Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Lüftungsgitter Kühlschrank


Fahrtrainer am 16 Mär 2018 11:11:49

Hallo zusammen,
seit dem 26.02. ist unser Forster 738 EB bei uns.
Mir ist aufgefallen, dass ich von außen durch das Lüftungsgitter in einen "Hohlraum" schauen kann und somit auf die Holzrückseite der Möbel. Ich denke mir, dass doch bei Starkregen mit Wind oder bei einer Regenfahrt Wasser eindringt und das Holz zum aufquellen bringt.

Ist das so richtig?

Gruß Guido

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

RG Regalbau am 16 Mär 2018 11:32:47

Hallo,
normal sind in den Gittern feinmaschige Netze drin.
Bau doch mal eins ab und schau nach.
Sollten die fehlen, wäre es nicht so prickelnd.

surfoldie11 am 16 Mär 2018 11:54:09

Moin,
Die feinen Gitter verhindern nur Blätter usw.
Hole Dir 2 Kunstoff-Verschlussklappen für die Kühli-Öffnungen. Sind hilfreich bei kaltem Wetter und auch
bei Schietwetter. Die untere eingesetzt verhindert Dreck und Feuchtigkeit hinterm Kühli während der Fahrt deutlich.
Beide Platten zusammen sind bei Wagenwäsche fast Pflicht.

Bibambu am 16 Mär 2018 12:28:42

Fahrtrainer hat geschrieben:...

Ist das so richtig?

Gruß Guido


Kann ich, nach ungefähr einem Jahr Erfahrung, so nicht bestätigen!
Allerdings haben wir seit November die Winterabdeckungen dahinter, da die Kühlleistung dann besser ist.
Die kommen jetzt aber bald wieder raus!

Was lediglich zu einem Problem werden könnte ist der Verdunstungsbehälter vom Tauwasser. Der hat keinen Abfluß und ist bei anderen Marken mit gleicher Bauweise schon mal übergelaufen.
Da kann man aber einfach den Schlauch verlängern und nach unter in die Zwangslüftung führen.

Gruß Ralf

Scout am 16 Mär 2018 12:53:15

Die Netze sollen verhindern, dass sich kein Ungeziefer einnistet.

Die Lamellen der Lüftungsgitter sind überlappend nach außen geneigt, damit ablaufendes Wasser nach außen abgeleitet wird. Bei unserem Fahrzeug ist nach 17 Jahren noch kein Holz aufgequollen.

Beim abspritzen, ohne Winterabdeckung, spritze ich an den Gittern von oben nach unten. Da dringt dann auch kein Wasser ein.

Die Winterabdeckung sollte man nur in der sehr kalten Jahreszeit darauf machen. Wird das Frosterfach nicht benötigt, braucht man sie auch bei Kälte nicht.

Wenn der Verdunstungsbehälter überläuft befindet sich Kühlschrank zu viel Feuchtigkeit. Da sollte die Dichtung der Türe kontrolliert werden.

Gruß
Scout

Inselmann am 16 Mär 2018 13:02:52

surfoldie11 hat geschrieben:Moin,.
Hole Dir 2 Kunstoff-Verschlussklappen für die Kühli-Öffnungen. Sind hilfreich bei kaltem Wetter und auch
bei Schietwetter. Die untere eingesetzt verhindert Dreck und Feuchtigkeit hinterm Kühli während der Fahrt deutlich.
Beide Platten zusammen sind bei Wagenwäsche fast Pflicht.


Deckt sich mit meinen Erfahrungen.

Ich habe auch den Schlauch vom Verdunsterbehaelter nach draussen gelegt. Da kommt im Sommer einfach mehr Wasser zusammen als der Behaelter aufnehmen kann. Wenn ich dir Tuerrahmen Heizung einschalte, verringert sich die Wassermenge erheblich.
Die dichtung and der Tuer wird niemals ganz dicht sein. Wie auch mit auf Gehrung geschnittenen Eckstoessen.

Fahrtrainer am 16 Mär 2018 13:06:16

Erstmal Danke für die Antworten. Wenn ich mal zusammenfasse:
Ist normal, dass man die Möbelrückseiten sieht. Sollte eigentlich kein Wasser eindringen. Werde mal kontrollieren, ob ich ein Netz dahinter verbaut ist. Winterabdeckung möglich aber nicht nötig.
Eigentlich sollte bei einem neuen Mobil nichts beim Einbau vergessen werden. Aber möglich ist alles. :D

Fahrtrainer am 16 Mär 2018 13:09:42

Werde bei unserer Premieretour mal unauffällig in die Lüftungsgitter der anderen Mobile schielen. Mal sehen, ob's da genauso aussieht :)

Bibambu am 16 Mär 2018 13:29:36

Fahrtrainer hat geschrieben:Werde mal kontrollieren, ob ich ein Netz dahinter verbaut ist.


Im Forster sind Thetford Lüftungsgitter verbaut. Die haben kein Fliegennetz.

rkopka am 16 Mär 2018 14:02:24

Bibambu hat geschrieben:Im Forster sind Thetford Lüftungsgitter verbaut. Die haben kein Fliegennetz.

Bei mir (Carado) auch. Allerdings ist hinter dem Gitter nur der Kühlschrank mit seinen Kühlkörpern und dem Brenner. Das meiste ist mit Blech oder Metallklebeband(?) abgedichtet. D.h. Möbel oder normales Holz sieht man da nicht.

RK

Fahrtrainer am 16 Mär 2018 14:08:06

Beim unteren Gitter ist das bei mir auch so. Beim oberen kann man das Holz sehen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Lackierung Rückwand Adria Polaris
Remis Dachfenster nur Acrylglas abbauen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt