aqua
motorradtraeger

Starthilfe Batterie Booster


Erniebernie am 04 Apr 2018 18:46:33

ich bin auf der Suche nach einem Starthilfe Gerät.
Es sollte möglichst klein sein, jedoch einen 3 Ltr. Diesel mögl. mehrmals starten können.
Im Netz gibt es schon reichlich Angebote, nur welches Gerät taugt was.
Ich möchte ein qualitativ hochwertiges Gerät und kein Billigteil, welches nach ein, zweimaligem Gebrauch den Geist aufgibt.
Habt ihr Vorschläge oder Empfehlungen ? Auf was muss man achten ?

Vielen Dank vorab und
viele Grüße

Bernhard

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

hypermotard am 04 Apr 2018 19:25:01

Hallo Bernhard!

Wir haben diesen:

--> Link

Schon seit 3 oder 4 Jahren und er war schon öfters im Einsatz.

Damit können wir problemlos unseren Iveco als auch unsere Mercedes R350 starten. In Holland habe ich mal bei einer Gruppe sechs Kfz nacheinander ohne Nachladen Starthilfe gegeben. Die haben die ganze Nacht gefeiert und ihre Autos als Disko verwendet und dann waren am Morgen die Batterien leer. Da es nicht gestört hat habe ich auch gerne geholfen ;-)

Stefan.1 am 23 Apr 2018 13:22:00

hypermotard hat geschrieben:Hallo Bernhard!
Wir haben diesen:
--> Link
Schon seit 3 oder 4 Jahren und er war schon öfters im Einsatz.


Moins Frank,

ich schlüre schon seit Jahren einen 1300 er Kipor mit, der nur für den Notfall sein sollte, der aber noch nicht eingetroffen ist :D
nun überlege ich mir eine Powerbank zuzulegen, dann kann der Kipor weg, habe sowieso zuviel Übergewicht in der " Garage " . . .

bist Du immer noch mit Deiner Powerbank zufrieden ? soll im Notfall nur meinen 2,4 l Diesel starten.

Stefan

hypermotard am 23 Apr 2018 13:44:13

Hallo Stefan!

Ja, ich bin immer noch zufrieden! Wie schon beschrieben haben wir mit dem Booster schon alles mögliche gestartet. Da er auch unseren 2,8l Diesel starten kann, sollte er im Normalfall auch für den 2,4l ausreichend sein. Es gibt ihn auch noch eine Nummer größer, wenn man auf Nummer Sicher gehen möchte.

Stefan.1 am 16 Mai 2018 22:28:42

Moins,
habe den Booster heute bestellt, danke nochmals für den Tip.

Stefan

brainless am 16 Mai 2018 23:47:02

Schade, daß ich erst jetzt gelesen habe.
Das gleiche Gerät, nur mit realistischer Kapazitätsangabe, findest Du bei aliexpress.com für einen Bruchteil des LOUIS-Preises.
Wir haben unseren direkt aus der Volksrepublik für unter $ 40,- gekauft. Da auch der Zoll kein interesse am Gerät hatte, haben wir letztendlich rund € 35,- bezahlt, bis das Ding bei uns zuhause war.
Den 3 Liter Iveco haben wir -probeweise- damit gestartet: Einwandfrei!
Wichtig ist, daß der Akku nicht bei Kälte/Winterpause in kalter Umgebung verbleibt. Also besser mit heimnehmen in die warme Wohnung.
Bisher hat er mit seiner Spannungswahl von 12 / 15 / 19 V schon mehrfach unser Notebook am Leben gehalten.


Volker ;-)

Stefan.1 am 17 Mai 2018 12:23:15

brainless hat geschrieben:Schade, daß ich erst jetzt gelesen habe.


Moins Volker,
nun isses zu spät :) habe einschl. Versand 118 € bezahlt.

Stefan

klaramus am 23 Mai 2018 21:50:51

Ärger dich nicht, der Kunzer hat bestimmt die besseren Zellen und wird bestimmt viel länger funktionieren. Ich habe die Nummer kleiner bei Polo gekauft und der funktioniert mit meinem alten BenzinGolf und dem neueren 2,2l Diesel einwandfrei. Wie leer die Batterie sein darf, weiss ich aber nicht...
K.

Stefan.1 am 23 Mai 2018 22:18:03

Moins,
ich kann den " Kunzer " leider probeweise nicht ausprobieren, bei meinem Transit muß ich den Fahrersitz komplett abbauen um die Batterien abzuklemmen . . .

aber der " Kunzer " ist schon mal vollgeladen.

Ich glaube ich probiere mal aus wielange das Laptop damit läuft :)

Stefan

andwein am 24 Mai 2018 09:57:01

Stefan.1 hat geschrieben:ich kann den " Kunzer " leider probeweise nicht ausprobieren, bei meinem Transit muß ich den Fahrersitz komplett abbauen um die Batterien abzuklemmen . . .Stefan

Zur Starthilfe gibt es aber im Motorraum einen Pol und zur Starthilfe darfst du deine Ford-Startbatterie auch nicht abklemmen.
Also Vorsicht bei der Testerei!
Gruß Andreas

Stefan.1 am 24 Mai 2018 21:14:12

andwein hat geschrieben:Zur Starthilfe gibt es aber im Motorraum einen Pol und zur Starthilfe darfst du deine Ford-Startbatterie auch nicht abklemmen.
Also Vorsicht bei der Testerei! Gruß Andreas


Moin Andreas,
danke für Deine Antwort, die Starterbatterie würde ich auf keinen Fall abklemmen und solange die Batterien gut sind, nützt es ja wohl auch nix wenn ich den Pol zur Starthilfe benutzen würde.

Stefan

BWVertrieb am 21 Nov 2018 10:16:06

Wir waren mit unseren Absaar Starthilfen schon in sehr vielen Fachmagazinen mit großen Testberichten, holt euch hier mal einen Eindruck: --> Link

Für Batterien bis 80Ah / 3L Hubraum reicht die kleinste der drei Starthilfen mit 14.000mAh: --> Link

Wenn man auf Nummer sicher gehen möchte, so kann man die eins größere auswählen, die alle Fahrzeuge mit 12V fremstartet: --> Link

Seit August diesen Jahres haben wir eine noch stärkere Starthilfe mit 22.200mAh, die 12V und 24V vereint: --> Link

TiborF am 20 Dez 2018 12:38:01

Danke für die INFO

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Votronic VCC 1212-30 anschluss an epvl powerlink r5
Zusammenhang EBL 99 - Fahrzeuglichtmaschine
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt