aqua
hubstuetzen

12V-Betrieb beim Kühlschrank nur bei Fahrt?


Teryen am 13 Mär 2018 15:15:52

Seit ich gemerkt habe dass meine Solaranlage mehr Strom liefern kann wenn grosse Verbraucher angeschlossen sind, möchte ich meinen Thetford Absorberkühlschrank tagsüber auf 12V laufen lassen.
Leider funktioniert das nur wenn der Motor läuft.
Wie kann man das umgehen?
An der Spannung liegt es anscheinend nicht, da die Batteriespannung bei Ladung über 14V ist.

Gruss Teryen

reisemobil.online.cx am 13 Mär 2018 15:26:42

Hallo Teryen,
Prinzipiell schon. Es gibt sogar Solarregler, die dies unterstützen. Aber der Aufwand ist nicht zu unterschätzen. Es fängt schon damit an, daß der Kühlschrank meist an der Fahrzeugbatterie hängt und Solar vorrangig die Aufbaubatterie versorgt.

Gruß Michael

tomel am 13 Mär 2018 15:33:34

Hallo Teryen,

das hängt vom Model des Kühlschranks und deines Solareglers ab. In der Regel hat der Kühlschrank ein S+ Anschluss der oben auf dem Kühlschrank verbaut ist. Wenn er auch ein seperaten Backofen hat, dann dazwischen. Erreichbar durch die Frontblende an denen die Bedienelemente verbaut sind. Der Anschluss liegt auf einer sogenannten Lüsterklemme. Nur etwas für zarte Hände :)

Am Solarregler sollte auch ein S+ Anschluss vorhanden sein, kann aber ggf. anders heißen. Wenn nicht, wird ein neuer Regler benötigt.
Dieser muss dann mit dem S+ Kühlschrank verbunden werden. Hierbei handelt es sich lediglich um eine Schaltspannung, die keinen übermäßigen Leitungsquerschnitt benötigt. S+ liegt nur an, wenn genügend Spannung vorhanden ist und vermutlich die Batterien voll geladen sind.

Schöne Grüße aus dem Norden
Tomel

JACKYONE am 13 Mär 2018 15:36:39

sorry , doppelter Beitrag

JACKYONE am 13 Mär 2018 15:37:16

Teryen hat geschrieben:Seit ich gemerkt habe dass meine Solaranlage mehr Strom liefern kann wenn grosse Verbraucher angeschlossen sind, möchte ich meinen Thetford Absorberkühlschrank tagsüber auf 12V laufen lassen.
Leider funktioniert das nur wenn der Motor läuft.
Wie kann man das umgehen?


Gruss Teryen

Hallo. Ich hab das folgendermaßen gelöst :

Ein Zuleitung ( mit Absicherung) von den Aufbaubatterien durchs halbe Fahrzeug bis zum Kühlschrank gelegt.
Dann einen ein-aus-ein Schalter in die Blende über dem Kühlschrank eingebaut und so angeschlossen, dass entweder die Zuleitung von der Lima/Fahrzeugbatterie oder die Zuleitung von der Aufbaubatterie an den 12V Schalter am Kühlschrank geht. So kann ich die 12V für den Kühler während der Fahrt vom Fahrzeug und bei stehenden Motor über die Aufbaubatterie betreiben. Muß nur die Batterieanzeige im Auge behalten.

LG Robert

PS.: M.M. nach ist das nicht sehr aufwendig - wars zumindest bei mir nicht.

tomel am 13 Mär 2018 15:37:48

reisemobil.online.cx hat geschrieben:Hallo Teryen,
Prinzipiell schon. Es gibt sogar Solarregler, die dies unterstützen. Aber der Aufwand ist nicht zu unterschätzen. Es fängt schon damit an, daß der Kühlschrank meist an der Fahrzeugbatterie hängt und Solar vorrangig die Aufbaubatterie versorgt.

Gruß Michael


Hallo Michael

Der Aufwand ist so wie von mir beschrieben. Der Kühlschrank muss selbstverständlich an der Batterie hängen. Die Funktion ist die gleiche wie bei D+, also wenn der Motor läuft und die Lichtmaschine die Spannung benötigt.
Es ist halt Fummelarbeit am Kühlschrank wenn man ihn nicht ausbauen möchte.

Liebe Grüße
Tomel

tomel am 13 Mär 2018 15:45:33

Ein Zuleitung ( mit Absicherung) von den Aufbaubatterien durchs halbe Fahrzeug bis zum Kühlschrank gelegt.


Hallo Robert,
sicherlich auch eine Lösung. Wenn S+ vorhanden ist, würde ich diese Funktion empfehlen. Wurde ja extra für solche Zwecke entwickelt :)
Liebe Grüße
Tomel

JACKYONE am 13 Mär 2018 15:48:42

tomel hat geschrieben:
Hallo Robert,
sicherlich auch eine Lösung. Wenn S+ vorhanden ist, würde ich diese Funktion empfehlen. Wurde ja extra für solche Zwecke entwickelt :)
Liebe Grüße
Tomel



-Ja klar, weiss keiner ob er das hat - ich habs nicht, deshalb meine Lösung.

LG Robert

rkopka am 13 Mär 2018 15:58:40

Teryen hat geschrieben:Seit ich gemerkt habe dass meine Solaranlage mehr Strom liefern kann wenn grosse Verbraucher angeschlossen sind, möchte ich meinen Thetford Absorberkühlschrank tagsüber auf 12V laufen lassen.

Mit etwas Suche findet man eine Reihe von Diskussionen dazu. Allerdings spart man sich bei einem üblichen (nicht riesigen) Solarsystem selbst bei gutem Wetter nur Cent Beträge gegenüber Gasbetrieb. Eine Amortisation der Aufwände für die Steuerung, Batteriealterung etc. ist damit kaum zu erreichen. Irgendwann habs ichs mal durchgerechnet, finde den Beitrag aber nicht mehr.
z.B. 500g(Gas)/Tag -> ~€1/Tag, davon kann man angenommen 6h von 24h über Solar gehen, also 25ct/Tag Ersparnis.

RK

xbmcg am 13 Mär 2018 16:10:24

Ich habe eine Lösung in einem eigenen Tröt irgendwo beschrieben (mit Schaltplan).

Im Wesentlichen läuft es darauf hinaus, einen Schaltimpuls zu erzeugen, wenn der Kühlschrank
auf 12V über die Bordbatterie laufen soll UND den Kühlschreank bei ausgeschaltetem Motor von der
Startbatterie auf die Bordbatterie umzuschalten.

Letzteres erfolgt bei mir nun über ein 50/70A Umschaltrelais, das über D+ Signal umgeschaltet wird,
sobald der Motor läuft. In Ruheposition schaltet es die dicke 12V Leitung des Kühlschranks auf die
Bordbatterie.

Nun zum Einschalten: Ich habe zunächst mit dem AES Ausgang vom Votronic gespielt, war aber nicht
sonderlich zufrieden damit. Deshalb hab ich mir ein programmierbares Relais besorgt, das sich
VoltageGuard2 nennt:

Bild

Dort hab ich die Schaltschwellen und minimale Halte-Zeiten entsprechend eingestellt, überwacht wird die
Batteriespannung. Das Signal wird durch 2 Dioden entkoppelt auf dem D+ Eingang des Kühlschranks geschaltet.
(Eine Diode im D+ Strang von der Lima und eine im Strang vom Relais.) Damit wird sichergestellt, dass das Relais
nicht die anderen Geräte im WoMo mit D+ versorgt - das wäre kontraproduktiv (die da wären Tritstufe, Sat-Schüssel
Batterie-Trennrelais usw.)


Funktioniert super, tags über, wenn die Sonne scheint, läuft der Kühli ständig auf Solar (Schaltschwelle aus bei
12.6V, an bei 13.4V, jeweils mit 5 Minuten Mindestlaufzeit) Ich verliere damit maximal 20% Kapazität, die aber in der
Regel am Abend wieder eingeladen wird bevor die erneute Umschaltung erfolgt. Du kannst auch 12.8V einstellen,
dann bleibt die Batterie immer voll, der Kühli schaltet aber unter Umständen öfter mal auf Gas bei Bewölkung.

Meine Solaranlage hat 600Wp

tomel am 13 Mär 2018 16:12:12

Mitnichten ist der Aufwand das legen der Steuerleitung. Also eigentlich überschaubar (so S+ vorhanden ist).
Was man sich spart? Gas-Flaschen schleppen und das gute Gefühl auch die Solarpanele voll auszunutzen.

Liebe Grüße
Tomel

tomel am 13 Mär 2018 16:15:45

Hallo xbmcg

Das ist eine sehr elegante Lösung, funktioniert sogar ohne S+.

LG
Tomel

Teryen am 13 Mär 2018 17:00:51

Vielen Dank für eure Antworten und Vorschläge.
Mal schauen welche Lösung ich realisieren werde/kann.
Sparen tu ich sicher nicht viel. Habe ja LPG. Es ist mehr das zweite.

Gruss Teryen

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Schornstein oder Brenner ersetzen ?
Winterabdeckung Kühlschrank - wann rauf wann runter?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt