Dometic
cw

Wohnmobil mit gegenüberliegenden Sitzbänken z B Rapido


HeikeD am 02 Apr 2018 19:00:08

Guten Abend,
da wir nun den Umzug hinter uns gebracht haben und so gaaaanz langsam den Gedanken zulassen, ein neues Wohnmobil zu kaufen, kommen schon die ersten Fragen.

Wir haben auf der Messe im vergangenen Jahr den neuen Rapido 666F TI gesehen. Dieser hat zwei längs eingebaute Sitzbänke (in Fahrtrichtung). Hierdurch entsteht, wenn man den Tisch weg nimmt, ein langer Gang bis ins Heck zu den Einzelbetten.

Ob wir uns den Rapido wirklich zulegen wollen, wissen wir noch nicht. Ich habe bei meiner Suche nach ähnlichen Grundrissen leider nichts gefunden.
Ist das tatsächlich der einzige Hersteller mit dieser Variante?
Wir fanden den Platz im Gang sehr gut, da wir die Hunde bei uns haben - zurzeit in unserem 6 Meter Mobil (Alkoven), stehen wir uns mit den Hunden gegenseitig auf Füßen und Pfoten, es ist oft wie Tetris :mrgreen: deshalb steht fest, ein solcher Grundriss kommt nicht mehr in Frage.

Wieso gibt es in den meisten überhaupt diese L-Sitzgruppe oder die gegenüberliegenden Sitzbänke quer zu Fahrtrichtung, die dann praktisch den wenigen Raum (Fahrzeugbreite) noch weiter beschneiden?

Ist das mit den gegenüberliegenden Sitzbänken in Fahrtrichtung vielleicht nur optisch toll und im täglichen Gebrauch dann nicht mehr?

Wir zweifeln gerade ein wenig.
Fährt jemand zufällig so ein Modell und kann uns sagen wie es sich darin tatsächlich wohnt?

Lieben Dank vorab!

Rockerbox am 02 Apr 2018 19:04:23

Hallo Heike,

wie sieht es denn mit den Sicherheitsgurten auf diesen Längsbänken aus?
Ich denke, das ist ein Hauptgrund für Sitzbänke quer zur Fahrtrichtung.

HeikeD am 02 Apr 2018 19:13:50

Ah ok, danke darauf bin ich gar nicht gekommen.
Wir sind ja nur zu zweit und nehmen "eigentlich" auch nie jemanden mit (bis auf die Hunde, die in der Box sind).
Deshalb ist für uns ein weiterer Platz mit Gurt nicht wichtig.
Jetzt bin ich gerade nicht sicher ob es da im Rapido nicht doch sowas wie einen "Notplatz" gab (ähnlich dem im ALPA), der mit Gurt ausgestattet war.

JTLorsch am 02 Apr 2018 19:15:13

Hallo Heike,
Wir haben einen Chausson 747 mit Seitenbänken welche sich aber zu in Fahrtrichtung zeigenden Sitzen mit Gurt umbauen lassen.
LG
Jana

Fledermaus am 02 Apr 2018 20:17:04

Servus

Rapido haben wir auch in der engeren Auswahl mit den Längsbänken. Das Raumgefühl ist erheblich besser. Meine Frau wollte dann aber doch die L-Bank, ist schöner zum knotzen. Die L-Bank ist kuscheliger. Und dann kam noch die Planung für den Umbau ( ja wir bauen unser neues Womo um) der 5.Sitzplatz flog raus- und mit der L-Bank haben wir jetzt noch immer genügend Plätze für den Besuch
Servas

Spengler63 am 02 Apr 2018 20:57:24

Hallo,
Gib mal Rapido in die Suchfunktion ein, dort gibt es schon einen guten aktuellen Bericht. Allerdings über den 696 der ähnlich aufgebaut ist. Wir schlagen uns mit dem gleichen Problem rum. Die Sitze sind umzubauen. Das Raumangebot ist topp. Wir haben noch nichts gleichwertiges gefunden ( Messe März in Essen) für uns aktuell der Favorit!!
Bin leider zu blöd den link einzusetzen :D
Gruß

Sealord01 am 05 Apr 2018 13:03:16

Hallo Heike,

englische Hersteller haben solche Grundrisse desöfteren im Programm.
Namen fallen mir jetzt auf die schnelle Schnelle nicht ein.

LG
Chris

Rockerbox am 05 Apr 2018 13:08:03

Eventuell Swift?

bigmacblau am 05 Apr 2018 16:55:21

wenn ein alleiniges Hubbett in Frage kommt
Challenger 260,290 oder auch von Chausson

Gruß
Wolfgang

sneupeter am 05 Apr 2018 19:02:03

Wir fahren einen Challenger 270 mit zwei Längsbänken. Auch wir haben uns nach einem Grundriss umgesehen bei dem mehr Raum für unsere Hunde ist.
Auf der Messe 2016 war dies der einzige Hersteller (ausg. der baugleiche Chausson) der uns das geboten hat (Preisklasse unter 60.000). Wir sitzen perfekt und die Bänke dienen uns auch als "Couch" zum Fernsehen oder Chillen. Für uns die beste Entscheidung! In meinem Blog ( sneupeter.blogspot.de ) findet ihr Bilder und Beschreibungen. Und ja, durch kleinen Umbau zwei Sitze mit Gurten in Fahrtrichtung.
Den Rapido haben wir jetzt auch gesehen. Sehr schönes Teil.

HeikeD am 05 Apr 2018 19:39:17

ät sneupeter
Die Schlafbetten sind zwei einzelne Hubbetten?

ät alle
Vielen Dank für die bereits gegebenen Tipps und Ratschläge, da habe ich jetzt genug Futter um ein bisschen zu forschen :D

herbstfrau am 05 Apr 2018 22:35:27

Heike, schau mal bei Autosleepers. Wie oben schon erwähnt wurde, haben die Briten oft diesen Grundriss..

--> Link

herbstfrau am 05 Apr 2018 23:02:39

Den hier gibt es natürlich auch noch... ;D

--> Link

HeikeD am 07 Apr 2018 19:53:45

herbstfrau hat geschrieben:Heike, schau mal bei Autosleepers. Wie oben schon erwähnt wurde, haben die Briten oft diesen Grundriss..

--> Link


Wow die schauen aber gut aus, hatte ich überhaupt noch nicht auf dem Schirm diese Marke. Allerdings - das gebe ich zu - liegen die doch etwas überm Budget :D
Aber der Backofen hat was :mrgreen:

Spengler63 am 17 Jul 2018 19:34:09

Hallo Heike,
wie sieht es denn aus mit dem Rapido Kauf?? Wir sind leider noch nicht fündig geworden. Der 696 ist in NRW kaum zu bekommen. Kolter am Möhnesee hat eine große Auswahl, aber leider nicht unser Wunschfahrzeug. Bei Händler die 300Km oder weiter weg sind bin ich raus.
Falls ihr weiter seit, bitte um Hinweise.
Gruß

HeikeD am 21 Jul 2018 09:05:16

Also wenn, würde es evtl. der Rapido 666f werden. Das Modell 2018 UND das dann als Gebrauchtfahrzeug. Zurzeit noch nicht zu bekommen.

Wir haben keine Eile, unser Schätzchen ist gerade übern TÜV und wird uns noch ein wenig begleiten. Dann hoffen wir auf einen 2-4 Jahre alten Rapido oder ähnlich aufgebautes Mobil gut gepflegt mit wenig km und preislich im Budget.

Also zurzeit keine akute Suche, es sei denn uns bietet jemand den Schnapper des Jahres an. Was auch sehr unwahrscheinlich ist. :mrgreen:

hampshire am 21 Jul 2018 09:18:49

Uns hat das Vier Pfoten Mobil gut gefallen, das wäre es sicher geworden, wenn wir nicht lieber einen Kasten gehabt hätten. Sehr pfiffige Hundelösungen und ordentliche Verarbeitung. Gibt es inzwischen auch gebraucht.

Spengler63 am 21 Jul 2018 15:08:33

Also zurzeit keine akute Suche, es sei denn uns bietet jemand den Schnapper des Jahres an. Was auch sehr unwahrscheinlich ist. :mrgreen:[/quote]

Hallo,
danke für die Antwort. Wir sind auch in der Situation alles in Ruhe zu beobachten (Mobil ist vorhanden), wobei Schnäppchen immer seltener werden, wie du schon sagtest :mrgreen: :mrgreen:
Gruß

flatso am 24 Jul 2018 22:06:43

Was den Wohnbereich angeht ist es m.M.n die beste Grundrissvariante, zusammen mit die umgedrehte Vordersitze entsteht fast eine Rundsitzgruppe.
Vom Raumgefuehl her ist es sowieso kein Vergleich zu diese unsinnige L-Sitz Gruppen wo nie 2 Personen nebeneinander gut sitzen koennen.
Mobilvetta hat es auch jetzt im Programm aufgenommen, aber eigentlich ist es bei den Franzosen sehr verbreitet.

Cheers

Spengler63 am 25 Jul 2018 18:45:16

Stimmt, die L-Sitzgruppen sind auch meiner Meinung nach unpraktisch und nehmen nur Raum ein. 90 % aller Hersteller scheinen aber darauf zu bauen. Challanger u. Chausson haben ja ebenfalls Grundrisse mit gegenüberliegenden Sitzbänken, sind aber meiner Meinung nach in der Qualität mit Rapido nicht zu vergleichen.
Mobilvetta werde ich mir mal ansehen.
Gruß

flatso am 26 Jul 2018 23:14:29

Aus de Pilote Gruppe hat auch LeVoyageur solche Wohnbaenke im Programm.
Ich glaube ich habe es auch bei wenige Niesmann Flair Varianten gesehen (das neue Modell).
Die Loesung macht viel Sinn und ich gehe davon aus das in den naechsten Jahren alle Hersteller es adoptieren werden.
Hat noch jemanden weitere Modelle mit einen solchen Grundriss?

Knausdieter am 06 Jan 2019 11:21:04

Moin moin,
wir wollen eventuell auch auf Rapido wechseln, wie sind denn da so die Erfahrungswerte?
Soll ein gebrauchter werden, Bauj. 2006. Rapido 943 F.
Sollte man auf etwas besonders achten?

Würde mich über Antworten freuen.

Gruß Dieter.

Spengler63 am 29 Jan 2019 19:55:53

Hallo,

wollte noch mal das alte Thema aufwecken, "gegenüberliegende Sitzbänke". Wir haben glaube ich eine gute alternative zum Rapido 696 od. 686 gefunden.
Laika Kosmo 512, Italiener statt Franzose, aber eine sehr gute Ausstattung. Möchte fast sagen, hier gibt es etwas mehr fürs Geld. Über die Qualität habe ich versucht mich hier zu belesen, aber da gehen die Meinungen, ja wie immer, weit aus einander. Weis schon jemand etwas über dieses Teil ??? Laika ist ja eine alt ein gesessenes Unternehmen. Jetzt glaube ich auch Hymergruppe.
Auch Bürstner td 736 war mal eine Überlegung, sind wir aber wieder von ab.
Knausdieter, über Rapido hab ich auch keine Erfahrungswerte. Nie einen gefahren, aber viel darüber gelesen. Suchwort " Rapido" da gibt es Eigner.
Gruß Spengler

lifestyle am 31 Jan 2019 18:29:18

Also wir haben seit Nov.2018 einen neuen Rapido 696f Premium 2019'er Modell. Haben uns gerade wegen der gegenüberliegende Sitzbänke vorn sowie des King-Size-Queensbett hinten (1,60m breit) + großem Raumbad zu diesem Fahrzeug entschieden. (außerdem Händler vor Ort!)

Klar - jetzt haben wir mit ein paar Wochenendausflügen - etwas Wintercamping - gerade mal 3.000 km draufgefahren. Aber von der Qualität sind wir schon sehr begeistert. Es funktioniert auch alles einwandfrei. Hoffe mal das bleibt eine Weile so.

Also wir können es nur bestätigen: Die gegenüberliegenden Längs-Sitzbänke vorn erzeugen ein ganz erstaunliches Raumgefühl. Das trifft natürlich auch auf die anderen Hersteller mit diesem Grundriss zu!

Waren jetzt auch wieder auf der CMT - liegt vor der Haustür :-) und haben dort auch die jetzt verstärkt kommenden Rundsitzgruppen im Heck näher betrachtet. Für alleinreisende Paare natürlich auch nicht schlecht. Genau wenn die Kinder aus dem Haus und eigenständig sind - bleibt bei vielen dann irgendwann das nötige Kleingeld dafür übrig - schon schlau von den Herstellern.

Jedenfalls hat uns der CMT-Besuch großen Spaß gemacht. Interessant fanden wir auch, dass dieses Jahr auch die ein oder andere Budget-Marke bzw. Junge Marken qualitativ und ausstattungstechnisch aufzuholen scheinen. Konfiguriert man diese dann jedoch mit dem für uns "nötigen" (Markise, Fahrradträger, Sat-Anlage, Automatik, 2. Batterie, Solar etc) - kann man auch nicht mehr von "Einsteigerpreisen" sprechen. Jedoch immer noch 10.000,- bis 15.000,- Eur niedriger als die Etablierten der Branche.

Grüße,

Matthias.

holger65 am 31 Jan 2019 21:32:12

Wir fahren einen Hymer mit gegenüberliegenden Sitzbänken und finden das sehr gut. Wir fahren auch zu zweit.....
Der Tisch ist in alle Richtungen verschiebbar.


Spengler63 am 01 Feb 2019 18:33:27

lifestyle hat geschrieben:Also wir haben seit Nov.2018 einen neuen Rapido 696f Premium 2019'er Modell. Haben uns gerade wegen der gegenüberliegende Sitzbänke vorn sowie des King-Size-Queensbett hinten (1,60m breit) + großem Raumbad zu diesem Fahrzeug entschieden. (außerdem Händler vor Ort!)



Das war auch unser Favorit aber hier in der Umgebung, keine Angebote. Der 686 f wäre noch eine Alternative, aber dazu konnten wir uns nicht durchringen.
300-400km zum Händler ist uns zu weit.
Der Grundriss ist einfach klasse. Wir wollen Ende März endlich auf den Grundriss umsatteln. Laika bietet zwar nur eine 150cm breites Queensbett, aber sonst tut sich da nicht viel. Das Zubehör ist eh individuell erforderlich.
Wünsche euch viel Spaß.
Gruß Spengler

lifestyle am 20 Feb 2019 16:59:39

Hallo Spengler,

stimmt- der Kosmo 512 hat auch den Grundriss mit Längssitzgruppe (face to face), Raumbad, Queensbett, optionales Hubbett

sonnenscheinfahrer am 20 Feb 2019 19:35:26

Leider baut Rapido nicht holzfrei - ansonsten wäre Rapido unsere erste Wahl.

Somit werden wir weiter LMC, Laika und Eura vergleichen.

HollandSued am 20 Feb 2019 21:36:54

Zum Thema gegenüber liegende Sitzbänke wäre ggf. noch der Frankia eine Alternative ...

Auch hier alles recht flexibel durch den verschiebbaren Tisch in Längsachse, sowie die Tischplatte (gerade ausgezogen) in Querachse.
Sehr gemütlich und zu empfehlen!




nanniruffo am 21 Feb 2019 12:43:30

sonnenscheinfahrer hat geschrieben:Leider baut Rapido nicht holzfrei - ansonsten wäre Rapido unsere erste Wahl.

Somit werden wir weiter LMC, Laika und Eura vergleichen.


In echt? Rapido hat keine "holzfreien" Aufbauten?

Ich dachte immer, die würden schon seit Jahren mit Styrofoam isolieren und mit Hartkunststoffverstärkungen statt mit Holzverstärkungen arbeiten. Wenn ich mir den Film über die Novatech-Verarbeitungen anschaue, kann ich auch kein Holz erkennen?

Tom

sonnenscheinfahrer am 21 Feb 2019 22:32:35

nanniruffo hat geschrieben:
In echt? Rapido hat keine "holzfreien" Aufbauten?

Tom


Meine Fragen an den Rapido Händler:

Modell. 7096

In wie weit ist der Aufbau „holzfrei“?
Der Aufbau ist bei Rapido nicht Holzfrei.

Wo wird Holz in der Konstruktion verbaut?
Hier sind die Befestigungsleisten Seietenwand /Decke, Seitenwand/ Rückwand und Decke /Rückwand aus Holz. Bodenseitig sind die Verbindungen aus Polyurethan
.

Wieder mal eine geschickte Werbung, aber direkt hinterfragt kommt, man zu neuen Erkenntnissen.

Echt Schade, aber Holz in der heutigen Zeit geht gar nicht - zumindest für mich.

bonjourelfie am 21 Feb 2019 22:43:20

Wir haben auch gegenüberliegende Sitzbänke in unserem Niesmann/Arto, nennen wir immer unser "Esszimmer". Die umgedrehten Fahrersitze sind das Wohnzimmer. Das Raumgefühl bei diesem Grundriss ist phantastisch.

LGElfie

schlosser am 22 Feb 2019 10:48:54

wir haben gegenüber der, in der Mitte des Alkoven befindlichen Dinette, unbedingt die in Fahrtrichtung gelegene Schlaf/Sitzbank bestanden - einfach herrlich für einen extra Schlafplatz, den man nicht extra herrichten muss und ideal für ein Mützchen auch zwischendurch....LG!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Elnagh King 530g
AdBlue ja oder nein
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt