Dometic
anhaengerkupplung

Wie regelt ein PWM-Solarregler normalerweise?


wohnmobilbenutzer am 14 Feb 2018 19:21:46

Hallo,

ich habe günstig ein 60W-Solarfaltpanel bekommen und verwende es nun zur Erhaltungsladung der Starterbatterie während längerer Stillstandszeiten. Für den Zweck habe ich mir zusätzlich diesen --> Link preisgünstigen Solarregler angeschafft.

Heute hat bei andauerndem Sonnenschein das System mit bis zu 1,6 A geladen und erstmals hat die Starterbatterie die eingestellte Ladeschlußspannung von 14,4 V erreicht. Ich bin nun eigentlich davon ausgegangen, dass in der anschliessenden Absorptionsphase der Laderegler die Spannung hält und die Ladeleistung langsam herunterfährt. Der Regler hat zwar die Spannung gehalten, die Anzeige der Ladeleistung fing aber an sich im Sekundentakt zwischen 0 und 1,6 A hin und her zu bewegen.

Hat jemand sowas schon mal beobachtet und ist das normal bei einem PWM-Regler?


Grüße

Anzeige vom Forum


Trashy am 14 Feb 2018 21:49:05

Hi,
naja, eim PWM Regler verändert das Impulsverhältnis, Impuls - Pause.
Das scheint deiner zu machen.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

wohnmobilbenutzer am 14 Feb 2018 22:25:07

Hallo,


und danke für die Info. Da bin ich ja beruhigt.

Mit diesen Feinheiten habe ich mich bisher noch nicht beschäftigt und die Anleitung zu dem Regler ist eher bescheiden (was allerdings angesichts des Preises noch halbwegs verständlich ist). Ansonsten macht das Teil für mich gar keinen so schlechten Eindruck.


Grüße

Anzeige vom Forum


xbmcg am 15 Feb 2018 12:54:13

PWM bedeutet Puls Weiten Modulation.

Solange die Spannung unter der Ladeschlussspannung liegt,
schaltet der Regler einfach die Panele direkt auf die Batterie.

Ist die Schlussspannung erreicht und das Panel liefert mehr Energie,
als die Batterie bekommen soll, dann fängt der Regler an zu regeln.

Dazu schaltet er sehr schnell (viele hundert mal pro Sekunde -
das kannst Du nur mit einem Oscilloscop sehen) das Panel durch
auf die Batterie und wieder aus. Wenn die Einschaltimpulse lang sind
und die Ausschaltzeit kurz, wird mehr Energie übertragen,
je kürzer die Einschaltzeit und länger die Ausschaltzeit desto weniger
Energie. Irgend wann schaltet er ganz ab und erst wieder zu, wenn
die Batterie die Spannung der Erhaltungsladung unterschreitet.

Dann wiederholt sich der Prozess auf der niedrigeren Spannung.

peter1130 am 15 Feb 2018 14:06:43

Was mich interssieren würde ist, was passiert mit dem Strom der Solarzelle der nicht gebraucht wird ? Wo wird der verbraten?

Trashy am 15 Feb 2018 14:15:26

Wird gar nicht verbraten - wird einfach nicht abgenommen. Keine Last, kein Strom

peter1130 am 15 Feb 2018 16:28:48

OK macht Sinn :top:

wohnmobilbenutzer am 15 Feb 2018 19:28:13

xbmcg hat geschrieben:...Dazu schaltet er sehr schnell (viele hundert mal pro Sekunde -
das kannst Du nur mit einem Oscilloscop sehen) das Panel durch
auf die Batterie und wieder aus....


Hallo,

seltsamerweise wird bei meinem Regler die "Ein-Aus-Regelung" bei der Stromstärke sogar im normalen Display angezeigt. Aber ich gehe mal davon aus, daß trotzdem Alles in Ordnung ist, solange die Maximalspannung für den jeweiligen Batterietyp nicht überschritten wird.

Ich muss die Sache noch etwas weiter beobachten. Gestern hat die Sonnenscheindauer nicht ausgereicht, um die zweistündige Absorptionsphase abzuschließen. Wenn die Sonne länger scheint, muss ich mal schauen, ob der Regler dann ordnungsgemäß die Spannung für die Erhaltungsladung einstellt.


Grüße




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Faltbares Solarpanel an MPP-Controller?
Welche Solarleistung für welche Akkukapazität
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt