Dometic
cw

Sardinien wir kommen


Hesu am 12 Mär 2018 18:26:56

Yeah :happy:

So, habe gerade, laut vieler Empfehlungen hier, die Fähre von Livorno nach G. Arranci über Turisada zu einem Spitzenpreis von 210,- Euro für Juni gebucht.
Ich bin total happy und freue mich nun schon riesig auf unsere erste große Reise mit dem Wom0.

Auch würde ich mich über ein paar Tipps von euch für schöne Stellplätze mit traumhaften Blick und was man so sehen sollte auf Sardinien tierisch freuen.
Geplant haben wir die nördliche Hälfte, also bis Arbatax und Oristano zu bereisen. Ich denke das sollten wir in 15 Tagen doch schaffen ohne jeden Tag zu fahren.

Also ciao

Susanne :freude:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

chrisc4 am 12 Mär 2018 21:09:22

Hallo Susanne!
Sardinien ist eine sehr schöne Insel :)
Wir waren letztes Jahr 16 Tage auf der Insel. Das war uns definitiv zu kurz!
Wir standen fast immer auf Campingplätzen
Wir hatten die ACSI Campingcard, damit kann man in der Vorsaison und Nachsaison günstig auf Campingplätzen stehen. Damit steht man meistens günstiger als auf Stellplätzen und genießt dabei ein wenig Luxus.
Die Lebensmittelgeschäfte gibt es nur in größeren Orten, die können schon Mal einige Kilometer von den CP entfernt sein. Entweder bei der Anreise alles mitbringen oder mit dem Fahrrad einkaufen fahren. Wir hatten unsere Pedelecs dabei. Damit haben wir auch die Umgebung erkundet.
Direkter Meerblick hatten wir selten, meisten gibt es einen Zaun, Bäume oder andere Wohnmobile etc. die den direkten Blick versperren.
Es wird häufiger plötzlich sehr windig, da ist man froh nicht direkt vorne und ungeschützt zu stehen.
Noch eins, Sardinien ist sehr bergig und die Strassen sehr kurvig, die Fahrzeiten zwischen den Zielen kann man getrost verdoppeln.
Die Kombination türkisfarbiges, glasklares Meer, die tollen Sandstrände der blaue Himmel sind das beste was Europa zu bieten hat.
Wir werden bestimmt nochmals einige Wochen dort Urlaub machen!
Viel Spaß beim Planen!
Gruß
Hans

Bilder
--> Link

ducato666 am 13 Mär 2018 00:12:32

Wir waren letztes Jahr im Juni bis 04. Juli auf Sardinien und sind in knapp 4 Wochen einmal rundrum. Das kann man machen, muß man aber nicht, da doch einiges an Fahrerei.
24038
Wir waren genau eine Nacht auf einem Campingplatz (weil's uns an diesem Tag einfach zu heiß war, einen schönen Platz zu suchen). Parzellen und Kinder-Animation sind nicht so unser Ding.
Ab und zu waren wir auf einem Stellplatz, da Entsorgen ohne Übernachtung meist teuer war, 10€ für Toilettenentlehrung, 15€ für die Nacht.
24039
Meist (mind. 3/4) waren wir frei gestanden, da oft schöner, besser gelegen und günstiger (mit der Priorität in dieser Reihenfolge!) als die kostenpflichtigen Stellplätze oder gar CPs. Siehe Zaun, Bäume und andere WoMo's im Vor-Post.
Trinkwasser-Versorgung ist problemlos, es gibt viele saubere Quellen oder Trinkwasserhähne in fast jedem Kaff. Entsorgung siehe oben.
24035
Gut fand ich die (kostenpflichtige) Camper Contact App sowie die (kostenlose) von MeinWoMo, da sind die meisten meiner "Geheimtips", die ich geben könnte drin.
24037
Highlight waren definitiv die Delphin-Mama mit Kalb ca. 500m vor der Küste in ein paar Meter Entfernung von mir sowie später die Schule direkt unter meiner Aufblas-Yacht im glasklaren, blauen Wasser. Die 10Mio€-Jachten, die dort auch lagen, haben sie nicht gesehen :-)
Von denen gibts aber keine Photos.
24036
Ab 1. Juli wird's allerdings deutlich untentspannter, kostenlose Parkplätze werden plötzlich kostenpflichtig, übernachten nicht mehr möglich etc.

Viel Spaß auf Sardinien
Ducato666

Hesu am 13 Mär 2018 18:50:40

Danke für eure Antworten.

Ducato 666: Hattest du keine Probleme beim Freistehen mit der Carabinieri?

Vielleicht könntest du mir ja ein paar gute Tipps für schöne Freistehplätze im Norden geben? :razz:

mauimeyer am 13 Mär 2018 20:08:19

Da höre ich jetzt mal genau zu, wir sind im Herbst da :D

ducato666 am 13 Mär 2018 23:39:23

Hesu hat geschrieben:Hattest du keine Probleme beim Freistehen mit der Carabinieri?

Nein.
An manchem Platz wurde aber peinlich genau zwischen Parken und jeglichem Camping-Verdacht erregendem Verhalten unterschieden. Eine halb ausgefahrene Trittstufe oder ausgestelltes Fenster ist da zu viel. Das sollte respektiert werden, sprich: alles, was die Grundfläche des Fahrzeugs auch nur um 1dm² vergrössert ist böse.
An anderer Stelle war's wiederum erstaunlich entspannt, was von machen leider ausgenutzt wird. Markise und so.

Hesu hat geschrieben:Vielleicht könntest du mir ja ein paar gute Tipps für schöne Freistehplätze im Norden geben? :razz:

Die meisten Plätze waren eh schon in den oben genannten Apps verzeichnet. Echte "Geheimtips" habe ich deshalb nicht, höchstens Erfahrungen zu dort verzeichneten Plätzen. Die kann man dort aber auch nachlesen.
Wenn direkt an der Küste nix ist oder nur sehr teuer, ein paar km in's Hinterland verkrümeln geht immer.
Direkt an der Costa Smeralda sollte man sich das Freistehen vielleicht verkneifen.

Ansonsten gibts hier --> Link oder hier --> Link und hier --> Link einiges zu lesen.

Fazit: ich habe mir einige Plätze vorab in den Portalen und auf Google Earth angesehen und grob geplant. Entschieden wird jedoch immer erst vor Ort. Ich bin von wesentlich mehr CP/SP-Übernachtungen ausgegangen und wurde in dieser Beziehung von Sardinien positiv überrascht.

Stockfisch am 14 Mär 2018 07:28:43

Hallo,

hat jemand die genaue Adresse von dem Fähranleger ?
Wir fahren auch von Livorno aus, gebucht mit Grimaldi Lines.
Eventuell noch einen Campingplatz Tipp in der Nähe....

Danke und Gruss, Jörn

chrisc4 am 14 Mär 2018 09:36:07

Die Adresse auf der Buchungsbestätigung war bei uns falsch. Leider kann ich mich nicht mehr genau daran erinnern, ich habe die richtige Adresse gegoogelt und mir die Adresse per E-Mail von Grimaldi bestätigen lassen.
Es gibt einen Wohnmobilstellplatz in Marina di Pisa, der ist 11 Km vom richtigen Anleger entfernt. --> Link
Man fährt von dort aus immer der Küste entlang und erreicht in ca. 15-20 Minuten den richtigen Fährhafen. Der liegt nördlich von Livorno und ist gut ausgeschildert. Dort stehen Schilder Grimaldi... An der Einfahrt wird man kontrolliert und zum richtigen Platz geschickt.
Gruß
Hans

ducato666 am 14 Mär 2018 11:10:08

Der Fährhafen in Livorno ist ausgeschildert.

Man kann entweder direkt auf dem Hafen-Gelände übernachten, ob man drauf kommt, ist aber von der Laune der Einlasskontrolle abhängig. Außerdem ist's laut und nicht besonders schön.
Wir durften nicht drauf weil schon voll und wollten dort übernachten:
edit: Ich kann keine Links auf die Stellplatzdatenbank von Camper Contact posten. Grumel
Camper Contact webseite: Area Il Parco del Mulino (sitecode: 22307)

Leider war der Schrankenwärter wohl schon im Feierabend und nicht mehr aufzutreiben (ca 18-19 Uhr).
Genervt haben wir kurzerhand auf dem kleinen Parkplatz hinter dem Gebüsch des Stellplatzes übernachtet --> Link. Da war's einigermaßen ruhig, der Stadt-Strand (nix besonderes, aber für den Feierabend-Aperol hat's gereicht) ist fußläufig erreichbar.

malefiz am 14 Mär 2018 13:56:29

Stockfisch hat geschrieben:Hallo,

hat jemand die genaue Adresse von dem Fähranleger ?
Wir fahren auch von Livorno aus, gebucht mit Grimaldi Lines.
Eventuell noch einen Campingplatz Tipp in der Nähe....

Danke und Gruss, Jörn


Hallo Jörn,
der Anleger von Grimaldi in Livorno ist laut --> Link
Darsena Toscana - Livorno Porto
Viale Mogadiscio
57123 - Livorno
Tel. +39 0586 425548

Nördlich davon sind mehrere Campings. Wir haben im letzten Jahr auf dem Mare e Sole gestanden.
Im Hafenbereich vom Grimaldi Anleger wird man vermutlich nicht stehen können. Siehe Luftbild --> Link
Gute Reise wünscht
Manfred

malefiz am 14 Mär 2018 14:20:35

ducato666 hat geschrieben:Der Fährhafen in Livorno ist ausgeschildert.

Man kann entweder direkt auf dem Hafen-Gelände übernachten ...


Zur Ergänzung:
Der Hafen ist recht gross. Alle Linien fahren aus unterschiedlichen Hafenbecken. Die Übernachtung im Hafen-Gelände kenne ich nur von Moby.

ducato666 am 14 Mär 2018 14:49:57

malefiz hat geschrieben:Die Übernachtung im Hafen-Gelände kenne ich nur von Moby.

Ups, entschuldigt. Wir sind mit Corsica-Ferries gefahren und ich hatte im Gedächtnis, das neben der Fähre auch eine Grimaldi gelegen hat. War aber glaube ich doch Moby...

Da ist der Stellplatz im Hafen (wohl wirklich nur für Corsica/Sardinia-Ferries & Moby):
--> Link

Guido90 am 14 Mär 2018 15:04:33

Ich möchte auch nach Sardinien....

malefiz am 14 Mär 2018 15:26:29

ducato666 hat geschrieben:Ups, entschuldigt. Wir sind mit Corsica-Ferries gefahren und ich hatte im Gedächtnis, das neben der Fähre auch eine Grimaldi gelegen hat.


Das war so im letzten Jahr. Offensichtlich fährt die "Zeus Palace" von Grimaldi jetzt von einem anderen Hafenbecken. Siehe --> Link
Das ist auch der Grund für mein Geschreibsel.
Die "Zeus Palace" kommt gerade aus der Werft in der Türkei und ist auf dem Weg nach Olbia. Aktuelle Position ist die Strasse von Messina. Wenn sie den Regelbetrieb wieder aufgenommen hat werde ich bei MarineTraffic mal schauen ob die Position vom Anleger korrekt ist und hier berichten.
Gruss
Manfred

malefiz am 14 Mär 2018 15:48:19

Grimaldi Lines und Corsica Ferries in einem Hafenbecken.
25. April 2017


prinzvomgardasee am 14 Mär 2018 22:37:30

Also wir haben immer die 8 Uhr früh Fähre genommen mit Moby und man kann am Vortag wenn die letzte Fähre raus ist so gegen 23 Uhr in den Hafen fahren und an der Ablegestelle übernachten. Man wird dann in der Früh geweckt zum Check in.

Hallo ihr Sardinien kenner :-o
Wir haben von Olbia nach Piombino die 8:15 Uhr Fähre gebucht mit Moby. Kann man in Olbia auch im Hafen übernachten wie in Livorno oder kennt jemand einen Stellplatz in der Nähe vom Hafen?

chrisc4 am 14 Mär 2018 23:12:38

Ja im Fährhafen in Olbia kann man kostenlos übernachten, allerdings ist es recht laut.

Wir haben unseren Abschluss auf einem Campingplatz in der Nähe gemacht, mit leckerem Abendessen im guten Restaurant auf dem CP. Wir waren direkt nach der Ankunft und vor der Rückreise dort.
Sehr freundliches Personal, Man spricht gut deutsch, toller Sandstrand! Man kann auch vor 7 Uhr abreisen, wenn man am Vorabend bezahlt und auf die frühe Abreise hinweist.
Kann ich weiterempfehlen. :) --> Link
Gruß
Hans

malefiz am 16 Mär 2018 00:03:13

malefiz hat geschrieben:Die "Zeus Palace" kommt gerade aus der Werft ... Wenn sie den Regelbetrieb wieder aufgenommen hat werde ich bei MarineTraffic mal schauen ob die Position vom Anleger korrekt ist und hier berichten.

Die beiden Schiffe der Grimaldi Lines "Zeus Palace" und "Cruise Olbia" liegen zur Zeit in Livorno und bedienen ab morgen gemeinsam den Liniendienst nach Olbia. Die Pier hat sich gegenüber dem Vorjahr geändert. Die Anfahrt zum Terminal ist aktuell über die Viale Mogadiscio.
Wir planen die Überfahrt für den 9. April und werden 5 Wochen bleiben. Reederei steht noch nicht fest. Das entscheiden wir kurzfristig vor Ort.
Gute Reise mit welcher Reederei auch immer wünscht
Manfred


sportlerpaar am 18 Apr 2018 15:56:51

prinzvomgardasee hat geschrieben:Hallo ihr Sardinien kenner :-o
Wir haben von Olbia nach Piombino die 8:15 Uhr Fähre gebucht mit Moby. Kann man in Olbia auch im Hafen übernachten wie in Livorno oder kennt jemand einen Stellplatz in der Nähe vom Hafen?


Hallo Prinz vom Gardasee, verschlägt es euch mal wieder auf die Insel.
Ja in Olbia kann man ohne größere Probleme übernachten, zumindest in der Zeit als ich immer da war (Nebensaison).
Wann seit ihr den da?
Lg Sportlerpaar

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

13 Highlights unserer einmonatigen Reise Sizilien
Höhe bei Fähre nach Sardinien
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt