeite ich seit Jahren und kann auch mal im Büro (hinter einer Firewall) trotzdem meine Seiten aktualisieren.

mcalfred am 30 Jan 2018 14:14:28

Der Antwort von Arne kann ich nur zustimmen.
Mit WebSite X5 von Incomedia habe ich auch nur gute Erfahrungen gemacht.
Trotz der vielen Möglichkeiten ist die Software einfach zu handeln.

Gruß Dieter

peter1130 am 30 Jan 2018 14:39:08

Ich betreibe ein Motorradforum siehe Webseite.

Ein eigener Webspace sollte es auf jeden Fall sein. Die monatlichen Kosten halten sich für einen virtuellen Server in Grenzen und ist von der Geschwindigkeit um Welten schneller als dein Homeserver. Wenn du den Server wechseln willst ziehste alles über FTP runter und schiebst das auf den neuen Server. Dazu müssen dann nur die Datenbankeinstellungen angepasst werden.

Recht einfach kann man eine Webseite mit einem CMS wie Joomla --> Link erstellen.

Dafür gibts etliche Plugins auch zum buchen. --> Link

Hiermit kannst du --> Link das erstmal auf deinem Rechner installieren und aufbauen.

xbmcg am 30 Jan 2018 14:51:06

Du kannst auf Deinem Windowsrechner ja auch ein Webserver lokal laufen lassen
(unter Software / Programme & Features in der Systemsteuerung aktivieren)
Menu "Turn Windows Features on/off" - sorry hab gerade nur die englische Oberfläche.

Damit kannst Du Dir einen lokalen Webserver erstellen und deine Website mit jedem beliebigen
Werkzeug lokal erstellen und testen. Wenn Du fertig bist, überträgst Du die Dateien einfach
auf den Web-Server beim Provider.

Ich nutze es mit Visual Studio.net, aber Du kannst beliebige Entwicklerwerkzeuge und
Editoren verwenden, solange sie zu dem Webserver beim Provider passen. Nicht jeder kann .net,
Linux Server werden in der Regel in PHP / Java / Python / mySQL usw. programmiert.
Wenn es nur um HTML geht ohne serverseitigem Scripting / Datenbanken , kannst Du jeden Editor verwenden.

Du kannst auch in einer virtuellen Maschine eine Linux / Unix Instanz laufen lassen und dort
unter Linux / Unix Deine Webentwicklung lokal machen mit den entsprechenden Werkzeugen.
(VMWare Player / Workstation oder VM Virtual Box von Oracle)

Wenn Du einen Windows Server beim Provider hast, geht natürlich .net (VB.net / C# usw.)

xbmcg am 30 Jan 2018 15:02:58

... PHP gibt's auch für Windows, hab gerade gesehen, dass Deine Website PHP nutzt for das Kontaktformular...

rkopka am 30 Jan 2018 18:15:57

peter1130 hat geschrieben:Ein eigener Webspace sollte es auf jeden Fall sein. Die monatlichen Kosten halten sich für einen virtuellen Server in Grenzen und ist von der Geschwindigkeit um Welten schneller als dein Homeserver.

Hab letztens erst ein Angebot gesehen um €36/Jahr mit Domain, viel Platz, php, MYSQL... Da überlege ich schon das nur mal zum Spielen zu bestellen :-).

Ich bin aber kein Vorbild. Die grafischen Sachen mache ich immer noch mit dem alten Netscape7 und den Rest mit dem Texteditor.

RK

abenn am 30 Jan 2018 21:13:46

Hallo,
ich verwende gerne CMSimple, lässt sich in Kombination mit XAMPP auch lokal auf dem Rechner ausführen, würde ich aber gar nicht machen .
CMSimple hat den Vorteil ohne Datenbank auszukomnnen und das man jederzeit von einem Internerfähigen Gerät Änderungen machen kann, gibt viele Design Vorlagen und die Einarbeitungszeit hält sich auch in Grenzen

--> Link

Gruss
Alf

bigmacblau am 02 Mär 2018 17:38:43

Warum nicht KompoZer (kostenlos) nehmen, ist einfach, und dann per FTP über Nacht hochladen.
Einen Domain würde ich bei Deiner Datenrate auf jeden Fall mieten.

Gruß
Wolfgang

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Automatischer Login
Telefon Magenta Zuhause M Speedport Smart
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt