aqua
motorradtraeger

Eigene Domain und Homepage 1, 2, 3, 4


Julia10 am 22 Feb 2018 12:42:54

Ich denke darüber nach eine eigene Hompage für Reiseberichte usw. zu erstellen.

Hab mich mit dem Thema jedoch noch nicht weiter beschäftigt.

Es soll eine leicht zu bedienende, flexible Plattform sein, die möglichst wenig kostet und einigermaßen sicher ist.

Das Thema hatten wir schon häufiger, aber es gibt auch immer wieder neue Anbieter.

Welche Domain nutzt Ihr :?: und wozu :?: Ist sie "alltagstauglich", also leicht anwendbar :?:

Gebühren, Kosten, wie hoch?

xbmcg am 22 Feb 2018 13:10:02

Bei Strato gibt es recht günstige und gute Angebote von einfach und günstig bis Profi.
Da mal einen Blick reinwerfen und was passendes heraussuchen. --> Link

Es gibt auch andere Anbieter, die Blog-space und entsprechende SW "kostenlos" anbieten,
die schalten aber dafür einen haufen Werbung mit rein, an der sie verdienen. Ich mag es
eher nicht, das mir meine Inhalte durch Fremd-Werbung "angereichert" werden.

Wie gesagt, es gibt sehr viel da draußen im "Neuland".

barnet am 22 Feb 2018 13:27:46

Moin,
ich habe viele Anbieter ausprobiert. War mir alles zu kompliziert.
Nun bin ich seit Jahren bei Jimdo. Einfach zu erstellen und zu bearbeiten und, wenn gewünscht, auch gratis.
--> Link

wh1967 am 22 Feb 2018 13:50:57

Jimdo habe ich auch. Sehr einfach und auch recht günstig

iwoi am 22 Feb 2018 14:13:27

ich bin bei hpage.com.
Unkompliziert und einfach.
Wenn man sie kostenlos betreibt kommt Werbung.
Wenn man dafür bezahlt ist sie werbefei.

pipo am 22 Feb 2018 14:50:38

Ich würde bei kostenlosen Anbieten/Angebote der Plattformen wie Wordpress, Jimdo, Wix, Webly oder die Baukästen von Strato und 1und1 ausprobieren. Wenn es passt und gefällt dann ein kleines Webhostingpacket mit eigener Domain bestellen. Upgraden kannst Du immer noch..

Junio am 22 Feb 2018 14:53:24

pipo hat geschrieben:Ich würde bei kostenlosen Anbieten/Angebote der Plattformen wie Wordpress, Jimdo, Wix, Webly oder die Baukästen von Strato und 1und1 ausprobieren. Wenn es passt und gefällt dann ein kleines Webhostingpacket mit eigener Domain bestellen. Upgraden kannst Du immer noch..

Genau so würde ich es auch machen. Wer weiß, ob man nach einiger Zeit noch Lust dazu hat? Erst mal klein anfangen. Bei manchen Baukästen sieht das Ergebnis hinterher recht gut aus. Bei den kostenlosen Angeboten kann man manches nicht einstellen. Für Reiseberichte usw. reicht es aber allemal.

haroba am 22 Feb 2018 17:59:28

Moin Julia!

Meine homepage habe ich bei Strato.
48 EURO p.a., aber dafür https .

Mit NVU schreibe ich, aber das wird leider nicht mehr gewartet.
Funktioniert aber immer noch gut.
Ich nehme immer einen alten Bericht und mache daraus dann einen neuen.
Jimdo habe ich auch noch als Probe, nutze es aber nicht mehr.
Da ist das Fotoeinbetten nicht so wie ich es will.

Munterholln!
Hartmut

Beduin am 22 Feb 2018 18:12:46

Ich bin ja auch bei Strato, hast da eine saubere Domain wie eben ina-unterwegs und nicht noch zu Zusätze die sich kaum einer merken kann
Dann liegen meine Bilder bei denen auf dem Server und ich hoffe, vermute und denke das die da sicher sind und wegen den beiden argumenten zahel ich die mittlerweile 5€ im Moant auch ganz gerne. Musst wegen der Unmengen an Bilder upgraden
Gab ja hier mal den Fall das irgenwas war und die ganze HP futsch war und elendig Arbeit noch mal rein gesteckt werden musste bis alles wieder so war wie zuvor

barnet am 22 Feb 2018 18:21:48

5 € zahle ich bei Jimdo auch und https ist es auch.
Bilder einfügen ist von der Design Vorlage abhängig.
Von 5 GB Speicherplatz sind erst 38% belegt trotz 100er Fotos.
Eine "richtige" Domain hast Du nur bei kostenpflichtigen Angeboten.

Julia10 am 22 Feb 2018 19:03:12

Wenn ich es richtig verstehe entstehen für eine Domain immer Kosten, oder :?:

Für die Hompage gibt es Baukastensysteme :?: oder :?: Disgn Vorlagen, mit denen man aber sehr eingeschränkt ist :?:

Speicherplätze sind begrenzt :?:

Ist recht schwieirig, sich durch den Dschungel an Angeboten zu kämpfen.

pipo am 22 Feb 2018 19:27:01

Julia10 hat geschrieben:Wenn ich es richtig verstehe entstehen für eine Domain immer Kosten, oder :?:

Bitte nicht verwechseln: Domain heisst zBsp. julia-on-tour . de Sowas kostet immer Geld, da die Domain registriert werden muss.
Es geht aber auch julia-on-tour.wordpress . de oder . jimdo . de Sowas ist Kostenlos. Dh Du registriest Dich auf Jimdo und oder Wordpress und spielst erst einmal mit den Baukästen.
Gefällt Dir das Ganze kannst Du jederzeit updgraden was eigene Domain oder Speicherplatz betrifft. Du kannst dann auch mit der fertigen Hompage zu einem großen Hoster wie Strato oder 1und1 umziehen.

Aber ersteinmal musst Du dich für einen "Baukasten" entscheiden.. :wink:

Eifelwolf am 22 Feb 2018 19:47:09

pipo hat geschrieben:...Aber ersteinmal musst Du dich für einen "Baukasten" entscheiden.. :wink:


Das ist imho das Entscheidende :) ! Du benötigst ja eine Software, mit der Du Deine Homepage (egal, ob eigene oder nicht) selber mit Texten, Bildern und Links etc. "füllen" kannst - Du willst ja dafür keinen Dritten beauftragen. Wenn Du noch dritten "Redakteuren" gestatten willst, unter Deiner Regie Deine Homepage zu füllen, sollte die Software "CMS-fähig" (CMS = Content-Management-System) sein. Damit kannst Du Dir bspw. das Recht vorbehalten, fremde Artikel vor Veröffentlichung erst zu lesen und dann freizuschalten. Wichtig: Die Software ist Dein essentielles Werkzeug in dieser Angelegenheit, es muss für Dich passen, sonst hast Du schnell keine Lust mehr. Eine eigene Domain hast Du dann schnell, das ist lediglich ein rechtlicher Eigentumserwerbsvorgang - damit steht aber noch kein Buchstabe auf der Homepage :) .

Ich würde auch den oben skizzierten Weg gehen, beispielsweise mit Wordpress (ist relativ verständlich und gibt es auch in Deutsch, ist CMS-fähig) auf wordpress.com beginnen (bis dahin alles grundsätzlich kostenlos) und ggf. später eine eigene Domain erwerben und umziehen. Wenn Wordpress Dir nicht zusagt, probiere andere aus - deren Namen findest Du in den Posts weiter oben.

PatrickP am 22 Feb 2018 19:53:08

Hoster empfehle ich dir ganz klar Strato, damit hast du dann eine Domain und Webspace. Dort gibt es meist im Paket dann auch gleich noch ein CMS dazu, Wordpress bzw. Jimdoo sind wirklich zu empfehlen

Ganzalleinunterhalter am 23 Feb 2018 00:32:35

Ich schlage jetzt mal E- wie einfach - den Blog von TanteGoogle vor --> Link
Funktioniert auch nach dem Baukastenprinzip , hat den Vorteil, dass man, vorausgesetzt hat hat ein Gmail oder sonstiges Konto dort - unbegrenzter Speicherplatz in der Foto - Cloud und kann diese Bilder dann auch in den Blog einbinden.

Man kann eine aussagekräftige Adresse vergeben und das ganze ist kostenlos.

Das ist mein Wohnmobil Blog dort > --> Link


Hier ein paar blogspot.de Beispiele mit Camper- Background:
--> Link
--> Link
--> Link
--> Link
--> Link
--> Link

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

WLAN-Antenne und -Router
Tankstellen App für Europa
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt