Caravan
hubstuetzen

Sprinter 316CDI springt warm schlecht an 1, 2, 3, 4


peter1130 am 31 Jul 2018 11:32:28

Von den ganzen Zusatzmittelchen halte ich absolut nichts. Ich denke mal das nur die Kraftstoffpanscher selbst wissen was da rein muss.


Ich würde mal den Krafstoffdruck messen lassen. Eventuell ist bei einem Injector die Rücklaufmenge zu groß oder das Druckregelventil ist undicht oder der Drucksensor hat ne Macke. Wenn das Ding keine 150bar beim starten erreicht spritzt der nicht ein.

Delphin659 am 01 Aug 2018 13:38:30

Ich habe den Tunap microflex 989 Injektor Direkt-Reiniger genau nach Anleitung 3 mal beigemischt.
Es hat sich absolut nichts verändert, außer dass ich 50 € weniger habe.
Womo springt bei Betriebstemperatur gleich schlecht an wie vor dieser Maßnahme.

Grüße

fangixx am 01 Aug 2018 14:57:39

Hallo, bei ca 120 tkm gab es bei meinem Womo dasselbe Problem. Beim Anlassen klang es, als würde der Motor in den Gummilagern anschlagen, bevor er dann loslief. Bei MB wurde die Lekölmenge gemessen. Die war bei einem Injektor viel zu hoch. Der wurde getauscht. Durch den undichten Injektor fiel der Hochdruck im Rail und der Motor sprang erst nach Orgeln an.

peter1130 am 02 Aug 2018 10:42:38

Genau das dürfte der Grund sein. Schrieb ich schon weiter oben. Der baut beim starten nicht genug Druck auf. Das Motorsteuergerät erwartet ca. 150bar beim starten sonst steuert es die Injectoren nicht an.

Also Druck messen und den Druckverlust beseitigen.

Gast am 02 Aug 2018 12:49:20

Warum wirkt sich dieser vermutete Fehler nur bei betriebswarmem Motor aus?

Grüße, Alf

peter1130 am 02 Aug 2018 13:27:53

Gute Frage. Ausdehnung von irgendwas was dann undicht wird. Ich habe das selbst schon gehabt bei einigen Commonrail Dieseln. Die hatten warm bei Anlasserdehzahl nur etwa 50 - 80 Bar. Kurz mit Startpilot dran und schon war der Motor sofort da.

Druckregelventil, Hochdruckpumpe, Injectoren oder Raildrucksensor.

Druck prüfen und weiter sehen.

fangixx am 08 Aug 2018 13:58:39

Ich vermute, dass bei hohen Temperaturen auch der Treibstoff flüssiger wird und undichte Ventile dann weniger dicht halten. Mein Sprinter springt auch nach Ersatz eines Injektors bei sehr hohen Temperaturen etwas schlechter an. Ist es kalt, tritt das Problem NIE auf.

Die Sache lässt sich beim Experten schnell durchmessen und dann gezielt reparieren. Ein defekter Injektor fällt durch deutlich höhere Leckölmenge auf!

gespeert am 08 Aug 2018 16:54:03

Jetzt geh endlich die Injektoren pruefen!

Wegdiskutieren laesst sich das Problem nicht!

Die Werkstattkosten steigen dann nur!

Bergbewohner1 am 21 Aug 2018 17:45:38

gespeert hat geschrieben:Jetzt geh endlich die Injektoren pruefen!

Wegdiskutieren laesst sich das Problem nicht!

Die Werkstattkosten steigen dann nur!

Hatte ich dem guten Alf schon lange geschrieben, weiß nicht worauf er noch wartet, doch nicht etwa bis zum kapitalen Motorschaden :?:

emil77b am 21 Aug 2018 18:01:59

Moin Alf,

eine Investition von 25€ in einen Prüfkoffer, läßt die Prüfung in Eigenregie zu.
Der Arbeitsaufwand ist sehr überschaubar :)

Gruss Emil

Inselmann am 22 Aug 2018 13:37:19

emil77b hat geschrieben:Moin Alf,

eine Investition von 25€ in einen Prüfkoffer, läßt die Prüfung in Eigenregie zu.
Der Arbeitsaufwand ist sehr überschaubar :)

Gruss Emil


Emil, wie sieht denn sowas aus? Hast du vielleicht einen Link oder Produktnamen zum googlen?

Gast am 22 Aug 2018 13:52:05

Inselmann hat geschrieben:Emil, wie sieht denn sowas aus? Hast du vielleicht einen Link oder Produktnamen zum googlen?



so: --> Link

oder so: --> Link

Der Unterschied von Max zu Min im Glas darf nicht mehr als 25% betragen bei Delphi . Bei Bosch wird es so gehandhabt, dass der Behälter mit der niedrigsten Rücklaufmenge zur Berechnung/näheren Betrachtung herangezogen wird. Man nimmt diesen Wert nun mal 3 und schaut sich die anderen Injektoren (Rücklaufmengen) an. Wenn z.b. die nierigste Rücklaufmenge 22 ml ist - darf kein anderer Injektor 66 ml überschreiten. Der Rücklauf gehört auch auf jeden Fall verschlossen da man Gegendruck braucht.

Grüße, Alf

Inselmann am 22 Aug 2018 15:57:12

Danke Alf.

speeedi am 24 Aug 2018 08:43:33

Moin Moin ,
Man darf aber nicht vergessen durch einen Rücklaufmengentest kann man zwar einen defekten Injektor indentifizieren aber auch wenn die Mengenwerte wie es Alf beschrieben passen, kann trotzdem ein Injektor nicht in Ordnung sein zB. Nachtröpfeln . Und grade dieses Nachlecken ist nicht gut für die Kolben u.s.w. Diese Beiden Camper durften das auch leider erfahren :-( --> Link
Ich werde meine Injektoren demnächst mal Testen lassen .

mfg Dieter

Gast am 25 Aug 2018 07:11:25

Blöd ist nur, dass die Rücklaufmenge keinen Zusammenhang mit dem Dichtsitz für die Einspritzmenge hat.

Das eine Nachtropfen oder Strahl hat mit dem anderen Rücklaufmenge nichts zu tun.

Grüße, Alf

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sprinter 416 cdi Turbolader Welle Leistungsverlust
Sprinter Bj 98 , Felgen und Radzierblenden
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt