Zusatzluftfeder
luftfederung

Flammen am Gasherd gehen nach kurzer Dauer aus


OrionVII am 29 Mär 2018 09:40:20

Hallo zusammen, leider habe ich das Model des Herdes nicht parat, aber ich glaube es liegt nicht am Herd selbst (hoffe ich). Gestern Abend habe meine 22 Jahre alten Kasten aus der Garage geholt und bereit für den Ostertrip gemacht.
Alle Gasverbraucher funktionieren einwandfrei: Kühlschrank, Heizung, Boiler und Backofen. Nur der Herd spinnt. Wenn ich das Hauptventil im inneren öffne, höre ich ein Pfschit. Dann stelle ich eine Flamme an, läuft. Wenn ich nun die zweite dazu schalte, gehen beide aus. Manchmal ist es auch so, dass die eine Flamme 2 Minuten brennt und dann einfach ausgeht.

Was kann das sein?

Viele Grüße

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

sneupeter am 29 Mär 2018 10:21:16

Hallo Orion, zu wenig Druck auf der Leitung? Flasche ganz offen oder Schlauch geknickt? Läuft denn die Heizung?

thomas56 am 29 Mär 2018 10:23:38

vielleicht ist dein Regler zu klein um alles gleichzeitig in Betrieb zu halten?

chrisc4 am 29 Mär 2018 10:32:32

Das liegt vermutlich an den Thermoelementen die sind Verschleißteile.
Das sind die Sitifte am Brenner die in die Flammen reinragen. Man kann vorsichtig versuchen diese etwas näher in Richtung Brenner zubiegen, das funktioniert meistens gut. Ein Austausch wäre aber besser, das kann man z.B. bei der Gasprüfung mitmachen lassen.
Gruß
Hans

bohm123 am 29 Mär 2018 11:19:07

Ich hatte ein ähnliches Problem. Stifte dichter zur Flamme, soweit möglich und / oder mit einem Stahlschwamm säubern, dann gehts wieder.
Normalerweise musst Du da nichts neu kaufen.

Grüße

ManfredEL am 29 Mär 2018 11:38:00

Moin,

bei unserem vorherigen hatten wir das auch mal so ähnlich. Ich habe dann die Leitungen losgeschraubt und mit Bindedraht und Druckluft alles gereinigt, danach alles bestens.

OrionVII am 29 Mär 2018 12:22:58

Zunächst vielen Dank für die vielen Antworten. Ich habe mir alles nochmal durch den Kopf gehen lassen. Also: Der Druck auf den Leitungen ist ausreichend, denn alle anderen Verbrauchen laufen problemlos parallel. Dann habe ich mit die Thermodinger näher angeschaut. Die sind sehr nahe an den Brennern. Ich werde mal schauen ob ich die reinigen und evtl. noch näher an die Brenner drücken kann.

Inzwischen glaube ich liegt es einfach am Hauptventil. Ich schätze es ist etwas Feuchtigkeit aufgetreten. Der Wagen steht aktuell in der Sonne wegen der Solaranlage. Ich habe nochmals das Ventil mehrere Male geöffnet und wieder geschlossen. Plötzlich liefen beide Brenner. Ich beobachte weiter und wenn ich Neuigkeiten haben, dann melde ich mich wieder.

Vielen Dank und viele Grüße aus dem Elsass

Pius05 am 30 Mär 2018 14:52:45

Hallo in den Elsass
Ich verstehe es so, dass diese, ich nenne sie mal Thermoschalter, möglichst in der Flamme sind und nicht direkt am Brenner.
Viel Erfolg
Edgar

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Carado 464 - Probleme mit Gas bei niedrigen Temperaturen
Manchmal, aber nur manchmal, springt die Truma nicht an
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt