Dometic
motorradtraeger

Fiat Ducato Bj 2007, 2 3 ltr 130 PS - welche Lichtmaschine


DoMax am 17 Mär 2018 21:01:55

Weiß jemand, was meine Lichtmaschine vom Fiat Ducato, 2.3 ltr/130 PS leisten kann? Da ein neuer Ladebooster ansteht wäre es interessant zu wissen. Ich vermute, mehr als 20A Ladeleistung wird nicht möglich sein möchte aber wegen häufigen Freistehens ausschöpfen, was möglich ist.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

rolf51 am 17 Mär 2018 21:10:21

Hallo,
könnte bei 110-140A liegen.

Wolfsherz am 18 Mär 2018 08:55:18

Hallo Rolf,

nehmen wir mal an die Lichtmaschine könnte 110 A Strom Liefern, dann wären das bei 12 V (A X V = Watt) 1320 Watt also 1,32 kW!

Ich kann mir nicht vorstellen, das so eine starke Lichtmaschine in ein Auto eingebaut wird, müsste auch ein Klopper sein.

Auf den Lichtmaschinen steht es eigentlich drauf, was für eine Leistung sie haben, aber o. k. man kommt schlecht dran.

Ich denke 50 A könnten drin sein.

VG Sven

bob1968 am 18 Mär 2018 09:19:49

Hallo,

Wolfsherz hat geschrieben:
Ich denke 50 A könnten drin sein.



da mein Käfer 1303 S von 1973 schon eine 45 A Drehstromlichtmaschine hatte, wird es auf jeden Fall mehr sein. Es gibt doch inszischen so viele elektr. "Helferlein" im Auto....

Was sagt denn die Bedienungsanleitung? Da wird zumindest die serienmäßige Leistung der Lima aufgeführt sein.

Viele Grüße

Robert

rolf51 am 18 Mär 2018 10:37:40

Hallo Sven,
ich glaube da hast Du eine 1 vergessen. Wenn ich den Typ im Zubehörhandel aufrufe, wird mir sogar die 150A Lichtmaschine angezeigt.

Sauerbraten am 18 Mär 2018 12:06:01

Morn zusamm, bei meinem 2,3 er Bj. 2016 ist ne 150 W drinne. Soll auch bei Gelegenheit ein Booster rein. Hab mitm Handy einfach nen Foto gemacht.

Reistar70 am 18 Mär 2018 12:17:12

DoMax hat geschrieben:Weiß jemand, was meine Lichtmaschine vom Fiat Ducato, 2.3 ltr/130 PS leisten kann? Da ein neuer Ladebooster ansteht wäre es interessant zu wissen. Ich vermute, mehr als 20A Ladeleistung wird nicht möglich sein möchte aber wegen häufigen Freistehens ausschöpfen, was möglich ist.

Die Lichtmaschine des Ducato 250 , 2,3 l Multijet, ab Baujahr 2006 kann 140 A liefern. Das entspricht bei 14 V einer Leistung von rund 2000 W. Diesen Strom kann aber die Lichtmaschine nur liefern, wenn eine entsprechend große Differenzspannung zu der zu ladenden Batterie besteht oder andere Verbraucher entsprechenden Bedarf haben.
Die Lichtmaschine des Ducato kann also einen Booster für die Ladung der Versorgerbatterie mit 40 und mehr Ampere ohne Schaden versorgen und stellt diesbezüglich keinen Engpass im Energiesystem dar.
Der Ladebooster kann aber nicht die Leistung der Lichtmaschine vergrößern. Er hebt lediglich u.a. die Spannung zur Ladung der Batterie an, so dass ein höherer Strom zum Laden der Versorgerbatterie und zum Ausgleich etwaiger Spannungsverluste in den Zuleitungen zu Batterie ausgeglichen wird.
Insofern ist ein Ladebooster, insbesondere beim Kurzstreckenbetrieb, eine absolut sinnvolle Sache und keine Strombremse.

Grüße aus Thüringen

Reiner

DoMax am 18 Mär 2018 18:30:22

Zunächst euch allen vielen Dank. Besonders Reiners Antwort ermutigt mich nach einem stärkeren Ladebooster zu suchen. Tipps dafür sind willkommen. Die Daten meiner Lima habe ich, trotz hunderter Seiten Fiat Unterlagen, bisher nicht finden können und der Zugang zum Motor ist bei meinem Fahrzeug eine Katastrophe - Klappe öffnet oben ca. 30 cm weit und schon Öl nachfüllen geht nur mit Hilfsmitteln. Ich habe meine Fahrzeug-Identnr. 1109926, Modell Ducato 2.3 JTD, doch viel mehr war nicht zu finden.

Ich hoffe, dass ich mit meinen Fragen und hauptsächlich mit euren Antworten auch anderen helfen kann. Gibt es Internetseiten/Shops, wo man zB über die Fahrgestellnr. Ersatzteile suchen kann (oder die Daten der Original-Lima herausfindet)?

pidy am 19 Mär 2018 17:20:59

Sollte diese LiMa sein: --> Link, gibt es wohl aber auch mit 140A

Reistar70 am 19 Mär 2018 21:43:19

Die Fa. Axel Augustin scheint mir ein kompetenter Ersatzteilhändler für FIAT zu sein. Dort kannst Du auf der Internetseite deine Schlüsselnummern lt. Zulassungsbescheinigung Teil I eingeben oder auch anrufen und bekommst die Daten, die Du brauchst.
Betreffs Auswahl der Größe des Ladeboosters scheint mir wichtig zu sein, welche Kapazität deine Aufbaubatterie(n) hat (haben) und in welcher Fahrzeit Du sie mit welcher Amperestundenzahl aufladen willst oder musst und natürlich wieviel Geld Du ausgeben willst.
Die Fa. Schaudt hat einen 25 A Booster für rund 134,-Euro im Angebot und auch einen für 40 A, der dann aber schon über 300 Euro kostet.
Ich habe mit meinem Sunlight T 66, 130 PS, in 8 Jahren bis auf Weißrussland, Bulgarien und Moldawien alle Länder Europas bereist und für meine AGM 95 Ah (die ist noch die erste) trotz Fernseher, Laptop und Tablet nie einen Booster vermisst. Dabei stehe ich überwiegend frei und bleibe selten länger als 3 - 4 Tage.
Die Fahrstrecken zwischen den Stellplätzen waren dabei meistens lang, so dass genügend Zeit zum Laden zur Verfügung stand.
Zur Zeit warte ich auf meinen neuen "Pepper", der leider erst im Oktober geliefert werden soll.
Dafür plane ich u.a. eine Solaranlage, einen 2. Versorgerakku und wenn notwendig (Euro 6) auch einen Booster.

Grüße aus Thüringen


Reiner

Wolfsherz am 23 Mär 2018 19:53:48

Danke,

da habe ich was dazu gelernt, hätte nicht gedacht, das die Lichtmaschinen schon so stark sind.
Die Lichtmaschine von meiner Ente hatte wenn ich mich recht erinnere nur 180 Watt und das ganze Auto nur vier Sicherungen, man welche Entwicklung!

VG Sven

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ducato 230 2 5 TDi Cat Anfahrschwäche am Berg
Sinnvolle Kabelwege in Ducato 244
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt