Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Passender Wechselrichter für Gelbatterie


Mapple22 am 14 Mär 2018 11:48:47

Hallo,
wir sind frischgebackene Wohnmobilisten und haben folgende Fragen.
1) Welche Art von Wechselrichter mit möglichst viel Watt Ausgangsleistung kann ich an unsere Solar-Gelbatterie 12 V 95Ah-850A/EN anschließen?
2) Worauf sollten wir beim Kauf achten?
3) Kann man auch einfach eine Gelbatterie mit einer höheren Leistung an seine Solaranlage anschließen, damit man auch über den Wechselrichter eine höhere Leistung erhält?
4) Darf man an die Solarbatterie auch direkt (also nicht über den Sicherungskasten) Geräte anschließen wie z.B. den Trigasmelder?
Vielen Dank für Eure Antworten!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Gast am 14 Mär 2018 12:20:45

Hallo Namenloser,

Ich kann dir nur die Frage 1 und 2 mit gutem Gewissen beantworten. Der empfehlenswerte Wechselrichter sollte nicht mehr als 200 Watt haben ohne die Batterie zu schädigen.

Achte auf den Hinweis "reiner Sinus"

Grüße, Alf

Bodimobil am 14 Mär 2018 12:28:25

Ich interpretiere Alfs "mit gutem Gewissen" Antwort so, dass man die Frage 3 und 4 auch prinzipiell bejahen kann. Aber da gibt es einiges zu beachten, so dass du da besser einen Fachmann ran lassen solltest. Du willst doch keinen Brand durch unsachgemäße Elektroarbeiten riskieren.

Gruß Andreas

thomas56 am 14 Mär 2018 12:50:09

KudlWackerl hat geschrieben: Der empfehlenswerte Wechselrichter sollte nicht mehr als 200 Watt haben ohne die Batterie zu schädigen.



wenn man die Formel umdreht, bräuchte man um den 2000W-Fön zu beitreiben einen Wechselrichter mit 2000W-Dauerleistung und eine Batteriebank von 1000 Ah.

Tinduck am 14 Mär 2018 13:16:27

Alf hat vielleicht ein bisschen niedrig gegriffen, aber an eine 95 Ah Gelbatterie würde ich nun wirklich keinen 1000-W-Wechselrichter anschliessen. Der macht dann nämlich das, was sein Name verspricht... er richtet die Batterie hin. Und lange Saft ziehen kann man da auch nicht, weil die Gel zu stark mit der Spannung einbricht, wenn man ordentlich saugt.

Für grössere Wechselrichter-Arien (Nespresso, Föhn) braucht man entweder mehrere parallel geschaltete Gel- oder BK-Batterien oder eben AGM oder LiFePo, wobei letztere sicherlich das Optimum sind. Es funktioniert auch billiger, aber nur mit erhöhtem Überwachungs- und Pflegeaufwand und, wenn man nicht sehr vorsichtig ist, um den Preis einer stark verringerten Batterielebensdauer, wenn die Akkubank nicht gross genug ist, um die Belastung wegzustecken.

bis denn,

Uwe

andwein am 14 Mär 2018 15:01:45

thomas56 hat geschrieben:...wenn man die Formel umdreht, bräuchte man um den 2000W-Fön zu beitreiben einen Wechselrichter mit 2000W-Dauerleistung und eine Batteriebank von 1000 Ah.

Schon so ungefähr, wenn man die Batteriekapazität unter Lebensdauerbedingungen betrachtet. Wenn man einen Kompromis zwischen Lebensdauer und Gewicht/Kosten eingeht wären 400-500Ah bei Bleibatterien zu empfehlen.
Ist aber nur meine Empfehlung, basierend auch auf dem C-Wert von angenommen C20
Gruß Andreas

Daimos am 18 Mär 2018 20:53:40

Für starke Wechselrichter würde ich das mit Gel Batterien lassen, die sind dafür nicht gemacht. Eine AGM Batterie erlaubt ohne Schaden zu nehmen deutlich höhere Ströme (etwa das Doppelte).

Um 2000 Watt zu bekommen sind das rund 180A bei 12V oder 90A bei 24V, bei AGM würde ich ab rund 400 Ah wieder ein reines Gewissen haben, bei Gel tatsächlich 1000 Ah.

Bei der bestehenden Batterie würde ich von Victron den 250 Watt Wechselrichter nehmen, weil der einen guten Sinus ausgibt, einen sehr guten Wirkungsgrad hat und gut zu konfigurieren ist.

Beste Grüße,
Guido

christiancastro am 18 Mär 2018 21:06:40

Der TE hat nichts von 2000 W geschrieben, sondern nur was man max. an die Batterie anschließen sollte um die Batterie nicht vorzeitig zu zerstören.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Laden der Aufbaubatterie
Fraron WR an Landstromanschluss erden
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt