Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Kamelhaarbettdecken oder Alternativen


jochen-muc am 21 Feb 2018 21:12:21

Wir wollten uns für unseren Gustl neue Bettdecken kaufen.

Daunen fallen dabei für uns als Möglichkeit weg.

Andererseits habe ich es auch nicht so mit Kunststoffzeugs (das funkt ab und zu ganz schön :D

Beim Suchen bin ich dann auf Kamelhaar als Füllstoff gestoßen und das hört sich eigentlich ganz gut an.

Hat jemand diesbezüglich schon praktische Erfahrungen bzw welche Bettdecke habt Ihr den und warum ?

Ich denke /hoffe das es wenigstens beim Bett nicht darum geht ob man es nutzt oder lieber auf der Luftmatratze davor schläft :mrgreen: ergo hoffe ich auf eine themenbezogene Düschkussion :ja:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

msfox am 21 Feb 2018 21:42:23

Ich hatte Kamelhaar vor vielen, vielen Jahren mal in einem Kissen.
Das Problem war, dass diese mit der Zeit klumpten und man die Klumpen dann im Kissen mühselig wieder auflockern musste.
Bei der Decke, die ich hatte war das aber nicht. Ist aber auch 20 Jahre her :-).

Gast am 21 Feb 2018 22:08:59

Ich wollte auch keine Daunendecke mehr kaufen. Lebendrupf und so..

Hab deshalb vor ungefähr 3 Jahren ein Bett aus Merino-Schafschurwolle gekauft. 2,20x1,55 ~170.-€ Das Bett ist sagenhaft. Leicht, warm und sehr atmungsaktiv. Nie mehr was anderes. Finde leider aktuell den Shop nicht mehr. Wenn doch noch, meld ich mich nochmal. Das Bett ist gesteppt, da verrutscht und verklumpt nix! Finds einfach nur toll!

LG Thomas

Duc1302 am 21 Feb 2018 22:12:38

Hallo Jochen,
schon mal über eine Mischfüllung aud Zirbenflocken, Federn und Daunen nachgedacht?
Mache gerade selbst gerade positive Erfahrungen mit einer solchen Kissenfüllung und es gibt auch entsprechende Bettdecken.
Gruß
Alwin (der fast jeden Tag an deiner „Apfelsinenkiste“ vorbeifährt)

Gast am 21 Feb 2018 22:31:32

Hab den Shop gefunden, wo ich damals gekauft hab.. --> Link In 220x155 ist der Preis jetzt bei 179.-€

tztz2000 am 21 Feb 2018 22:37:19

Wir haben Wildseide.

Im Sommer angenehm, weil man nicht so leicht drunter schwitzt und im Winter ist’s trotzdem recht warm. Dazu sehr leicht, also auch kastenwagentauglich! :D

Naturprodukt, nachwachsender Rohstoff, waschbar.... passt! :top:

Gast am 21 Feb 2018 22:45:15

tztz2000 hat geschrieben:Wir haben Wildseide.

Aber doch nicht als Füllung? :) Link?

tztz2000 am 21 Feb 2018 23:04:33

Natürlich die Füllung! :ja:

Link habe ich keinen, damals nach ausgiebiger Beratung im Bettenfachgeschäft gekauft (ursprünglich nach Kamelhaar gefragt) und seither zufrieden.

Lancelot am 21 Feb 2018 23:15:19

Jochen, ließ doch erst mal da : --> Link
dann Material wählen !
:)

Gast am 21 Feb 2018 23:29:52

Ich hatte für viele Jahre eine Kamelhaar-Duo-Decke. Wunderbar warm, leicht, anschmiegsam. Sie hat viele, viele Jahre gute Dienste getan. Als ich eine neue brauchte, gab es in meiner gewünschten Größe und Qualität keine. Bin dann auf Daune umgestiegen. Für eine gute Kamelhaardecke in der damaligen Qualität würde ich aber sogar meine Daunendecke weggeben.

macagi am 22 Feb 2018 07:59:33

Wascht ihr eure Decken nicht? Wir haben alles nicht-waschbare rausgeschmissen.....

PatrickP am 22 Feb 2018 08:44:58

Wir haben bzw. Hatten bei uns im Geschäft eine. Nicht wirklich teuer, ich meine um die 100€ und die Kunden die es gekauft hatten waren durchwegs positiv überrascht und dann auch begeistert. Und da war von frostigen bis schwitzigen Menschen alles dabei!
Top die Dinger, kaufen! ansonsten bleibt nur Daune, aber da dann keine Ente sondern nur Gans!
Auf den Bezug nich achten, 100% Baumwolle ausschließlich wenn möglich noch die Stellung erfragen, erfragen ( einnadel ist besser wie mehrnadel) und Winter rupf nehmen bzw. Und aus kälteren Regionen bevorzugen. Dann ist weniger Gewicht mehr Wärme.
Lebendrupf Ängste sind unbegründet, die Zertifikate gibts zu jeder Decke dazu. Das kann sich keiner erlauben.

jochen-muc am 22 Feb 2018 08:53:47

macagi hat geschrieben:Wascht ihr eure Decken nicht? Wir haben alles nicht-waschbare rausgeschmissen.....



Kann man Kamel nicht waschen ?


Seide geht leider nicht, GG ist immer verfroren :?

Vielen Dank für die bisherigen Statments :ja:

Gast am 22 Feb 2018 10:44:45

Kamelhaardecken sollte man besser nicht waschen. Da klumpen sie. Der Feuchtigkeitstransport klappt viel besser als bei Daune, daher ist Waschen auch gar nicht notwendig. Kunstfaser finde ich vom Komfort unterirdisch, kein Vergleich zu Kamelhaar. Der Beitrag hat mich auf die Idee gebracht, die Daunendecken am Ende ihrer Lebensdauer gegen Kamelhaar zu tauschen. Für den Preis einer guten Kamelhaardecke in Duoausführung bekommt man keine gute Daunendecke.

Als Bezug würde ich Baumwoll-Satin nehmen, in daunendichter Ausführung. Das ist so ähnlich wie bei Daunendecken. Bei einer daunendichten Ausführung kommt kein Füllmaterial heraus.

markgraefin am 22 Feb 2018 11:41:12

Ich habe immer Sommer eine ganz normale Lamahaardecke im Bezug.
Das finde ich sehr angenehm.
Nicht zu warm, aber warm genug.
Und nicht so schwer.

Im Winter hänge ich die Decke zusammen mit den Schaffellen bei Frost mal auf die Wäschespinne.
Danach ist alles desinfiziert.

Daunen würde ich niemals mehr kaufen.
Mag sein, dass in Deutschland kein Lebendrupf mehr geht.
In den osteuropäischen Ländern kümmmert man sich darum nicht.
Und wenn der Bezug der Decke aus Deutschland ist, ist die ganze Decke auf einmal ein deutsches Produkt.
Da steht dann nichts mehr vom Lebendrupf.

Gruß
Markgräfin

kitally am 22 Feb 2018 11:45:49

also ich habe auch Wildseide. Es ist einfach genial

Gefroren habe ich da noch nie. Ich habe die in zwei Stärken. Die Dünne für den Sommer wäre mir im Winter auch zu wenig

freya98 am 22 Feb 2018 21:48:09

Wir haben Wildseide.

macagi am 22 Feb 2018 22:40:40

Jetzt habe ich mal meine Frau gefragt was wir haben....von Frankenhauser, meint sie. Ich müsste jetzt nachschauen as drin ist. Jedenfalls waschbar. Sind Sommer- und Winterdecke, zusammenknüpfbar. Bezug ist aus Baumwolle, auch waschbar. Da knistert nix, und ist super angenehm.

Also wenn ich da an Kamelhaar denke, das da ungewaschen ewig lange mit den ganzen Milben usw. rumliegt, graut es mir.
Wir waschen hauptsächlich die Bezüge, und speziell nach dem Sommerurlaub oder wenn wir eben richtig reingeschwitzt haben auch die Decken.

Gast am 23 Feb 2018 00:33:54

Milben ist es egal, was für eine Decke man hat. Denen ist nur wichtig, dass sie möglichst viel zu fressen haben. Sie ernähren sich von Hautschuppen. Mit Kamelhaar haben sie nicht viel im Sinn. Die kleinen Tierchen kommen auch in Kunststoffdecken und Schaumstoffmatratzen vor.

macagi am 23 Feb 2018 10:17:05

Junio hat geschrieben:Milben ist es egal, was für eine Decke man hat. Denen ist nur wichtig, dass sie möglichst viel zu fressen haben. Sie ernähren sich von Hautschuppen. Mit Kamelhaar haben sie nicht viel im Sinn. Die kleinen Tierchen kommen auch in Kunststoffdecken und Schaumstoffmatratzen vor.


Ja, aber da kann ich sie zumindest zeitweise entfernen, in der Waschmaschine.

Riecht so eine Kamelhaarfüllung nicht nach einer gewissen Zeit? Wir haben auch Schaffelle für die Stühle zum Drauflegen, die muss man zumindest regelmäßig auslüften.

Lancelot am 23 Feb 2018 10:52:05

macagi hat geschrieben: Riecht so eine Kamelhaarfüllung nicht nach einer gewissen Zeit?

Kommt vermutlich auf Qualität und Verarbeitung an ...
Meine Eltern hatten sich - damals - auf einer dieser berüchtigten Rentner-Kaffeefahrten einen Satz Kameldecken andrehen lassen (der "klassische Kaffeefahrt-Fall .. :wall: ), die haben von der ersten Minute an dermaßen gestunken, daß sie niemals für den eigentlichen Zweck verwendet wurden. Wir haben die dann irgendwann weggeschmissen .. :roll:

Natürlich gibt´s auch sehr gute/hochwertige Kamelwolle, die nicht riecht .. (oder nur wenig 8) )

kitally am 23 Feb 2018 11:02:41

das wäre tatsächlich auch meine Befürchtung. Das es stinkt

jochen-muc am 23 Feb 2018 11:26:57

Leider war ja gesteren auf der Messe nur ein Aussteller der Bettdecken hatte.

Da waren drei hochwertige Decken ausgestellt:

Merino fand ich den Preis nicht so prikelnd :D

Kamelhaar: Da war er eigentlich ganz begeistert von, Nachteil halt, man kann diese Betten so gut wie nicht wachen, aber er meinte wenn man die Betten täglich zum lüften raushängt, würde der Selbstreinigunsgeffekt vollkommen genügen

So und das ist jetzt mein Problem :cry: zum einen wohnen wir recht "verkehrsgünstig" da wenn ich das Bett raushänge fange ich mir sicher mehr Dreck ein, als ich drinnen verursachen kann
Zum Anderen passiert immer wieder mal was, ich liebe es z.B. Sonntags im Bett zu gammeln und trinke da auch durchaus mal was, und ir ist es auch schonmal passiert das was ausgeschwappt ist. Zusätzlich eine unserer Katzen ein Problem hat mit Stuhl und (weil sie da drauf Vormittags geschlafen hat) ist es auch schon einmal was passiert. GUt das muss ja alles nicht sein, aber kann halt und wenn ich dann nix rinigen kann ist das schon eher subotimal.

Der Verkäufer hat mir dann zu einer Bambusfüllung geraten. Das kann man waschen ist zwar nciht so warm aber durchaus natürlich etc.

Das spätere Googeln erbrachte leider nix wirklich aufklärendes. Es gibt zwar ein paar Anbieter aber die sind kosten mässig weit unter dem gesteren angebotenen (was nur a bissal günstiger war als Kamelhaar) und es sind eher Mischfülluungen.

Ich werde da mal am Samstag hinfahren und mich vor Ort erkundigen.

Wobei wir uns fürs Womi jetzt tatsächlich zwei Kamelhaar Betten kaufen werden, gerade wegen der hohen Feuchtigkeitsabsotion etc. und im Womi ist die Katze nicht dabei auch die anderen "Gefährdergründe" eher nicht

Aber da wirst ja auch irgendwie gaga.

Weil ich noch Gutscheine habe, habe ich mal bei dem Karstadt Online geschaut und das hier gefunden

--> Link

kann mir mal bitte jemand den großen UNterschied zu dem hier (auf Ama gefunden) erklären ?

--> Link

da wirst doch deppert beim Vergleichen :cry:


Übrigens ich habe gesteren auch wegen Wildseide geschaut, aber da gibts irgendwie auch keine Begriffsschützung, ich finde ständig unterschiedliche Ergebnisse, wo nicht ganz klar ist was da eigentlich drin ist ?

Hätte a evtl jemand einen Link

Jagstcamp-Widdern am 23 Feb 2018 11:30:29

du könntest auch eine Heizdecke auf einer entspannten 1-tägigen Busreise zu einem malerisch gelegenen landgasthof.... :roll:

allesbleibtgut
hartmut

kitally am 23 Feb 2018 12:13:29

wenn du auf Bio wert legst und davon gehe ich bei dir aus

guck mal hier --> Link
die haben auch Kamele

kurt2 am 23 Feb 2018 13:10:43

jochen-muc hat geschrieben:.................. ich finde ständig unterschiedliche Ergebnisse, wo nicht ganz klar ist was da eigentlich drin ist ?


Hallo Jochen,
das wird dir auch auf Seite 50 dieses Fred`s nicht anders gehen und es wird auch kein Link helfen!

Dir geht es im Wesentlichen um die Füllung der Decken(n).
Das Problem ist, dass jeder (gut gemeinte) Rat sehr individuell auf den jeweiligen Schreibenden zutrifft. Die Erfahrung die er mit seinen Decken gemacht hat kann man aber auf Grund der unterschiedlichen Eigenschaften der Materialien nicht 1:1 auf sich selbst übertragen.

Beispiel:
User 1 rät aus sehr guter eigener Erfahrung zu hochwertigen europäischen Gänse-Daunen. Er sagt aber nicht, dass er viel schwitzt und deshalb keinen großen Wärmebedarf hat.
Europäische Daunen haben eine gute Feuchtigkeitsdurchlässigkeit und eine gute, aber nicht üppige Wärmewirkung. Deshalb ist diese Decke für ihn optimal.

User 2 rät aus eigener guter Erfahrung zu Cashmere- Füllung. Er friert sehr leicht, schwitzt deshalb kaum und hat deshalb einen großen Wärmebedarf. Cashmere erfüllt genau diese Wünsche und ist deshalb für diese Person optimal geeignet.

Es kommt also darauf an, welche Eigenschaften du bzw deine Ehefrau haben. Deshalb können eure beiden Decken durchaus auch unterschiedliche Füllungen haben (Beisp: Ihm ist es ständig warm und er schwitzt leicht; Sie friert leicht und schwitzt kaum).

Ich würde mal mit der Frau in mich gehen und meinen jeweils eigenen Typ ergründen. Dann würde ich in ein renommiertes Bettenfachgeschäft gehen und mich beraten lassen.

Ca 1/3 des Lebens verbringt man im Bett!

markgraefin am 23 Feb 2018 13:23:44

Junio hat geschrieben:Milben ist es egal, was für eine Decke man hat. Denen ist nur wichtig, dass sie möglichst viel zu fressen haben. Sie ernähren sich von Hautschuppen. Mit Kamelhaar haben sie nicht viel im Sinn. Die kleinen Tierchen kommen auch in Kunststoffdecken und Schaumstoffmatratzen vor.


Hausstaubmilben brauchen es warm.
Im Winter, wenn das Wohnmobil auskühlt, sterben sie alle.
Da bleibt keine einzige übrig.

Deshalb hänge ich die Decken und auch die Kopfkissen und Unterdecken bei Frost auf die Wäschespinne, oder
öffne, wenn es schneit, im Wohnmobil die Fenster.

Gruß
Markgräfin

kurt2 am 23 Feb 2018 13:56:36

markgraefin hat geschrieben:Im Winter, wenn das Wohnmobil auskühlt, sterben sie alle.
Gruß
Markgräfin


HAllo,
das ist nicht ganz richtig. Milben sterben bei MINUS- Graden. Es bedarf also bei deiner Methode Minusgrade im WoMo oder bei Minusgraden an die frische Luft hängen.

Dass sie dann zwar tot, aber trotzdem noch in der Zudecke oder Matratze sind, versteht sich von selbst.

Deshalb sollte zumindest die Zudecke ab und zu gewaschen und die Matratze abgesaugt werden.

Espumas am 24 Feb 2018 08:42:04

kitally hat geschrieben:wenn du auf Bio wert legst und davon gehe ich bei dir aus

guck mal hier --> Link
die haben auch Kamele



haha, ist ja lustig,
gerade habe ich hier eine decke bestellt fürs womo.
ich kann die firma empfehlen.
diesmal ist es eine ultra leicht decke geworden.
im sommer kühlt das Womo doch nicht so runter und ich brauch aber deckengefühl am körper.
manchmal lohnt auch ein blick in die schnäppchenecke...

grüße espumas

Gast am 24 Feb 2018 11:44:36

Ich würde mir keine Kamelhaardecke im Internet bestellen, besser im Laden anfassen. So eine Kamelhaardecke kauft man nicht jede Woche neu. Da darf sie schon mal ein paar Euro mehr kosten.

siggitim am 26 Feb 2018 07:42:15

macagi hat geschrieben:....von Frankenhauser, meint sie. Ich müsste jetzt nachschauen as drin ist. Jedenfalls waschbar. Sind Sommer- und Winterdecke, zusammenknüpfbar. Bezug ist aus Baumwolle, auch waschbar. Da knistert nix, und ist super angenehm.


wir haben eine ähnliche Konstellation, von Billerbeck ;-)
--> Link
... jetzt schon über 10 Jahre und immer noch wie neu!

Gruß Siggi

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Korrosion Stauklappen Phönix Wohnmobil
Funk - Wetterstation gesucht ? Gibt es Empfehlungen ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt