Caravan
luftfederung

Regenschutz für Schiebetür


weinsbergi am 14 Mär 2018 16:54:46

Hallo zusammen, hat jemand einen Tipp für
einen Regenschutz für den Eingangsbereich im Fiat Ducato?
Markise ist nur für den Fall des Regens zu teuer.
LG von Lenore

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Jagstcamp-Widdern am 14 Mär 2018 17:17:53

es gibt "Regenrinnen" zum ankleben, das hilft gegen das dachwasser.

allesbleibtgut
hartmut

kawabenemsi am 14 Mär 2018 18:34:03

Das Problem bei den "Dachrinnen" ist , dass die Schiebetür im Regen dabei offen steht .

Auch wenn die Dachrinne etwas hilft ( ich habe eine sehr schöne mit Beleuchtung ,Dimmung und Fernbedienung ) ist die nach Hinten geschobene Schiebetür nach dem Regen komplett nass ! Also auch innen.

Das ist dann weniger schön , wenn die gesamte Innenverkleidung inkl. ev. Inhalte von Fächern nass ist.

Ich habe aber auch keine Markise , weil ich vor Kauf auch an die Regenrinne geglaubt hatte .Eigentlich ist sie in meinem Fall nur eine nette Beleuchtung.

Ditsche am 15 Mär 2018 16:27:07


Ditsche am 15 Mär 2018 16:33:40

Hallo, oben mein Bild zur Lösung wie ich es gemacht habe.
Kunststoffplatte 140 x 40 x 4 mm oberhalb der Laufschiene der Schiebetür eingeschoben. Deckt alles ab und es wird nichts mehr nass.
Die Platte kann auch drin bleiben wenn man die Schiebetür schließt.
Meiner ist ein 2016 Modell! Die früheren Modelle haben andere Maße.

Viele Grüße,
Dieter

Hier noch Bilder:

Ditsche am 15 Mär 2018 16:35:47


Jagstcamp-Widdern am 15 Mär 2018 16:39:20

nicht schlecht die platte, aber die Innenseite der Schiebetür wird dir immer noch klitschnasz... :ja:

allesbleibtgut
hartmut

Kajakus am 15 Mär 2018 17:17:28

Moin moin zusammen,
auf die Dachkante habe ich bei meinem T5 eine Kederschiene geklebt.
In die ziehe ich ein kleines Stoffdach, aber erst ab einer Standzeit von einem Tag.
Schöne Grüße,
Kajakus.

johannes3101 am 15 Mär 2018 17:32:11

Wer hat denn die Markise montiert ? Bei jeder Omnistor Markise ist mit den Adaptern ein 4,50 Meter langer Moosgummi dabei, der einfach zwischen Dachschräge und Markise bei der Montage geklebt wird - vorher natürlich von Fettspuren reinigen und die Enden der Gummidichtung schräg anbringen. Damit ist ablaufendes Wasser vom Wagendach auszuschließen, zusätzlich falls interessant von Dometic das Raintec mit LED Beleuchtung und Fernbedienung installieren. Besser geht es fast nicht mehr.

Jagstcamp-Widdern am 15 Mär 2018 18:17:30

Johannes,

die dachmarkise sitzt so weit "hinten", dasz im eingefahrenen zustand genügend senkrecht vom himmel fallendes wasser das schiebetürloch und die schiebetürinnenseite erreicht. die Dichtung zwischen Markise und blech reduziert wenig...

allesbleibtgut
hartmut

kawabenemsi am 15 Mär 2018 20:24:59

johannes3101 hat geschrieben:... Markise ...... Damit ist ablaufendes Wasser vom Wagendach auszuschließen, zusätzlich falls interessant von Dometic das Raintec mit LED Beleuchtung und Fernbedienung installieren. Besser geht es fast nicht mehr.


Dann ist die TS ("Markise ist nur für den Fall des Regens zu teuer.
LG von Lenore") aber mit Markise und LED-Regenrinne bei schlichten ca.1.500 € und auch noch ca. 30 KG Mehrgewicht dabei .

So simpel wie die Eingangsfrage auch scheint , die Lösung ist gar nicht so einfach.

Selbst mit Markise und Regenrinne kommt immer noch der Regen nicht nur schnurgerade vom Himmel . Bei meinem vorletzten KAWA hatte ich eine Markise , die ja in Fahrtrichtung kurz hinter der Schiebetür dann baubedingt endet . Ausgefahrene Markise half dann bei "schrägen" Regen auch kaum .

VG Ben

rolandderaeltere am 15 Mär 2018 23:41:36

Hallo Lenore, hallo alle,

1994 wollte ich erreichen, dass Ihr alle einen automatischen Regenschutz bei der offenen Tür benutzen könnt.
Ich hatte da eine Idee, baute einen Prototyp, formulierte alles in Patentkauderwelsch, bot das Patent sämtlichen damals erreichbaren einschlägigen Herstellern an und befand mich somit in einer schier endlosen Reihe von Patentbesitzern, die ihre Idee nie „an die Frau/Mann“ bekamen...

Hier einmal der Link zum Patentkauderwelsch:

--> Link

Die bisher in der vorhergehenden Diskussion angesprochenen Details sind hier alle abgedeckt!
Auch noch einige mehr...

Kurz noch mit ein paar normaleren Worten erklärt:

Oberhalb der Schiebetür wäre jetzt bei Euch am Dach eine (wohl der Karosserieform angepasste) Akrylglasplatte flexibel angeschlagen, die während der Fahrt einen gewissen Teil der Schiebetür und darüber hinaus verdeckt.
Wenn Ihr diese Schiebetür öffnet, müsst Ihr die ein wenig stärker nach außen drücken (mittlerweile gibt es dafür auch viele Servomotoren) und drückt die Platte, das Türöffnungsschutzdach, durch die Hebelkraft nach außen und somit nach oben in seine Vordachposition.
Das war´s eigentlich!

Durch entsprechende Ausformung dieser Konstruktion kann sie selbstverständlich auch die Innenseite der offenen Schiebetür bei starkem Regen trocken halten.
Etliche „wenn´s und aber´s“ hatte ich im vorigen Jahrhundert zu diesem Thema auch schon überarbeitet.

Jetzt hab ich das wieder einmal hervorgekramt, weil es gerade anlag.

Wohnmobilhersteller werden sich aktuell wohl weiterhin kaum damit beschäftigen. Sie kommen mit der Produktion ihrer üblichen Standartmodelle ja kaum nach.
Vielleicht gibt es aber doch einmal einen Zubehörhersteller, der damit eine Chance sieht?

Ich bin weiterhin offen
und grüße wieder einmal aus Niederbayern

weinsbergi am 15 Mär 2018 23:43:13

Danke für Eure Tipps. Ich schreibe dann mal, wofür wir uns entschieden haben und wie es in der Praxis funktioniert.
LG von Lenore

rolandderaeltere am 16 Mär 2018 00:24:27

weinsbergi hat geschrieben:Danke für Eure Tipps. Ich schreibe dann mal, wofür wir uns entschieden haben und wie es in der Praxis funktioniert.
LG von Lenore


Hallo Lenore,

ich wünsche Dir Erfolg mit Deiner Entscheidung.

Meinen Tipp kanst Du wohl zwischen 22 Uhr 41.36. und 22 Uhr 43.13 vielleicht doch nicht so richtig nachvollzogen haben.
Hat sich wohl überschnitten...

In Wirklichkeit will ich den aber doch wirklich nur einmal nach vorne rücken,

grüßt wieder einmal aus Niederbayern

WoMoNDS am 14 Aug 2018 15:16:33

#rolandderaeltere

Sehr geehrter Herr Lippenoo gibt es auch Fotos oder Skizzen. Bei goo... findet man ja nur Text.
Patenttext ist leider nicht so ganz mein Ding. Fotos sagen meist mehr als 1000 Worte.
Vielleicht haben Sie ja noch ein altes Foto von Ihrem Muster ?

Viele Grüße Herbert aus Niedersachsen

rolandderaeltere am 01 Nov 2019 23:28:50

Hallo Herbert, hallo alle,

spät, aber vielleicht nicht zu spät, kommen jetzt meine einzigen Bilder, die ich noch zu diesem Patent habe:


















Lasst uns alle wissen, wie Ihr dies umsetzt
wünscht sich, wieder einmal aus Niederbayern grüßend

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kastenwagen für lange Familie 4 Schlafplätze
Jumper Sol Y Sombra Neupreis wg Versicherung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt