Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Ahorn Canada TE 2017 Verkabelung Aussenleuchte


wolfpack am 27 Mär 2018 12:34:44

Bei diesem Ahörnchen ist eine Aussenbeleuchtung über der Aufbautür vorhanden, ebenso sind am Hauptbedienpanel und dem kleinen Lichtpanel bei der Tür selbst die Schaltfelder vorhanden, allerdings ist die Lampe von Haus aus nicht verkabelt (Man muss ja nicht alles verstehen... ;-) ).

Wer hat die nachträgliche Verkabelung in Angriff genommen/nehmen lassen?
Schwierigkeitsgrad für Selbstschrauber resp. Kosten, es machen zu lassen?
Bis jetzt ging es gut ohne Aussenlicht - aber wenn die Lampe schon mal da ist.... ;D

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

uganu am 27 Mär 2018 13:24:43

wolfpack hat geschrieben:Bei diesem Ahörnchen ist eine Aussenbeleuchtung über der Aufbautür vorhanden, ebenso sind am Hauptbedienpanel und dem kleinen Lichtpanel bei der Tür selbst die Schaltfelder vorhanden, allerdings ist die Lampe von Haus aus nicht verkabelt (Man muss ja nicht alles verstehen... ;-)


Hallo Wolfpack,

bist du sicher das eine Lampe in der Außenbeleuchtung über der Tür enthalten ist?
Normalerweise ist das nur ein Regenablauf lt Ahorn. Du kannst aber eine LED leiste unter die Kunstoffverdeckung der Außenbeleuchtung schieben und Sie aufs Panel legen. Arbeitsaufwand ca. 1 Std ( Kosten LED und Dimmer ca. 30€).

Gruß
Uwe

Anschluß am Panel (Rückseite Panel) blaues(12v)/braunes Kabel


Aussenleuchte ist auch dimmbar über Fernsteuerung --> Link


Den Rest der 5 m LED Leiste kannst du dann als Markisenbeleuchtung ( auch dimmbar) verwenden


gedimmt

wolfpack am 27 Mär 2018 14:42:28

Hallo Uwe,

in der Tat gucken mich ganz viele LEDs in der Leiste an und lt. Auskunft von Ahorn ist abgesehen von der Verkabelung alles vorbereitet.
Deine Bilder animieren mich, das Panel mal von hinten anzuschauen und der Sache auf den Grund zu gehen. Allzu weit müssen da ja keine Kabel gezogen werden.
Wenn ich mehr weiß, stelle ich auch Bilder ein. Entweder, weil es geklappt hat oder ich noch mehr Anleitung brauche...

Danke schon mal

Daniel

uganu am 27 Mär 2018 15:13:22

Hallo Daniel,

meiner ist auch 2017 und das Kunststoffglas sieht aus als wäre ein LED Strip dahinter, war aber nicht, aber vielleicht ist bei deinem ja wirklich LED verbaut, dann wäre es aber Schwachsinn diese nicht anzuschließen. Kannst du auch kontrollieren wenn du links oder rechts der Lampe den Kunstoffdeckel entfernst (nach oben weg hebeln, ist nur geklickst). Danach kannst du die durchsichtige Kunstoffleiste nach links oder rechts herausschieben. Siehe Bilder. Dann siehst du auch auf welcher Seite sie die Kabel durchgeführt haben, vorausgesetzt es ist tatsächlich ein LED Strip verbaut.

Gruß
Uwe

Test vor endgültiger Installation



Test nach Kabeldurchführung


wolfpack am 27 Mär 2018 18:53:15

Hallo Uwe,

wäre ja noch besser, wenn die vermeintlichen LEDs nur ein diese vorgaukelndes Kunststoffglas wären. Aber mit deiner Anleitung wäre auch das kein Untergang!
Wenn ich lese, was für echte Probleme mit viel teueren Mobilen auftreten, dann ist diese Geschichte ein Lappalie, die ich gerne in Kauf nehme.
Danke für deine Tipps; ich kann kaum warten, bis ich mich ans ans Basteln machen kann!

Grüße vom Rheinfall

Daniel

uganu am 27 Mär 2018 19:17:44

Hallo Daniel,

dann kannst du dir mal den Tröd „Ahorn Canada AE AD Erfahrungen“ --> Link durchlesen (deiner ist ja Baugleich bis auf den Alkoven) da siehst noch einige Änderungen du du eventuell auch vornehmen solltest (Kondensationsbehälter, Rücklichter, Markise etc).
Ist nichts Großes, sollte aber behoben werden, eventuell hast du auch es schon behoben.

Gruß
Uwe

axel1964 am 27 Mär 2018 20:08:14

Jaja wolfpack, Uganu hat sein halbes Wohnmobil auseinandergenommen und vieles verändert und/oder verbessert :top:

wolfpack am 28 Mär 2018 05:52:36

Das habe ich nun auch festgestellt, Axel, und ich habe einen Haufen gute Ideen geliefert bekommen!
Nebst der Ausgangsfrage sind die Maßnahmen zur Wasserabwehr (abdichten und Kühli-Kondenswasserablauf) die Sachen, die ich zuerst in Angriff nehmen werde.
Danke, Uwe, für das selbstlose Teilen deiner Aufrüstungsarbeiten!

Daniel

PeterTV am 11 Sep 2018 11:34:58

Hallo,

danke für die Informationen. Aber wie habt ihr denn nun das Kabel von der Außenwand nach innen verlegt. Muss dafür ein Loch durch die Wand gebohrt werden oder gibt es schon vorbereitete Öffnungen/Kanäle, die genutzt werden können.

Danke für die Antwort.

Peter, der an seinem Geburtstag im Oktober sein Ahorn abholen darf.

uganu am 11 Sep 2018 14:20:26

PeterTV hat geschrieben:Hallo,

danke für die Informationen. Aber wie habt ihr denn nun das Kabel von der Außenwand nach innen verlegt. Muss dafür ein Loch durch die Wand gebohrt werden oder gibt es schon vorbereitete Öffnungen/Kanäle, die genutzt werden können.

Danke für die Antwort.

Peter, der an seinem Geburtstag im Oktober sein Ahorn abholen darf.


Hallo Peter,
die linke Verkleidung an der Regenrinne kannst du abziehen. Darunter habe ich das Loch gebohrt mit leichtem Gefälle nach außen. Dann das Kabel durchziehen und mit Dekaseal verschließen. Müsstest dann genau im Kanal wo das Panel sitz mit dem Kabel herauskommen.

Gruß
Uwe

Ahorne7500 am 19 Sep 2018 23:21:43

PeterTV hat geschrieben:Hallo,

danke für die Informationen. Aber wie habt ihr denn nun das Kabel von der Außenwand nach innen verlegt. Muss dafür ein Loch durch die Wand gebohrt werden oder gibt es schon vorbereitete Öffnungen/Kanäle, die genutzt werden können.

Danke für die Antwort.

Peter, der an seinem Geburtstag im Oktober sein Ahorn abholen darf.



Hallo,

Ich wollte die Lampe nicht über der Tür haben, wegen der Mücken & Co.
Ich habe eine LED-Nummernschildbeleuchtung genommen.
Im Schrank über dem Herd ist links ein Kabelkanal für die Beleuchtung des Herds und Spüle.
Vom Kabelkanal geht ein Loch zum Panel durch.
In diesem Kabelkanal habe ich nach aussen gebohrt.
Lampe ist jetzt zwischen Tür und Fenster(Herd)
Kabel abgedichtet und Lampe befestigt mit Sikaflex.

Nummernschildbeleuchtung reicht aber nur zum Ein- und Aussteigen oder zum Sitzen, NICHT zum Lesen.

Viel Erfolg und viel Spaß

Martin

Ahorne7500 am 20 Sep 2018 17:19:45

Sorry,
habe gesehen, Du hast keinen AD.
Meine Beschreibung gilt für den AD
Grüße
Martin

PeterTV am 27 Sep 2018 00:05:03

Danke für die Infos. :)

Ich werde es mir anschauen wie es bei meinem Womo ist und dann ein Kabel nach aussen legen. Es wird wohl ein LED Stripe mit Dimmer an der Markise werden.

locke54 am 05 Mär 2019 22:57:41

ich habe auch mal eine Frage zum Ahorn, ich habe gerade nachdem ich mein Ahorn 690 aus dem Winterlager geholt habe im Aufbau keinen Strom mehr, wo finde ich die Sicherungen? wo die Batterie für den Aufbau. Vorne läuft alles nur der Aufbau ist komplett tot.

Vielen Dank , wäre klasse wenn mir jemand helfen kann.
Gruß Udo

Ahorne7500 am 07 Mär 2019 17:25:39

Hallo,

Wir haben einen AD.
Bei uns ist alles im Batteriekasten.
Da ist eine Kiste mit einem Schalter, an ihm kann man die
Verbindung Batterie - Aufbau trennen.

.

Thop am 07 Mär 2019 20:41:46

Hallo Udo, in meinem 690 ist die Sicherung unter der Spüle. An meine Aufbaubatterie kommt man von Außen dran, Beifahrerseite hinten vor der Garage. Hoffe konnte dir helfen. Gruß Thomas

locke54 am 07 Mär 2019 23:04:48

Hallo Thomas,

ich habe lange gesucht und bei mir sind die Batterien an den Einstiegen, Fahrerseite für das Fahrzeug, Beifgahrer für den Aufbau ( die ist leider hin, sie hat nur noch 3 Volt ) was machst Du denn wenn dein Womo im Winterlager ist?

Gruß Udo

Thop am 13 Mär 2019 03:23:52

Hallo Udo, entschuldige die späte Antwort, ich guck zwar oft ins Forum, aber leider nicht immer. Mit meinem Womo fahre ich regelmäßig zur Arbeit (26 km einfach, Speyer - Ludwigshafen) und deshalb werden meine Batterien immer geladen. Außer Wasser entleeren mache ich keine Winteraktionen. War am 1. Februar in Mittenwald im Wintercamping, hat super funktioniert. Meine Aufbaubatterie war auch schon ganz leer, hatte keine auswirkungen. Gruß Thomas

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Bürstner Brevio T605 Erfahrungsaustausch
TEC T E C FreeTec 584 G hintere Ecken
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt