Dometic
hubstuetzen

Campingplatz 2,4 GHz Wlan-Netz verstärken 1, 2


Mobbes am 22 Feb 2018 12:03:16

Hallo zusammen,
ich möchte das, mit einem Passwort geschützte, 2,4 GHz Wlan-Netz eines Campingplatzes verstärken.

Mittlerweile habe ich so viel gelesen, dass ich jetzt ganz verwirrt bin :?
Zudem sind viele Berichte veraltert bzw. die Geräte/Antennen gibt es nicht mehr oder
wurden durch neuere Geräte (zu denen ich keine Bewertung finde) ersetzt.
Aber es scheint ja trotzdem viele gute Möglichkeiten zu geben,...aber was würdet ihr empfehlen?

Hier ein paar meiner Favoriten (wenn ich das verlinken darf 8) ):
--> Link
--> Link
--> Link
--> Link
oder gibt es noch andere, bessere bzw. auch günstigere Antennen die ihr empfehlen würdet?

Schön wäre, wenn das Gerät/Antenne (relativ) einfach auf dem PC einzurichten ist... 8)
...und, würdet ihr eher hohe oder niedrigen bBi (Leistungsgewinn) empfehlen (wegen Störempfindlichkeit)?

Auf ein paar richtig gute und hilfreiche Antworten würden wir uns sehr freuen.
Im Voraus ein herzliches Dankeschön !!! :ja:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

pipo am 22 Feb 2018 14:55:36

Was ist denn Dein Empfangsgerät (Router)?

Trashy am 22 Feb 2018 16:27:51

Hi,
na wenn du ausrichten willst brauchst du nur einen Repeater oder einen Access Point oder einen Router der das kann. Die Dinger gibts von D-Link sehr günstig. Die Antenne muss abnehmbar sein und eine Antenne reicht beim WLAN.

Antenne abschrauben und eine Yagi Antenne anschließen - damit kannst du dich genau auf den Sender ausrichten und erzielst optimale Ergebnisse z.B. damit:

--> Link

Deinen PC könntest du jetzt wieder ganz normal mit einem Kabel verbinden oder per WLAN.

helmi9 am 22 Feb 2018 17:37:46

Hallo Mobbes,

Ich nutzte sehr erfolgreich das dritte von dir verlinkte System. Die Antenne wird direkt an den Laptop angeschlossen und wenn notwendig kann ich über den Laptop einen Hot Spot erstellen in den ich mich dann mit Handy oder Tablet einloggen kann. Du Kannst allerdings in dem Shop auch einen Router mitbestellen der dann das verstärkte Signal an ein eigenes WLAN Netz weitergibt.
Auf diese Art habe ich schon das WLAN der Rezeption im hinteren Winkel von Campingplätzen nutzen können.

Gruß Daniel

ubruesch am 22 Feb 2018 18:31:47

Alles aus einer Hand. --> Link
Funktioniert auch über weitere Strecken und dank dem R36 spannst du dein eigenes WLAN Netz auf.
Hat zum Jahreswechsel in Frankreich wunderbar funktioniert.
Das angezapfte Hotel war 7-800 Meter entfernt ohne Hindernisse dazwischen.

Mobbes am 23 Feb 2018 01:38:32

Danke für die ersten super Antworten!!!
Werde mir das jetzt mal in aller Ruhe anschauen.

Erni&Doris am 13 Apr 2018 22:31:53

ubruesch hat geschrieben:Alles aus einer Hand.
Funktioniert auch über weitere Strecken und dank dem R36 spannst du dein eigenes WLAN Netz auf.
Hat zum Jahreswechsel in Frankreich wunderbar funktioniert.
Das angezapfte Hotel war 7-800 Meter entfernt ohne Hindernisse dazwischen.


Das von dir verlinkte Angebot macht einen guten Eindruck - kann der Router eine eigene Simkarte aufnehmen?
Gruß Ernst

fotoLux am 14 Apr 2018 07:40:28

Ich nutze die „Lange“ TravelConnector. Funzt prima, auch ohne Wlan (Kabel direkt am MacBook anschliessen): --> Link

fattony am 14 Apr 2018 07:57:01

Diesbezüglich empfehle ich auch den folgenden Thread, in dem es neben mobilem Internet via SIM-Karte auch um WLAN Extender geht. Die Alfa Tube aus dem Obelink-Set wird dort auch genauer betrachtet: --> Link

murksmax am 22 Apr 2018 14:07:48

fattony hat geschrieben:Diesbezüglich empfehle ich auch den folgenden Thread, in dem es neben mobilem Internet via SIM-Karte auch um WLAN Extender geht. Die Alfa Tube aus dem Obelink-Set wird dort auch genauer betrachtet: --> Link


Moin zusammen,

kleine Korrektur, ich habe nicht die Tube aus dem Obelink-Paket! Da mein genutzter Mobil-Router keinen USB-Port hat, habe ich die Tube 2H verbaut. Die schaufelt die Daten intern über einen Netzwerk-Zugang zum Router :ja: Aber von der Leistung her dürfte die Tube U identisch sein.

fukaro am 26 Apr 2018 09:26:38

Hallo zusammen,

auf Campingplätzen ist ja häufig ein Netz vorhanden bei dem die Anmeldung in einem zweiten Schritt über den Browser
auf der Website des Anbieters erfolgt. Kann man das mit den vorgestellten Lösungen (insbesondere dem r36) realisieren?

Danke für eine Info
Rolf

murksmax am 26 Apr 2018 10:25:48

fukaro hat geschrieben:Hallo zusammen,

auf Campingplätzen ist ja häufig ein Netz vorhanden bei dem die Anmeldung in einem zweiten Schritt über den Browser
auf der Website des Anbieters erfolgt...


Moin zusammen,

das funktioniert einwandfrei. Der erste Nutzer, der einen Zugriff aufs Internet nimmt, wird auf die Anmeldeseite umgeleitet. Nach der Autorisierung ist für alle Geräte im eigenen Netz das Web offen. Da mein Router über einen Ping auf einen Server im Internet ein Keepalife macht, bricht die Verbindung auch nachts nicht wegen Inaktivität ab und man muss sich später nicht nochmal anmelden :mrgreen:

wocaraft am 26 Apr 2018 10:32:45

Der dritte link.........seit über vier Jahren für mich die beste Lösung.

MfG kheinz

fukaro am 26 Apr 2018 14:05:17

Hallo Max, Danke :-)
Gruß Rolf

Mobbes am 14 Aug 2018 08:45:33

Hallo zusammen,
haben uns nun für dieses Set (aus einem Niederländischen Camping-Großmarkt) entschieden.
Dazu gibt es im www. ein gutes holländisches Video mit deutschem Untertitel.
Die Erklärungen darin sind eigentlich gut verständlich.
Trotzdem funktioniert es bei uns nicht mit der WLAN-Verbindung :(


Mobbes am 14 Aug 2018 08:58:18

Eine LAN-Verbindung zwischen Antenne/Router und PC bekomme ich mit dem LAN-Kabel hin.

Aber wie funktioniert das mit dem WLAN (drahtlose Verbindung)???
Wenn ich alle WIFI-Netzwerke in Reichweite der Antenne suche, finde ich auch unser Camp Pro 2
Netz.
Jetzt wird aber ständig nach dem Netzwerkschlüßel gefragt (siehe Bild)?
Die Zahlenkombi (192.168.36.1), die ich in den Browser eingeben muss für den Router/Antenne
zu finden will, unser Rechner als Netzwerkschlüßel nicht akzeptieren?

Was mache ich falsch?
Bitte helft mir/uns!!


1stchoice am 14 Aug 2018 10:06:51

Mobbes hat geschrieben:Jetzt wird aber ständig nach dem Netzwerkschlüßel gefragt (siehe Bild)


hi,

da musst Du dass Passwort des Wlan-routers eingeben.
Stehe meistens auf einem Aufkleber an der Unterseite des Routers.

viel Erfolg.

henning

Mobbes am 14 Aug 2018 12:57:57

Danke Henning,

aber auch das will nicht funktionieren :?
Diese 16-stellige Nummernkombination hatte ich zwischendurch auch
schon mal probiert. Mit und ohne Punkte zwischen den Viererblock-Nummern!
Klappt einfach nicht.... (heul)

pipo am 14 Aug 2018 13:17:50

Mobbes hat geschrieben:Jetzt wird aber ständig nach dem Netzwerkschlüßel gefragt (siehe Bild)?
Die Zahlenkombi (192.168.36.1), die ich in den Browser eingeben muss für den Router/Antenne
zu finden will, unser Rechner als Netzwerkschlüßel nicht akzeptieren?

Die IP Adresse 192.168.36.1 ist kein Netzwerkschlüssel. Dieser muss irgendwo in Deinen Unterlagen oder auf der Hardware stehen. Dieser besteht i.d.R aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen.
Wenn Du dann mit dem Netz verbunden bist kannst Du die IP Adresse eingeben und dich mit der der Administrationsfläche des Routers verbinden.
Das kannst Du auch schon wenn Du per LAN mit dem Router verbunden bist.

schnecke0815 am 14 Aug 2018 18:44:12

Versuch mal "admin"

Mobbes am 14 Aug 2018 19:05:14

Danke Peter,
muß diesen Schlüßel jetzt nur noch finden....
In der Anleitung / Beschreibung (auf holländisch) steht allerdings nix davon drinn :?

Auf Router und Antenne stehen mehrere Zahlen,-Buchstabenkombinationen.
Eine Kombination allerdings steht ganz klein auf beiden Teilen.
Sie steht unter S/N und beginnt mit: 1865CAMPxxxxx (statt fünf mal x stehen hier fünf Zahlen)

All diese Dinge werde ich später am Abend noch ausprobieren.

Nochmals vielen Dank !!!!

Mobbes am 14 Aug 2018 19:06:31

Danke Bernd,
"admin" könnte natürlich auch passen.
Werde ich später auf probieren!
Danke !!

StefanF am 14 Aug 2018 19:09:11

S/N ist die Seriennummer (die brauchst du nicht)
Mach es wie Peter sagt. Verbinde dich per LAN und lege das WLAN-Passwort dann selbst fest,

Gruß, Stefan

Mobbes am 14 Aug 2018 19:40:47

Danke Stefan,
werde ich nachher versuchen!

Mobbes am 15 Aug 2018 09:20:19

Habe es geschafft :P
Ist eigentlich ganz einfach, aber ohne eure Hilfe wäre ich wohl nicht so schnell drauf gekommen!!
Manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht. :mrgreen:

- Man muss sich zuerst mit einem LAN-Kabel verbinden und über irgendeinen Browser mit dem Router
verbinden (mit 192.168.36.1)
- Dort mit "admin" anmelden.
- Jetzt ein dem gewünschten Netzwerk über Select verbinden.
- Dann wird nach dem Netzwerkschlüßel des gewünschten Netzwerkes gefragt
(z.B die 16-stellige Zahlenkombi der FritzBox, oder das Passwort bei einem CP-Wifi)
- in einem Feld weiter unten in dieser Registerkarte wird dann nach einem Namen
für ein neu zu erstellendes WLAN-Netzwerk gefragt. Diesen selbst generierten Namen
braucht man später wieder als Netzwerkschlüßel
für die WLAN-Verbindung (da war mein Fehler !)
- jetzt ganz wichtig: NICHT auf die PC-Enter-Taste drücken (wie ich jedesmal :evil: ) sondern
auf den Button "Finish"
- der PC (Browser) verbindet sich nun per LAN-Kabel mit dem ausgesuchten Netzwerk
- wenn alles richtig gemacht wurde, färbt sich im oberen Bereich der Registerkarte der
"Connect"-Button von grau auf grün und man ist verbunden mit dem WWW.
- wenn sich die Seiten wie gewünscht öffnen, kann man sich über den Button "Logout" auslogen,
und das LAN-Kabel entfernen.
- nun auf dem PC das WLAN-Netzwerk "WifiCampPro2-xxxxxx" suchen (die 6 x stehen für eine
Buchstaben,-Zahlenkombi die bei jeder Antenne natürlich unterschiedlich ist)
- Wenn ihr dieses Netzwerk dann anklickt, öffnet sich ein Feld, in das ihr euern selbst generierten
Netzwerknamen
eingeben müsst. Nun verbinden.....und fertig !! :lol:

So, dies ist eine kleine Startanleitung für Leute die sich dieses Set auch gerne zulegen möchten
(bei einem holländischen Campinggroßmarkt für rund 130 Ocken).
Wie gut die Reichweite dieser Antenne wirklich ist, werde ich demnächst in Spanien/Frankreich
testen und dann natürlich irgendwann hier berichten.

Nochmals vielen Dank !!!!

pipo am 15 Aug 2018 09:34:43

Wer einmal verstanden hat, wie so ein Router funktioniert hat es beim nächsten Mal einrichten deutlich leichter :lach:

Artus1 am 21 Aug 2018 11:49:55

Mobbes hat geschrieben:Hallo zusammen,
haben uns nun für dieses Set (aus einem Niederländischen Camping-Großmarkt) entschieden.
Dazu gibt es im www. ein gutes holländisches Video mit deutschem Untertitel.
Die Erklärungen darin sind eigentlich gut verständlich.
Trotzdem funktioniert es bei uns nicht mit der WLAN-Verbindung :(



Hallo

Bist du schon weiter gekommen mit diesem Gerät?

Interresiere mich nämlich auch dafür.

Gruss Artus1 vormals Etzel

Mobbes am 24 Aug 2018 08:06:16

Also die Installation des Gerätes ist mir ja gelungen (siehe meinen Beitrag weiter oben).
In unserem (großen) Garten funktioniert es super. Ich bekomme im Garten viele verschlüßelte
Netzwerke unserer Nachbarschaft angezeigt,...aber auch unser Netzwerk.
Ich musste mich also mit unserem Netzwerk verbinden und das klappt dann auch super!!

Es geht für uns bald nach Südfrankreich und Spanien, dort werde ich dann weiter testen
und hoffentlich auch ein paar unverschlüßelte Netzwerke finden. :roll:

Am meisten interessiert mich jedoch, ob ich das (im letzten Jahr) schwache verschlüßelte
Wlan-Netz, unseres spanisches Campingplatzes verstärken kann und dann auch einen
vernünftigen Empfang habe.
Ich bin mir sicher, dass das dann auch funktioniert.
Aber auf diese Ergebnisse müsst ihr noch ein klein wenig warten.....

Mobbes am 05 Okt 2018 13:37:57

Hallo Camperfreunde, brauche jetzt dringend eure Hilfe!!

Wir sind jetzt auf einem Campingplatz auf dem ich das passwortgeschützte WLAN-Netz verstärken will.
Trotz aller Vorbereitungen funktioniert das jetzt natürlich nicht. :twisted: (bin wohl doch zu blöd :oops: )

Den PC habe ich mit einem LAN-Kabel an den Alfa-Router angeschlossen. Dann den Router gesucht (mit 192.168.36.1)
und gefunden. Nun, wie oben beschrieben, die Netzwerke gesucht...und viele gefunden. Dann mit dem stärksten Netzwerk
(BWIFI) verbunden.
Nun kommt mein Problem:
Vom Campingplatz bekamen wir für das passwortgeschützte WIFI-Netzwerk einen Usernamen (5-stellige Nr.)
und ein Passwort (4-stellig). Wo um alles in der Welt muss ich diese beiden Nummernkombinationen eingeben?
Ich habe mal ein paar Bildschirmfotos gemacht, um die Möglichkeiten der Einstellungen anhand von Fotos zu zeigen.
Vielleicht ist ja ein echter Kenner unter euch, der mir/uns jetzt weiterhelfen kann!!
Wenn weitere Fotos gewünscht werden....no Problem!
Vielen Dank im Voraus!!!!!!

Mobbes am 05 Okt 2018 13:41:01


Mobbes am 05 Okt 2018 13:44:04


Mobbes am 05 Okt 2018 13:46:28


Mobbes am 05 Okt 2018 13:48:22


Mobbes am 05 Okt 2018 13:50:54


tommes am 05 Okt 2018 14:21:49

Ich würde es mit "No Encryption" probieren, und dann google.com ansurfen. Vermutlich bekommst du dann eine Anmeldeseite, wo du die Daten (User/Password) eingeben kannst.

Gruß

DieselMitch am 05 Okt 2018 14:23:01

Könnte es sein, dass Du auf das WLAN-Netz des CP erst einmal frei zugreifen kannst und darauf hin eine freundliche Startseite angezeigt bekommst, auf welcher Du dann sowohl Deine User-ID als auch das PWD eingeben muss?

So machen das viele CP, da sie die Zugriffe so zentral und einfach freigeben können, ohne für jeden User einzeln jedes Mal das Sammelpasswort des Accesspoints rausgeben zu müssen.

Nur mal so, als Idee ...

schnecke0815 am 05 Okt 2018 17:44:35

Mobbes hat geschrieben:


Mobbes hat geschrieben:Vom Campingplatz bekamen wir für das passwortgeschützte WIFI-Netzwerk einen Usernamen (5-stellige Nr.)
und ein Passwort (4-stellig).


Dann gib das doch einfach mal ein.

Mobbes am 05 Okt 2018 17:57:17

Danke für die ersten Antworten!

DieselMitch
Ich kann mich mit User-ID und Passwort (PW) mit zwei Geräten im WLAN-Netz anmelden.
Wie ich es ja jetzt gerade hier, mit meinem PC mache, und dir schreibe.
Mit dem zweiten Gerät, der Obelink-Antenne und dem dazugehörenden Alfa-Router,
will ich dann das (sehr schlechte) WLAN-Netz verstärken.
Der Router wird mit dem LAN-Kabel zwar erkannt (auf dem PC kann ich dann auch
über WLAN den Router -WifiCampPro2- erkennen)
Aber ich weiß nicht wie ich bei der Konfikuration die User-ID und das PW eingeben soll,
so das mir dann die Campingplatz Startseite angezeigt wird !?
Oder von mir aus auch umgekehrt....zuerst Router konfigurieren, dann CP-Startseite, dann PW und User-ID .... :?:

tommes
ok, werde ich gleich mal probieren!!
Mit google. de geht es nicht, google. com hab ich noch nicht versucht!

Mobbes am 05 Okt 2018 18:02:20

schnecke0815

hab ich natürlich alles schon probiert.
Wenn ich diesen WPS-PSK WPA2-PSK-Mixed-Modus auswähle
was ist dann das "Hotspot-PW" ????
User-ID (5-stellig), und/oder PW (4-stellig) akzeptiert der Route nicht. Nicht einzeln und in keiner Kombination.... :twisted:

Mobbes am 05 Okt 2018 18:24:46

So, nächster Versuch:
google.com oder .de scheint egal zu sein.....Seite kann nicht angezeigt werden...

schnecke0815 am 05 Okt 2018 18:28:06

Mobbes hat geschrieben:Habe es geschafft :P
Ioder das Passwort bei einem CP-Wifi)
- in einem Feld weiter unten in dieser Registerkarte wird dann nach einem Namen
für ein neu zu erstellendes WLAN-Netzwerk gefragt. Diesen selbst generierten Namen
braucht man später wieder als Netzwerkschlüßel
für die WLAN-Verbindung (da war mein Fehler !)
- jetzt ganz wichtig: NICHT auf die PC-Enter-Taste drücken (wie ich jedesmal :evil: ) sondern
auf den Button "Finish"

Mobbes am 05 Okt 2018 18:31:38

Ich glaube mich erinner zu können, dass zuhause der Router bei der Konfiguration
schon direkt den Modus -WPS-PSK WPA2-PSK-Mixed-Modus- angezeigt hat !?
Darunter wurde dann ein Feld angezeigt, in das ich dann das 16-stellige
Fritzbox Kennwort eingeben konnte.
Schon hat es funktioniert.
Hier ist es so, dass mir, egal welches BWIFI-Free Netzwerk ich mir aussuche,
mir immer angezeigt wird: No Encryption (also: keine Verschlüßelung)
Ich habe den bösen Verdacht, dass es damit irgendwie zusammenhängt....

schnecke0815 am 05 Okt 2018 18:33:43

Du solltest immer eine Verschlüsselung wählen da sich sonst jeder Depp in dein Netzwerk hacken kann.

Mobbes am 05 Okt 2018 18:34:31

Ehhhh Bernd.....voll lustig :evil:

Aber klar, ist mir jetzt auch peinlich :cry:

Trotzdem war nich nicht zu feige euch weiter um Hilfe zu bitten......

schnecke0815 am 05 Okt 2018 18:40:03

Also geht es jetzt?

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Drehbarer Tablet Halter
Sicherheitslücke in WhatsApp
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt