CampingWagner
luftfederung

Alugasflaschen tauschen


WERNER1953 am 26 Feb 2018 11:30:32

Aus Gewichtsgründen möchte ich für mein Wohnmobil 2 Alugasflaschen anschaffen.
Nun stellt sich die Frage, ob ich diese auf Campingplätzen, in Baumärkten und wo überhaupt im Tausch voll nachkaufen kann, also leere Flasche abgeben und neue kaufen. Häufig habe ich nämlich dort nur die grauen schweren Stahlgasflaschen gesehen. Wohnwagen/WoMo Händler haben zwar i.d.R. auch Aluflaschen; sind aber fast immer teurer als Baumärkte o.ä.. Auf Campingpläzten habe ich fast immer nur die grauen Stahlflaschen und keine Aluflaschen gesehen.

Anzeige vom Forum


OSM62 am 26 Feb 2018 11:36:58

Habe gerade auch für mein Womo schon mal eine Grau gegen eine Alugasflasche getauscht
und natürlich auch darauf geachtet. Ich habe jetzt bei jedem Gasverkauf hier in D auch
immer gesehen, das volle Alugasflaschen auch getauscht werden.
Also alles im grünen Bereich.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

kukeulke am 26 Feb 2018 11:41:31

Für Deutschland kannst Du die Tausch- und Füllstellen hier --> Link abfragen.

Anzeige vom Forum


Bodimobil am 26 Feb 2018 12:02:40

kukeulke hat geschrieben:Für Deutschland kannst Du die Tausch- und Füllstellen hier --> Link abfragen.

Die Liste ist aber nicht vollständig. Bei mir in der Gegend (Aachen) tausche ich z.B. bei OBI, und die sind in der Karte gar nicht aufgeführt.

Gruß Andreas

Gast am 26 Feb 2018 13:41:37

Nach Auskunft von meinem Freundlichen nehmen immer mehr Anbieter die Alu-Gasflaschen aus dem Programm, weil die Nachfrage nicht groß genug ist. Das sollte man natürlich berücksichtigen bzw. sich noch mal informieren, wie der Sachstand ist. Müsste ich heute über Alternativen zur Stahlflasche nachdenken, käme automatisch wieder die Gastankflasche ins Spiel, aber dazu gibt es hier bereits genug Threads :ja:

Bodimobil am 26 Feb 2018 13:47:45

19grisu63 hat geschrieben:Nach Auskunft von meinem Freundlichen ...

gibt es ausser dieser Aussage auch irgendetwas fundiertes dazu? (z.B. Anzahl der Vertriebsstellen 2016 vs. 2017 oder umgeschlagene Flaschen 2016 vs. 2017)
Oder ist das eine Schutzbehauptung weil er selber keine Alugasflaschen vertreibt?
Ich wäre mit solchen Aussagen ohne irgendwelche Belege sehr vorsichtig.

Gruß Andreas

mantishrimp am 26 Feb 2018 14:00:41

Bodimobil hat geschrieben:Oder ist das eine Schutzbehauptung weil er selber keine Alugasflaschen vertreibt?
Ich wäre mit solchen Aussagen ohne irgendwelche Belege sehr vorsichtig.

Gruß Andreas


oder mehr vertreiben will, mit jeder Alugasflasche stellt er sich immerhin ca 100,- € ins Lager...

surfoldie11 am 26 Feb 2018 14:20:38

BauHaus Bremen heute 17,50 Teuronen im Tausch Alu gegen Alu 11kg...........
Mann muss nur aufpassen dass einem die Leute dort keine alten Buddel mit abgelaufenem Prüftermin andrehen wollen.

Der Hyhändler verlangt 25€.

Richard57 am 26 Feb 2018 15:23:59

surfoldie11 hat geschrieben:Mann muss nur aufpassen dass einem die Leute dort keine alten Buddel mit abgelaufenem Prüftermin andrehen wollen.
.


Hallo Paul

wie oft wollten sie Dir eine abgelaufene Flasche andrehen?
Wir haben in den letzten 2,5 Jahren ca 12 Alugasflaschen getauscht,und die hatten alle ein Ablaufdatum 2025-2027.

Gruß Richard

phoenix am 26 Feb 2018 15:42:13

surfoldie11 hat geschrieben:Mann muss nur aufpassen dass einem die Leute dort keine alten Buddel mit abgelaufenem Prüftermin andrehen wollen.


Hallo Paul,
ich habe zwar noch nie eine abgelaufen Flasche von meinem Händler bekommen, wäre mir aber auch egal wenn ich nicht gerade zum TÜV muß. Ich kann meinem Händler auch problemlos abgelaufen Gasflaschen zurückgeben.
Ich habe auch noch nicht erlebt, das ein Händler bei der Rücknahme auf das Ablaufdatum geschaut hat.

Gruß Franz-Bernd

derIcke am 26 Feb 2018 17:32:49

Moin Moin,
wir haben auch dieses Jahr auf 2 Aluflaschen umgestellt. Es sind ja auch immerhin 10 kg die man damit einsparen kann. Beim tauschen hatte ich noch keine Probleme. Auf dem Stellplatz in Bad Harzburg waren Silvester 2016/17
auch nur noch Aluflaschen zu bekommen.

Schöne Grüße
Icke

volki am 26 Feb 2018 19:42:21

Laut meinem Wissen, darf der Abfüller keine "abgelaufene" Flasche füllen, daher hat es im Handel auch keine "abgelaufenen" Alu-Flaschen :oops:

Ich tausche auch immer in einem OBI-Baumarkt in Waldshut-Tiengen.
Ein einziges Mal hatte ich Probleme, als ich vor den Ferien, eine noch 4 kg enthaltende Flasche, gegen eine " neu" Volle, tauschen wollte. Die dürften sie nicht annehmen

PS Gewisse "Nach-Füller" verrechnen nicht die nachgefüllten Kilo, sondern immer den Preis einer vollen Flasche (zB in Österreich)
daher ist der Tausch einer halbvollen Flasche billiger, als "nachfüllen".
.

Gast am 26 Feb 2018 19:47:39

Hallo Volki,

Ich habe vor einigen Jahren mal eine abgelaufene Flasche zurückgegeben welche 7 Jahre über dem Ablaufdatum war. Das war total problemlos im Globus Baumarkt.

Werden die alten Flaschen nicht einfach neu geprüft geprüft und gestempelt?

Grüße, Alf

bluecamper am 26 Feb 2018 23:00:14

Ich habe eine Alu und eine Stahlflasche dabei.
Die Stahl mache ich immer als 1. leer, denn hier ist die Chance wirklich höher, auch getauscht zu bekommen.
Wenn ich nicht so lange weg fahre und absehen kann, dass ich mit den 2 Flaschen auskomme, stelle ich auch mal die Alu an Stelle 1.

mafrige am 26 Feb 2018 23:09:12

Wir haben 2 Aluflaschen und ein Tausch in Deutschland war nie ein Problem ... :lol:
Die Aluflaschen haben ca. 5,6 kg Tara, Stahlflaschen ca. 11,7 kg (hatte ich mal über 4 Jahre bei Stahl und 2 Jahre bei Alu aufgeschrieben und gemittelt ... :ja:

leoline am 27 Feb 2018 07:50:32

Wir haben auch keine Probleme beim Tausch, Hornb., obi, Bauh. ... überall haben wir die flaschen getauscht bekommen. Nur einmal in Thüringen nicht, da hatte ein obi keine Aluflaschen, hat uns dann an den nächsten Obi (8 km weiter) verwiesen, wo wir die Flasche bekommen haben. Inzwischen haben wir auch eine Gastankflasche ... und sind seeeehr zufrieden damit, kein Ausbauen, wegschleppen, tauschen mit Gang durch den kompletten baumarkt, wieder einbauen ... An die Tanke, tanken und weg :mrgreen: .

Jobelix am 27 Feb 2018 08:15:52

Hallo zusammen,
wenn ich zu Hause bin, lasse ich die Flaschen in einem Gas-Abfüllbetrieb aufpumpen.
Vor Ablauf des "Stempels" wurden die Flaschen problemlos und kostenlos getauscht.
Hier weiss ich zudem, dass ausschließlich reines Propan verwendet wird:
--> Link
Solche Betriebe sollte es eigentlich in jeder Stadt geben.
Gruß Jobelix

surfoldie11 am 27 Feb 2018 14:18:10

Moin Leute,
wenn ich im Herbst eine Flasche tausche mit den aktuellem Jahrgangs-Aufdruck und sie nicht mehr leere, ist sie im nächsten Jahr abgelaufen.
Hatte ich bei Hornbach so. Kein Tausch! Wurde abgelehnt.
Zum Glück war einer der Tausch-Bons aus dem Jahr noch auffindbar. Ging dann doch problemlos getauscht.

Edit: Auf Fehmarn oder in Brhvn gibts Abfüller die korrekt nachfüllen und abrechnen.

gespeert am 27 Feb 2018 23:13:28

at surfoldie
Wenn die sich weigern, Chef holen lassen und auf Nachschulung des Personals bestehen.
Wenn das nicht hilft, zu verstehen geben, dass ggf. ein Verfahren wg. Betrug eingeleitet wird.
Denn genau deswegen ist im Gaspreis ja die sogenannte Pruefgebuehr eingepreist!

Letzte Woche erwarb ich eine neue 6kg Alugas, die Fuellung sollte extra gezahlt werden.
Nun, komischerweise war die Flasche nach einem Zwischenstopp an der Tanke 6 kg schwerer.
Ehrensache dass ich meine Pruefungen selbst zahle.

xiero999 am 18 Mär 2018 18:47:44

ich habe noch nie erlebt das im Baumarkt einer das Datum prüft....

Gast am 18 Mär 2018 22:58:39

Bodimobil hat geschrieben:gibt es ausser dieser Aussage auch irgendetwas fundiertes dazu? (z.B. Anzahl der Vertriebsstellen 2016 vs. 2017 oder umgeschlagene Flaschen 2016 vs. 2017)
Oder ist das eine Schutzbehauptung weil er selber keine Alugasflaschen vertreibt?
Ich wäre mit solchen Aussagen ohne irgendwelche Belege sehr vorsichtig.

Gruß Andreas

Sorry, hab heute erst wieder hier rein geschaut. Mein Händler vertreibt diese Aluflaschen noch, aber laut seiner Aussage geht die Nachfrage zurück. Den Wahrheitsgehalt kann und will ich nicht prüfen, weil ich davon nicht betroffen bin. Ich nutze immer noch die grauen Stahlflaschen.

AntonCoeln am 19 Mär 2018 09:38:14

gespeert hat geschrieben:at surfoldie
Wenn die sich weigern, Chef holen lassen und auf Nachschulung des Personals bestehen.
Wenn das nicht hilft, zu verstehen geben, dass ggf. ein Verfahren wg. Betrug eingeleitet wird.
Denn genau deswegen ist im Gaspreis ja die sogenannte Pruefgebuehr eingepreist!
.


Wenn mich mein Personal wegen solch einem Kunden holen würde, hätte ich zuerst den Kunden rausgeworfen, und direkt wäre wieder Ruhe. Ich habe mir für 3.-€ nie solch einen Auftritt machen lassen.

kampino am 20 Mär 2018 09:53:20

Hallo,

bei der ganzen Tauscherei machen sich die Baumärkte doch auch ihre eigenen Regeln. Mein letzter Versuch eine Alugasflasche zu tauschen war in Freiburg. Da hat Hornbach sie zum Beispiel nicht tauschen wollen. Von 2 verfügbaren Obi hatte nur einer die Flaschen überhaupt grundsätzlich im Programm. Ein Womohändler steht zwar auf der Alugas-Website, hatte aber auch keine Flaschen da. Und das nicht in der Hauptsaison am Samstag Nachmittag.
Also ganz so Problemlos läuft das auch nicht.
Rote Leihflaschen werden bei uns nur mit dem Kassenbon der Ausgabe zurück genommen. Dann hatte ich in Dortmund beim Hornbach eine normale graue Flasche gegen eine Hornbach-Flasche mit Werbeaufdruck in Form einer Banderole getauscht. Wollte man mir beim Obi dann nicht zurück tauschen.

Also bleibt es immer spannend, wenn man mit der Flasche in den Baumarkt läuft. So, oder so.

Gruß aus 'em Allgäu

Michael

Mann am 20 Mär 2018 11:07:48

ich tausche immer bei uns im Hornbach, völlig problemlos, auch abgelaufenes Datum und Preis bewegt sich immer um die 15Eus.

bernie8 am 20 Mär 2018 11:38:54

Hallo,

Also die Tauschflaschen werden ja im Abfüllwerk geprüft und dann auch neu datiert oder ausgesondert.
Eine abgelaufene Flasche kann also eigentlich nur vom Kunden kommen, weil sie dort zu lange stand.
Diese Flaschen dürfen dann in einem "Füllbetrieb" (nicht Füllwerk) nicht befüllt werden.
Im Tauschbetrieb sollte eine abgelaufene Flasche kein Problem darstellen.

andwein am 22 Mär 2018 19:42:11

bernie8 hat geschrieben:Hallo, Also die Tauschflaschen werden ja im Abfüllwerk geprüft und dann auch neu datiert oder ausgesondert.
Eine abgelaufene Flasche kann also eigentlich nur vom Kunden kommen, weil sie dort zu lange stand.
Im Tauschbetrieb sollte eine abgelaufene Flasche kein Problem darstellen.

Na ja, ganz so einfach ist es nicht! Die abgelaufene Flasche muss durch die Behälterdruckprüfung/Dichtungswechsel und das kostet Geld. Diese Kosten zahlt der Rücklieferer (also Händler) per Verrechnung mit Rückliefergut und Neufüllung. Und manche wollen die Kosten nicht tragen, so einfach ist das.
Gruß Andreas

gespeert am 22 Mär 2018 21:37:11

nein, die Pruefungskosten sind im Gaspreis enthalten.

Trashy am 22 Mär 2018 22:04:12

Stimmt.

ich bin auch an Alugas interessiert, traue mich aber auch nicht ran.

Von der Sache her ideal. Die Dinger sind leicht und bis zum Nordkap hin zu tauschen.

Aber anscheinend hat sich das System doch nicht richtig etabliert. Im Moment scheint die Graue noch unumgänglich zu sein.

Mann am 22 Mär 2018 22:11:22

Trashy hat geschrieben:
Aber anscheinend hat sich das System doch nicht richtig etabliert. Im Moment scheint die Graue noch unumgänglich zu sein.


Ich nutze seit 6 Jahren Alugas und hatte noch nie, wirklich nie Probleme.
Also trau dich

Trashy am 22 Mär 2018 22:45:31

Mann hat geschrieben:
Ich nutze seit 6 Jahren Alugas und hatte noch nie, wirklich nie Probleme.
Also trau dich


Hm,
bei mir gehts schon los. Wir wollen morgen für 14 Tage verduften. Habe zum Glück Dienstag schon meine roten Leihflaschen getauscht.
Auf die Frage nach Alugas bekam ich die Antwort EINE wäre da.
Hab gerade nochmal ins System gekuckt: Verfügbarkeit in Bremen NULL.
Das wäre aber dumm gelaufen.....gut 40km zur nächsten Aluflasche...

Mann am 22 Mär 2018 22:50:10

Verstehe ich nicht, bei uns jeder Händler, fast jeder Baumarkt, Campingmarkt und Befüller gibt's auch zwei.

thomas56 am 22 Mär 2018 22:58:34

Mann hat geschrieben:
Ich nutze seit 6 Jahren Alugas und hatte noch nie, wirklich nie Probleme.


Glück gehabt!

Mir wurde schon gesagt:
haben wir nicht,
Gasfüllung ist 2,-€ teurer,
gerade aus.

Ist mir bei Reserveflaschen zum 120l-Gastank eigentlich egal, aber ein Umdenken zu Stahlflaschen war bei mir vom 1. Tag an notwendig!

thomas56 am 22 Mär 2018 23:03:36

Mann hat geschrieben:Verstehe ich nicht

Wenn man sich das Verhältnis in den Gitterboxen von Stahl und Alu bei den Anbietern ansieht, ist es schon selbsterklärend!

mithrandir am 22 Mär 2018 23:16:14

Bei mir waren zwei Alugasflaschen beim Womo (gebraucht) dabei. Ich war damals ein echtes Greenhorn, aber ich hatte nie ein Problem Alugas zu bekommen. Beim ersten Mal gegoogelt und noch teuer beim großen Womohändler nahe Mannheim getauscht, danach die Augen offen gehalten und festegestellt, dass der Obi welche hat, der Womo Vermieter in Mannheim auch recht günstig.
Vielleicht ist das regional bedingt. Wer im Rhein-Neckar Raum oder nahe Karlsruhe wohnt, kann mir gern eine PN schicken, dann versuche ich zu helfen.

Bakerman am 23 Mär 2018 06:59:25

Hallo ,
hier in und um Berlin gibt es fast überall Alu Flaschen in den Baumärkten zum Tausch.
Vor kurzem waren wir am NOK in Schacht Audorf ( - 10 Grad !) , dort die ganze Gegend abgeklappert , bei TOOM in Rendsburg kannten die nicht einmal Alu Gas , allerdings bin ich dann mit meinem 9m Teil dort in die Innenstadt gekurbelt und habe in einem Installationsbetrieb das Alu - Gas , zwar recht teuer , aber wenigstens bekommen. Fast hätten wir unser größtes Schiff verpasst !

Bei Hornbach in Görlitz hatten die auch noch nie was von Alu Gas gehört . Hier, in Berlin hole ich fast immer bei Hornbach , weil mit am günstigsten . Alu Gas hat ,wie schon geschrieben , nichts mit der Baumarkt Marke zu tun, wahrscheinlich damit , ob der Chef ein Wohnmobilist ist oder nicht!?
Gruß Frank

leoline am 23 Mär 2018 07:26:15

So ist es uns in Thüringen auch ergangen, bei einem OBI gab es keine Alugasflaschen, hat man uns zu einem Abfüllbetrieb geschickt, waren nur 4 km, die konnten uns auch nicht helfen, haben uns zum nächsten OBI nochmal 6 km weiter geschickt, und da gab es Aluflaschen. Kamen von dem SP Heinrichsruh und waren von der Nacht schon durchgefroren.
Deshalb sind wir jetzt wirklich froh, eine Tankflasche zu haben, da helfen die Apps.

malefiz am 23 Mär 2018 12:23:02

Bakerman hat geschrieben: ... Vor kurzem waren wir am NOK in Schacht Audorf ( - 10 Grad !) , dort die ganze Gegend abgeklappert


Neben Schacht-Audorf liegt Osterrönfeld. Der dort ansässige Caravanhändler "Spann-an" hat Alugas im Tausch.
In der Umgebung finde ich gleich 3 Möglichkeiten.

Und vorher telefonieren erspart Rumgegurke.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.

Manfred

Trashy am 23 Mär 2018 12:34:22

Eben...hat er wirklich oder ist der Händler eine Listenleiche...

malefiz am 23 Mär 2018 13:15:49

Möglichkeiten zum Füllen und Tauschen von Alugas kann man auch gut online nachschauen.
--> Link
Wobei ich die Suche über PLZ nicht so prall finde.
Man kann in der Karte aber auch gut zum Standort scollen und zoomen.
Die alte PDF-Liste fand ich am besten. Finde ich leider nicht mehr.
Achtung - Einige Füllbetriebe füllen keine einzelne Flasche und tauschen dann nur.

Gruss
Manfred

bernie8 am 23 Mär 2018 14:15:40

Hallo,

thomas56 schrieb:
Wenn man sich das Verhältnis in den Gitterboxen von Stahl und Alu bei den Anbietern ansieht, ist es schon selbsterklärend!


Kann ich bestätigen, hab am Mittwoch drauf geachtet, weil der Thread hoch kam.
Bauhaus Istanbulstr. in Köln: 4 Alugasflaschen in der Gitterbox. (Viel mehr passen da auch nicht rein)
Ist mitten in Köln und kein kleines Bauhaus.

Ist wohl so eine Nachfrage / Angebot Sache und regional wie man hier liest sehr unterschiedlich.

spider53 am 23 Mär 2018 15:34:48

malefiz hat geschrieben:Möglichkeiten zum Füllen und Tauschen von Alugas kann man auch gut online nachschauen.
--> Link

Ich habe das gerade einmal für unsere Gegend angesehen. Die Aufstellung wird wohl sehr schlecht gepflegt.
Beispiele: Hornbach in Hanau existiert schon seit einem halben Jahr nicht mehr, ist aber aufgeführt
Hornbach in Darmstadt hat Alugas (vor kurzem selbst gekauft), ist aber nicht aufgeführt
Obi in Rödermark hat Alugas, ist ebenfalls nicht aufgeführt.
Das sind die nächsten Verkaufsstellen für Alugas, die ich hier kenne und alle drei in der Liste fehlerhaft.

Wenn die ganze Liste so mangelfaft ist, dann ist sie eigentlich wertlos.

malefiz am 23 Mär 2018 16:03:19

Hallo Spider53,

ich habe die Beispiele mit deiner berechtigten Kritik an Alugas geschickt. Mal sehen ob die Stellung dazu beziehen.
Ich denke der Handel muss ein Interesse haben sich bei Alugas eintragen zu lassen. Die wollen das Geschäft machen.

Und auch wir müssen Rückmeldung an Alugas geben.

Alugas vertreibt die Flaschen an die Befüller. Der Befüller verkauft die Flaschen an den Handel.
Nur der Handel ändert das Sortiment auch gerne mal. Da bekommt Alugas nichts von mit.

Gruss
Manfred

Medusa am 23 Mär 2018 17:13:24

Ich tausche immer bei Hornbach meine Alugasflaschen

Bakerman am 23 Mär 2018 23:29:38

Hallo ,
Ich finde den Hinweis vom Manfred sehr gut , auch dafür haben wir ja das Forum . In einer mir fremden Gegend werde ich zukünftig einfach mal die Anfrage so weit wie möglich vorher , hier ins Forum stellen , wenn man Glück hat findet sich schnell ein User, aus der Gegend, der aktuelle Tipps geben kann !
Gruß Frank

malefiz am 26 Mär 2018 14:57:08

malefiz hat geschrieben: ... ich habe die Beispiele mit deiner berechtigten Kritik an Alugas geschickt. Mal sehen ob die Stellung dazu beziehen.


Moin,
heute morgen habe ich eine Antwort erhalten.

Guten Morgen Herr ...,
zunächst vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihr Interesse an unseren Produkten.
Da wir überwiegend nur den Großhandel beliefern, ist unsere Liste immer nur so aktuell, wie wir Hinweise von Händlern und Endverbrauchern bekommen.
Selbstverständlich werde ich Ihre Hinweise prüfen und unsere Liste dahingehend ändern.
Ich wünsche Ihnen noch eine angenehme Woche und schöne Osterfeiertage.
Mit freundlichen Grüßen aus Bad Sobernheim
i.A. Andrea ...


Korrekturen von spider53 sind prompt übernommen.
Wir sollten daher im eigenen Interesse Abweichungen per Mail an info(ät)alugas.de oder über das Kontaktformular --> Link melden. :juggle:
Dann wird die Suche in Zukunft auch einfacher.

Beste Grüsse
Manfred




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Truma Gasfilter vs Filter von der Gasfachfrau
2x Level Control, günstigste Variante ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt