Dometic
luftfederung

Schleswig Holstein in der Hauptsaison


maiermobil am 23 Mär 2018 12:26:19

Hallo,

wir möchten in den Sommerferien mit dem WoMo zwei Wochen Urlaub in Schleswig Holstein machen letzte Juni und erste Juli Woche.

In den letzten Jahren waren wir schon in der Hauptsaison in Ostfriesland an der Nordseeküste und haben immer einen freien Stellplatz oder auch mal einen CP gefunden.

Wir habe eine kleine Ostseetour geplant von Frankfurt nach Hamburg, Lübeck, Kiel, Nord Ostsee Kanal, irgendwo an der Ostseeküste und vielleicht noch nach Flensburg um auch mal ganz oben gewesen zu sein.
Zurück mit einer Übernachtung im Hartz nach Frankfurt

Da wir noch nie in Schleswig Holstein waren würde ich mich über Erfahrungsberichte von Stellplatzbelegung und Tipps für Schleswig Holstein Anfänger freuen.

Gruß und danke
Dieter

schnecke0815 am 23 Mär 2018 12:33:22

Mach doch mal für konkrete Vorschläge etwas differenziertere Angaben bezüglich Kinder ja/nein, Sport, Wandern, Radfahren, Besichtigungen etc.

reisemobil.online.cx am 23 Mär 2018 12:44:55

Hallo Dieter,
aus Erfahrung kann ich berichten, daß es voll wird. Wir fahren jedes Jahr an die Nord- und/oder Ostsee bis nach Sylt und oft auch nach Dänemark. Wegen der Enkelkinder (7 + 11) in den Ferien. Wir haben schon oft keinen Platz gefunden und mussten weiterfahren. Am günstigsten ist es zwischen 9 und 11 Uhr an Wochentagen, dann fahren eigentlich immer Einige und mit etwas Glück erwischt man einen freien Platz.

--> Link

--> Link

Gruß Michael

reisemobil.online.cx am 23 Mär 2018 12:57:53

Es fehlte der erste Teil. Eventuell findest du ein paar Tipps für die Ostsee? Fahrt ihr gerne Fahrrad oder Pedelec?
--> Link

Gruß Michael

pidy am 23 Mär 2018 13:36:54

Fahre auf jeden Fall auch an die Schlei. Die Gegend ist traumhaft und mündet in die Ostsee. In Kappeln ist ein toll gelegener Stellplatz direkt am Wasser. Auchder Stellplatz in Schleswig ist super.
Ich selber stehe mit Wohnwagen am Weißenhäuser Strand. Sehr schön gelegener Campingplatz, der aber in der saison sehr voll ist. Einen Kilometer weiter gibt es aber einen Stellplatz. Der ist auch sehr schön gelegen und hat eigentlich immer freie Plätze. Ist aber recht teuer.

maiermobil am 23 Mär 2018 20:15:04

Danke für die Antworten und Sorry für meine Späte Antwort.

Wir Reisen zu zweit ohne Kind (ist gerade in dem „ich fahre nicht mit alter“) und mit Pedelec.

Gerne ein schönes Städtchen mit Altstadt und Brauhaus, es darf auch mal eine Touristenhochburg sein.

Gruß Dieter

frankjasper8 am 23 Mär 2018 22:02:46

maiermobil hat geschrieben:Hallo,

wir möchten in den Sommerferien mit dem WoMo zwei Wochen Urlaub in Schleswig Holstein machen

Wir habe eine kleine Ostseetour geplant von Frankfurt nach Hamburg, Lübeck, Kiel, Nord Ostsee Kanal, irgendwo an der Ostseeküste und vielleicht noch nach Flensburg um auch mal ganz oben gewesen zu sein.
Zurück mit einer Übernachtung im Hartz ...


Hallo Dieter,

Schleswig-Holstein ist sicher eine gute Idee.
ich halte mich zunächst mal an die von Dir genannte Route:
- Lübeck, die Marzipan-Stadt, ist wohl immer einen Besuch wert. Das Holstentor ist da nur einer von vielen Anlaufpunkten. Hier --> Link ist ein zentral gelegener Parkplatz, an dem man auch im Mobil über Nacht stehen kann. Von dort ist der Weg in die Altstadt und zum Holstentor nicht weit und es fahren auch die Boote in der Nähe ab, um Lübeck von der Wasserseite zu entdecken: --> Link oder --> Link

- Kiel ist mit seinem Hafen für Kreuzfahrtschiffe und die täglich verkehrenden Fährschiffe natürlich auch ein Anziehungspunkt für Freunde der Großschifffahrt. Unter diesem --> Link könnt Ihr schon mal schauen, wann ein Kreuzfahrtriese in Eurer Reisezeit in Kiel vor Anker liegt.
als Übernachtungsplatz bietet sich der Stellplatz in Kiel-Wiek an der Schleuse vom Nord-Ostsee-Kanal an: --> Link Von da aus könnt Ihr dann mit den Rädern oder den ÖPNV-Verbindungen ins Stadtzentrum von Kiel ( etwa 3 Kilometer ) fahren. Mit den Rädern kann man auf den Betriebswegen am Nord-Ostsee-Kanal entlang beiderseits des Wasserweges sehr gut radeln. Eine Personen- und Fahrradfähre ist in der Nähe des Stellplatzes.

Ein weiterer schöner Stellplatz am Nord-Ostsee-Kanal ist in Schacht-Audorf ( Nähe Rendsburg ) --> Link in der Nähe der Eisenbahn-Hochbrücke ( ca. 2 Kilometer ) mit der bekannten Schwebefähre ... die allerdings z.Zt. nicht in Betrieb ist. Auch hier führt der Radwanderweg direkt am Kanal nach Rendsburg und weiter. Rendsburg ist sicherlich auch eine Besichtigung wert.

Wenn Ihr die Ostsee mal näher betrachten wollt, fahrt doch mal nach Heiligenhafen. Vom relativ neuen Stelplatz --> Link ist es mit den Pedalecs nur ein kurzer Weg ( etwa 2 Kilometer ) in den kleinen Hafenort und der Radweg führt entweder an einem schönen Binnensee entlang oder an der Ostseeküste. In meinem Reisebericht vom letzten Jahr habe ich einige Fotos von Heiligenhafen gezeigt und ein paar Tipps. Vielleicht läuft Euch ja da noch der ein oder andere Tipp über den Weg. --> Link

Ich denke, das sind sicherlich ein paar Anregungen für Euch und bestimmt kommen auch noch weitere Tipps von anderen schreibern.
Euch wünsche ich viel Spaß bei der Vorbereitung. Und ich denke, wenn Ihr die diversen Stellplätze frühzeitig anfahrt, sollte immer ein Plätzchen zu ergattern sein.

vosu99 am 23 Mär 2018 22:09:49

Hallo Dieter,

vielleicht hilft Dir ja mein Reisebericht vom letzten Jahr ein bisschen:

--> Link

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wo am Flughafen Frankfurt am Main parken?
Reisebericht Deutschland Wohnmobiltour am Niederrhein
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt