Zusatzluftfeder
luftfederung

4,8t Wohnmobil Navi und Fahrverbote


Fledermaus am 16 Feb 2018 07:28:53

Bin bei der Überlegung für unser neues Womo ein großes NAVI anzuschaffen, bzw. das bereits eingebaute Garmin-Fusion zu lassen oder gleich auszubauen und auf den Markt zu werfen.
Wie verhalten sich die Navis bei 4,8t Eingabe, mit dem Verkehrsschild LKW-Fahrverbot ?? in Österreich und in rund 20 anderen EU-Ländern betrifft mich das LKW-Fahrverbot nicht. In Deutschland denke ich doch. Berücksichtigen die Navis die Auslegung der Verkehrszeichen Länderbezogen? Was habt Ihr für Erfahrung gemacht ?
Wer hat Erfahrung mit dem Garmin-Fusion?
LG
Gerhard

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

19grisu63 am 16 Feb 2018 08:22:45

Hallo und willkommen im Forum. Ich denke nicht, dass die Navis das länderbezogen berücksichtigen. Ich habe ein Garmin Camper 760 und dieses Gerät berücksichtigt das nicht. Wenn das Gewicht mit mehr als 3,5t eingegeben ist, führt es mich die seltsamsten Wege. So wollte es mich im letzte Jahr partout nicht über die Brenner-Bundesstraße fahren lassen, weil dort ein Fahrverbot für Fahrzeuge mit mehr als 3,5t zGG herrscht. Das dort laut "Bote von Tirol... " Wohnmobile ausgenommen sind, weiß die Kiste natürlich nicht und wollte mich ständig über den Reschenpass führen. Ich glaube nicht, dass andere Garmin-Geräte anders arbeiten.

johannes3101 am 16 Feb 2018 09:58:19

Ganz einfach wäre es, ein Navi mit Truck-Software zu installieren. Die Daten des Wohnmobiles speichern, dann auf der sicheren Seite. Sicherlich kostet es ein paar Euronen ...

papagei am 16 Feb 2018 10:13:32

johannes3101 hat geschrieben:Ganz einfach wäre es, ein Navi mit Truck-Software zu installieren. Die Daten des Wohnmobiles speichern, dann auf der sicheren Seite. Sicherlich kostet es ein paar Euronen ...


Hallo,

genau, so mache ich das auch. Allerdings habe ich mir ein 7 Zoll Android Tablett besorgt, und dort die Copilot Truck App installiert, bin sehr zufrieden. Gibt es von Copilot auch als spezielle Wohnmobil-App.
Diese App kann auch Verkehrsmeldungen berücksichtigen, sofern eine SIM Karte aktiv ist, kommt aber an TomTom nicht heran.
Gruß

andwein am 16 Feb 2018 18:13:29

19grisu63 hat geschrieben:...Ich denke nicht, dass die Navis das länderbezogen berücksichtigen. Ich habe ein Garmin Camper 760. Wollte mich nicht über die Brenner-Bundesstraße fahren lassen, weil dort ein Fahrverbot für Fahrzeuge mit mehr als 3,5t zGG herrscht. Das dort laut "Bote von Tirol... " Wohnmobile ausgenommen sind, weiß die Kiste natürlich nicht

Wahrscheinlich lesen die in Amerika den "Bote von Tirol" nicht. Ich glaube aber auch nicht, dass andere Kartenhersteller den lesen.
Das ist, meines Wissens nach, ein extra Overlay, das für Lkw-Navis/Speditionen erstellt wird.
Gruß Andreas

Fledermaus am 16 Feb 2018 20:45:44

Danke Steffen, vermute ich also richtig es gibt gar keine Navis für Wohnmobile, mit Ausnahme von Stellplätzen, arbeiten alle nur über ein LKW-Programm. und denen ist es egal ob LKW-Fahrverbot oder Fahrverbot über x Tonnen. Könnte mir vorstellen das das Fahrverbot für LKW war, Kraftfahrzeuge wird halt gerne von der Öffentlichkeit für alles genommen was fährt. Und dann noch die Unterschiedliche Länderspezifische Auslegung der Verkehrszeichen. Und aus welchen Land der Fahrer kommt versteht er die Verkehrszeichen so oder so, wer weis schon wie die Regeln im Nachbarland sind oder das nächste Land? Für uns Womo-Fahrer ist halt das Fahrverbot wichtig.
Fahre laut Navi in D.-- Plötzlich LKW Fahrverbot--egal man sieht uns das Gewicht nicht an. Aber ich mag solche Situationen nicht. wird mich halt daran gewöhnen.
LG
Fledermaus

gespeert am 17 Feb 2018 03:31:47

Gib die Abmasse und Gewichte des Womo ein, dann sollte alles entspr. passen.

sumpfbaer am 18 Feb 2018 13:38:08

Unser Snooper Ventura unterscheidet auch nicht.
Haben es in Österreich selbst erlebt, ab 3,5 t für LKW gesperrt und es wollte uns partout nicht weiterfahren lassen :roll:
Haben es halte ignoriert aber hatten ständig den Hinweis auf die alternativroute bis wir wieder auf einer Strasse war welche vom Navi akzeptiert wurde :(

CamperSteff am 08 Mär 2018 13:01:07

Hi,
also ich habe ähnliche Erfahrung gemacht: Offensichtlich unterscheidet das System nicht zwischen LKW- und Camper... Ich habe daher keinen Festeinbau, sondern warte, bis es solche "echten" Lösungen gibt! In der Zwischenzeit arbeite ich mit meinem Handy und verwende Navigon (mit dem Zusatzmodul LKW-Camper) - bin davon wirklich begeistert (Preis/Leistung/Updates/Bedienung).

Hier gibst Du die Daten Deines Wohnmobils einfach ein und es berücksichtigt die Routenführung entsprechend. Allerdings gibt er mir auch keine speziellen LKW-Fahrverbote (an bestimmten Tagen etc.) vor.

LG Steff

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Becker - Falk in Finanzproblemen - Kartenupdate
Camper 660LMT-D Rückfahrkamera mit Kabel?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt