Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Propan oder Butan?


pkirschke am 02 Feb 2018 17:33:01

Hallo, ich habe in Portugal eine Gasflasche gekauft, in der Butan war. Kann ich in meiner Womo Gasanlage auch Butan verwenden? Gibt es einen Brennwert Unterschied? Danke für Tipps Paul

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Klaus52R am 02 Feb 2018 17:45:21

Hallo Paul!
............. unverbindlich............!
Klar kannst Du Butan wie auch Propan verwenden. In D sind im Sommer Gemische 60/40 nicht unüblich.
Der Heizwert von Propan beträgt 12,87 kWh/kg, der Brennwert 13,98 kWh/kg.
Der Heizwert von Butan liegt bei 12,69 kWh/kg und der Brennwert bei 13,74 kWh/kg.
Keine signifikanten Unterschiede!
--> Link
Im Winter (also so ab etwa 0 Grad) verdampft Butan nicht mehr (liegt also tot in der Flasche). Daher ist im Winter (in Skandinavien z.B. üblich) Propan (>95%) in der Flasche (auch LPG).

Scout am 02 Feb 2018 17:58:10

pkirschke hat geschrieben:Hallo, ich habe in Portugal eine Gasflasche gekauft, in der Butan war. Kann ich in meiner Womo Gasanlage auch Butan verwenden? Gibt es einen Brennwert Unterschied? Danke für Tipps Paul

Der Brennwert von Butan ist ca. 30% höher als der von Propan. Ist vorteilhaft für den Grill.

Gruß
Scout

Klaus52R am 02 Feb 2018 18:14:59

....zum Selbststudium...: :idea:
--> Link

basste315 am 02 Feb 2018 18:31:58

Scout hat geschrieben:Der Brennwert von Butan ist ca. 30% höher als der von Propan. Ist vorteilhaft für den Grill.
Scout


Hallo Scout, den um 30% besseren Heizwert von Butan bezweifle ich. Oder meinst Du, dass sich das aus dem unterschiedlichen Gewicht ergibt? Man zahlt ja Gas nach dem Gewicht. Hast du tatsächlich beim Grillen einen Vorteil von Butan festgestellt?

Der Heizwert von Propan beträgt 12,87 kWh/kg, der Brennwert 13,98 kWh/kg. Der Heizwert von Butan liegt bei 12,69 kWh/kg und der Brennwert bei 13,74 kWh/kg. Da kann ich keinen Unterschied von 30% erkennen.Da hat Klaus52R recht, also kein großer Unterschied (beim Grillen im Sommer).

Beide Gase oder auch die üblichen Mischungen 60/40 Propan/Butan kann man in der Gasanlage des Wohnmobils verwenden, aber im Winter (bei Minustemperaturen) wirst Du mit Butan nicht glücklich.

--> Link
--> Link

Scout am 02 Feb 2018 18:43:49

Zur Aufklärung:

Brennwert Propan 13,98 kWh/kg 28,28 kWh/Nm³
Brennwert Butan 13,74 kWh/kg 37,22 kWh/Nm³

Die Werte mit der Dimension kWh/kg sind die Werte für die Masse Flüssigkeit. (kg)
Die Werte mit der Dimension kWh/Nm³ sind die Werte für Volumen Gas. (m³)

Unsere Gasgeräte verbrennen Propan/Butan gasförmig. Aus dem Grund muss man die Brennwerte für Volumen (kWh/Nm³) verwenden.

37,22 kWh/Nm³ / 28,28 kWh/Nm³ = 1,32

Der Brennwert von Butangas ist um 32% höher als von Propangas.

Gruß
Scout

rolfblock am 02 Feb 2018 22:43:31

Was bedeutet kWh/Nm³, speziel das N
Ich vermute mal Norm. Also bei 20°C? und 1 bar?

Klaus52R am 02 Feb 2018 22:55:19

--> Link
"...bereits 1940 folgende Standardbedingungen in der DIN 1343 definiert, welche sich weltweit unter dem Begriff „physikalischer Normzustand“ etabliert haben:
Standarddruck pn = 101 325 Pa = 1 013,25 hPa = 101,325 kPa = 1,01325 bar
Standardtemperatur Tn = 273,15 K = 0 °C
Angaben wie Normkubikmeter, Normliter, Normkubikzentimeter etc. beziehen sich zumeist auf diesen „physikalischen Normzustand“ nach DIN 1343, wenngleich dies nicht zwingend der Fall sein muss. .."


Nicht unbedingt das, was Paul ursprünglich wissen wollte! Aber das war ja schon klar! :mrgreen:

Scout am 03 Feb 2018 00:19:29

rolfblock hat geschrieben:Was bedeutet kWh/Nm³, speziel das N
Ich vermute mal Norm. Also bei 20°C? und 1 bar?

Ich möchte dies an einem Zahlenbeispiel verdeutlichen.
Brennwert von Propan 28,28 kWh/Nm³
Wie Klaus52R bereits geschrieben hat gilt dieser Wert für einen Druck von 1,01325 bar und 0°C.
Hätte das Propangas jetzt 20°C würden aus 1 m³ 1,07 m³ werden.
Der Brennwert wäre dann nicht mehr 28,28 kWh/Nm³ sondern 26,36 kWh/m³.

Für die Praxis ist das ohne Bedeutung, bei physikalischen Berechnungen darf das nicht vernachlässigt werden.

Das Volume (m³) eines Gases ist abhängig von Temperatur und Druck. Deshalb muss man, wenn man physikalisch exakt rechnen möchte, die Temperatur und den Druck angeben.
Die Masse (kg) ist unabhängig von Temperatur und Druck.

Gruß
Scout

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Vorschriftmäßiger Einbau einer Gastankflasche
Einstellungen Alde 3020
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt