Zusatzluftfeder
cw

Fahrräder am Ducato


PaulKal am 11 Mär 2018 11:23:41

Hallo,
weiß hier jemand, wie schwer man den 2fach Fahrradträger am Heck vom Ducato belasten darf?
Ich will zwei Räder mitnehmen, beide nicht gerade Leichtgewichte.
Gibt es da eine Kg- Angabe oder sowas?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

chrisc4 am 11 Mär 2018 11:56:52

Du musst dir also den Träger Mal genauer ansehen. Zumindest der Hersteller und der Typ sollte erkennbar sein.
Die Daten stehen normalerweise auf dem Typenschild vom Träger.
Meistens zwischen 50 und 60 Kg.
Das sagt aber nichts darüber aus, ob die Rückwand des Mobils das aushält, die Angaben betreffen ja nur den Träger. :)

JoFoe am 11 Mär 2018 12:07:30

PaulKal hat geschrieben:Hallo,
weiß hier jemand, wie schwer man den 2fach Fahrradträger am Heck vom Ducato belasten darf?

Am Heck vom Ducato bedeutet ? Kastenwagen ? Außer der erlaubten Traglast des Trägers spielt auch die ordnungsgemäße Befestigung eine Rolle .

PaulKal am 11 Mär 2018 12:49:48

Also ich meine den an der Hecktüre des Ducato- Kastenwagens angebrachten 2fach Träger.
Wenn da zwei Fahrräder drauf sollen/dürfen, muß der doch schon an die 40kg tragen können,
wobei natürlich die Anbringung an der Hecktüre ausschlaggebend sein wird.

Und genau dies meine ich, wie hoch kann man die belasten?
Wenn ich unsere beiden stabilen Räder so ansehe, so werden die jeweils um die 20-23 kg haben...
Zusammen also etwa 45kg.
Hält das die Hecktüre aus?
Beim Träger selbst mache ich mir keine Sorgen, der kann das leicht, ist ja auch für 3 oder 4 Fahrräder ausbaubar.

Hier gibts doch sicher Leute mit Ducato und Fahrradträger an der Hecktüre, wie halten die es denn?

bruno2013 am 11 Mär 2018 13:02:21

Ich glaube gelesen zu haben 30kg erlaubt FIAT

PaulKal am 11 Mär 2018 15:27:15

Oha, 30kg sind gerade mal 1,5 Fahrräder.
Normale Fahrräder wiegen schon so an die 20 kg.

hampshire am 11 Mär 2018 15:54:22

Habe den Thule Elite Van XT mit einer angegebenen Traglast von max 35kg. Passt gerade für 2 Velo—de—Ville Trekkingräder. Ich nutze die Hecktüre möglichst selten wenn die Fahrräder dranhängen, da es schon eine ordentliche Last für die Scharniere darstellt. Bei schwereren Bikes würde ich eine Anhängekupplung mit abklappbarem Träger bevorzugen.

tztz2000 am 11 Mär 2018 16:30:24

Schau mal hier....

--> Link

.... da hat es die Tür schon ohne Fahrräder auf dem Träger verzogen.


20 kg, hast Du E-Bikes?

Da würde ich mir Gedanken über einen Träger auf der AHK machen.

PaulKal am 11 Mär 2018 17:20:48

Ich habe noch keinen eigenen Kastenwagen, will mir aber einen kaufen.
Um zu probieren, wie das alles so ist, habe ich für Mai einen Roadcar gemietet, und da wollte ich zwei Fahrräder mitnehmen.
Das eine ist ein recht leichtes Pedelec (es gibt weitaus schwerere) und das leichte Damenrad habe ich selber elektrifiziert.
Zusammen werden die wohl an die 45 kg wiegen.

Ich könnte alternativ auch mein altes Fahrrad mitnehmen und das elektrifizierte (Motor und Akku rausnehmen) leichtern.
Ich hatte beim Umbau darauf geachtet, daß ich das Hinterrad mit dem Motor komplett herausnehmen und das alte Hinterrad wieder einbauen kann.
Dauert nur wenige Minuten.
Notfalls mache ich das auch so.
Wenns aber doch ginge, würde ich gern beide elektrisch verwenden.

alzu am 11 Mär 2018 18:01:53

Hallo,
der 2-fachträger von Fiamma hat 35 kg max. Belastung. Steht auf einem Pickerl am Träger.

Micha1958 am 11 Mär 2018 18:02:22

Auch noch etwas zum Thema: gegoggelt nach "Hecktürscharnier Belastung"

15.10.2013
Heckträger und Fiat Ducato - das ist ein Thema für sich. Werkseitig sind für den Kastenwagen erst gar keine Trägersysteme freigegeben, die an den Hecktüren aufgehängt werden. Grund: Die Belastung könnte zu einem Schiefhängen der Türen führen, wofür Fiat als Hersteller keine Gewährleistung übernehmen will.

Darf die WoMo-Zeitschrift leider nicht verlinken.

Gruß Micha

Gast am 11 Mär 2018 22:19:20

Meine Erfahrungen mit einem Hecktürträger an einem Renault Trafic sind so schlecht gewesen, dass ich mir keinen mehr kaufen werde. Der Träger war so konzipiert, dass er an einer Stelle einen zusätzlichen Auflagepunkt hatte. So weit-so gut. Oder so schlecht: nach einer gewissen Zeit hat der Träger eine immer tiefer werdende Delle hinterlassen. Ein AHK Träger ist um Längen besser, auch beim Beladen viel einfacher.

PaulKal am 12 Mär 2018 11:34:56

Wäre für mich beim Kauf eine wichtige Sache: AHK vorhanden oder nicht.
Kann man denn ggf. die einfach nachrüsten, vielleicht auch selber?
Bei Teilintegrierte habe ich von Problemen gelesen, die sollten aber doch beim Kastenwagen nicht auftauchen?

Kakowo am 12 Mär 2018 12:12:49

Hallöchen
Entscheidend ist nicht ob der Fahrradträger das Gewicht tragen kann,sondern die Türe vom Kastenwagen wo das Teil dranhängt. Fiat übernimmt keine Garantie....
Die Dinger sind mit Fahrrädern einfach zu schwer für die Türen,besonders wenn sie auch noch geöffnet werd.en.
Deshalb haben wir von Sawiko den Agito top. Der trägt auch Ebikes.

Jagstcamp-Widdern am 12 Mär 2018 12:52:38

50% aller duc-kawas sind mit heckträger unterwegs, ich hab noch keinen mit kaputter Hecktür gesehen....
ich hab am daily einen träger aus der bucht mit selbstgezimmertem halter dran, mir ist auch noch keine tür abgefallen.

allesbleibtgut
hartmut

matzbln am 12 Mär 2018 15:19:29

Hallo,


.....verzogene Hecktüren, abgerissene Träger habe ich schon gesehen.

Wir sind gut 5 Jahre mit 3 Fahrrädern unterwegs gewesen. Locker 50 kg !
Uns hat diese Lösung damals ein Wohnmobilhändler vorgeschlagen. Der Träger wurde zusätzlich an der Tür verschraubt. Dann auf 3 Träger umgebaut.....so dass in dem Bügel wo die Fahrradschienen befestigt sind zwei Rohre waren also Rohr in Rohr. Auf der anderen Tür war ja die Heckleiter. Und wenn die Fahrräder auf den Träger gewesen sind und wurde Last auf der linken Seite mit Hilfe eines Spanngurtes der mit der oberen Stufe verbunden wurde abgefangen....siehe Bilder. Da hat sich nichts verzogen. Wichtig war nur beim öffnen der Tür entweder hält eine zweite Person den Fahrradträger beim öffnen fest oder ein Fahrrad musste runter.

....man könnte die Last auch mit Hilfe von Ösen die am linken beziehungsweise rechten Scharnier oberhalb an der Schanierverschraubung angebracht werden unter Zuhilfenahme eines Spanngurtes abfangen, da gibt es verschiedene Lösung. Informationen findest du da drüber auf anderen Webseiten.


Gruß Matthias




PaulKal am 12 Mär 2018 16:35:30

Gute Lösung!
Geht aber nur, wenn links eine Leiter oder sonstige Möglichkeiten sind, das Gewicht abzufangen.
Vielleicht reicht es ja schon, einfach den Spanngurt mit dem oberen Scharnier abzufangen....scheint mir aber zu niedrig zu sein.

rtiker am 12 Mär 2018 17:09:59

PaulKal hat geschrieben:Wenn ich unsere beiden stabilen Räder so ansehe, so werden die jeweils um die 20-23 kg haben...

Beim Ducato wird der Träger ziemlich hoch angebracht. Da muss
Man(n) ganz schön hoch stemmen. Beim Master stehen die Fahrräder niedriger; Probleme mit der Hecktür gab es bis jetzt keine.




matzbln am 12 Mär 2018 17:22:44

Hallo Rob,

man kann den klappbaren Bügel wo die Schienen drauf befestigt sind auch tiefer montieren,(ca.40cm) in dem Fall aber nur mit zusätzlicher Lichtleiste lt. Fiamma.

Gruß Matthias

rtiker am 12 Mär 2018 17:38:33

matzbln hat geschrieben:Hallo Rob,

man kann den klappbaren Bügel wo die Schienen drauf befestigt sind auch tiefer montieren,(ca.40cm) in dem Fall aber nur mit zusätzlicher Lichtleiste lt. Fiamma.

Gruß Matthias

Hallo Matthias, danke für den interessanten Hinweis. Man(n) lernt nie aus

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Knobloch Kawa Preisermittlung
Pinnacle Finetza KaWa Made in India
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt