Caravan
dondo

AGM soll Blei-Gel ersetzen Ladeeinstellung nur Blei-Gel


MBHymer am 27 Mär 2018 01:08:10

Habe viel gelesen hier im Forum, deswegen bleiben nur noch gaanz wenige Fragen:

Ich möchte meine zwei toten Versorgungsbatterien Blei/Gel 85AH durch zwei AGM 95AH ersetzen.
Dazu ein Wandler nachrüsten - deswegen die AGM. Wandler für drei Minuten Föhn, mind. alle zwei Tage (für Madam, ich verdunste 10 Sekunden ohne Strom, der Rest perlt ab …)
Geladen würden die AGM über EBL mit Lichtmaschine und Solarladeregler (100wp), beide Einstellung Blei/Gel.
1-2 mal die Woche dann Landstrom und Ladung über ctek (reicht 5A?), jeweils mehrere Stunden.
Reicht das, oder verhungern die AGM's. Muss man darauf achten, bei Landstrom durchgängig die acht Stunden zu laden?

Ich schwanke noch zwischen Varta Silver Dynamic Start/Stop (€ 156,-)
oder Varta Professionel Deep Cycle 105 AH (€ 256,-)
Werde das WoMo nur ca. 3 Jahre fahren, dann wieder upgraden.

Verbaut ist der Schaudt EBL 99D und der Schaudt Solar LR 1214, mit Calira Tremat TS 70 und Bedientafel IT 992
Basis ist ein MB Sprinter 316 CDI und hinten drauf ein Hymer Alkoven 660 Starline, alles Bj. 2002.
Eine Versorgerbatterie ist im Staukasten, gleich hinter dem Fahrersitz, die zweite unter dem Beifahrersitz. Versorgungskabel der Batterien haben 10mm², Serie von Hymer.

Was meint der Profi???

Danke für die Mühe!!!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Euramobil Profila 670 Trennrelais, Batterie lädt nicht
Batteriezustand während der Standzeit
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt