aqua
cw

Großbritannien, wie viel Bargeld mitnehmen?


heiko66 am 18 Feb 2018 12:51:11

Ein freundliches Hallo in die Runde.
Ich habe mal eine Frage an alle GB-Erfahrenen. Ich fahre dieses Jahr zum ersten Mal mit dem WoMo nach GB. Wie viel Bargeld (GBP) sollte ich mit nach GB nehmen um die Zeit bis zum ersten ATM zu überbrücken?

MfG Heiko

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Roman am 18 Feb 2018 13:01:41

Hallo Heiko,

da du i.d.R. auch vor Ort vorwiegend mit Kreditkarte zahlen wirst, ist Bargeld nicht so wichtig.
Wir haben vom letzten Urlaub meistens noch 10-20 Pfund Restgeld, das wir natürlich nicht zurück
wechseln, weil wir wissen, dass wir in den nächsten 2-3 Jahren wieder hinfahren.

Aber selbst das wäre nicht nötig, da du dir ja bereits auf der Fähre am Automaten britische Pfund
"ziehen" kannst...

Gruß
Roman

mansch am 18 Feb 2018 15:30:56

Hallo,

was Du haben solltest, nach meiner Erfahrung, aber ggf aus der Wechselstube oder dem ATM eh nicht bekommst, ist Münzgeld für die zahllosen Pay&Display-Parkscheinautomaten.

Ansonsten braucht man eigentlich so gut wie nie Bargeld. Jeder Pub nimmt KK (und ATMs sind überall).

Viel Spaß auf der Insel!
Manni

Texan am 18 Feb 2018 15:45:20

Moin,

wie waren im Sommer 2017 für einige Wochen in UK und haben kein Bargeld mitgenommen. Bei unserem ersten Halt in Canterbury haben wir am Automaten ein paar Pfund abgehoben, die haben bis zum Ende der Reise gereicht. In der Regel haben wir mit EC oder Kreditkarte bezahlt.

Gruß
Ralf

herbstfrau am 18 Feb 2018 15:50:54

Ich persönlich habe gerne einen Handbestand dabei. Etwa 100 Pfund.
Tauschen wir am Terminal vom Euroshuttle. Wenn man kurssensibel ist, kann man das zur „best rate“ auch 3 Tage vorher bestellen und dann dort abholen....ich bin allerdings mit dem Kurs nicht so schmerzsensibel...

hampshire am 18 Feb 2018 19:01:33

Nimm so viel mir, wie Du auch zu Hause mit Dir rumschleppst. Das ist vermutlich Dein Wohlfühlniveau. Für den Rest gibt es Kreditkarten. In GB kommst Du mit Mastercard / Visa fast überall zurecht, Amex und Diners sind seltener akzeptiert. EC/marstro allein wäre mir für GB zu wenig, da der Verbreitungsgrad gefühlt geringer ist.

Bikerxxl am 18 Feb 2018 19:45:17

.. stimmt soweit alles. Jedoch SP Canterbury und andere nahmen letztes Jahr keine Karten, nur Cash. Ebenso ging an so mancher Mautstelle keine Karte. Also ein paar Pfund-Sterling Münzen sollten schon dabei sein. Alles andere kann mit Karte bezahlt werden.
Gruß Biker

Inselmann am 18 Feb 2018 20:03:58

herbstfrau hat geschrieben:Tauschen wir am Terminal vom Euroshuttle. Wenn man kurssensibel ist, kann man das zur „best rate“ auch 3 Tage vorher bestellen und dann dort abholen....ich bin allerdings mit dem Kurs nicht so schmerzsensibel...


Ich wuerde NIE dort Geld tauschen. Die schlechtesten Konditionen und Kurse ueberhaupt. Warum denn Geld tauschen? Einfach die Karte in den Automaten stecken (nicht auf der Faehre oder Faehrterminal oder Eurotunnel) und drauf achten das es ein Geldautomat mit "LINK" Zeichen ist oder es steht gross drauf "Free Cash Withdrawal" dann kostet es keine extra Gebuehren. Viele andere ATM's speziell an Tankstellen oder Faehren und Pubs kosten eine Gebuehr von £1.75 oder mehr per Transaktion. Wird aber immer VORHER am Schirm angezeigt und man kann abbrechen falls gewuenscht.

Oder man nimmt eine "Contactless" Karte, das geht hier mittlerweile ueberall, selbst an den Parkschein Automaten.

Jonah am 18 Feb 2018 20:59:56

hampshire hat geschrieben:Nimm so viel mir, wie Du auch zu Hause mit Dir rumschleppst.


So mache ich das auch gerne. Lieber im Urlaub noch etwas mehr. Nehme daher so rund 300 Pfund mit und kann dann auch auf einem Bauernhof-CP die 18 Pfund, oder was die sonst so kosten, in bar berappen. Außerdem halte ich auch gerne mal unterwegs an und kaufe was beim Bauern, oder in einer Töpferei am Wegesrand. Und beim Tourinepp bin ich auch immer vorne mit dabei. Schal, Tasse, Feuerzeug, Magnet, Keksdose, Tee, sowas muss einfach sein. :ja:

uk1408 am 18 Feb 2018 22:15:35

Hallo,

so ganz ohne Bargeld würde ich mich nicht wohlfühlen - nicht nur in GB. Es kann immer eine Situation geben wo man vielleicht mal ein Trinkgeld braucht. Oder Stellplätze auf einer Farm wo nur Bares geht. Oder noch schlimmer - ob es heute noch so ist weiß ich nicht - der Parkplatz in Windsor wollte nur alte Pfund-Münzen. Aber es gab einen Automaten der neues Bares in altes Bares tauschte.
Und das was am Urlaubsende übrig bleibt wird an der letzten Tankstelle einfach in Sprit umgesetzt.

McDugal am 05 Mär 2018 20:14:38

Hey,
Letztes Jahr wollen sie kaum noch 50£ Noten nehmen, empfehle also kleine Scheine !!
LG

diper am 06 Mär 2018 22:56:03

Die alten 10 Pfund Scheine werden nur noch bis zum Frühjahr 2018 akzeptiert. Genaueres Datum habe ich nicht gefunden.
Letztes Jahr hatten wir große Probleme einige alte 5er Scheine los zu werden.
Also Obacht mit dem Aufheben!

Inselmann am 07 Mär 2018 10:17:53

diper hat geschrieben:Die alten 10 Pfund Scheine werden nur noch bis zum Frühjahr 2018 akzeptiert.


ab 1. Maerz nicht mehr gueltig. --> Link


man kann alte Scheine nur bei der Bank of England umtauschen. Geht auch per Post und auf dein Bankkonto. Kann mir aber vorstellen das sich das nur bei groesseren Summen rentiert. Ich muss fuer ne Auslandsueberweisung £25 nur an Gebuehren bezahlen. --> Link

reisemobil.online.cx am 07 Mär 2018 12:18:34

Schau dir eventuell auch mal Revolut an. Ein Londoner Startup, daß dir ein kostenloses und schufafreies Konto mit einer Prepaid-Karte bietet. --> Link

Du kannst, bei einem günstigen Kurs, auch vorab ein GBP-Konto anlegen und mit diesem dort bezahlen oder Geld abheben.



Gruß Michael

wohnmobileura am 10 Mär 2018 10:30:28

Wir sind gerade aus England zurück. Haben nur wenig Bargeld dabei, höchstens zum Parken. Rest haben wir mit Kreditkarte bezahlt.

Trashy am 05 Jun 2018 15:14:39

Hi.
Wie sieht es denn aus bei Fish & Chips etc. an der Ecke?
In Skandinavien hat ja jede Pommesbude ein KK Terminal.
Wie ist es auf der Insel, speziell im Norden???

uk1408 am 05 Jun 2018 17:26:09

Hi,

wir sind jetzt wieder eine Woche zu Hause nach 4 Wochen Schottland.
Also eigentlich ging VISA fast überall, auch beim Fish & Chips - Stand, am Strickwaren-Stand mit Mützen am Markt (es war teilweise saukalt :eek: ), im Restaurant, beim Supermarkt, an der Kasse vom Castle oder Gift-Shop. Auch Pay & Display (Parkautomat) ging mit Karte.
Aber - ich habe es ja schon geschrieben - ein Trinkgeld im Restaurant oder für eine Hilfeleistung unterwegs kommt in bar sicher besser an.
Und bei den Certified Locations auf Farmen oder so habe ich immer bar bezahlt, da kam nie jemand mit einem Terminal. Ich hatte insgesamt 300 Euro gewechselt, kostet je nach Automat etwas Geld, aber das was am Ende noch übrig ist kann man dann im Restaurant oder an der Tankstelle gut loswerden.
Und ich möchte dann doch nicht immer beim Bäcker wegen 1,99 Pfund die Karte ziehen, das geht mit Cash m.E. nach doch flotter. Und der Automat an der Tankstelle für Luft und Wasser (ja, da kassieren manche auch schon ab) wollte nur 50 Pence Münzen. Und dann gibt es noch an manchen Stellen wie Kirchen oder Museen Spendenboxen oder am Straßenrand ein Tisch mit Obst oder Eiern oder sonstigem, die sind auch eher für Bare ausgelegt :D .
Also ganz ohne Bares käme ich mir komisch vor.....

Trashy am 05 Jun 2018 19:50:59

Danke.
Naja, als Aushilfsskandinavier bin ich es gewöhnt ohne Geld loszufahren.
Luft führe ich mit - dafür gibts aus Prinzip keine Kohle von mir, genausowenig wie für diese neumodischen Tankwarte.
Sorry..hab zu viel Onkel Dagobert gelesen :)
Aber natürlich ist der bare Penny manchmal nicht verkehrt.
Ich werde daher wohl fünfzig Kilogramm Bargeld mitnehmen in Münzen am besten. Das müssten dann genau 100 Pfund sein :D

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Isle of Skye im Juli - must have oder no go??
Fahrräder mitnehmen nach Schottland?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt