Caravan
luftfederung

Alde Nachrüsten von Elektro-Heizpatrone


Fledermaus am 20 Feb 2018 08:01:22

Hallo in unseren neuen Womo ist keine Elektro-Heizung eingebaut. Kann ich die Nachrüsten?
Wird die Elektroheizung in die Heizleitung eingebaut oder in den Heizungsblock? Kann man das selber machen? Ist das schwer?
Funktioniert die Elektroheizung dann auch für das Warmwasser im Sommer? Oder wird dann das ganze Womo beheizt ?
Möchte damit das Fahrzeug in der Garage vorheizen, und auch in der Übergangszeit am CP temperieren.
Im Sommer am CP nur Warmwasser für Geschirrwaschen.
Wer hat das schon gemacht?
LG
Fledermaus

Anzeige vom Forum


Lancelot am 20 Feb 2018 09:50:04

Man kann nachrüsten ... ob Du das (selbst) kannst .. :nixweiss:

Die E-Patrone ersetzt (wahlweise) den Energieträger "Gas" durch "Strom" - alles andere bleibt gleich !
Du kannst also den Boiler solo betreiben und Boiler plus Heizkreislauf, ganz wie auf Gas.

Nachrüstung : ruf mal ALDE Deutschland an und laß Dir ein Angebot erstellen. Günstig wär´s, wenn Du dazu den genauen Heizungstyp lt Typenschild mitteilen kannst.

Ob die Nachrüstung clever ist - wage ich zu bezweifeln. Zusätzlich zum Umbau/Kosten kommt noch : Strom ist teurer als Gas und Du brauchst zwingend Landanschluß.
Halte ich weder auf dem CP/SP, noch zuhause für sinnig.
(jedenfalls nutze ich das so gut wie nie, hab die E-Patrone verbaut)

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

RG Regalbau am 20 Feb 2018 10:27:52

Hallo Wolfgang,
Strom ist nicht teurer als Gas.

Ich gehöre zur Durchheizer Fraktion.

Ich heize seit 4 Wochen, außer wenn ich unterwegs war, dauerhaft mit der Heizpatrone eingestellt auf 2 KW.
Verbrauch 340 KW in 25 Tagen. Also 13,8 KW pro Tag.
Mein Strompreis 23 Cent / KWh = 3,174 € Stromkosten pro Tag.
Innenraum Temperatur 8 °C

Davor eine Gasflasche benutzt.
Gas : 11 Kg Propan momentan 18,99 € bei uns im Bauhaus.
Laufzeit bei 8 ° C Innentemperatur = ca. 5 Tage pro Flasche.
18,99 € : 5 Tage = 3,798 €, dazu kommt noch der Strom für die Alde Umwälzpumpe.

Und ich muss nicht 10 Km zum Baumarkt fahren, keine schwere Flasche schleppen und die Zeitersparnis nicht eingerechnet.
Das funktioniert aber nur bei 5-8 °C Innentemperatur.
Beim Wohlfühlklima rentiert es sich nicht.

Anzeige vom Forum


Lancelot am 20 Feb 2018 10:32:49

Weiß nicht, Ralf,
wir haben das schon mehrfach diskutiert, "Scout" hatte das auch mal nachgerechnet : --> Link

Imho stimmt das heute (tendenziell) auch noch ... :)

RG Regalbau am 20 Feb 2018 10:37:45

Mag sein Wolfgang,
für mich rentiert es sich.
Dem Ergebnis nach.
Und Du weißt, was möglich ist innerhalb einer Stunde alles umzusetzen :D :D
Solange geht's bis ich eine neue Gaspulle geholt und getauscht habe.

andwein am 20 Feb 2018 11:02:58

RG Regalbau hat geschrieben:Hallo Wolfgang, Strom ist nicht teurer als Gas. Ich gehöre zur Durchheizer Fraktion.

Wahrscheinlich liegen die unterschiedlichen Aussagen in der Bezugsquelle beider Energien.
Gasflaschen liegen bei 12-22 € für 11kg (143 kW/h), Strom liegt bei 0,29 - 1 € pro kW/h. Der eine denkt an den Strom zuhause, der andere stöhnt über die Preis auf dem CP. Wenn ihr euch geeinigt habt, könnten wir rechnen.
Gruß Andreas

Lancelot am 20 Feb 2018 11:12:29

andwein hat geschrieben: Wenn ihr euch geeinigt habt, könnten wir rechnen.

"Einigung" nicht nötig .. :D .. wir/Scout hat schon gerechnet .. :ja:
(siehe link oben)
mußt nur die aktuellen Kosten einsetzen ... :ja:

Außerdem isses piepegal : wenn´s für einen bequemer/vorteilhafter ist .. ja mei .. :)
der endgültige finanzielle Ruin wird´s hoffentlich nicht sein 8)

thomas56 am 20 Feb 2018 11:25:33

Ralf müsste ja 27% mehr für Gas zahlen als es in der Rechnung von Scout war.

RG Regalbau am 20 Feb 2018 11:34:10

Ich kann nur von meinen Erfahrungen berichten.
Ich habe auch mit 0,23 € einen guten Strompreis, aber den Nachteil die Gasflasche für 18,99 zu bekommen.
Wie gesagt, funktioniert nur an meiner privaten Steckdose, und bei max. 8 ° C Innenraumtemperatur.
Auf einem SP bei 1 € pro KWh, gute Nacht.

kamikaze am 20 Feb 2018 12:00:49

Zur Zeit scheint ja bei uns im Norden die Sonne wie verrückt. Mit Solarstrom sieht dann die Heizrechnung noch anders aus.
Ich erhalte für eine verkaufte KWh 29 ct, für eine selbstgenutze immerhin noch 14 ct. Somit kostet mich eine KWh zum Heizen nur noch 15 ct.
Das muss man so rechnen, weil bei einem Einkaufspreis von Fremdstrom von 30 ct/KWh ich dieses Spiel nicht machen würde.
Das geht natürlich nur bei den Vorausetzungen eigene Solaranlage auch für Eigennutzung geeignet, Sonnenschein und Parken zuhause.

Helmchen am 20 Feb 2018 12:46:18

Vergleichen kann man das doch nur, wenn die Außentemperatur gleich ist.
Ich gehe immer davon aus, dass 1 kg Propangas ca. 13 kw Heiz-Leistung bringt. Wenn die 11kg-Flasche in 5 Tagen leer war, hättest Du in der Zeit erheblich mehr Strom gebraucht, als Du rechnest.

Ich heize mit der ALDE auch durch, mit 8°C und komme mit 2 x 14 kg ca. 8 Wochen aus, wenn die Außentemperatur zwischen 0°C und 5°C liegt. Das habe ich 3 Winter mal nachgehalten.
In der Zeit hätte ich 364 kw Strom gebraucht x aktuell 0,27 € = 98,28 €.

Kann man das wohl so rechnen oder mach ich einen Denkfehler?

Anzeige vom Forum


Fledermaus am 20 Feb 2018 16:19:37

Danke schon mal für die Antworten, wollte nicht hören ob es Sinn macht Nachzurüsten, sondern wie und wo zum Nachrüsten ist .

Die Diskussion ob Gas billiger oder Strom billiger ist, war nicht das Thema, und in der Garage finde ich die Gasheizung nicht Optimal. Und es macht auch einen Unterschied ob ich die Gasflaschen ums Eck Tauschen kann oder ob ich 30min Fahrtzeit ( einfache Strecke) habe.
:thema:

Wer hat das schon gemacht, und welcher Aufwand ist dabei entstanden :?:

mv4 am 20 Feb 2018 18:07:19

Welche Heizung hast du denn genau?

Fledermaus am 20 Feb 2018 18:52:29

Ach ja das hab ich die ganze Zeit Vergessen, Die Alde 3020 denke ich, bekomm das Fahrzeug erst Anfang März, beim alten hatten wir eine Truma und dann wurde am Vorabend in der Garage die Heizung eingeschaltet.
Würde das bei der Alde auch gerne Machen. Wird eine E-Einheit ins Rohrleitungsnetz oder in den Kessel eingebaut, 1-2-3kw?
Baue sowieso das halbe Fahrzeug um, und will dann wenn möglich gleich E-Heizen einbauen :?:

raribay am 20 Feb 2018 18:59:06

Laut Alde HP ist die 3020 schon mit den Elektro Heizstäben ausgerüstet --> Link

Lancelot am 20 Feb 2018 19:03:25

Die neue ALDE 3020 ist bereits mit einer E-Patrone -- zusätzlich - bestückt.
Du brauchst da garnix umbauen

Edit : Richard .. :gut:

mv4 am 20 Feb 2018 20:07:20

Da sind sogar 2 Heizpatronen eingebaut....wie eigentlich bei alde immer üblich. ( Ich habe noch nie eine gesehen ohne...)

Variophoenix am 20 Feb 2018 22:30:20

Ich bin gerade am Planen um sowas zu bauen. Die Alde 3000 schmeisse ich raus und steht somit zum verkauf. Dann kommt eine Binar 5s Dieselwarmwasserheizung rein und damit bin ich danach ganz Gasfrei. Der ganze Rest läuft ja bereits seit langem über Solarstrom und Lifeypo4 Batterie.
Dann kommt noch ein 12V Boiler mit 200W rein, der so gesteuert wird das er jeden Tag eingeschaltet wird wenn ich überschuss habe, oder in seltenen Fällen manuell.

Nun fehlt mir aber noch eine E- Heizung die ich bis jetzt hatte und dort zum Einsatz kam wo soweiso Strom vorhanden war.

Und so sieht meine Lösung aus:

Das binde ich in die Heizleitung ein mit ein und ausgang. Zusätzlich habe ich so noch einen kleinen Wärmespeicher. Da der Heizstab auch einen einstellbaren Thermoschalter hat, stellt sie selber ab bei zb. 75Grad. Druck kann nicht entstehen, da ich ein offenes System habe.

Man kann aber einfach auch eine ganz normale 50€ Warmwasserboiler kaufen mit 10L und 2000W. Ist aber aus Plastik. --> Link

Gekauft habe ich den Kessel auf dem Schrott in Marokko zum Metalpreis von ca. 8€ und der Heizstab auch dort für 18€ made in Italien. Dann kommt noch ein rundes Gefäss wo es reinkommt und isoliert wird.

Fledermaus am 17 Mär 2018 07:02:19

Servus und Danke an alle die Versucht hatten mir zu Helfen. :dankeschoen:

Unser Pilote G 741C steht seit 2 Tagen bei uns zu Hause, :juggle: und ja er hat wirklich eine E Heizung in die Alde eingebaut. Es war bei der Kauf-Entscheidung so das der eine Händler das als Sonderausstattung angeschrieben hat und unser Händler dies nicht erwähnt hat. Also falscher Alarm.

E-Heizung funktioniert super, steht beim Einräumen in der Garage und Heizt gleich die ganze Garage mit, echt super. Das Landstromkabel, 3x1,5², muss ich jetzt dringend auf 3x2,5² auswechseln. Wollte ich eh schon längst machen.

bohm123 am 25 Apr 2018 19:29:20

Ich würde das Thema gerne aufnehmen . Ich habe eine Truma 343, natürlich ohne Heizpatrone.

Hat schonmal jemand nachträglich eine Heizpatrone eingebaut und kann mir mit Erfahrung helfen? Ich möchte den Solarstrom nutzen um, bei Überschuss, damit zu heizen.Egal ob mit 12 V ( was sicher ewig dauert), oder mit 230 V. Ein Wechselrichter 2000Watt ist verbaut, dazu eben 650Watt Solar- teils verklebt - teils mit Rahmen

Grüße


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Habt Ihr einen Gasfilter eingebaut?
LPG-flaschen einbauen UND Aussenfüllung in Deutschland
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt