Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Sprinter 316CDI springt warm schlecht an 1, 2, 3, 4


Gast am 30 Mär 2018 18:38:04

Woran kann das liegen?

Wen ich tanke, ist logischerweise der Motor gut warm und die Pause kurz. Nur tanken halt.

Mir fällt auf, dass oft der Motor warm sehr schlecht anspringt, bzw. nicht gleich auf allen Zylindern läuft. Er rüttelt sich und schüttelt sich und geht wieder aus. Gestern musste ich nach dem Tanken vier mal starten, bis er dann mit kräftig Gas geben endlich in Schwung kam.

Ist der Motor kalt, startet er sofort und läuft sofort rund ...

Grüße, Alf

schorsche51 am 30 Mär 2018 19:56:18

Jetzt im Winter Benzin zu gemischt????? Oder ein Injektor (Einspritzdüse) undicht.

selbstschrauber am 30 Mär 2018 22:57:59

Dampfblasen im Sprit?
Mein erster Golf GTI hatte das. OK war nen Benziner - Einspritzer und kein moderner Diesel. Nur so eine Idee.

LG

Selbstschrauber

PittiC am 31 Mär 2018 01:07:49

Biodiesel getankt?

Gast am 31 Mär 2018 06:34:41

selbstschrauber hat geschrieben:Dampfblasen im Sprit?
Mein erster Golf GTI hatte das. OK war nen Benziner - Einspritzer und kein moderner Diesel. Nur so eine Idee.

LG

Selbstschrauber


Du meinst, dass es vor allem bei fast leerem Tank und deshalb heissem Diesel auftritt? Das kann sein.

Die Motortemperaturanzeige war normal, ca. 90 Grad wahrend der Fahrt.

Grüße, Alf

silverdawn am 31 Mär 2018 08:06:59

Das ist vermutlich ein Problem mit den Injektoren. Ich hatte beim 416CDI in 2017 einen kapitalen Motorschaden der hier --> Link genau beschrieben ist.

Mercedes wollte natürlich von all dem nichts wissen !

Gruß
Harald

pm am 31 Mär 2018 08:37:57

Das macht meiner auch, allerdings nicht ganz so schlimm wie von Alf beschrieben.
Kalt es okay und warm muss ich schon mal Gas geben, damit er anspringt.
Das mit den Problemen beim CDI hab ich auch schon mal gehört, aber ich dachte das betrifft ältere Baujahre. Meiner ist von 2005.
Viele Grüße Peter

Gast am 31 Mär 2018 08:43:54

Harald,

Dein Link führt zur Bild, Bericht über brennende Autos?

Gibt es nicht so ein Diesel Additiv zum Reinigen von Injektoren? Hat damit jemand Erfahrung?

Grüße, Alf

silverdawn am 31 Mär 2018 09:03:42

pm hat geschrieben:
Das mit den Problemen beim CDI hab ich auch schon mal gehört, aber ich dachte das betrifft ältere Baujahre. Meiner ist von 2005.



Mein CDI Motor war von 2007, du siehst es betrifft nicht nur ältere Baujahre.

Ich kann nur jedem raten, bei den geringsten Problemen die Injektoren prüfen zu lassen, sonst sind, wie bei mir, 13.000,- Euro fällig.

Gruß
Harald

PittiC am 31 Mär 2018 09:15:37

Eventuell Wasser im Kraftstofffilter

hampshire am 31 Mär 2018 09:32:37

Es könnte auch ein Problem beim Druckaufbau sein. Da das Phänomen temperaturabhängig auftritt würde ich auf die Suche nach einem defekten Sensor gehen (lassen). Dann Druckventil, Leitungen (Luftbildung bei Wärme) und Injektoren.
Letztere sind mitunter recht böse bei einer Fehlfunktion und können den Motor schrotten - wie ich vor 2 Jahren bei einem Firmenwagen (Peugeot 508 GT, 120TKM, 23 Monate alt) erfuhr. Es gabe eine neue Maschine auf Garantie.
Jedenfalls sähe ich Handlungsbedarf dem auf den Grund zu gehen.

Wohnmobil1962 am 31 Mär 2018 11:10:27

Hallo,
Beim Sprinter ist bekannt laut Mercedes das es zu Injektorenproblemen kommen knan wenn man den Tank bis 1/4 leer fährt und schnell fährt. Betroffen sind öfter Kurierdienstfahrer
Die Einspritzdüsen / Injektoren werden durch den Diesel gekühlt der durch die Rücklaufleitung geleitet wird. Was bedeutet das auch der im Diesel-tank befindliche Restdiesel bei 1/4 Füllung wenn man sehr schnell und zügig fährt immer wärmer wird da nicht genügend Dieselmenge zum Wärmeaustausch vorhanden ist. Die Einspritzdüsen / Injektoren werden dann auch nur noch mit immer wärmeren Rest-Diesel runtergekühlt was aber irgendwann nicht mehr reicht. Dann sterben die Injektoren den Hitzetod. Kann sein muss nicht sein. Dadurch können auch kapitale Motorschäden entstehen durch kleckernde Einspritzdüsen / Injektoren. Dann hat man ein Loch im Kolben.
Immer frühzeitig tanken.

Mit Injektorenreiniger habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.
Ist erst mal eine preiswerte Alternative zum ausprobieren.
Die Injektoren verharzen vorne am Austritt.
Damit wird das harz entfernt und es wird wieder sauber eingespritzt.
Ich fülle jetzt bei jedem Tanken ein Dieselzusatz von ATU Speed-Dieselzusatz ein.
Außerdem tanke ich nur den hochwertigen Diesel. Aral Ultimate oder V Power usw.oder oder.
Kein Klopfen, kein Nageln, Springt super an, Kein Qualm, kein Ruß, bessere Leistung und sehr leise. Im Winter usw, springt super an.

Viel Erfolg

Roman am 31 Mär 2018 11:40:49

Wohnmobil1962 hat geschrieben:Beim Sprinter ist bekannt laut Mercedes das es zu Injektorenproblemen kommen knan wenn man den Tank bis 1/4 leer fährt und schnell fährt.
Außerdem tanke ich nur den hochwertigen Diesel. Aral Ultimate oder V Power usw.oder oder.....


Beides könnte der Schlüssel zum Erfolg sein. Meiner bekommt auch ausschließlich die "Edel-Suppen" der Hersteller. Dann klappts übrigens auch mit den Dieselheizungen.... :wink:

Gruß
Roman

Gast am 31 Mär 2018 13:28:14

Ich war heute sowieso im Baumarkt und habe ein Fläschchen Molykote Super Diesel gekauft. 250 ml müsste ziemlich genau zum Tankinhalt passen. Schwups hineingelehrt.

Laut dem Sicherheits-Datenblatt von Molykote --> Link ist aber letzlich nur Chemie drinnen um die Cetan-Zahl und die Zündwilligkeit zu erhöhen. D.h. der Motor hört sich dann besser an, aber Ablagerungen usw. wird das Zeugs nicht entfernen. :roll:

Nun muss ich halt mal beobachten. Ich habe keine Lust schon wieder was auf Verdacht zu reparieren, die Kiste war die letzen 60.000 km für über 10.000 € in der Werkstatt.

Grüße, Alf

silverdawn am 31 Mär 2018 14:02:41

KudlWackerl hat geschrieben:
Ich habe keine Lust schon wieder was auf Verdacht zu reparieren, die Kiste war die letzen 60.000 km für über 10.000 € in der Werkstatt.



Ich kann dir nur raten, achte auf die Injektoren, sonst kommen zu deinen 10.000,- Euro nochmal flott 13.000,- Euro oben drauf.

Gruß
Harald

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sprinter 416 cdi Turbolader Welle Leistungsverlust
Sprinter Bj 98 , Felgen und Radzierblenden
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt