Dometic
motorradtraeger

Carado 464 - Probleme mit Gas bei niedrigen Temperaturen


Jens1963 am 25 Mär 2018 21:44:50

Hallo, ein weiteres Problem hatte ich , als vorige Woche die Temperaturen bis -10 grad gefallen sind. Ich hatte dummerweise am Sonntag bei plus 18 grad Wasser aufgefüllt, da ich das Womo für eine Ausfahrt machen wollte. Da Kälte gemeldet wurde, wollte ich die Truma Heizung auf Stufe 2 über Nacht durchlaufen lassen. Am nächsten morgen Großes Übel. Truma Heizung aus, bedienteil blinkt 7 mal gelb und 0 grad im Womo. Das Frostschutzventil der Truma hat auch nicht geöffnet. Ich habe schnell mit einen Elektroheizer aufgetaut und das Bedienteil getauscht. Diese Woche nun, habe ich am Montag die Gasflasche (11kg) getauscht. Und die Heizung auf 2 gestellt und durchlaufen lassen. Mittwoch ist die Heizung wieder Kalt und blinkt 9 mal gelb. (Bedeutet Gasflasche leer) die Flasche war allerdings gar nicht , sondern von unten her bis zur Hälfte vereist. Ich musste nur paar Stunden warten da lief die Heizung wieder. Gestern das selbe Problem wieder. 9 mal gelbes blinken und das untere drittel der Flasche ist vereist. Paar Stunden warten dann funktioniert alles wieder. Aber das kann es ja nicht sein. Schließlich soll der Carado ja angeblich winterfest sein. Eine weitere Frage ist, wie lange reicht eigentlich eine 11kg Flasche bei einer Truma 6 auf Stufe 2 und ca -5Grad. ( also kein weiterer Verbraucher. ) und sollte ich den Frostwächter tauschen lassen?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

gespeert am 25 Mär 2018 22:21:48

Hast Du Stahlflaschen?
Das Gasfach scheint gut isoliert zu sein wenn die Pullen Eis aufpacken koennen.
Probiere im Fall von Stahl besser Alugas, Alu hat 6 fach hoeheres Waermeleitvermoegen wie Stahl.

xenio am 25 Mär 2018 23:03:59

Hi,
ich lasse bei starkem Frost (Carado t448) die Truma nur auf Stufe 1 laufen. Wenn ich kein Wasser gebunkert habe, mache ich sie abends gegen 22 Uhr an u. morgens um 7 Uhr aus (wenn tagsüber + Temp. angesagt sind.). Mit Thermomatte vor der Scheibe u. Rollos runter hält die 11 kg Buddel dann ca. 1 Woche.

Schöne Grüße
Jens

wolfherm am 26 Mär 2018 06:21:29

Moderation:Bei der Erstellung Deines Themas wurde Dir der Hinweis angezeigt, welche Informationen im Titel des Themas anzugeben sind. Bitte mache Dich unter --> Link mit unseren Regeln vertraut und vergib zukünftig einen aussagekräftigen Thementitel. Dein Beitrag wurde ggf. geändert.


Jens1963 am 26 Mär 2018 21:53:30

Danke , ja ich habe stahlflaschen. Ich hole mir jetzt aber zwei Alus , schon wegen dem Gewicht . Ein Bekannter sagte , es gibt unteschiedliche Anteile von Butan und Proban im Gas. Aber wie soll man das Wissen? Mein vorheriges Wohnmobil war ein Knaus Sun Traveller, da habe ich zweimal im Jahr ne Flasche getauscht. ( der Stand allerdings auch den Winter über leer in der Scheune). Ich war halt verwundert , dass die Flasche so schnell leer war und die andere Flasche zweimal leer anzeigt , obwohl noch was drin ist.

soul am 26 Mär 2018 23:44:26

bei -25 grad habe ich dieses jahr für 7m aufbau eine flasche in 3 tagen verbraucht. flaschen waren wie immer, im unteren drittel vereist. gaskasten ist aber auch nicht beheizt. das ist nicht das probelm, eher der regler. habe eine heizung drauf und alles gut. wenn keine gas nach der druckreduzierung mehr ankommt, sagt die heizung - keine gas, weil ja auch keines mehr kommt, obwohl die flasche noch voll wäre.

Trashy am 27 Mär 2018 09:42:12

Dein Problem scheint ein vereißter Regler zu sein. Reglerheizung einbauen hilft.

thomas56 am 27 Mär 2018 09:59:59

soul hat geschrieben: flaschen waren wie immer, im unteren drittel vereist. gaskasten ist aber auch nicht beheizt. das ist nicht das probelm

wenn die Flasche nur 1/3 vereist, ist sie auch nur 1/3 voll! Ein beheizter Gaskasten hilft da auch nicht viel, weil bei hohem Gasbedarf die Flasche auch bei 40 Grad in der Sonnenhitze vereisen kann und wenn der Druck zu gering wird, gehen die Geräte auf Störung.

RG Regalbau am 27 Mär 2018 11:37:28

Hallo,
nimm mal eine andere Flasche.
Ich vermute der Butan Anteil in der Jetzigen ist zu hoch.
Das wird um die 0 Grad nicht mehr gasförmig.
Das Propan ist raus, der Rest ist Butan.
Das erklärt auch, warum alles geht, wenn es wärmer ist.

Flatus am 27 Mär 2018 13:23:19

Propan hat einen viel tieferen Siedepunkt als Butan. Deshalb verwende ich im Winter nur Propan.
Mein Gashändler füllt es mir extra in die üblichen Gasflaschen ab.

Gruss Flatus

thomas56 am 27 Mär 2018 18:04:00

Du glaubst dein Händler hat einen Tank mit Butan und einen Tank mit Propan?

Jens1963 am 27 Mär 2018 21:39:13

Danke, also wie finde ich einen vereisten Regler? Ich meine wo ist der? Was kann man da machen? Die Flaschen selber füllen lassen könnte ich mal probieren. Paar km entfernt haben wir hier eine Gasfirma. Mal sehen.

elias-04 am 28 Mär 2018 00:27:33

Der "Regler" oder auch "Druckminderer" ist entweder in Deinem Gaskasten an der Wand montiert und von dort läuft jeweils ein Gasschlauch zu jeder der beiden Flaschen oder aber Du hast nur einen Gasschlauch an dessen Ende der Regler befestigt ist und der dann direkt an der Flasche festgeschraubt wird. Bei tiefen Temperaturen neigen die "Regler" zum vereisen. Möglicherweise kanst Du eine Heizung des Regelers auch nachrüsten. Frage im Fachhandel nach.

Jens1963 am 29 Mär 2018 22:20:28

Ok , verstanden. Druckminderer kenn ich , dachte es gibt noch einen Regler

Duc1302 am 29 Mär 2018 22:34:54

Hab das baugleiche Fahrzeug wie der TE und heize auch den Winter auf Stufe 1 durch. Bei mir ist die Heizung noch nie ausgestiegen.
Vermute auch, dass in den Flaschen des TE der Butananteil zu hoch war.
Hole mein Gas in Aluflaschen stets bei Hornbach. Da scheint das Propan/Butan Gemisch zu stimmen.

gespeert am 30 Mär 2018 06:29:41

Ein vereisender Regler entsteht durch das sich entspannende Gas.
Dieses kuehlt ab und kann bei Erreichen des Kondensationspunkts fluessig werden was im Regler zu Problemen mit dem Durchfluss fuehrt!
Feuchtigkeit kann zu richtiger Eisbildung fuehren.

Trashy am 30 Mär 2018 09:12:58

Da darf es keine Unterschiede geben .
Wenn da DIN draufsteht ist das Verhältnis 95/5 oder besser.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Muss ein Gastank in den Kfz-Schein eingetragen werden?
Flammen am Gasherd gehen nach kurzer Dauer aus
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt