Dometic
cw

Umrüstung Sprinter Typ 903 auf 235 65 R16 ?


Gast am 06 Feb 2018 09:35:14

Hallo Jungs und Mädels,

Hat schon jemand den alten Sprinter Typ 903 (316 CDI aus 2003) von den Serienrädern mit 225/70 auf 6J15 Felgen umgerüstet auf die aktuellen 235/65 mit 16 Zoll Felgen?

Grüße, Alf

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Uwe1961 am 06 Feb 2018 11:47:33

Moin Alf.
1:1 natürlich nicht machbar...weil der "neue" Sprinter 6-Loch Felgen hat.
16" Stahlfelgen mit "unserem" Lochkreis gab's nur für das G-Modell...ob deren Traglast ausreicht? ...keine Ahnung.
Alufelgen in 16" mit LK 5x130 gibt's aber genug...in den ABE's für Sprinter/LT sind da leider nur die 225/65-16 aufgeführt...obwohl die (meist) 6,5" Felgen mit ihrer deutlich geringeren ET immer eine leichte Spurverbreiterung mit sich bringen...und innen entsprechend Platz zur Verfügung stehen sollte.
Evtl. wird's bei Volleinschlag am Radlauf vorne(Stoßstange) und hinten knapp.
Mit Einzelabnahme wird die Kombination 235er/16" Alu mit ABE für 225er sicher kein Problem sein...die bei Serienbereifung vorhandene Tachovoreilung sollte ausreichen um nicht in den "verbotenen" Bereich zu kommen...andernfalls müßte das Anzeigeinstrument umprogrammiert werden.
Wie DB sich da verhält: keine Ahnung.

Machbar also ist's...die Dinger stehen optisch deutlich kräftiger da...sind aber bei geringerer Auswahl (zu 225/70-15) auch mind. 50% teurer.

Ich spiele auch mit dem Gedanken 16"-Zöller zu verbauen...würde wegen des Aufwandes aber bei der ABE-Größe 225/65-16 bleiben.
Innerhalb einer Größe gibt's ja auch mehr oder weniger bullige Reifenmodelle.

Gruß, Uwe.

Gast am 06 Feb 2018 21:46:55

Ich würde gerne auf 6.5J16 gehen. Da gibt es auch Stahlfelgen mit Lochkreis 5x130. Oder haltcAlu, gibt es mit Tabletten von 1250 kg. Tachovoreilung bei meinem Rapido ist jetzt 4.5% durch die grösseren Räder wären es 2.3% Weniger, dass passt.

Vielleicht schau ich mal zum TÜV und frage. Meine Radhäuser sind groß genug, trotz schon 30 mm Spurplatten.

Grüße, Alf

leo46 am 07 Feb 2018 12:03:36

Hallo Alf,

ich habe auf meinem 316/903 Alufelgen 6,5J x 16 H2 mit ET 60 montiert. KBA-Nummer ist 45797 (steht auf der Felge drauf). Der Hersteller existiert nicht mehr.
Reifengröße ist 225/65 R16C.
Der TÜV hatte bisher nichts zu bemängeln. Beim letzten TÜV allerdings war plötzlich eine Sonderabnahme fällig. Kostet ca. 100 €. Die dadurch notwendige ABE habe ich mir beim KBA besorgt.
Schneeketten sind nun nicht mehr zulässig. Keine Ahnung warum. Platz wäre genug.

Ich hoffe, ich konnte die Sachlage etwas erhellen.

VG Leo

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Unterfahrschutz Sprinter
Turbo defekt? MB 312D 2,9l 122PS
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt