aqua
luftfederung

Kurtaxe an der Ostsee 1, 2


RaiWo am 05 Apr 2018 13:13:24

Servus!
Ich hoffe, dass ich in der richtigen Rubrik bin und wollte mal folgende Frage stellen:
Im ZDF war in dieser Woche ein Bericht bezüglich. der Kurtaxenerhebung an der Ostsee, hier Usedom, zu sehen.
Nach diesem Bericht muss ich in jedem Ort auf Usedom Kurtaxe bezahlen, so z. B. wenn ich einen Spaziergang entlang der Küste unternehme und dabei verschiedene Orte berühre.
IST DAS RICHTIG, wenn dem so wäre :evil: , muss ich mir wohl überlegen, ob man diese Gegend besuchen sollte.
CU
Wolf

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Jagstcamp-Widdern am 05 Apr 2018 13:31:32

ich war vor 2 wochen das letzte mal auf usedom.
mein kt-zettel meinte sinngemäsz: bezahlt in bansin, gültig auf usedom!

allesbleibtgut
hartmut

StefanF am 05 Apr 2018 13:34:30

selbst als Ferienhausbesitzer zahlst du eine Jahresgebühr, egal ob du selbst mal dort bist

brainless am 05 Apr 2018 13:57:06

Also, so eine Art "schleichende Enteignung" der armen Immobilienbesitzer.
Naja, irgendwie muß sich das DDR-Erbe ja manifestieren,


Volker 8)

zeus am 05 Apr 2018 14:21:12

In Damp zahlt man auch eine sogenannte Bettensteuer, die sich zwischen 1,00€ - 2,00€ / Übernachtung beläuft für jeden Erwachsenen ab 16 Jahren.
Es ist abhängig von den Mietkosten. Auf dem Stellplatz kommst Du mit 1 € aus.
Ich erwähne das unter anderem, weil es sich dort nicht um die ehemalige DDR handelt. Und Ferienhauseigentümer müssen auch eine entsprechende Gebühr an die Gemeinde bezahlen.

Julia10 am 05 Apr 2018 14:30:24

brainless hat geschrieben:Also, so eine Art "schleichende Enteignung" der armen Immobilienbesitzer.
Naja, irgendwie muß sich das DDR-Erbe ja manifestieren,
Volker 8)


Kurtaxe zahlt man nicht nur in den den neuen Bundesländern :?

Daher ist Dein Hinweis nicht so ganz nachvollziehbar.

Und, saubere Strände, Parks, Spazier- und Radwege, touristische Angebote, eine gute Infrastruktur usw. kostet Geld.

brainless am 05 Apr 2018 14:41:38

Hallo Julia Alias,

kannste mir mal erklären, was Dein Kommentar zu meinem Beitrag mit der Kurtaxe für Immobilienbesitzer zu tun hat?


Volker :roll:

pluplus am 05 Apr 2018 14:46:09

An der Nordsee sind bis zu 2,80 € Kurtaxe fällig, auch werden in manchen Gemeinden Eigentümer zur Kasse gebeten.
Das ist kein"DDR" Problem...
Zumal, nach meiner Ansicht, die Ostsee schöner ist.
Überall in Europa ist diese Geldquelle entdeckt worden.

mauimeyer am 05 Apr 2018 14:54:29

Ich glaube es ging Wolf ehe nicht darum, das in den neuen Bundesländern Kurtaxe gezahlt werden muss, sondern dass jeder einzelne Ort seine eigene Kurtaxe erhebt. Wie das nun auf Usedom ist kann nicht sagen, aber hier erhebt jede Gemeinde einzeln seine (quasi)Kurtaxe. Damp wirbt damit, keine Kurtaxe zu nehmen, dafür eben die Bettensteuer, Unterschied: Bettensteuer nur bei Übernachtung in der Gemeinde. Komme ich nur tagsüber zu besuch, dann braucht man nichts zahlen.

Julia10 am 05 Apr 2018 15:51:04

brainless hat geschrieben:Hallo Julia Alias,

kannste mir mal erklären, was Dein Kommentar zu meinem Beitrag mit der Kurtaxe für Immobilienbesitzer zu tun hat?


Volker :roll:


Erschließt sich aus den verherigen Beiträgen
:)

silverdawn am 05 Apr 2018 16:43:05

zeus hat geschrieben:
In Damp zahlt man auch eine sogenannte Bettensteuer,



In Mainz wollte man die Bettensteuer von Flußkreuzfahrtschiffen die in Mainz anlegen kassieren.

Daraufhin haben die Flußkreuzfahrer gedroht Übernachtungen in Mainz zu streichen.

Die Bettensteuer wurde sofort wieder abgeschafft.

Ich warte nur darauf das Orte an Flüssen auch eine Kurtaxe verlangen, ein Spaziergang am Rhein verursacht ja Schmutz, der teuer beseitigt werden muß.

Die kroatischen Campingplätze haben auch die Zusatzeinnahme Kurtaxe entdeckt.

Gruß
Harald

Micha1958 am 05 Apr 2018 17:00:49

silverdawn hat geschrieben:Ich warte nur darauf das Orte an Flüssen auch eine Kurtaxe verlangen, ein Spaziergang am Rhein verursacht ja Schmutz, der teuer beseitigt werden muß.
Die kroatischen Campingplätze haben auch die Zusatzeinnahme Kurtaxe entdeckt.
Gruß Harald

Ironie: Man muß ja natürlich überall kostenlos hinkommen können und die Infrastrukturen möglichst auch noch frei.

Diese relativ kleinen Beträge haben meiner Meinung nach schon ihre Berechtigung (siehe link).
Ein Eis essen ist meist teurer und sehr viel kürzer als z.B. ein Spaziergang am Rhein.
Und der Weg am Rhein pflegt und repariert sich auch nicht selber.

--> Link
Die Ortstaxe spielt in deutschen Tourismusregionen eine große Rolle, wo sie einen bedeutenden Beitrag zum Kommunalbudget leistet und der Finanzierung der Tourismusinfrastruktur dient. Sie bildet im Allgemeinen zusammen mit den Pflichtabgaben der Tourismusbeteiligten die Finanzierung der örtlichen Tourismusorganisation.

Gruß Micha

RaiWo am 05 Apr 2018 18:01:57

Ich hab ja nix gegen die Kurtaxe, denn mir ist ein geräumter Winterwanderweg oder ein sauberer Strand wichtig!
Aber in dem Bericht wurde gezeigt, dass jeder Ort eine Kurtaxe erhebt und wenn du z. B. mit dem Rad oder Auto an einem Tag mehrfach diese bezahlen musst.
Und es soll sogar Kontrolleure geben.
Das finde ich einfach hart.
Und jetzt sollen sogar
Kinder oder Enkel, die zu Besuch kommen diese Steuer bezahlen.
CU
Wolf

macagi am 05 Apr 2018 19:34:47

RaiWo hat geschrieben:Im ZDF war in dieser Woche ein Bericht bezüglich. der Kurtaxenerhebung an der Ostsee, hier Usedom, zu sehen.


Welche Sendung war das denn? Die gibt's ja bestimmt noch in der Mediathek.

Wir waren da vor nicht so langer Zeit, und ich meine, auf Usedom muss man nur einmal bezahlen.

JoFoe am 05 Apr 2018 19:56:40

mauimeyer hat geschrieben:Unterschied: Bettensteuer nur bei Übernachtung in der Gemeinde. Komme ich nur tagsüber zu besuch, dann braucht man nichts zahlen.


Sorry aber eine sogenannte Bettensteuer hatte doch eigentlich einen anderen Hintergrund oder :?:

Limanda am 05 Apr 2018 20:59:59

Noch-Wirrwar --> Link

mauimeyer am 05 Apr 2018 21:10:01

JoFoe hat geschrieben: Sorry aber eine sogenannte Bettensteuer hatte doch eigentlich einen anderen Hintergrund oder :?:


Ja, stimmt. Wollte auch nur den Vergleich anstellen.

Matze665 am 05 Apr 2018 23:43:47

Wenn man z.B. In Heiligenhafen Kurtaxe bezahlt hat und die Ostseecart bekommen hat gilt diese z.B. auch auf Fehmarn.

nuvamic am 06 Apr 2018 11:13:26

Wenn ich das richtig verstehe, ist Kurtaxe / Bettensteuer / <örtliche Bezeichnung> jeweils eine kommunale Regelung. Damit kann es theoretisch massenweise verschiedene Regelungen geben. Wer zahlt, wann man zahlt, wie oft, was man dafür bekommt - alles nicht übertragbar sondern im entsprechenden Fall vor Ort (telefonisch bei den entsprechenden Stellen? im Internet) für den gewünschten Ort / die gewünschten Orte zu klären. Größere Tourismusregionen mögen da Dinge vereinheitlichen / zusammenfassen (siehe Ostsee-Card), aber auch das muss man eben immer wieder nachschauen, weil sich solche Regelungen auch ändern können.

Soll heißen - wäre ich grade unterwegs Richtung Usedom oder in der Planungsphase, würde ich einfach bei den entsprechenden Tourismus-Organisationen nachfragen, bei denen ich mir sowieso Infos für den Aufenthalt besorge.

Ach übrigens hab ich den Beitrag auch gesehen - im Länderspiegel am Samstag. Dort ging es allerdings auf Usedom eben darum, dass Verwandte der Einheimischen jetzt auch bezahlen sollen, was die Bewohner gar nicht lustig finden. Darüber, ob eine bezahlte Kurtaxe im Nachbarort gilt, wurde nicht geredet.

Jagstcamp-Widdern am 06 Apr 2018 11:52:20

nochmal:
1 x kt/tag bezahlen und kurkarte mitnehmen langt für ganz usedom - bettensteuer gips nicht!
für mich heiszt kt "aufenthaltsgebühr"!
von der aufenthaltsgebühr ausgenommen sind nur menschen, die am jeweiligen ort ihren erstwohnsitz gemeldet haben.

allesbleibtgut
hartmut

ganderker am 06 Apr 2018 15:01:09

brainless hat geschrieben:Hallo Julia Alias,kannste mir mal erklären, was Dein Kommentar zu meinem Beitrag mit der Kurtaxe für Immobilienbesitzer zu tun hat?Volker :roll:


Beitrag, ha, der war echt gut :(

kawabenemsi am 06 Apr 2018 16:27:25

RaiWo hat geschrieben:...
Nach diesem Bericht muss ich in jedem Ort auf Usedom Kurtaxe bezahlen, so z. B. wenn ich einen Spaziergang entlang der Küste unternehme und dabei verschiedene Orte berühre.
...
Wolf


Ich möchte nur mal ganz sachlich den Begriff "KURTAXE" mit dem Begriff der "FREIZÜGIGKEIT" vergleichen .

Und Freizügigkeit ist ein sehr hohes Menschenrecht in der gesamten EU !!!

--> Link

Kleinstaaterei , Wegelagerei , Brückenzoll ...etc. sollten eigentlich der (mittelalterlichen) Vergangenheit angehören.
Eine touristisch interessante Gemeinde kann im globalen Wettbewerb durch echte Leistungen sicher gute Wettbewerbsvorteile (Steuereinnahmen) erzielen.

Wenn es eine Gemeinde trotzdem als nötig erachtet , auf mittelalterlich durchaus übliche Einkommensquellen zu bestehen , werde ich sie in unserer Zeit schlicht nicht mehr besuchen.

VG Ben

Gast am 06 Apr 2018 16:51:53

Mir fällt da gerade auf, dass ich alljährlich mehrere Tage beim Forentreffen auf der Zappanale einen im Festivalticket enthaltenen Stellplatz im Camp habe und mit der Molly nach Bad Doberan, Heiligendingsbums usw. fahre, am Strand und in der Stadt spazierengehe usw. usf.

Nie hat mich jemand nach Kurtaxe gefragt. :?

Was mache ich falsch?

Grüße, Alf

brainless am 06 Apr 2018 18:53:09

Limanda hat geschrieben:Noch-Wirrwar --> Link



Danke für den Link!
Der Zeitungsbericht beleuchtet in grandioser Manier, wie die unterschiedlichen Politiker einfach nur nach weiteren Möglichkeiten der Zwangsabgabe suchen, statt sich einmal darüber Gedanken zu machen, wie sie diesen Kleinstaatereien-Blödsinn abschaffen und notfalls durch eine akzeptierbare Finanzierung ersetzen können.
Aber, so sind eben deutsche Beamte: Das Alte per finitum expandieren und bloß nix Neues ausprobieren.
Neben Mehrwertsteuer, Einkommenssteuer, Kirchensteuer, Abgeltungssteuer, Kfz-Steuer, Versicherungssteuer, Biersteuer, Sektsteuer und allen möglichen anderen Steuern soll ich in jedem Kaff einen zusätzlichen Betrag zahlen, weil die Gemeinde dem Irrtum unterliegt, besonders attraktiv zu sein?
Wir Verbraucher zahlen ohnehin alle Steuern, egal ob direkt oder indirekt über Kalkulationen von Waren und Dienstleistungen, die wir nachfragen. Kein Unternehmen zahlt Steuern selbst, es leitet sie nur durch an uns Konsumenten.
Da fällt es mir leicht, weitere Abgabenverlangen dummer und gieriger Gemeindeverwaltungen zu ignorieren,


Volker :evil:

Canadier am 06 Apr 2018 19:21:41

Und was willst du uns nun wieder mit deinem "Betrag" sagen ?
brainless hat geschrieben:Da fällt es mir leicht, weitere Abgabenverlangen dummer und gieriger Gemeindeverwaltungen zu ignorieren,

Du bist ein Zechpreller, oder du meidest diese Orte ?
Fragen über Fragen !!!

Gast am 06 Apr 2018 19:55:16

Canadier hat geschrieben:Fragen über Fragen !!!


Was ist das eigentlich für ein Internet-Geheimcode, diese drei Ausrufezeichen?

Grüße, Alf

Canadier am 06 Apr 2018 20:13:41

KudlWackerl hat geschrieben:
Was ist das eigentlich für ein Internet-Geheimcode, diese drei Ausrufezeichen?

Grüße, Alf

Man munckelt von "da Vinci" bin mir da aber nicht sicher. :ja:

eaglesandhorses am 06 Apr 2018 20:33:41

Hilfe....ich hol schnell meinen Aluhut

brainless am 06 Apr 2018 22:05:12

Canadier hat geschrieben:Und was willst du uns nun wieder mit deinem "Betrag" sagen ?


Entschuldige bitte,

ich nehme an, daß Du Beitrag meinst. Mein Beitrag war an Forumisten gerichtet, die seinen Inhalt intellektuell verarbeiten und bewerten können.
Vielleicht hätte ich das erwähnen sollen,


Volker :mrgreen:



PS:
Aus wikipedia:
Betrag steht für

- Summe, das Ergebnis der Addition
- Geldbetrag, eine Geldmenge
- den Absolutbetrag einer Zahl, siehe Betragsfunktion
- die Länge eines Vektors, siehe Vektor#Länge/Betrag eines Vektors

Beitrag ist eine finanzielle, ideelle oder sachliche Leistung, die jemand zu etwas beisteuert, mit der man sich an etwas beteiligt. Zum Beispiel zahlt man Beiträge in Form von Geld, kann sich aber ebenso an einer Diskussion mit Beiträgen beteiligen.


Der allerletzte Halbsatz beschreibt mein textliches Bemühen exakt.

Canadier am 06 Apr 2018 22:22:18

Na ja,abgesehen davon,das du die exakte Erklärung meines Schreibfehlers hier eingestellt hast,
fehlt mir aber ne Antwort auf meine Frage.
Da ich aber auch nicht zu dem von dir auserkorenen Klientel zähle, verzichte ich aber auch gerne darauf. 8)

Stiene am 07 Apr 2018 16:52:32

Ich habe gerade eine Kurabgabenbeschreibung für die Ostseeregion entdeckt und verlinke sie mal hier:

--> Link

LG Stiene

brainless am 07 Apr 2018 17:43:47

Diese Info aus dem Link stammt von sehr interessierter Seite: ostsee.de INFO GmbH

Selbstverständlich werden die nix Negatives über ihre Einnahmequelle schreiben,


Volker :roll:

Micha1958 am 07 Apr 2018 18:08:29

Ich wiederum fand die Info und den link von Stiene jetzt sehr positiv.
Danke Stiene.

Gruß Micha

Aretousa am 07 Apr 2018 18:41:29

RaiWo hat geschrieben:Servus!

Nach diesem Bericht muss ich in jedem Ort auf Usedom Kurtaxe bezahlen, so z. B. wenn ich einen Spaziergang entlang der Küste unternehme und dabei verschiedene Orte berühre.
IST DAS RICHTIG, wenn dem so wäre :evil: , muss ich mir wohl überlegen, ob man diese Gegend besuchen sollte.
CU
Wolf


Hier wurde ja nun schon ausgiebig über Bettensteuer, Kurabgabe und Schreibfehler diskutiert.
Aber wie ist denn nun die Antwort auf die Frage des TE?
Wann und wo muss ich auf Usedom Kurtaxe o.ä. bezahlen? Auch wenn ich nur in einem Ort übernachte, möchte ich ja evtl. zu Fuß oder mit dem Fahrrad auch andere Orte besuchen.

Julia10 am 07 Apr 2018 18:41:49

brainless hat geschrieben:Selbstverständlich werden die nix Negatives über ihre Einnahmequelle schreiben,
Volker :roll:



Was sollen sie denn negatives schreiben?

Julia10 am 07 Apr 2018 18:44:32

Aretousa hat geschrieben:

Wann und wo muss ich auf Usedom Kurtaxe o.ä. bezahlen? Auch wenn ich nur in einem Ort übernachte, möchte ich ja evtl. zu Fuß oder mit dem Fahrrad auch andere Orte besuchen.


Kurtaxe zahl man nur, wenn man z.B. den Strand besucht, in dem Ort wohnt, usw.

Wenn Du nur durch die Stadt gehen willst, einen Radweg benutzt, über die Stadtpromenade gehst, braucht Du keine Kurtaxe zahlen.

--> Link

Benachbarte Ostseebäder arbeiten oft zusammen: Mit dem Erwerb der Kurkarte Ihres Urlaubsortes können Sie dann auch die Vergünstigungen im Nachbarort oder der gesamten Region nutzen.

RichyG am 07 Apr 2018 18:49:06

So haben wir es 2017 erlebt. Die Kurtaxe am CP bezahlt, ne Karte für bestimmte Ermäßigungen bekommen und Schluß. Waren mit den Fahrrädern jeden Tag auf der Insel unterwegs und wurden nie mehr zum Zahlen aufgefordert. Für mich absolut in Ordnung. Die paar Kröten haben uns nicht weh getan!

Aretousa am 07 Apr 2018 19:06:34

Danke für eure Antworten Monika und Richy.
So kenne ich es auch aus anderen Urlaubsregionen und finde es dann auch in Ordnung.

RichyG am 07 Apr 2018 19:09:27

So ist das Lena :ja:
Für mich keinen erhöhten Puls wert :wink:

Aretousa am 07 Apr 2018 19:53:31

:wink: :wink: Genau so ist es, Richy. :ja:

brainless am 07 Apr 2018 21:12:39

Ich akzeptiere, daß es für Lena und Richy akzeptabel ist.
Für mich ist die Kurtaxe genauso sachlich begründet wie die Überführungskosten beim Autokauf - nämlich überhaupt nicht.
Demnächst gehe ich an meine Frittenbude und der Meisterkoch hinter der Theke verlangt neben den 3,- € für die Currywurst noch 50 ct für die Pappschale und 10 ct für den Picker..........geil, woll?
Naja, der muß seine Pappschale ja auch bezahlen - also muß ich doch Verständnis dafür haben. :oops:
Von wegen, der könnte sich die Wurstscheiben sonstwo hinschieben,


Volker :mrgreen:

RichyG am 07 Apr 2018 21:17:33

Schlimmer wäre es für mich, wenn die Fritten und/oder die Currywurst sch... schmecken Volker :wink:
Für die von Dir aufgeführten Punkte habe ich übrigens auch kein Verständnis. Aber es regt mich nicht auf :)

Julia10 am 07 Apr 2018 21:26:05

Deine Vergleiche Volker sind schon recht abenteuerlich.

brainless am 07 Apr 2018 21:27:19

Julia10 hat geschrieben:Deine Vergleiche Volker sind schon recht abenteuerlich.



Tja,

Langeweile ist eben nicht mein Ding,


Volker ;-)

wolfherm am 07 Apr 2018 22:17:10

:thema:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Eine Woche Schlösser und Burgen auf der schwäbischen Alb
Stellplatz im Umkreis Krefeld
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt